150114 Spielbericht Murcia header

Vorbereitung SG Dynamo Dresden - Real Murcia CF

Anzeigen:

Torloses Remis gegen eingespielte Spanier

Im ersten Testspiel am vierten Tag des Trainingslagers im spanischen San Pedro del Pinatar trennen sich die SG Dynamo Dresden und Real Murcia CF vor etwa 400 Zuschauern – davon 35 Dynamo-Fans – 0:0-Unentschieden. Im direkten Vergleich der beiden Viertplatzierten in der dritten Liga ihres jeweiligen Landes hatte die Königlichen aus Murcia übers ganze Spiel gesehen ein leichtes Übergewicht. Jedoch stehen die Spanier mitten im Liga-Betrieb, absolvierten erst vor drei Tagen ihr letztes Pflichtspiel in der Segunda División B.

Dynamos Cheftrainer Stefan Böger schickte eine 4-4-2-Formation auf den Rasen und wechselte im Verlauf der Partie sieben Mal, wodurch sich einige Positionswechsel ergaben: Wiegers (46. Scholz) – Tekerci (46. Vrzogic), Hefele (62. Landgraf), J. Müller (46. Sabah), Kreuzer (62. Milde) – Zeldenrust, Erdmann (62. Pfanne), Stefaniak, Eilers (46. Hauptmann) – Comvalius, Baumann. Cristian Fiel, der im Zentrum beginnen sollte, musste kurz vor Anpfiff mit Problemen in der linken Wade passen.

Die erste gute Chance hatte Murcia nach einer Flanke von rechts, doch ein Rot-Weißer am langen Pfosten verzog knapp (8.). Auf der Gegenseite setzte Stefaniak einen Distanzschuss an, der zur Beute des spanischen Schlussmanns wurde (11.). Nachdem Murcia die Anfangsphase deutlich dominiert hatte, kam die SGD besser ins Spiel und zu Offensivaktionen. Doch die letzte Durchschlagskraft fehlte. Nach einer knappen halben Stunde konnte ich Wiegers auszeichnen, als er einen gut getretenen Freistoß zur Ecke klärte.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zeigte sich auf dem Platz dasselbe Bild: Real Murcia erwischte den besseren Start, Dynamo – auch aufgrund der vier Wechsel – musste sich erst neu sortieren. Die gefährlichsten Szenen für die Schwarz-Gelben hatten Stefaniak mit einem direkten Freistoß aus Nähe der Grundlinie, den der CF-Keeper am kurzen Pfosten wegfausten konnte (81.), sowie Zeldenrust per Flachschuss aus elf Metern nach sehenswerter Kombination über Baumann und Comvalius (87.).

Unter dem Strich stand ein leistungsgerechtes Unentschieden gegen agile Spanier in der Pinatar Arena. Fest terminiert ist am Sonntag die Begegnung mit dem FC Sion. Anpfiff in der Pinatar Arena wird 18 Uhr sein.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • Schlusspfiff 90.(+1) Dynamo und Murcia trennen sich 0:0 Unentschieden.

  • Ungleiche Ausgangsbedingungen 89. Die Spanier voll im Saft, haben vor drei Tagen ihr letztes Punktspiel absolviert, das Spitzenspiel gegen UD Logroñés 0:1 verloren.

  • Gute Chance Dynamo 87. und schönster Spielzug! Im Tempogegenstoß ging es über Baumann und Comvalius zu Zeldenrust, der aus elf Metern flach abschließt, Murcias Keeper klärt in höchster Not. Dynamo jetzt noch einmal mit etwas Aufwind.

  • Gutes Ding 81. Gefährlichste Szene für Dynamo. Marvin dreht den Ball direkt aufs kurze Torangel, Murcias Keeper ist mit den Fäusten da.

  • Freistoß Dynamo 80. Marvin wird ihn wieder treten, seine Bälle kommen heute gut, jetzt nahe an der Grundlinie

  • Gelbe Karte 77. für Oliva, nach einem Revanchefoul an Milde

  • 62. Landgraf drin, geht auf die Linksverteidigerposition, dafür rückt Vrzogic ins Zentrum neben Sabah

  • 62. Hefele runter

  • 62. Pfanne drin

  • 62. Erdmann runter

  • 62. Milde drin

  • 62. Kreuzer runter

  • Flutlichter an 62. auch die Temperaturen gehen langsam runter. Murcia soeben mit einem achtfachen Wechsel.

  • Lautstark 59. Die eingefleischte Dynamo-Reisegruppe macht hier grad deutlich mehr Lärm als gestern einige hundert BVB-Anhänger ;-)

  • Wie zu Beginn 57. Die ersten Minuten gehen auch im 2. Durchgang wieder an die Spanier. Dynamo im Moment in der Defensive gefordert, nach vorn geht wenig.

  • Umstellung 54. Stefaniak jetzt auf dem rechten Flügel, Niklas Hauptmann im Zentrum, die anderen beiden Wechsel positionsgetreu.

  • Erste Chance Murcia 52. Die Spanier auch im zweiten Durchgang mit der ersten guten Gelegenheit.

  • 46. Hauptmann drin

  • 46. Eilers runter

  • 46. Sabah drin

  • 46. J. Müller runter

  • 46. Vrzogic drin

  • 46. Tekerci runter

  • 46. Scholz drin

  • 46. Wiegers runter

  • Die zweite Hälfte läuft 46. es wurde gewechselt

  • Wade zwickt Wir haben in der Halbzeit mit Fielo sprechen können. Er musste wegen muskulären Problemen in der linken Wade vor Anpfiff passen. Wir drücken die Daumen, dass Fielo bei der nächsten Trainingseinheit wieder dabei sein kann!

  • Halbzeit 45.(+1) Keine Tore zwischen Dynamo und Real Murcia. Leistungsgerecht. Wir lesen uns zum zweiten Durchgang!

  • Gefahr nach Ecke 45. Hefele verlängert eine Stefaniak-Ecke am kurzen Pfosten mit dem Kopf, der Ball fällt am langen Pfosten vor die Füße von Comvalius, aber ein Murcia-Verteidiger dazwischen.

  • Konter Murcia 41. die Ecke abgefangen, aber Tekerci unterbindet den Gegenstoß.

  • Nicht viel los auf dem Platz 41. beide Mannschaften mit wenig Durchschlagskraft. Jetzt noch einmal eine Ecke für Dynamo, vielleicht passiert noch was vor der Pause?

  • Alle dabei 32. Auch die Spieler, die nicht im Kader stehen, sind hier dabei, schauen sich das Spiel von der Tribüne aus an.

  • Baumi frech 29. lupft den Ball technisch sauber aus elf Metern über den Keeper ins Angel, aber vorher Abseits gepfiffen ;-)

  • Wiegers klärt 24. Víctor Ruiz mit einem gut getretenen Freistoß über die Mauer, aus ca. 22 Metern, Wiegers taucht runter, klärt zur Ecke, diese bringt keine Gefahr.

  • Fernschuss Murcia 22. Erste Ecke nun auch für Murcia, die Aktion mit einem Fernschuss abgeschlossen, der das Tor verfehlt.

  • ca. 400 Zuschauer 16. davon ungefähr 35 Dynamo-Fans. Gestern beim Test des BVB gegen Sion waren knapp 2.000 Zuschauer in der 3.000 Mann fassenden Arena.

  • Erste Ecke Dynamo 13. vorausgegangen ein schöner Angriff, doch der Standard bringt die Spanier nicht in Bedrängnis.

  • Schusschance Stefaniak 11. Zeldenrust hatte den Ball von links zurück ins Zentrum gelegt, Marvin zieht aus ca. 25 Metern ab, die Kugel leicht abgefälscht, letztlich keine Probleme für Murcias Schlussmann.

  • Erste Chance Murcia 8. Die Spanier geben in den ersten Minuten klar den Ton an. Soeben eine weite Flanke von rechts, am langen Pfosten ein Rot-Weißer frei, legt ihn am von sich aus gesehen langen Pfosten vorbei, das hätte schon die Führung sein müssen. Glück für die SGD.

  • Stefaniak im Zentrum 5. durch den personellen Wechsel rückt Marvin in die Mitte neben Erdmann, Eilers geht auf den Flügel

  • Fielo verletzt 3. Unser Kapitän hat sich leider beim Warmmachen verletzt, stattdessen ist Justin Eilers in die Startelf gerutscht. Wir wünschen Fielo gute Besserung!

  • Das Spiel läuft 1. Murcia hatte Anstoß

  • Hallo aus San Pedro del Pinatar vom ersten Testspiel im Wintertrainingslager gegen Drittligist Real Murcia CF!