140715 oppach Header

Vorbereitung SG Dynamo Dresden - FC Oberlausitz Neugersdorf

Anzeigen:

Zähes Testspiel vor überragender Kulisse

Die SG Dynamo Dresden hat sich am Dienstag mit 2:0 (2:0) gegen NOFV-Oberligist FC Oberlausitz Neugersdorf durchgesetzt. Die Tore erzielten Eilers per Strafstoß (22.) und Hefele (27.) in der ersten Halbzeit. Gespielt wurde im Stadion am Lindenberg in Oppach anlässlich des 95-jährigen Vereinsjubiläums des FSV Oppach. 2.124 Zuschauer bildeten eine phantastische Testspielkulisse in der Oberlausitz.

Cheftrainer Stefan Böger schickte folgende Elf ins Rennen: Kirsten - Teixeira, Hefele (K), Erdmann, Vrzogic - Hartmann - Eilers, Dürholtz, Koch, Stefaniak - Comvalius. In der 22. Spielminute war es Koch, der sich schön in den Strafraum tankte und durch Foul gestoppt wurde. Eilers verwandelte den fälligen Strafstoß sicher. Vor dem 2:0 durch Hefele gewann Dynamo den zweiten Ball am FCO-Strafraum, Hartmann schließlich legte quer auf den Innenverteidiger, der aus neun Metern sicher einschob.

Dynamo hatte über die gesamten 90 Minuten die Spielkontrolle und stand auch dann noch gut geordnet, als Stefan Böger mehrfach wechselte. Insgesamt tauschte Dynamos Chefcoach in der Pause und im Verlauf der zweiten Hälfte auf zehn Positionen und variierte dabei auch taktisch, als er Teixeira auf die Schaltstelle zwischen Abwehr und offensivem Mittelfeld setzte. Einzig Dürholtz spielte über die gesamte Dauer durch.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie etwas. Auf Seiten des FCO deuteten Ex-Bundesligaprofi Jiri Stajner und auch sein eingewechselter früherer Sturmpartner von Slovan Liberec, Jan Nezmar, immer wieder ihre Klasse an, ohne jedoch wirklich zwingend zu werden. Die beste Aktion des Oberligisten hatte Ex-Dynamo Pascal Ehrenberg. Der 19-Jährige, der in der letzten Saison noch für die schwarz-gelbe U23 gespielt hatte, nagelte das Leder aus 20 Metern wuchtig ans Lattenkreuz.

Am Freitag, um 18 Uhr, werden die Profis im Rahmen einer kleinen Saisoneröffnung eine Trainingseinheit im Stadion Dresden absolvieren. Für ein Rahmenprogramm ist gesorgt, ab 16 Uhr öffnen die Pforten auf der Blüherstraße. Am Samstag folgt dann die Generalprobe gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • Schluss in Oppach 92. Dynamo besiegt den FC Oberlausitz Neugersdorf durch Tore von Eilers (11er) und Hefele mit 2:0 (2:0). Ein kurzer Spielbericht auf der Website folgt.

  • Die Uhr tickt runter 92. Wir glauben nicht, dass noch was passiert, hier in Oppach. Fazit: Schwer zu bewerten. Dynamo hatte das Spiel zu jeder Zeit klar im Griff, auch durch die vielen Wechsel kam keine große Unordnung ins Spiel. Ein Sieg, der ohne allzu viel Mühe eingefahren wurde, gegen eine Mannschaft, die durch Könner wie Stajner und Nezmar, aber eben auch durch die Ex-Dynamos Kunze und Ehrenberg immer mal wieder ein Achtungszeichen setzte. Die Kulisse war, wir wiederholen uns, überragend!

  • Stajner nur durch Foul zu stoppen 87. Klotke und Sabah verhindern, dass der Tscheche durchbricht.

  • zähes Spiel 81. Der Test hier am Lindenberg ist nun etwas arm an Höhepunkten. Gerade bekam Hagemann nach Kreuzer-Flanke den Kopf nicht richtig hinter den Ball.

  • "Süßer" drin 80. Ein dicker Freund von Kochi, ebenfalls letzte Saison noch U23-Spieler bei uns, ein Dynamo durch und durch, Stefan Süß, ist jetzt eingewechselt worden. Zum Duell mit Kochi ist es leider nicht mehr gekommen. Achso, für alle, die es noch nicht wussten: Umgekehrt hat Robert Koch übrigens mal beim FCO gespielt, von 2002 bis 2007, war dort also auch in der Jugend am Ball.

  • Sensationeller Schuss FCO!! 75. Ehrenberg, der reingekommen war, nagelt das Ding aus ungefähr 20 Metern ans Lattenkreuz, Große hörte es nur noch klatschen, hätte nichts machen können! Schönes Ding von dem Jungen, der letzte Saison noch in unserer U23 gespielt hat, im Dezember 20 wird.

  • Teixeira gut auf der Acht 74. dort hat er nach der Einwechslung von Kreuzer gespielt und seine Sache als Ballverteiler sehr ordentlich gemacht. Die Binde hat er im Übrigen jetzt an Alban weitergegeben.

  • 72. Tommy Klotke kommt ins Spiel

  • 72. Zehnter Wechsel, Teixeira geht runter

  • Neugersdorf etwas müder 72. Die Spieler des FCO kommen in manchen Situationen jetzt einen Schritt zu spät, aber es ist ein faires Spiel.

  • positionsgetreu 69. Diese Wechsel verändern taktisch nichts. Der Stadionsprecher hat soeben die offizielle Zuschauerzahl durchgegeben: 2.124. Respekt, das ist schließlich nur ein Testspiel! Aber eben nicht irgendwo :-)

  • Sechsfach-Wechsel 63. folgendermaßen...

  • 61. Baumann

  • 61. Comvalius macht Platz für

  • 61. Milde bekommt Einsatzzeit

  • 61. Eilers macht Feierabend

  • 61. Hagemann kommt in die Partie

  • 61. Stefaniak geht raus

  • 61. für Pfanne

  • 61. Hartmann macht Platz

  • 61. Sabah kommt

  • 61. Hefele geht, Teixeira übernimmt die Binde

  • 61. Heppner ins Spiel

  • 61. Vrzogic runter

  • über 2.000 Zuschauer 59. Wir hören grad, dass die Gastgeber 2.000 Karten drucken lassen haben, damit aber nicht hingekommen sind. Also sind's doch mehr Leute als wir dachten.

  • Stefaniak kreiert Chance 58. Marvin vernascht zwei Leute auf Rechts, bringt eine gute Flanke rein, aber die FCOler klären. Dynamo bekommt nun immer mehr Übergewicht.

  • Kreuzer jetzt Rechtsverteidiger 56. Teixeira spielt dafür jetzt neben Hartmann, Dürholtz dafür etwas offensiver, auf der Koch-Position.

  • Nezmar auf dem Platz 54. bildet jetzt mit Stajner das kongeniale Duo, beide haben zusammen schon mit Slovan Liberec im Europapokal gegen Borussia Dortmund ein 0:0 eingefahren, ist aber zwölf Jahre her.

  • 53. Jannik Müller im Spiel

  • 53. Erdmann runter

  • Stajner mit Fernschuss 51. Aber keine Gefahr bei dieser ersten nennenswerten Aktion der 2. HZ.

  • 46. Und Kreuzer kommt ins Spiel .. Der Wechsel kommt in dieser Konstellation ein wenig überraschend.

  • 46. Koch bleibt in der Kabine

  • Weiter geht's 46. mit zwei Wechseln.

  • 46. Und Marek Große auf den Platz kommen.

  • 46. Wechsel .. Stefan Böger wird zweimal tauschen, wie es aussieht. Kirsten wird runter gehen..

  • Vier Ex-Dynamos Beim FCO waren Sepp Kunze und Oliver Merkel in der Startelf, Kunze war neben Stajner auffälligster Mann. Auf der Bank noch Pascal Ehrenberg und Stefan Süß, die im Sommer von Dresden nach Neugersdorf gewechselt sind.

  • Korrektur In unserer Aufstellung fehlte noch einer, Stefaniak war's, Marvin von Anfang an dabei. Sorry für den Fehler!

  • Halbzeit 45. 2:0 zur Pause

  • Dürholtz rochiert 43. Der Mittelfeldspieler bietet sich immer wieder an, verteilt die Bälle, sichert sie gut ab.

  • Schöne Aktion Dynamo 32. Eilers setzt sich auf links super durch, bringt den Ball mit dem linken Fuß sauber vors Tor, wo Koch sehr sehenswert abnimmt, aber dann doch genau auf den Torwart zielt.

  • Hartmann mit der Vorlage 28. Dynamo gewinnt den zweiten Ball, Hartmann legt dann quer auf Hefele, der aus neun Metern sicher einschiebt.

  • 2:0 Dynamo! 27. Hefele trifft mit dem Fuß

  • Dynamo will nachlegen 23. und Eilers wird gelegt. Freistoß, 25 Meter, Stefaniak zieht übers Tor.

  • Eilers trifft 22. 1:0 für Dynamo

  • Elfmeter Dynamo! 22. Nach Foul an Koch, der sich schön in den Strafraum getankt hatte! Eilers läuft an...

  • Vrzogic schließt ab 21. Unser Linksverteidiger zieht aus zwölf Metern aufs Tor, aber der Schlussmann nicht mit den ganz großen Problemen bei diesem Schuss.

  • Stajner genial 20. Jiri mit einem Riesen-Pass, aber der Mitspieler hat es (leider) verschlafen, war trotzdem sehenswert.

  • Miserius in Aktion 19. Unser Athletiktrainer hat sich hier grad Baumann, Kreuzer und Sabah geschnappt, zieht mit ihnen ein Aufwärmprogramm durch.

  • Jetzt mal Dynamo 17. Mit einer Ecke, aber die brachte nichts ein. Der Beginn ist ein wenig verhalten. Jetzt langt Teixeira grad mal zu.

  • Kontrollierter Spielaufbau 16. Wir nennen das mal so, es mag ein wenig euphemistisch sein, denn sehr viel passiert im Moment nicht auf dem frischgemähten Rasen.

  • Edeltechniker 12. Beim FCO spielt Jiri Stajner von Anfang an. Der Tscheche war unter anderem in der Bundesliga für Hannover 96 unterwegs. Das sieht man bei jeder Ballberührung, auch wenn er inzwischen ein gemütliches Bäuchlein bekommen hat, aber das ist mit 38 absolut sportlich fair ;-)

  • Super Wetter 12. wir schätzen im Moment knapp 2.000 Zuschauer, geiler Testspielrahmen unter blauem Himmel!

  • Ausgeglichenes Spiel 8. ...mit der besseren Chance auf Seiten der Lausitzer. Für Dynamo hatte Koch eine Chance.

  • Interpretation 7. Also, wir legen uns fest - elf Tage vor dem Liga-Auftakt sind diese elf Mann ein erster Fingerzeig Richtung Startaufstellung.

  • Riesentat von Benny! 5. Kirsten entschärft einen Flugkopfball über der Grasnarbe, da musste er hin! Der folgende Eckball bringt außer ein wenig Konfusion nichts ein, der Ball erstmal aus der Gefahrenzone.

  • Jetzt sind wir drin! 4. Jetzt beginnen wir flüssig zu arbeiten...

  • Die Dynamo-Aufstellung 3. Dynamo: Kirsten - Teixeira, Hefele (K), Erdmann, Vrzogic - Hartmann - Eilers, Dürholtz, Koch, Stefaniak - Comvalius

  • Anpfiff 1. Neugersdorf hat angestoßen!

  • So, jetzt aber erstmal zu den Aufstellungen...

  • Der heutige Gegner kommt aus Neugersdorf, knapp 15 Kilometer von hier. Der FCO spielt in der NOFV-Oberliga Süd, also in derselben Liga wie unsere U23. Aber die Lausitzer haben ein paar echte Hochkaräter in ihrem Team!

  • Jetzt warten wir auf die Aufstellungen! Wie wird Stefan Böger heute vorgehen, wird er uns einen Hinweis auf eine mögliche Stammformation geben? In den bisherigen Testspielen schien das ja noch sehr durchmischt.

  • Wenn wir den Rechenschieber weiter bemühen, ward ihr 1980 so alt, wie die SGD heute. Da wiederum war mein Opa dann schon 62, logisch. Lange Rede, kurzer Sinn - der FSV Oppach hat in seiner Vereinshistorie schon einiges erlebt. Und wir freuen uns, dass wir heute bei euch sein können, und dass so viele Menschen den Weg in euer Stadion gefunden haben. Eine Schätzung geben wir später durch.

  • Dazu von unserer Seite erst einmal alles Gute und die herzlichsten Glückwünsche an den FSV Oppach. Wenn wir das zurückrechnen gibt es euch jetzt schon seit 1919. Da war mein Opa (das müssen wir jetzt mal in den Singular packen) gerade ein Jahr alt. Er war übrigens auch ein Lausitzer Junge, aber das nur am Rande ;-)

  • Der Gegner der Schwarz-Gelben heißt an diesem Dienstagnachmittag FC Oberlausitz Neugersdorf. Das Spiel steigt jedoch in Oppach, im Stadion am Lindenberg, der Spielstätte des FSV Oppach. Die Gastgeber feiern in diesem Sommer ihr 95-jähriges Vereinsjubiläum!

  • Hallo Dynamo-Fans, willkommen beim heutigen Liveticker vom Testspiel in Oppach!