151018 SB header

13. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC Energie Cottbus

Mit verdeckten Karten gegen ausgefuchste Lausitzer

Zum 13. Spieltag der 3. Liga empfängt die SG Dynamo Dresden am Samstag, um 14 Uhr, den FC Energie Cottbus. Die Lausitzer waren mit zwei Siegen perfekt in die Saison gestartet, warten jedoch seitdem auf einen weiteren Dreier. Nach der Beurlaubung von Übungsleiter Stefan Krämer bekleidet Ex-FCE-Profi Vasile Miriuta seit zwei Partien das Amt des Cheftrainers. Unter dem früheren ungarischen Nationalspieler ist Energie noch ungeschlagen und konnte zuletzt gegen Wiesbaden einen 0:2-Rückstand noch in ein Remis verwandeln.

„Vasile Miriuta war früher als Spieler ein absoluter Fuchs. Wenn er das Gleiche seiner Mannschaft weitergibt, wovon ich absolut ausgehe, dann erwartet uns eine schwierige Aufgabe“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Freitag auf der Pressekonferenz im Stadion Dresden. Wie er umgekehrt der Gastmannschaft das Leben möglichst schwer machen will, darüber legte der 55-Jährige wie gewohnt den Mantel des Schweigens: „Ich glaube, die meisten meiner Spieler wissen Bescheid, wie wir morgen auflaufen, aber wir wollen das Ganze natürlich auch ein klein wenig offenlassen, die Cottbusser haben die Karten ja auch nicht auf den Tisch gelegt.“ Eine Rückkehr vom zuletzt gegen Chemnitz praktizierten 4-4-2 zum gewohnten 4-3-3 mit einer Spitze scheint jedoch wahrscheinlich, da mit Testroet und Väyrynen gleich zwei Stürmer ausfallen.

Nach seinem Startelf-Comeback im Sachsenpokal gegen Chemnitz liebäugelt Mathias Fetsch mit einem Einsatz von Beginn auch gegen seinen Ex-Verein: „Natürlich ist die Hoffnung da“, sagte Dynamos Offensivspieler am Freitag. „Mal schauen, wie die Aufstellung morgen aussieht. Ich habe mich sehr gefreut, letzte Woche wieder einmal 90 Minuten unter Wettkampfbedingungen durchzuspielen, und war natürlich sehr froh, dass wir das Spiel gewonnen haben.“

Personal: Definitiv verzichten muss Uwe Neuhaus auf Marco Hartmann (Knieprobleme), Tim Väyrynen (Kreuzbandzerrung), Pascal Testroet (überstandener Infekt) und Patrick Wiegers (Reha nach Knie-OP). Kapitän Michael Hefele konnte aufgrund von Schienbeinproblemen nur dosiert trainieren, über seinen Einsatz wird kurzfristig entschieden.

Die Partie wird unter der Leitung von FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer stehen. Die Stadiontore und die Aufwertungskassen öffnen 12 Uhr, der Kassenbereich Lennéplatz bereits 10 Uhr. Dort gibt es das Stadionmagazin KREISEL sowie Aufwertungskarten und Tickets für das Auswärtsspiel bei Holstein Kiel.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es am Sonntag im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf.

MDR und RBB berichten im TV sowie per Livestream in voller Länge aus Dresden.

Wir halten euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Nach erster Saisonniederlage geht der Blick nach vorn

Die SG Dynamo Dresden hat das Ostduell gegen den FC Energie Cottbus am Samstagnachmittag mit 0:1 verloren und musste damit die erste Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit vor 28.996 Zuschauern im Stadion Dresden brachte Marcel Holz die Gäste kurz nach Wiederanpfiff in Führung. Dynamo, das über weite Strecken nicht wie gewohnt ins Spiel fand, ließ in der Folge mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich liegen.

Im Vergleich zum Achtelfinalspiel im Sachsenpokal gegen den Chemnitzer FC tauschte Cheftrainer Uwe Neuhaus auf  fünf Positionen. Eilers, Hefele, Lambertz, Stefaniak und Fabian Müller kehrten in die Startelf zurück, Dürholtz, Jim-Patrick Müller, Jannik Müller, Tekerci und Kreuzer nahmen auf der Bank Platz.

Das Spiel begann munter, beide Mannschaften spielten mit offenem Visier nach vorne. So kamen die Gäste schon nach zwei Spielminuten zur ersten großen Chance des Spiels. Sukuta-Pasu drückte den Ball aus zehn Metern in Richtung des Dresdner Gehäuses, Blaswich war unten, doch der Ball ging am Pfosten vorbei.

Von einem Abtasten war wenig zu spüren, keine fünf Minuten später kamen die Hausherren zu ihrer ersten Gelegenheit. Eilers konnte nach schöner Kombination den Ball von rechts flach vor das Tor bringen. Dort stand Stefaniak, dessen Schuss aus zwölf Metern halblinker Position Cottbus-Keeper Renno im Verbund mit einem Abwehrspieler entschärfte.

In der Folge entwickelte sich eine offene Partie, in der die Gäste das Kombinationsspiel der Schwarz-Gelben mit hohem Aufwand immer wieder stören konnten. Die beste Gelegenheit zur Führung vergab abermals Sukuta-Pasu, als Blaswich bereits geschlagen war und der Energie-Stürmer vorm leeren Kasten Modica anschoss, der den Einschlagpunkt klasse antizipierte und am richtigen Fleck stand. Weil Fetsch nach einer Hereingabe von Aosman am langen Pfosten verpasste, ging es torlos in die Halbzeit.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte gingen die Gäste in Führung. Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld wurde mit dem Kopf verlängert, der Ball landete vor den Füßen von Holz, der aus zehn Metern trocken flach einnetzte.

Nach dem Führungstreffer zogen sich die Gäste weiter zurück und lauerten auf Konter, die Sportgemeinschaft drückte auf den Ausgleich. Nach einer Andrich-Flanke klärte Renno einen Hefele-Kopfball (62.), in der Schlussphase schaltete sich Dynamos Kapitän dauerhaft in der Offensive ein und verpasste das 1:1 nach einem Drehschuss am linken Pfosten knapp (89.). Als Fetsch eine  Eingabe von Jimi Müller nicht über die Linie drücken konnte (91.), war faktisch klar – den Hausherren sollte an diesem 13. Spieltag kein Tor mehr gelingen.

Am nächsten Samstag tritt die SG Dynamo Dresden bei Holstein Kiel an, wo es darauf ankommen wird, nach einem weniger guten Spiel die richtige Reaktion zu zeigen. Anpfiff in Schleswig-Holstein ist um 14 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4' Das war's. Dynamo unterliegt Cottbus mit 0:1. #SGDFCE

  • 90.(+4) 90+4' ein Dresdner Angriff wird weggepiffen, war wohl Abseits. #SGDFCE

  • 90.(+2) Hübener im Spiel

  • 90.(+2) Holz geht runter

  • 90.(+2) 90+2' Moll drüber! Zieht aus 18m volley ab, zu hoch. #SGDFCE

  • 90.(+2) Hübener im Spiel. #SGDFCE

  • 90.(+2) 90+2' Holz geht runter #SGDFCE

  • 90.(+1) 90+1' Verdam... eiße!!! Jimi bringt den Ball von links klasse vors Tor, wieder schaffen wir es nicht, den über die Linie zu drücken. #SGDFCE

  • 90.(+1) 90+1' Vier Minuten Nachspielzeit, laufen!

  • 89. 89' Kann nicht wahr sein! Hefe vorn drin, kommt zum Abschluss, Drehschuss, 8m, knapp vorbei! #SGDFCE

  • 88. Berger im Spiel #SGDFCE

  • 88. 88' Wechsel FCE, Bouziane geht runter #SGDFCE

  • 88. Dranbleiben könnt ihr auch immer über twitter.com/sgd_liveticker!

  • 87. Wir bitten um Entschuldigung, hatten technische Probleme. Weiter 0:1 aus Dynamo-Sicht, noch 3min regulär! #SGDFCE

  • 85. Teixeira sieht Gelb

  • 84. Moll im Spiel

  • 84. Andrich geht runter

  • 82. Zeitz sieht Gelb

  • 74. Andrich sieht Gelb

  • 72. Mimbala im Spiel

  • 72. Breitkreuz geht runter

  • 70. Jimi Müller im Spiel

  • 70. Wechsel bei Dynamo, Aosman geht runter

  • 62. 62' Hefele fast mit dem Ausgleich! Stefaniaks Ecke wird nach rechts raus getragen, dann Flanke Andrich, Renno pariert gegen Hefe! #SGDFCE

  • 59. 59' Tex bricht links im 16er durch, seine Eingabe sucht Fetsch, aber Möhrle ist aufmerksam, klärt zur Seite. Jetzt Ecke Dynamo. #SGDFCE

  • 58. für ihn Tekerci im Spiel #SGDFCE

  • 58. 58' erster Wechsel Dynamo, #Lumpi verlässt den Platz #SGDFCE

  • 57. 57' Bouziane will wohl flanken, aber der Ball dreht Richtung Latte, Janis kratzt ihn übers Tor! Die Ecke bringt nichts ein. #SGDFCE

  • 57. 57' Dynamo kann sich nicht befreien, Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld. #SGDFCE

  • 56. 56'Blaswich boxt einen Distanzschuss von Breitkreuz weg, dann ist Hefele am Ball, spielt zurück zu Janis, der die Kugel rausschlägt. #SGDFCE

  • 53. 53' Die Gäste gehen in Führung, Marco Holz trifft per Flachschuss aus 10m ins linke Eck. Dynamo jetzt gefordert! #SGDFCE

  • 51. 51' die SGD kombiniert sich über rechts durch, Andrichs Steckpass in die Box auf Aosman dann einen Tick zu lang. #SGDFCE

  • 49. 49' nach gutem Einsatz von Tex kommt Lumpi aus 20m zum Abschluss, stellt Renno aber vor keine Probleme. #SGDFCE

  • 48. 48' die Cottbusser scheinen jetzt etwas abwartender eingestellt, nachdem sie in HZ1 oft sehr hoch gepresst haben. #SGDFCE

  • 46. Die zweite Halbzeit läuft, die SGD unverändert, auch bei den Gästen sehen wir keinen Wechsel. #SGDFCE

  • 45.(+1) 45+1' In der Nachspielzeit passiert nichts mehr, es geht mit dem 0:0 in die Kabinen! #SGDFCE

  • 45. 45' Eine Minute gibt es oben drauf! #SGDFCE

  • 44. 44' Andrich probiert's aus 30 Metern, seinen Schuss kann Renno parieren! #SGDFCE

  • 42. 42' Da war die Chance! Aias haut von rechts einfach Mal Richtung Tor, Fetsch kriegt seinen Fuß ran, der Ball geht knapp links vorbei.#SGDFCE

  • 41. 41' Passiert hier noch was vor der Pause? Der K-Block peitscht Dynamo jedenfalls noch mal stark nach vorne! #SGDFCE

  • 39. 39' Andrich kratzt den Ball im allerletzten Moment von der Linie, Schiri Zwayer hatte aber schon wegen Abseits abgepfiffen! #SGDFCE

  • 37. 37' Die Ecke wird geklärt, Tex bringt danach eine Flanke sehr gut in die Mitte. Ein Abwehrspieler bleibt liegen, Freistoß Cottbus. #SGDFCE

  • 36. 36' Marvin bringt sie stark rein, der Ball wird von einem Gegner zur Ecke verlängert. #SGDFCE

  • 35. 35' Fetsch holt einen Freistoß auf rechts raus! Gute Position, die Spieler warten im Strafraum auf die Flanke! #SGDFCE

  • 33. 33' Und dann geht s plötzlich ganz schnell! Marvin und Fabi kombinieren auf rechts, die Flanke wird kurz vor Fetsch rausgeköpft. #SGDFCE

  • 30. 30' Das Spiel gönnt sich zum ersten Mal eine kleine Verschnaufpause. Dynamo spielt sich das Leder in der eigenen Hälfte ruhig zu. #SGDFCE

  • 28. 28' Mokki zeigt, was er auf dem Kasten hat! Ganz stark klärt er im Zweikampf gegen Sukuta-Pasu! #SGDFCE

  • 26. 26' Die Ecke bringt nichts ein, der Ball wird von Renno nach einer zweiten Flanke geklärt! #SGDFCE

  • 25. 25' Cottbus klärt zur Ecke! #SGDFCE

  • 25. 25' Freistoß für Dynamo aus aussichtsreicher Position! Marvin legt sich das Leder auf dem linken Flügel zurecht. #SGDFCE

  • 24. 24' Mal ein Konter der Gastgeber. Fabi Müller macht das Spiel schnell, Eilers' Flanke von links findet dann aber keinen Abnehmer. #SGDFCE

  • 22. 22' Schorch sieht gelb für ein Foul an der Mittellinie. #SGDFCE

  • 20. 20' Nächste Chance für die Gäste. Eine Flanke kommt hoch in den Kasten, Missverständnis in der Abwehr. Der Ball geht knapp drüber. #SGDFCE

  • 18. 18' Die erste Gelbe des Spiels geht an Marvin. Er hatte im Mittelfeld gefoult. #SGDFCE

  • 17. 17' Das war knapp: Janis außerhalb des Kastens, Sukuta-Pasu kommt zum Abschluss und Mokki klärt mit der Hacke noch vor der Linie! #SGDFCE

  • 16. 16' Der Kapitän fasst sich mal ein Herz! Hefe zieht energisch links an mehreren Gegnern vorbei, sein Schuss aus 20m wird geblockt! #SGDFCE

  • 14. 14' Dynamo versucht mit ruhigem Aufbauspiel dominant aufzutreten. Die früh angreifenden Gäste machen es den Dresdnern aber schwer. #SGDFCE

  • 12. 12' Der Schuss kommt Richtung Tor, ist aber zu hoch angesetzt. Keine Gefahr für Renno. #SGDFCE

  • 11. 11' Freistoß Dynamo aus halblinker Position, 25 Meter vor dem Tor! Eilers steht bereit. #SGDFCE

  • 9. 9' Nach Ballverlust im Mittelfeld können die Gäste kontern, Tex klärt eine Hereingabe von links in höchster Not! #SGDFCE

  • 7. 7' Wieder kommt Sukuta-Pasu zum Abschluss! Janis kann seinen Volley-Schuss aufs linke Toreck stark halten! #SGDFCE

  • 6. 6' Dynamo macht weiter Druck! Einen langen Ball von Lumpi auf Eile kann Renno aber abfangen. #SGDFCE

  • 5. 5' Riesenchance Dynamo! Nach Hereingäbe von Eilers kommt Stefaniak zum Schuss im Strafraum links. Renno kann parieren! #SGDFCE

  • 3. 3' Dynamo im Ballbesitz, spielt in Hälfte eins mit Blick auf den K-Block. Das Spiel wird jetzt ruhig von hinten aufgezogen. #SGDFCE

  • 2. 2' Die erste Chance haben die Gäste: Sukuta-Pasu schießt aus 11 m zentraler Position, der Ball kullert am Tor links vorbei. #SGDFCE

  • 1' Anpfiff: Die Gäste haben angestoßen. Auf geht's! #SGDFCE 1.

  • Die Mannschaften stehen auf dem Platz, gleich geht es hier los! #SGDFCE

  • Die Vorfreude steigt, wir lesen uns zum Anpfiff wieder! #SGDFCE

  • Quirin #Moll steht heute nach seiner Verletzungspause wieder im Kader! Schön, dass du wieder dabei bist, Quirin! #SGDFCE

  • Bank: Kornetzky, Jannik Müller, Jimi Müller, Tekerci, Kreuzer, Moll, Dürholtz

  • Blaswich - Teixeira, Hefele (C), Modica, F. Müller - Aosman, Hartmann, Lambertz - Stefaniak, Testroet, Eilers

  • Hallo und herzlich Willkommen aus dem Stadion Dresden! Hier ist unsere Aufstellung fürs Ostduell gegen Cottbus!