Spielbericht Header 02

19. Spieltag SG Sonnenhof Großaspach - SG Dynamo Dresden

"Wir wollen wieder eine gute Reaktion zeigen"

Zum 19. Spieltag der 3. Liga ist die SG Dynamo Dresden am Freitag, um 19 Uhr, bei der SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde wird noch einmal ein waschechtes Spitzenspiel: Die Gastgeber stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und haben sich bisher in der Saison als sehr treffsicher bewiesen. Schon 35 Tore konnten sie verbuchen, nur Dynamo war bisher öfter erfolgreich (39 Treffer). Mit einem Sieg in Großaspach könnten die Dresdner den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf 13 Punkte erhöhen.

„Keiner hätte Großaspach so eine Saison zugetraut, ich habe Hochachtung vor der Leistung. Es wird dort nicht einfach für uns, aber wir sind auswärts bisher ungeschlagen“, meinte Cheftrainer Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Preußen Münster konnte Dynamo erst zum zweiten Mal in dieser Saison kein Tor erzielen. „Wir haben aber auch nach dem anderen torlosen Spiel gegen Cottbus eine gute Reaktion gezeigt, so wollen wir es auch dieses Mal machen“, so Neuhaus weiter. Man habe deshalb im Training verstärkt den Abschluss geübt, auch auf die gefährlichen Konterangriffe der Gastgeber sei man eingestellt.

Auch Andreals „Lumpi“ Lambertz erwartet ein enges Spiel: „Wir haben schon öfter in dieser Saison unter Beweis gestellt, dass wir auch die schwierigen Spiele gewinnen können. Daran werden wir auch Freitag alles setzen“, so der Mittelfeldmann auf der Pressekonferenz.

Patrick Wiegers und Jannik Müller sind am Freitag nicht einsatzbereit, bei Janis Blaswich wird sich am Donnerstag herausstellen, ob er spielen kann. Aias Aosman wird auf jeden Fall nicht nach Großaspach mitreisen, der DFB-Kontrollausschuss hat am Mittwoch für den 22-Jährigen eine Sperre von vier Spielen beantragt. Sobald das Urteil des DFB-Sportgerichtes vorliegt, prüft die SG Dynamo Dresden die rechtlichen Schritte.

Die "Mechatronik Arena" wird am Freitag zum ersten Mal in ihrer Geschichte in einem Pflichtspiel ausverkauft sein. Insgesamt wurden 9.751 Tickets verkauft, davon 2106 an Gästefans. Die Gastgeber rechnen aber insgesamt mit über 4.000 Dynamo-Fans in Aspach. Die Partie steht unter der Leitung von Schiedsrichter Sven Jablonski (Bremen), der bisher noch kein Spiel unter Dynamo-Beteiligung geleitet hat.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr hier auf der Website.

Der SWR wird das Spitzenspiel der 3. Liga in voller Länge als Internet-Livestream übertragen.

Wir halten euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Ein packendes Spitzenspiel und zwei herausragende Torhüter

Die SG Dynamo Dresden hat sich im Spitzenspiel der 3. Liga am Freitagabend gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit einem torlosen Remis getrennt. In der Mechatronik Arena, die zum ersten Mal in ihrer Geschichte bei einem Pflichtspiel ausverkauft war, sahen 9751 Zuschauer ein packendes Spiel, an dessen torlosen Ausgang vor allem die beiden starken Torhüter großen Anteil hatten. Cheftrainer Uwe Neuhaus wechselte seine Startformation auf drei Positionen. Der wieder genesene Blaswich kehrte für Schubert in die Mannschaft zurück, Kreuzer und Hartmann starteten für Teixeira und Aosman, der vom DFB-Sportgericht am Mittwoch für vier Spiele gesperrt worden war.Schon vor dem Spiel hatten die Gastgeber mit vielen Dynamo-Fans gerechnet, und so kam es dann auch: Bis zu 6000 Dynamo-Fans waren im Stadion, lautstark schallte die Dynamo-Hymne durch die Arena.Vor dieser lautstarken Kulisse entwickelte sich von Beginn an ein mitreißendes Spitzenspiel. Wer dachte, die Tabellenzweiten würden sich in die eigene Hälfte zurückziehen und auf Konter lauern, sah sich getäuscht. „Die ersten 20 bis 25 Minuten gehörten den Gastgebern, sie haben uns  gut unter Druck gesetzt“, resümierte Neuhaus nach dem Spiel. So gehörte auch die erste Chance des Spiels den Hausherren: Dittgen konnte in der elften Spielminute in den Strafraum ziehen, sein Schuss aus spitzem Winkel traf jedoch nur das Außennetz.Die Dresdner fanden in der Folge immer besser ins Spiel, konnten Großaspach in die eigene Hälfte drängen und kamen schließlich selbst zu Großchancen. Eilers setzte sich nach 27 Minuten stark im Strafraum durch, war nach einem Haken frei vor Gäng, der aber nicht zum letzten Mal an diesem Abend eine gute Reaktion zeigte und zur Ecke klären konnte. Die anschließende Ecke schlug Stefaniak maßgeschneidert auf den heranrauschenden Testroet, der mit seinem Kopfball aus fünf Metern ebenfalls am glänzend reagierenden Schlussmann scheiterte. Dass Gäng jedoch nicht der einzige gute Torwart auf dem Platz war, zeigte sich Sekunden vor der Halbzeit. Schröck schoss aus 20 Metern auf das Tor, Fabian Müller fälschte den Ball leicht ab und der Ball senkte sich über den sich streckenden Blaswisch hinweg an den rechten Pfosten. Von dort prallte das Leder zurück vor das Tor, genau zu dem ehemaligen Dresdner Röttger, der den Ball per Kopf über die Linie bugsieren wollte. Blaswich schnellte aber in Weltklasse-Manier nach oben und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen neben den Kasten - der Torjubel hatte vielen Fans der Heimmannschaft bereits auf den Lippen gelegen. Es ging mit dem 0:0 in die Kabinen.Die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für Dynamo. Eilers führte einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position aus, visierte das untere linke Eck an. Gäng musste sich mächtig strecken, konnte den Ball aber noch aus der Ecke fischen.Die Großaspacher kamen kurz darauf dann zur bis dahin größten Chance zur Führung. Rühle tauchte frei vor Blaswich auf und schoss den Ball aus 15 Metern volley auf den Kasten. Blaswich riss abermals seine Arme hoch und konnte auch diesen Ball sehenswert entschärfen. Die letzte Chance zur Dresdner Führung vergab Eilers, der alleine vorm Tor Gäng zwar schön überlupfen konnte, den Ball jedoch Zentimeter links neben den Pfosten setzte. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch Chancen zur Entscheidung, ein Treffer war jedoch keinem Team mehr vergönnt. „Ich denke, beide Mannschaften können mit diesem Punkt gut leben“, so Neuhaus zu dem Ergebnis. Das 0:0 kann in Zukunft als Beweis dafür angeführt werden, dass auch torlose Spiele packend sein können.Durch das Unentschieden am letzten Spieltag hat die SGD die Hinrunde mit 42 Punkten abgeschlossen und den Abstand auf den Verfolger aus Großaspach bei zehn Punkten halten können. Am nächsten Freitag tritt Dynamo ein letztes Mal in diesem Jahr auswärts bei der Reserve des VfB Stuttgart (11.12.) an, bevor es zum Jahresabschluss im Stadion Dresden am 17. Dezember um 20.30 Uhr gegen  die Würzburger Kickers geht.Wer am Samstag in Großaspach dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekt Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4' Und dann pfeift Jablonski ab. Ein torloses, aber packendes Spitzenspiel geht mit Applaus von den Rängen zu Ende. #SGASGD

  • 90.(+3) 90+3' Freistoß für Dynamo in der eigenen Hälfte, die letzten Sekunden laufen. #SGASGD

  • 90.(+2) 90+2' Dynamo kommt noch mal, hat den Ball jetzt in den eigenen Reihen und sucht die Lücke. #SGASGD

  • 90.(+1) 90+1' Großaspach hat die Chance, Rühle schießt spektakulär, aber das ist kein Problem für Blaswich. #SGASGD

  • 90.(+1) 90+1' Hier bricht die Nachspielzeit an, es gibt 3 Minuten obendrauf. Das Spiel kann immer noch in beide Richtungen ausgehen. #SGASGD

  • 87. 87' Paco muss hinten aushelfen: Eine Flanke auf Rühle klärt er im letzten Moment gut per Kopf zur Ecke. #SGASGD

  • 86. 86' Ecke für Großaspach, Dynamo kann nicht richtig klären und Binakaj verfehlt dann um Zentimeter. Das war knapp! #SGASGD

  • 84. 84' Rizzi spielt bei einem schnellen Gegenstoß auf Rühle, Janis hält dann seinen Schuss fest! #SGASGD

  • 83. 83' Tekerci soll noch mal für Schwung sorgen. #SGASGD

  • 83. 83' Auch Dynamo wechselt zum zweiten Mal. Marvin geht. #SGASGD

  • 81. 81' Binakaj wird eingewechselt. #SGASGD

  • 81. 81' Dittgen geht jetzt runter. #SGASGD

  • 79. 79' Mit Nachspielzeit haben wir hier noch gut 15 Minuten, passiert hier noch etwas? Es geht jedenfalls hoch her. #SGASGD #Spitzenspiel

  • 77. 77' Renneke für ihn in der Partie. #SGASGD

  • 77. 77' Röttger wird ausgewechselt. #SGASGD

  • 77. 77' Eilers frei vor Gäng, nach super Pass von Testroet. Eilers hebt den Ball über Gäng, aber auch knapp daneben. Es bleibt beim 0:0 #SGASGD

  • 73. 73' Das Spiel ist jetzt total offen. Beide Teams mit guten Chancen, beide Teams wollen den Sieg. #SGASGD

  • 72. 72' Schiek sieht gelb.

  • 71. 71' Was sind das hier heute für Torhüter?! Marvin mit einem Freistoß auf Modicas Kopf, der kommt gut, aber Gäng fischt ihn raus. #SGASGD

  • 70. 70' Für ihn kommt Dürholtz. #SGASGD

  • 70. 70' Lumpi geht runter, erster Wechsel im Spiel. #SGASGD

  • 68. 68' Breier kommt zum Abschluss aus 15 Metern, zieht das Ding aber gut 5 Meter links neben das Tor. #SGASGD

  • 67. 67' Diese Drangperiode der Hausherren scheint unbeschadet überstanden. Freistoß für Dynamo an der Mittellinie. #SGASGD

  • 65. 65' Großaspach jetzt am Drücker, Dynamo kann sich aber befreien und dann haut Rühle Eilers um: Gelb! #SGASGD

  • 64. 64' Wieder die Gastgeber: Rühle im Strafraum, will schießen, aber dann kommt Hefele und trennt ihn bärenstark- und stark - vom Ball! #SGASGD

  • 62. 62' Janis wächst über sich hinaus: Schiek taucht frei vor ihm auf, zieht aus 15m drauf, aber Janis kriegt die Fingerspitzen dran! #SGASGD

  • 59. 59' Die Großaspacher halten gerade ein Transparent hoch: "10% Mindestkontingent für Heimfans" Das sagt alles. #SGASGD #Heimspiel #Dynamofans

  • 56. 56' Stefaniak ist wieder auf dem Feld, es geht zum Glück weiter für unseren Youngster. #SGASGD

  • 55. 55' Es macht Eilers, und das nicht schlecht! Sein Schuss zieht auf das linke untere Eck, aber Gäng taucht ab und ist da! Gute Chance #SGASGD

  • 54. 54' Marvin humpelt vom Feld, hoffentlich nichts Schlimmes. Mal sehen, wer jetzt den Freistoß ausführen wird... #SGASGD

  • 53. 53' Gute Freistoßposition für Dynamo. 25 Meter, halblinks versetzt. Stefaniak wurde gefoult und muss jetzt behandelt werden. #SGASGD

  • 52. 52'Moll versucht mal einen langen Ball, den Lambertz aber nicht erreichen kann. Auf der anderen Seite dann Röttger aus 20m: daneben. #SGASGD

  • 50. 50' Breier führt den Ball an den Strafraum, versucht dann durchzustecken, findet aber nur Hefeles Fuß. #SGASGD

  • 49. 49' Foul von Lumpi am Mittelkreis, es gibt Freistoß für die Gäste. #SGASGD

  • 48. 48' Dynamo über links, Testroet schickt Müller, seine Flanke wird aber geblockt. #SGASGD

  • 46. 46' Weiter geht's, Dynamo hat angestoßen! Keine Wechsel zur Halbzeit auf beiden Seiten. #SGASGD

  • 45. 45' Halbzeit in Großaspach, es steht 0:0 im Spitzenspiel. In 15 Minuten melden wir uns wieder! #SGASGD

  • 44. 44'Janis du Teufelskerl! Schröck trifft aus 20m den rechten Pfosten, Röttger dann sofort per Kopf, aber Janis reißt die Fäuste hoch! #SGASGD

  • 40. 40' Dynamo hat jetzt mehr Pass als in der Anfangsphase, Großaspach geht nicht mehr so früh drauf. Kann Dynamo das jetzt noch ausnutzen? #SGASGD

  • 39. 39' Und Eilers zieht auf der Gegenseite ab, sein Schuss aus 30 Metern geht aber gut drei Meter drüber. #SGASGD

  • 37. 37' Da melden sich die Gastgeber mal wieder! Rizzi kommt aus 25 Metern zum Schuss, Modica kann aber blocken. #SGASGD

  • 36. 36' Nächster guter Vorstoß Dynamos, aber Testroet steht dann beim Pass von Fabi Müller knapp im Abseits. #SGASGD

  • 33. 33' Etwas mehr als eine halbe Stunde gespielt, Dynamo ist richtig im Spiel angekommen. Die Mannschaft dominiert das Spiel jetzt. #SGASGD

  • 31. 31' Die Ecke wird geklärt, den Dynamofans hat die Doppelchance noch mal einen richtigen Schub gegeben! #SGASGD #Heimspiel

  • 30. 30' Riesenparade von Gäng!Er kratzt den Kopfball von Testroet von der Linie, nächste Ecke Dynamo! #SGASGD

  • 29. 29' Da ist die erste Riesenchance! Eilers setzt sich super im 16er durch, sein Schuss pariert Gäng stark. Lumpi setzt nach, Ecke! #SGASGD

  • 28. 28' Der Ball bleibt in der Mauer hängen, Großaspachs Konter bringt aber auch keine Gefahr ein! #SGASGD

  • 27. 27' Gefährliche Freistoßposition: Rizzi fällt Testroet, es gibt Freistoß aus 20 Metern halbrechts. Marvin macht sich bereit. #SGASGD

  • 24. 24' Und wieder Dynamo: Eilers über links, dringt in den Strafraum ein, schlägt das Leder dann aber über den Kasten. #SGASGD

  • 23. 23' Super Kombination von Dynamo über Stefaniak und Testroet. Dann wird Eilers geschickt, aber ein Verteidiger grätscht dazwischen! #SGASGD

  • 20. 20' Erstes Foul im Spiel, Lumpi wird an der Mittelkreisline von Schröck zu Fall gebracht. #SGASGD

  • 18. 18' Kienast kommt über die linke Seite, will flanken. Kreuzer klärt zur Ecke, die Blaswich dann sicher runterpflückt! #SGASGD

  • 16. 16' Das erste Mal Dynamo! Eilers über rechts, seine stramme Hereingabe fängt Gäng aber sicher. #SGASGD

  • 14. 14' Großaspach kombiniert sich gut in den Strafraum, Dittgens Querpass nimmt Hefe aber ganz abgebrüht auf. Souverän, Herr Kapitän! #SGASGD

  • 11. 11' Erster Torschuss des Spiels, für die Hausherren. Dittgen haut aus spitzen Winkel von links drauf, der kommt aber nicht aufs Tor. #SGASGD

  • 9. 9' Hefele kann bei seinem Kopfballversuch von einem Verteidiger gestört werden, keine Gefahr für den Kasten von Christopher Gäng. #SGASGD

  • 8. 8' Es gibt die erste Ecke für Dynamo! #SGASGD

  • 6. 6' "Steht auf, wenn ihr Dresdner seid!" - Und dann erheben sich 6000 (!) Menschen. Das ist irre! #Heimspiel #SGASGD

  • 4. 4' Marvin bringt die Flanke halbhoch mit viel Schnitt rein, Großaspach kann die Situation aber bereinigen. #SGASGD

  • 3. 3' Die Bude kocht hier, Dynamo-Chöre hallen durch das Stadion! Jetzt gibt es Freistoß für Dynamo, 30 Meter vor dem Tor. #SGASGD

  • 2. 2' Erster Freistoß für die Gastgeber aus dem linken Halbfeld, den Abpraller haut Röttger über den Kasten! #SGASGD

  • 1. 1' Es geht los, Schiri Jablonski hat das Spitzenspiel angepfiffen! #SGASGD

  • Die Mannschaften stehen auf dem Feld, gleich gehts los! #SGASGD

  • 8290 Einwohner hat Großaspach. Heute sind mit 9751 Besuchern also mehr Menschen im Stadion, als in Großaspach leben. #SGASGD

  • Die Mannschaften sind jetzt in den Kabinen verschwunden, bald startet hier das Spitzenspiel! #SGASGD

  • Markus #Schubert hütet übrigens morgen den Kasten der U19 im Spiel gegen Hansa Rostock. #SGASGD

  • Das riecht hier stark nach Heimspiel heute: Die Dynamo-Hymne wird gerade lautstark durch die Arena gesungen - Wahnsinn! #SGASGD #Dynamofans

  • Uwe Neuhaus ändert die Startelf auf 3 Positionen: Für Schubert, Aosman und Tex spielen Blaswich, Kreuzer und Hartmann! #SGASGD

  • Das Stadion ist jetzt zur Hälfte gefüllt, Dynamofans sind überall zu entdecken - und auch aus allen Richtungen zu hören! #SGASGD #sgd1953

  • Das Stadion füllt sich, doch viele Fans stehen noch vor der Arena in der Schlange. Das Spiel beginnt deshalb erst um 19:15 Uhr. #SGASGD

  • Bank: Kornetzky - Teixeira, Dürholtz, Jimi Müller, Fetsch, Tekerci, Andrich

  • Blaswich - F. Müller, Hefele (C), Modica, Kreuzer - Moll, Lambertz, Hartmann - Stefaniak, Testroet, Eilers

  • Hallo aus Großaspach und herzlich Willkommen zum Spitzenspiel! Hier kommt unsere Startformation: