Header SB

10. Spieltag 1. FC Heidenheim 1846 - SG Dynamo Dresden

„Es wird ein Stresstest pur.“

Zum 10. Spieltag der 2. Bundesliga 2016/17 tritt die SG Dynamo Dresden am Samstag beim 1. FC Heidenheim an. Die Gastgeber haben den erwartet starken Start hingelegt und grüßen nach dem 2:0-Auswärtssieg bei Greuther Fürth am letzten Spieltag als Tabellenzweiter erstmals von einem direkten Aufstiegsplatz. Dabei wusste vor allem die Defensive der Baden-Württemberger zu bestechen. Mit nur fünf Gegentoren stellt der FCH die bisher beste Hintermannschaft der Liga.

Fünf Tage nach dem Fußballfest gegen den VfB Stuttgart und zwei Tage vor der Prüfung in Heidenheim fand Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Donnerstag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion folgende Worte: „Selbstvertrauen ist enorm wichtig. Das hat in den letzten Wochen ein kleines bisschen gelitten. Wie viel wir uns davon zurückgeholt haben und wie wir das dann auch auswärts umsetzen können, wird sich in Heidenheim zeigen. Es wird ein Stresstest pur. Zu Heidenheim braucht man nicht viel zu sagen, sie sind unheimlich stark.“

Stürmer Stefan Kutschke unterstrich: „Das Gleiche, was wir gegen Stuttgart, Hannover, Leipzig und St. Pauli an Aufwand betrieben haben, müssen wir auch in Heidenheim wieder umsetzen. Dort erwartet uns viel Zweikampfhärte, und es heißt, genauso dagegenzuhalten, wie hier im Heimspiel vor unseren eigenen Fans. Das Selbstvertrauen, das wir getankt haben, wollen wir mitnehmen.“

Personal: Uwe Neuhaus kann aus dem Vollen schöpfen, alle Profis standen am Donnerstagvormittag auf dem Trainingsplatz.

FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin wird die Partie um 13 Uhr anpfeifen. Die Gastgeber erwarten rund 13.000 Zuschauer, über 1.500 Dynamo-Fans werden ihre Mannschaft unterstützen. Die Stadiontore öffnen um 11 Uhr. Die Tageskasse bleibt geschlossen, eine Anreise ohne Ticket ist zwecklos.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr hier.

Wir halten Euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Mit Dominanz zum Punktgewinn

Die SG Dynamo Dresden hat sich in der Voith-Arena mit 0:0 vom 1. FC Heidenheim getrennt. Vor 13.200 Zuschauern – davon über 1.500 mitgereiste Dynamo-Fans – zeigte die Sportgemeinschaft eine starke Leistung und trat mit zunehmender Spieldauer immer dominanter auf. Am Ende belohnte sich die SGD mit einem Punktgewinn – auch wenn an diesem Nachmittag aufgrund der höheren Anzahl an Torchancen sogar ein Sieg möglich gewesen wäre.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus vertraute auf die selbe Startformation, die in der Vorwoche den VfB Stuttgart mit 5:0 besiegt hatte. Und seine Schützlinge sollten das Vertrauen zurückzahlen.

Von Beginn an trat sein Team konzentriert und als geschlossene Einheit auf. Folgerichtig kam Dynamo auch zum ersten Abschluss: Kutschke setzte sich im Laufduell durch und schloss aus 18 Metern halbrechter Position ab, sein Geschoss stellte FCH-Keeper Müller aber vor keine größeren Probleme.

Auch als der FC Heidenheim das Tempo mal erhöhte, konnten die Neuhaus-Schützlinge dagegen halten. So zum Beispiel nach einer halben Stunde, als Heidenheims Thomalla mit seinem Drehschuss die Unterkante der Latte traf. Auf diese erste richtig große Chance antwortete Dynamo quasi im Gegenzug. Aosman ließ am Strafraum einen Verteidiger ins Leere laufen und schloss dann mit links aus 15 Metern ab - Müller lenkte den Ball an die Oberkante der Latte und rettete anschließend vor dem zum Abstauber bereitstehenden Hartmann. Es ging also torlos in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff erwischte die Sportgemeinschaft den besseren Start. Die Schwarz-Gelben wirkten wacher und zogen gekonnt ihr Passspiel auf. Es dauerte etwas mehr als zehn Minuten, bis Dynamo zur nächsten Torchance kam. Stefaniak flankte von der rechten Seite und fand Kutschke, der sich in der Mitte durchsetzte und seinen Kopfball an den rechten Pfosten setzte – zum zweiten Mal Aluminium für die SGD an diesem Nachmittag.

Auch in der Folge behielt die SGD die Oberhand und ließ dem Gastgeber kaum Räume. Hartmann (60.) und Gogia (65.) verfehlten den FCH-Kasten mit Distanzschüssen, Kutschke schoss frei im Strafraum knapp links vorbei.

Dynamos Nummer 30 war es dann auch, der die letzte Chance im Spiel hatte. Nach schöner Kombination über Hauptmann und Teixeira legte dieser im Strafraum quer, aber Kutschke hatte das Glück nicht auf seiner Seite und legte den Ball links am Tor vorbei – es blieb beim 0:0.

Bevor es in der 2. Bundesliga weitergeht, empfängt die SGD Arminia Bielefeld in der 2. Runde des DFB-Pokals im DDV-Stadion. Anstoß ist am Dienstag (25.10.) um 18.30 Uhr. Zum nächsten Spieltag im Unterhaus empfängt die SGD dann am Freitag (28.10.) – ebenfalls um 18.30 Uhr – den Tabellenführer aus Braunschweig.

Wer am Samstag in Heidenheim dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 92. 90+2' Das war's, Aytekin pfeift ab. Richtig starke Leistung von unseren Jungs, am Ende bleibt's beim 0:0. #FCHSGD

  • 90.(+2) 90+2' Mokki steigt hoch und bereinigt! Wichtig! #FCHSGD 0:0

  • 90.(+1) 90+1' Harti ist da - und klärt zur nächsten Ecke! #FCHSGD 0:0

  • 90.(+1) 90+1' Es gibt noch einmal Ecke für den FCH... #FCHSGD 0:0

  • 90. 90' Die Nachspielzeit beträgt 2 Minuten. Kommt Männer, alles geben! #FCHSGD 0:0

  • 89. 89' Plözlich hat Schnatterer Platz auf links, zieht in den 16er und bleibt dann an Tex hängen! #FCHSGD 0:0

  • 88. 88' Aosman erneut bockstark in der Defensive, erobert den Ball und holt einen Einwurf raus. #FCHSGD 0:0

  • 87. 87' Kreuzer soll noch einmal für frischen Wind sorgen. #FCHSGD 0:0

  • 87. 87' Letzter Wechsel bei der SGD: Gogia geht. #FCHSGD 0:0

  • 86. 86' Tex spritzt in einen Querpass der Heidenheimer Abwehr, der Ball landet dann aber nicht mehr bei Kutschke. #FCHSGD 0:0

  • 84. 84' Der FCH kontert im eigenen Stadion, Schnatterers Flanke für Gnaase aber zu ungenau. Fabi klärt! #FCHSGD 0:0

  • 82. 82' Testroet kommt für ihn ins Spiel! #FCHSGD 0:0

  • 82. 82' Zweiter Wechsel bei Dynamo. Stefaniak geht vom Platz. #FCHSGD 0:0

  • 81. 81' Gute Kombination über Haupe und Tex, der dann zu Kutschke im 16er querlegt - am Tor vorbei. #FCHSGD 0:0

  • 79. 79' Dynamo klärt den ersten Ball und setzt dann gut nach. Schließlich gibt es Freistoß für die SGD am eigenen Strafraum. #FCHSGD 0:0

  • 78. 78' Ballas schiebt gegen Thomalla - Freistoß für die Hausherren von der rechten Seite. #FCHSGD 0:0

  • 75. 75' Dynamo ist hier weiterhin spielbestimmend. Bockstarke Leistung, jetzt noch einmal alles raushauen! #FCHSGD 0:0

  • 73. 73' Kutschke mit der nächsten Chance! Zieht gut von der Strafraumkante ab, aber der Ball geht Zentimeter links vorbei. #FCHSGD 0:0

  • 73. 73' Für ihn Gnaase drin. #FCHSGD 0:0

  • 73. 73' Nächster Wechsel beim FCH, Verhoek geht runter. #FCHSGD 0:0

  • 72. 72' Haupe führt sich gleich gut ein, schickt Fabi mit einem wunderbaren Pass, aber dessen Flanke kommt dann nicht an. #FCHSGD 0:0

  • 70. 70' Hauptmann kommt für die letzten 20 Minuten. #FCHSGD 0:0

  • 70. 70' Und auch die SGD wechselt! Lumpi geht runter. Hat stark geackert wieder. #FCHSGD 0:0

  • 68. 68' Geistesblitz von Tex, der mit dem Außenrist die Abwehr überlupft, aber Aias kommt nicht dran - minimal zu hoch der Pass. #FCHSGD 0:0

  • 66. 66' Dafür kommt Skarke rein. #FCHSGD 0:0

  • 66. 66' Die Gäste wechseln. Halloran verlässt das Feld. #FCHSGD 0:0

  • 65. 65' Gogia! Fasst sich ein Herz und schickt einen Flatterball aus 30 Metern auf die Reise, geht aber ganz knapp drüber! #FCHSGD 0:0

  • 64. 64' Kutschke verlängert einen langen Ball gekonnt mit dem Fuß zu Aias, der durch wäre, aber wohl im Abseits stand. #FCHSGD 0:0

  • 60. 60' Harti lässt mal einen aus der zweiten Reihe los, rutscht aber leicht weg und verfehlt das Tor um gut einen Meter. #FCHSGD 0:0

  • 59. 59' Pfosten! Nach einer Flanke von Stefaniak köpft Kutschke rechts gegen das Gehäuse! Dickes Ding, weiter so! #FCHSGD 0:0

  • 57. 57' Aosman arbeitet hinten mit und macht das ganz abgebrüht, stellt den Körper gut dazwischen und holt den Freistoß raus! #FCHSGD 0:0

  • 54. 54' Gefährliche Flankenserie des FCH, aber erst stört Ballas und dann klärt Tex! #FCHSGD 0:0

  • 53. 53' Jetzt Freistoß für die Gastgeber: Schnatterer findet Verhoek, dessen Kopfball am linken Pfosten vorbeistreicht. #FCHSGD 0:0

  • 52. 52' Die Flanke kommt einen Tick zu weit, Müller pflückt sie runter. #FCHSGD 0:0

  • 51. 51' Gogia zieht das Foul im rechten Halbfeld, Freistoß für die SGD. Marvin steht bereit... #FCHSGD 0:0

  • 49. 49' Dynamo macht das hier wirklich stark, sicheres Passpiel und dadurch auch dominantes Auftreten. Kann so weitergehen! #FCHSGD 0:0

  • 48. 48' Tex mit dem Vorstoß über rechts, will dann Gogia schicken. Andy kommt aber nicht mehr ran, Müller hat ihn. #FCHSGD 0:0

  • 47. 47' Die Gäste mit einem Freistoß am Mittelkreis, aber Kutschke klärt die Hereingabe entschlossen mit dem Fuß. #FCHSGD 0:0

  • 46. 46' Weiter geht's, die zweite Halbzeit läuft! #FCHSGD 0:0

  • 45.(+2) 45+2' Halbzeit in Heidenheim. Munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten - aber noch ohne Tore! In 15 Minuten geht's weiter. #FCHSGD 0:0

  • 45.(+1) 45+1' Marvin probiert's direkt, zieht das Ding aber über das Tor. #FCHSGD 0:0

  • 45. 45' Freistoß für die SGD aus rund 30 Metern zentraler Position. Harti wurde gefoult. #FCHSGD 0:0

  • 42. 42' Der FCH mal wieder mit einem Torabschluss, aber Schnatterers Versuch aus 20 Metern geht deutlich über den Kasten. #FCHSGD 0:0

  • 39. 39' Kutschke gewinnt ein Kopfballduell am Mittelkreis, wird dabei aber gefoult und kriegt den Freistoß! #FCHSGD 0:0

  • 36. 36' Marvin bringt ihn mit viel Effet, aber die Heidenheimer Hintermannschaft hat aufgepasst und köpft den Ball raus. #FCHSGD 0:0

  • 36. 36' Freistoß Dynamo jetzt, aus dem linken Halbfeld... #FCHSGD 0:0

  • 34. 34' Kompliment an die mitgereisten Dynamo-Fans: Der Block ist prall gefüllt und sorgt für schwarz-gelbe Stimmung! #FCHSGD 0:0

  • 30. 30' Aosman darf aus der zweiten Reihe abziehen, Müller lenkt ihn in die Luft und rettet dann auch vor dem anstürmenden Harti. #FCHSGD 0:0

  • 29. 29' Lumpi erläuft das Leder, Tex flankt von rechts - abgeblockt: Ecke Dynamo! #FCHSGD 0:0

  • 27. 27' Heidenheim verschärft das Tempo, aber die SGD hält stark dagegen! Munteres Spiel hier. #FCHSGD 0:0

  • 25. 25' Und auch auf der anderen Seite brennt's! Thomalla trifft die Latte - Puh! #FCHSGD 0:0

  • 24. 24' Fast die Führung für die SGD! Kutschke kommt an eine Stefaniak-Flanke, dann lässt Müller den Ball fallen, Gestochere, kein Tor. #FCHSGD

  • 22. 22' Gute Chance für den FCH: Nach einer Eckenvariante wirft sich Mokki in höchster Not in den Schuss, der Ball geht neben's Tor! #FCHSGD 0:0

  • 19. 19' Der fällige Freistoß bringt Gefahr, Thomalla macht die Schnatterer-Flanke scharf - aber Abseits! #FCHSGD 0:0

  • 18. 18' Gogia sieht die erste Gelbe der Partie für sein Foul an Schnatterer auf der rechten Abwehrseite. #FCHSGD 0:0

  • 15. 15' Marvin nimmt rechts Tempo auf und will dann querlegen zu Kutschke, der Ball kommt aber nicht an - ein Verteidiger klärt. #FCHSGD 0:0

  • 14. 14' Robert Strauß war es, der jetzt aber weitermachen kann! #FCHSGD 0:0

  • 13. 13' Ein Heidenheimer muss behandelt werden. Wir hoffen, dass es nichts Dramatisches ist! #FCHSGD 0:0

  • 12. 12' So kommt es dann auch, aber Kutschke ist da und klärt per Flugkopfball! #FCHSGD 0:0

  • 11. 11' Freistoß für die Hausherren am Mittelkreis, Schnatterer wird ihn wohl flanken. #FCHSGD 0:0

  • 7. 7' Der erste Torschuss des Spiels gehört Dynamo: Kutsche gewinnt das Laufduell und zieht von rechts ab, aber Müller packt sicher zu. #FCHSGD

  • 5. 5' Guter Beginn der Sportgemeinschaft, die hier bisher viel in Ballbesitz ist. #FCHSGD 0:0

  • 3. 3' Kutschke rennt den FCH-Keeper Müller an und kommt fast an den Ball, aber eben nur fast. Ein Raunen geht durchs Stadion. #FCHSGD 0:0

  • 2. 2' Erster Vorstoß der SGD: Marvin flankt von rechts in die Mitte, aber die Hausherren können klären. #FCHSGD 0:0

  • 1. 1' Es geht los! Dynamo hatte angestoßen und spielt in Hälfte eins mit den eigenen Fans im Rücken! #FCHSGD 0:0

  • Die Mannschaften laufen ein. Dynamo heute in gelben Trikots und weißen Hosen!

  • Noch zehn Minuten bis zum Anpfiff. Die Jungs sind nach der Erwärmung wieder in den Kabinen verschwunden - gleich geht's dann los!

  • Zunächst auf der Bank: Wiegers, Kreuzer, J. Müller, Starostzik, Hauptmann, Testroet, Berko

  • Schwäbe - F. Müller, Modica, Ballas, Teixeira - Aosman, Hartmann (C), Lumpi - Stefaniak, Kutschke, Gogia

  • Hallo aus der Voith-Arena in Heidenheim! Hier kommt unsere Startelf: