SB header 03

7. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC Kickers Würzburg

Die Herausforderung annehmen

Zum 7. Spieltag der 2. Bundesliga 2016/17 empfängt die SG Dynamo Dresden am Sonntag die Würzburger Kickers. Der Mitaufsteiger stellte in der vergangenen Drittliga-Saison die zweitbeste Abwehr und konnte an diese Qualität mit bisher erst fünf Gegentoren fast nahtlos anknüpfen. Nach drei Siegen in Folge – unter anderem im Frankenderby gegen Greuther Fürth – unterlag man am Mittwoch zuhause gegen Union Berlin knapp mit 0:1.

Als „sehr gut organisiert“, „weit entfernt davon, sich nur hinten reinzustellen“ und „unglaublich robust“, schätzte Uwe Neuhaus den kommenden Gegner am Freitag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion ein. Zu zuletzt zwei Niederlagen in Folge sagte Dynamos Cheftrainer: „Wir hatten alle in den Hinterköpfen, dass diese Situation eintreten kann. Als es ums Saisonziel ging, habe ich gesagt, dass wir die Entwicklung der Mannschaft vorantreiben wollen. Damit jetzt umzugehen, diese Situation zu bewältigen, ist eine tolle Herausforderung. Genau das wollen wir am Sonntag auch zeigen.“

Innenverteidiger Giuliano Modica übte nach der Niederlage in Kaiserslautern Kritik an der eigenen Leistung und am Auftritt der gesamten Mannschaft, blickte aber auch nach vorn: „Wir haben die Fehler der letzten zwei Spiele analysiert, wissen genau, was wir falsch gemacht haben. Ich bin bereit, die ganze Mannschaft ist bereit, die Dinge besser anzugehen. Wir wollen den Gegner soweit wie möglich vorm Tor weghalten und versuchen, vorne selber Akzente zu setzen.“

Personal: Angeschlagen sind Marvin Stefaniak (Mittelfußprellung) und Florian Ballas, der einen Schlag aufs Knie bekommen hat. Beide Spieler sind am Sonntag voraussichtlich jedoch einsatzbereit.

Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich pfeift die Partie um 13.30 Uhr an. Im DDV-Stadion werden rund 27.000 Zuschauer erwartet, darunter maximal 300 Gästefans. Die Stadiontore öffnen um 11.30 Uhr. Tageskarten gibt es im Kassenbereich Lennéplatz links vom Fanshop ab 10 Uhr sowie ab Stadionöffnung an allen Einlässen.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf.

Wir halten Euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Kein Sieger im Aufsteiger-Duell

Die SG Dynamo Dresden hat sich zum Abschluss der Englischen Woche mit 2:2 (1:0) von den Würzburger Kickers getrennt. Vor 27.710 Zuschauern im DDV-Stadion brachte Hartmann die SGD nach einer Ecke früh in Führung. In der zweiten Halbzeit glich Felix Müller für Würzburg aus, Gogia brachte Dynamo wieder in Front. Schröck erzielte mit einem Distanz-Knaller den 2:2-Endstand.

Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Kaiserslautern stellte Cheftrainer Uwe Neuhaus seine Mannschaft auf vier Positionen um. Jannik Müller, Aosman, Lambertz und Testroet rückten für Ballas, Konrad, Kreuzer und Kutschke in die Startelf.

Dynamo startete furios in die Partie und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Nach einer Ecke von Stefaniak sprang der Ball von Modica vor die Füße von Hartmann. Dynamos Kapitän nahm den Ball direkt ab und verwandelte frei vor Gäste-Schlussmann Wulnikowski aus fünf Metern. Ein bisschen Glück war im Spiel, weil Schiedsrichter Patrick Ittrich ein vorangegangenes unabsichtliches Handspiel von Lambertz nicht ahndete.

Die Partie ging nach der frühen Dynamo-Führung gleich aufregend weiter. Zunächst zog Würzburgs Benatelli rechts in den Strafraum, Schwäbe parierte seinen Abschluss aus 13 Metern. Auf der gegenüberliegenden Seite tauchte Lambertz nach exzellentem Schnittstellenpass von Gogia frei vorm Gästetor auf. Doch Dynamos Mister Überall legte sich die Kugel nicht an Wulnikowski vorbei, versuchte es stattdessen direkt und blieb am Gäste-Keeper hängen.

Munter und offensiv ging es weiter: Immer noch in der Anfangsviertelstunde zirkelte Daghfous einen Freistoß aus 22 Metern aufs Tor. Schwäbe streckte sich und lenkte den abgefälschten Ball an die Latte.

Nach dem offensiven Auftakt beider Teams beruhigte sich das Spielgeschehen. Dynamo behielt die Kontrolle, entwickelte aber genauso wie die Unterfranken bis zur Pause keine Torgefahr mehr.

Nach der Pause erlebte Dynamo ein Déjà-vu – wieder klingelte es kurz nach Wiederanpfiff. Der frisch eingewechselte Felix Müller entwischte nach einer Daghfous-Flanke am Fünfmeterraum und verlängerte die Kugel mit dem Kopf zum 1:1-Ausgleich.

Dass sich daraufhin einige Zuschauer befleißigten, die Schwarz-Gelben auszupfeifen, hielt die Neuhaus-Elf nicht davon ab, die richtige Antwort zu geben. Erst traf Aosman nach wunderbarer Einzelleistung aus 15 Metern das Lattenkreuz. Kurze Zeit später leitete Dynamos Nummer 11 mit einem guten Dribbling und Zuspiel auf Teixeira die erneute Führung ein: Dynamo Außenverteidiger setzte Gogia rechts im 16er ein, dessen Schuss Richtung kurzes Eck noch unhaltbar zum 2:1 abgefälscht wurde. Es war der erste Treffer des Sommerneuzugangs in der Liga.

Die Gäste traten nun wieder offensiver auf, die SGD hielt dagegen und verteidigte die Führung erfolgreich – bis zur 73. Minute. Hartmann klärte eine Hereingabe per Flugkopfball aus dem Strafraum. Doch der Ball fiel Schröck auf den Fuß, der das Leder per Direktabnahme optimal erwischte und aus rund 25 Metern zum 2:2 unter die Latte nagelte – ein waschechter Sonntagsschuss und klarer Fall für die Sportschau.

Erst in der Nachspielzeit entstand noch einmal wirkliche Torgefahr. Erst fand sich nach einem Eckball kein Schwarz-Gelber, der die Kugel aus dem Gestochere über die Linie drücken konnte. Eine Minute später zog Teixeira aus kurzer Distanz ab, aber Neumann stellte die Familienplanung hinten an und warf sich beherzt in die Schussbahn.

So blieb es beim 2:2 – ein Remis, das beide Trainer nach dem Schlusspfiff als gerecht bezeichneten.

Am kommenden Freitag (30.09.) tritt die SGD beim SV Sandhausen an. Anstoß im Hardtwald ist um 18.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+3) 90+3 Spielt ihn hintenrum. Schluss. #SGDFWK 2:2

  • 90.(+3) 90+3 letzte Minute der Nachspielzeit, noch mal Freistoß Würzburg, 40m halbrechts. Letzte Aktion. #SGDFWK 2:2

  • 90.(+2) 90+2 NeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein!!!!! Ein Würzburger wirft sich in Tex' Schuss! #SGDFWK 2:2

  • 90.(+1) 90+1 Nein!!!!! Gestochere im 16er, aber keiner kann ihn reindrücken. #SGDFWK 2:2

  • 90.(+1) 90+1 drei Minuten Nachspielzeit, Ecke SGD! #SGDFWK 2:2

  • 90. 90' Freistoß Dynamo #SGDFWK 2:2

  • 90. 90' Königs drin #SGDFWK 2:2

  • 90. 90' Soriano auch runter #SGDFWK 2:2

  • 89. 89' Hauptmann im Spiel #SGDFWK 2:2

  • 89. 89' Aosman geht vom Feld #SGDFWK 2:2

  • 89. 89' der Ball über die Torauslinie! #SGDFWK 2:2

  • 88. 88' nächste Ecke für die Gäste, Daghfous wird ihn bringen. #SGDFWK 2:2

  • 87. 87' Würzburg drückt, Jannik zweimal zur Stelle! Ecke FWK. #SGDFWK 2:2

  • 86. 86' Marvin bringt den Freistoß auf den zweiten Pfosten, Harti mit dem Kopf in die Mitte, Wulnikowski oben. #SGDFWK 2:2

  • 84. 84' Gestrecktes Bein von Nagy gegen Kutschke, Dunkel-Gelb. Den Schrei hören wir bis hier hoch. Steht wieder! #SGDFWK 2:2

  • 82. 82' Berko drüber. Von links nach innen gezogen, versucht's aus 16m. Weiter Männer! #SGDFWK 2:2

  • 80. 80' So ein geiler Tag heute in Dresden. Wie würde sich das erst mit 'nem Dreier anfühlen?! #SGDFWK 2:2

  • 77. 77' Tex sieht Gelb für ein Foul im Rückwärtsgang. #SGDFWK 2:2

  • 76. 76' Berko kommt rein. Auf, Junge! #SGDFWK 2:2

  • 76. 76' Wechsel Dynamo, Gogia geht vom Feld #SGDFWK 2:2

  • 73. 73' Schröck volley aus 25m zum Ausgleich. Strich unter die Latte. Krankes Tor. #SGDFWK 2:2

  • 71. 71' Mokki bockstark gegen Nagy, nimmt ihm in der Box den Ball vom Fuß. #SGDFWK 2:1

  • 69. 69' Gelb für Stefaniak. Verliert den Ball, Einwurf, gibt die Kugel nicht gleich her. Harte Entscheidung. #SGDFWK 2:1

  • 66. 66' heute gilt: die eingewechselten Gästespieler haben einen Freiversuch - Nagy aus 6m blank. Drüber. #SGDFWK 2:1

  • 64. 64' für ihn Nagy im Spiel #SGDFWK 2:1

  • 64. 64' auch Bernd Hollerbach wechselt noch mal, nimmt Kurzweg runter #SGDFWK 2:1

  • 64. 64' Stefan Kutschke im Spiel #SGDFWK 2:1

  • 64. 64' Paco Testroet geht vom Feld. #SGDFWK 2:1

  • 63. Auch heute wieder 27.710 dabei, danke euch! #SGDFWK 2:1 #sgd1953

  • 61. 61' Freistoß Würzburg, 20m, pfeift vorbei! #SGDFWK 2:1

  • 58. 58' Goooooooooooooooogiaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!! #SGDFWK 2:1

  • 57. 57' Soriano will völlig blank aus 3m nicht einköpfen. Danke dir, Junge. #SGDFWK 1:1

  • 57. 57' die SGD kriegt die Kugel nicht weg, noch mal Ecke. #SGDFWK 1:1

  • 56. 56' Harti klärt gegen Müller resolut und in höchster Not zur Ecke. #SGDFWK 1:1

  • 55. 55' Aosman an die Latte! Unterkante! Aus 15m. Kann doch nicht wahr sein!!! #SGDFWK 1:1

  • 54. 54' Würzburg kreuzgefährlich über links außen, Dynamo bereinigt mit Müh' und Not. #SGDFWK 1:1

  • 52. 52' Marvin nimmt vorne Fabi mit, der probiert's aus 17m halblinks, wird geblockt. #SGDFWK 1:1

  • 50. 50' der eingewechselte Felix Müller trifft nach einer Flanke zum 1:1.. #SGDFWK 1:1

  • 48. 48' wieder der Gästekeeper, diesmal mit Fußabwehr an der 16er-Linie. #SGDFWK 1:0

  • 48. 48' schönes Zusammenspiel links über Marv und Lumpi, Wulnikowski schnappt sich Marvins Flanke. #SGDFWK 1:0

  • 46. 46' der zweite Durchgang läuft, der Dynamo-Bohrer auch. Jetzt mit dem K im Rücken. #SGDFWK 1:0

  • 46. Unsere Jungs unverändert. #SGDFWK 1:0

  • 46. 46' Felix Müller kommt ins Spiel #SGDFWK 1:0

  • 46. 46' Lagos bleibt bei den Gästen in der Kabine #SGDFWK 1:0

  • 45.(+1) 45+1 Halbzeit! Verdiente Führung, zweite HZ wird noch mal ein dickes Brett. #SGDFWK 1:0

  • 43. 43' Ball von links, geht rechts raus, Pisot mit Risiko volley aus 15m, drüber. #SGDFWK 1:0

  • 43. 43' noch mal eine Ecke der Gäste.. #SGDFWK 1:0

  • 42. 42' Lumpi schickt links Fabi Müller, der flankt vors Tor, Paco kommt zu Fall, aber wohl alles sauber. #SGDFWK 1:0

  • 41. 41' Gelb Daghfous, spielt unsauber gegen Mokki. #SGDFWK 1:0

  • 38. 38' die SGD hat mehr vom Spiel, bringt Würzburg hinten aber zu selten in Bedrängnis. #SGDFWK 1:0

  • 36. 36' wir waren eben kurz bei Aldi, vor uns an der Kasse #Lumpi. Mr. Überall, klärt im eigenen 16er. Geiler Typ. #SGDFWK 1:0

  • 32. 32' Modica nen Schritt zu spät! Hatte sich links weggeschlichen, mit dem langen Bein, bringt ihn nicht aufs Tor. #SGDFWK 1:0

  • 31. 31' Gelb für Schröck, taktisches Foul gegen Gogia, Freistoß 40m Torentfernung. #SGDFWK 1:0

  • 30. 30' Ballverlust Dynamo, Weihrauch will den Angriff einleiten, aber Lumpi hat was dagegen, Einwurf FWK. #SGDFWK 1:0

  • 29. 29' die bringt nix ein, jetzt Szenenapplaus für Jannik, der hinten abgeklärt nen Einwurf rausholt. #SGDFWK 1:0

  • 28. 28' ganz feines Zusammenspiel von Tex, Andy und Paco über die gesamte rechte Bahn, gibt ne Ecke. #SGDFWK 1:0

  • 27. 27' Gogia bringt ihn scharf mit der rechten Innenseite rein, stark weggesaugt von Wulnikowski. #SGDFWK 1:0

  • 26. 26' Freistoß SGD rechtes Halbfeld nach Foul an Marvin. #SGDFWK 1:0

  • 24. 24' Marvin setzt sich 1vs1 durch, sieht links Gogia, bringt ihn, Andy wird beim Abschluss geblockt. #SGDFWK 1:0

  • 23. 23' Marvin bringt ihn rein, aber Schiri Ittrich bzw. sein Assistent sieht ein Offensivfoul. #SGDFWK 1:0

  • 23. 23' Harti holt rechts am 16er nen Freistoß raus. #SGDFWK 1:0

  • 20. 20' wieder über Marv, Paco &Tex, dann dauert's zu lange, stattdessen blitzschneller Konter FWK, letzter Pass ungenau. #SGDFWK 1:0

  • 18. 18' Marv auf Paco, der bleibt weg, Tex am Ball, hakt links ein, abgefangen. #SGDFWK 1:0

  • 14. 14' Latte! Daghfous, abgefälscht, Schwäbe noch dran. #SGDFWK 1:0

  • 13. 13' Lumpi kann sich die Kugel am Keeper vorbeilegen, versucht aber den Abschluss. Jetzt Freistoß Würzburg, 22m. #SGDFWK 1:0

  • 12. 12' Lumpi hat das 2:0 auf dem Fuß, scheitert aber an Wulnikowski! Klasse eingesetzt von Gogia! #SGDFWK 1:0

  • 9. 9' Benatelli rechts in der Box blank, zieht ab, 13m, Schwäbe auf dem Posten! #SGDFWK 1:0

  • 8. 8' schöner Ball von Mokki aus der Tiefe, Andy will von der 16 direkt heben, trifft ihn nicht richtig. #SGDFWK 1:0

  • 6. 6' erste Halbchance für die Gäste, Soriano rutscht der Ball nach einer Flanke über die Stirn. #SGDFWK 1:0

  • 5. die Ecke vorm Tor kam von Marv, von der linken Seite, dann Mokki am Ball, Harti frei, schließt aus kurzer Distanz ab! #SGDFWK 1:0

  • 3. 3' Gelb für Kurzweg nach Foul an Gogia. #SGDFWK 1:0

  • 2. 2' Hartmann macht ihn!!!!!!!!! #SGDFWK 1:0

  • 2. 2' ein Würzburger mit dem Kopf da, Ecke! #SGDFWK 0:0

  • 1. 1' Freistoß Dynamo linkes Halbfeld nach Foul an Testroet. #SGDFWK 0:0

  • 1. Auf geht's! #SGDFWK 0:0

  • Nee, Würzburg stößt an! #SGDFWK

  • Die SGD wird anstoßen, unsere Jungs spielen Richtung K-Block. #SGDFWK

  • Die Mannschaften machen sich warm, in einer halben Stunde geht's los, bis nachher!

  • Unsere Bank: Wiegers, Konrad, Kreuzer, Ballas, Kutschke, Hauptmann, Berko

  • Vier Veränderungen im Vergleich zum Mittwoch: Jannik Müller, Lumpi, Aosman und Testroet wieder von Anfang an dabei.

  • Schwäbe - F. Müller, Modica, J. Müller, Teixeira - Aosman, Hartmann (C), Lumpi - Stefaniak, Testroet, Gogia

  • Hallo Leute, Englische Woche Teil III, hier ist unsere Startelf!