SB Header 06

15. Spieltag TSV 1860 München - SG Dynamo Dresden

„Das ist in ganz Fußball-Deutschland nicht üblich!“

Zum 15. Spieltag der 2. Bundesliga 2016/17 tritt die SG Dynamo Dresden am Samstagmittag beim TSV 1860 München in der Allianz Arena an. Es wird kein gewöhnliches Auswärtsspiel, so es denn überhaupt „normale“ Spiele gibt. Die Sportgemeinschaft kann in München nämlich auf die Unterstützung von mehr als 15.000 mitreisenden Dynamo-Fans bauen. Die werden die Neuhaus-Schützlinge auch benötigen, denn die Löwen haben mit Daniel Bierofka einen neuen Interimstrainer und sind derzeit schwer auszurechnen. Auch wenn es bei den Gastgebern in den letzten Wochen weniger sportliche Schlagzeilen gegeben hat: Ein angeschlagener Löwe ist nunmehr besonders gefährlich.

Um diesen Umstand weiß auch Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus: „Ein Blick auf die Tabelle reicht ja: Ihnen steht das Wasser bis zum Halse. 1860 verfügt aber über eine unheimliche Qualität sowohl in der Spitze, als auch in der Breite. Davor muss man auf jeden Fall gewarnt sein“, blickte Dynamos Cheftrainer auf der Pressekonferenz am Donnerstag im DDV-Stadion voraus und fügte hinzu: „Mit 1860 München kommt eine Wundertüte auf uns zu, deswegen liegt der Fokus im Training eher auf unserer Spielweise. Wir müssen wieder ans Limit gehen und eine Top-Einstellung an den Tag legen, um dort bestehen zu können.“

Niklas Kreuzer
, dessen Vater Oliver noch bis zum Ende der vergangenen Saison bei den Sechzigern angestellt war, freute sich indes besonders auf die Dynamo-Fans im Stadion: „15.000 Auswärtsfahrer – das ist in ganz Fußball-Deutschland nicht üblich! Dazu dann noch in der Allianz Arena, das wird uns alle zusätzlich pushen“, erklärte der Rechtsverteidiger. Seine Einstellung stimmt jedenfalls schon vor der Partie: „Wir wollen aus München auf jeden Fall drei Punkte mitnehmen! Wenn wir dort alle an unsere Leistungsgrenze gehen und es schaffen, 100 Prozent abzurufen, dann steht den drei Punkten eigentlich nichts mehr im Weg.“

Personal: Neben den drei Ausfällen um Marvin Stefaniak, Giuliano Modica und Hendrik Starostzik muss die SGD auch auf Niklas Hauptmann verzichten. Das Dynamo-Eigengewächs fällt wegen eines Einrisses des Syndesmosebandes aus.

Anpfiff am Samstag ist um 13 Uhr, Schiedsrichter der Partie ist Sören Storks. Die Gastgeber erwarten mehr als 33.000 Zuschauer, ungefähr die Hälfte davon wohl in schwarz-gelb. Die Stadiontore öffnen um 11.30 Uhr, die Tageskassen rund um die Arena bereits um 11 Uhr.

Hinweis:
Wir empfehlen allen Dynamo-Fans, die Auswärtsfahrt rechtzeitig anzutreten, am Samstag ist auf allen Autobahnen wieder mit deutlich erhöhtem Verkehrsaufkommen – auch wegen der Witterung – zu rechnen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr hier.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Vor Heimspielkulisse spät bestraft

Die SG Dynamo Dresden hat das Spiel beim TSV 1860 München mit 0:1 (0:0) verloren. Vor Heimspiel-Kulisse in der Allianz Arena – mehr als die Hälfte der 43.400 Zuschauer waren Schwarz-Gelbe – lief Dynamo phasenweise richtig heiß, ließ beste Chancen aber ungenutzt. Kurz vor dem Abpfiff sicherte Aycicek den Löwen mit seinem Distanzschuss den Heimerfolg.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus stellte seine Mannschaft im Vergleich zum Heimspiel gegen Bochum auf einer Position um, Lumpi ersetzte den verletzten Hauptmann.

Durch eine Koproduktion zweier ehemaliger Bundesliga-Spieler kamen die Hausherren zur ersten Chance der Begegnung. Aigner flankte von rechts ins Zentrum zu Olic, dessen Abschluss aus acht Metern Jannik Müller mit starkem Einsatz per Grätsche entschärfte. Die SGD hingegen tat sich vor allem in der Anfangsphase schwer, vor das Tor der Sechziger zu kommen. Die Gastgeber griffen früh an und konnten so das Dynamo-Aufbauspiel immer wieder stören.

Wenn es im ersten Durchgang gefährlich wurde, dann waren die schnellen Außenstürmer Berko und Gogia beteiligt. Letzterer legte nach etwas mehr als einer halben Stunde per Kopf zu Aosman, dessen Direktabnahme aber zu ungenau geriet und links am Tor vorbei strich. Auch Kutschke kam noch zu einer Chance vor dem Pausenpfiff, sein strammer Schuss vom linken Strafraumeck ging jedoch über das Tor. So blieb es beim torlosen Unentschieden zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang ließen die Münchner Dynamo mehr Freiräume. Mit sicherem Passspiel übernahm die SGD zunehmend die Spielkontrolle und spielte sich immer bessere Torchancen heraus. Mit der Einwechslung von Testroet für Lumpi wechselte Neuhaus dann offensiv und brachte eine zweite Spitze ins Spiel.

Angetrieben von den lautstarken Fans kam die Sportgemeinschaft zunächst durch Kutschke zu ihrer größten Chance. Aosman trieb das Leder weit in die gegnerische Hälfte und sah Gogia auf der rechten Seite. Der Georgier spielte direkt zum durchlaufenden Kutschke weiter, doch sein Abschluss verfehlte das Tor um wenige Zentimeter. Kurz darauf musste Schwäbe seine Klasse unter Beweis stellen, als er einen gefährlichen Freistoß aus dem Halbfeld, der an Freund und Feind vorbeisegelte, neben dem Pfosten noch von der Linie kratzte.

Mit Anbruch der Schlussphase brannte Dynamo ein dann ein regelrechtes Offensivfeuerwerk ab. Erst tauchte erneut Kutschke vor dem Tor auf, scheiterte aus spitzem Winkel jedoch am gut aufgelegten Münchner Schlussmann (79.). Auch Testroet konnte Ortega nicht überwinden, als er aus 16 Metern zentraler Position zum Abschluss kam (83.). Kurz darauf überwand Testroet zwar den Torwart, doch der Ball ging knapp am Pfosten vorbei (87.).

Ungläubiges Kopfschütteln machte sich auf Dresdner Seite endgültig breit, als Gogia auf links zwei Gegenspieler ganz stark stehen ließ und Aosman in der Mitte fand. Aber auch dessen Volleyschuss, mit vollem Risiko genommen, ging über das Tor.

Dann bewahrheitete sich eine oft strapazierte Floskel. Aycicek tanzte mehrere Gegenspieler aus und zog aus 18 Metern ab – Schwäbe kam zwar noch mit den Fingerspitzen an den Ball, konnte den Rückstand aber nicht mehr verhindern.

Dynamo musste sich nach sechs Spielen ohne Niederlage erstmals wieder geschlagen geben. Am nächsten Freitagabend (09.12.) geht es weiter, wenn der Karlsruher SC ins DDV-Stadion kommt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Liebe Auswärtsfahrer, ihr habt das Auswärtsspiel in München zum Heimspiel gemacht. Ein unglaublicher Auftritt heute – danke euch! Bitte unterstützt jetzt noch das Fanprojekt Dresden und nehmt an folgender Umfrage teil, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+2) 90+2' Schluss in München. Kurz vor Schluss kassiert Dynamo das Tor. Bittere Pille. #M60SGD 1:0

  • 90.(+2) 90+2' Der Freistoß geht weit nach vorne, 1860 klärt zum Einwurf. #M60SGD 1:0

  • 90.(+1) Gelb für Mölders

  • 90.(+1) 90+1' Die Nachspielzeit beträgt 2 Minuten. Dynamo mit Freistoß in der eigenen Hälfte. #M60SGD 1:0

  • 90. 90' Kommt Männer, noch ein paar Minuten habt ihr! Mit Wut im Bauch, alle zusammen! #M60SGD 1:0

  • 89. 89' Unfassbar. Dynamo macht Druck, 1860 trifft. Aycicek. #M60SGD 1:0

  • 88. 88' Nein Mann! Nächste Chance SGD, wieder vorbei. Gogia riesig, Flanke zu Aosman: Volley über den Kasten. Dranbleiben! #M60SGD 0:0

  • 87. 87' Paco ganz stark, nimmt Fahrt auf und schießt von rechts. Der Ball an Ortega vorbei, aber leider auch ganz knapp am Tor. #M60SGD 0:0

  • 86. 86' Die letzten Minuten laufen, mal wieder ein Abschluss der Münchner, aber Claasen verzieht. #M60SGD 0:0

  • 85. 85' Der Einwurf kommt zu Kreuzer zurück, der will flanken, foult vorher aber. Deshalb Freistoß 1860. #M60SGD 0:0

  • 84. 84' Die Sechziger klären die Ecke zum Einwurf an der gegenüberliegenden Seite. #M60SGD 0:0

  • 83. 83' Paco mit der Chance! Starker Pass von Aosman, Paco dann aus 16 Metern, aber Ortega rettet zur Ecke. Kommt, Männer! #M60SGD 0:0

  • 82. 82' Und Dynamo hatte noch eine Chance: Kutschke wurde von Gogia auf rechts freigespielt, Winkel dann etwas zu spitz – Ortega sicher. #M60SGD

  • 80. 80' Dafür kam Hilßner! #M60SGD 0:0

  • 80. 80' Zuvor hatte auch Neuhaus gewechselt. Berko ging vom Feld. #M60SGD 0:0

  • 80. 80' Und Bülow sieht gelb, Foul gegen Kutschke. #M60SGD 0:0

  • 80. 80' Matmour kommt. #M60SGD 0:0

  • 80. 80' Letzter Wechsel 1860, Liendl geht.

  • 76. 76' Viertelstunde haben wir hier noch auf der Uhr. Alles geben, Männer! #M60SGD 0:0

  • 75. 75' Kutschke kommt im 16er nach Pacos Ablage mit dem Rücken zum Tor an den Ball, dann aber Stürmerfoul gegen Stojkovic. #M60SGD 0:0

  • 74. 74' Wieder Harti im Zweikampf, diesmal bekommt er den Freistoß in der eigenen Hälfte. #M60SGD 0:0

  • 73. 73' Hartmann mit dem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte, aber Storks hat ein Foul gesehen. Schade. #M60SGD 0:0

  • 72. 72' Wieder Stojkovic mit der Flanke, aber Jannik verhindert, dass Mölders im Zentrum an den Ball kommt. #M60SGD 0:0

  • 69. 69' 1860 jetzt wieder mit mehr Dampf, Stojkovic auf rechts durch, aber Schwäbe sichert sich seine Hereingabe. #M60SGD 0:0

  • 68. 68' Claasen kommt für ihn ins Spiel. #M60SGD 0:0

  • 68. 68' Zweiter Wechsel bei den Hausherren. Aigner geht runter. #M60SGD 0:0

  • 66. 66' Marvin! Schwäbe! Teufelskerl! Gefährlicher Freistoß, segelt an allen vorbei, aber unser Keeper hält ihn ganz stark! #M60SGD 0:0

  • 65. 65' Schwäbe ist gefordert, passt aber auf, kommt aus dem Kasten und klärt vor Mölders. #M60SGD 0:0

  • 63. 63' Stürmer für Stürmer, Mölders kommt rein. #M60SGD 0:0

  • 63. 63' Und auch Bierofka reagiert. Olic verlässt das Feld. #M60SGD 0:0

  • 62. 62' Großchance Dynamo! Richtig stark gespielt, Aosman zu Gogia, der direkt zu Kutschke. Frei vor dem Tor, aber drüber. Weiter!!! #M60SGD 0:0

  • 61. 61' Liendl probiert den Schnittstellenpass – aber nicht mit Jannik! Der Innenverteidiger passt auf und klärt! #M60SGD 0:0

  • 58. 58' Und Paco kommt! Neuhaus stellt auf 4-4-2 um! #M60SGD 0:0

  • 58. 58' Ein erster Wechsel der Partie. Lumpi geht runter. #M60SGD 0:0

  • 57. 57' Dynamo kommt jetzt vermehrt über Ballbesitz und das sichere Passspiel. So kennen wir das, so wollen wir das. #M60SGD 0:0

  • 54. 54' Lacazette mal mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe, der geht aber deutlich links am Tor vorbei. #M60SGD 0:0

  • 52. 52' Und jetzt "steht auf, wenn ihr Dresdner seid!" Die Allianz Arena ist heute einfach schwarz-gelb. #AuswärtsHeimspiel #M60SGD 0:0

  • 51. 51' Heute sind hier 43.400 Zuschauer. Davon sind mehr als die Hälfte #DynamoFans – Wahnsinn! #AuswärtsHeimspiel #M60SGD 0:0

  • 49. 49' Berko will's wissen und geht dem Ball energisch nach. Zu energisch, sagt Schiri Storks und gibt Freistoß für 1860. #M60SGD 0:0

  • 48. 48' Bülow muss behandelt werden, kann aber wohl weitermachen. Dynamo mit Ballbesitz. #M60SGD 0:0

  • 47. 47' Erst verpasst Olic für die Hausherren knapp, dann erreicht Berko einen langen Ball nur fast. #M60SGD 0:0

  • 46. 46' Weiter geht's mit Hälfte zwei! Dynamo ist jetzt übrigens seit 300 Minuten auswärts ohne Gegentor! #M60SGD 0:0

  • 45.(+1) 45+1' Halbzeit! Torlos geht's in die Kabinen, Dynamo hatte kurz vor der Pause gute Chancen – und kann daran gerne anknüpfen! #M60SGD 0:0

  • 45. 45' Die letzte Minute läuft in Halbzeit 1. Kutschke auf rechts plötzlich frei, seine flache Flanke aber knapp an allen vorbei. #M60SGD 0:0

  • 43. 43' Nächste gelbe Karte der Partie. Liendl sieht sie, weil er gegen Lumpi mit dem Arm gewerkelt hat. #M60SGD 0:0

  • 42. 42' Und immer wieder schallen Wechselgesänge von den Tribünen. "Dy - Na - Mo!" Geil! #AuswärtsHeimspiel #M60SGD 0:0

  • 41. 41' Die Zweikämpfe hier werden ruppiger. Bülow geht hart gegen Lumpi rein, wird aber nur mündlich ermahnt. #M60SGD 0:0

  • 39. 39' Nächste Chance für Dynamo! Kutschke mit Tempo, zieht dann von links mit links ab, aber über das Tor. Knapp war's! #M60SGD 0:0

  • 38. 38' Und jetzt sieht Aosman gelb. Freistoß 1860 aus dem rechten Halbfeld, der aber nichts einbringt. #M60SGD 0:0

  • 36. 36' Chance für Dynamo! Gogia mit dem Kopf zu Aosman, der im 16er volley abschließt, aber links verfehlt. Weiter so! #M60SGD 0:0

  • 35. Gelb für Wittek

  • 34. 34' Kutschke erneut im Zweikampf im Mittelfeld, wird niedergerungen. Und Mauersberger kriegt dafür gelb. #M60SGD 0:0

  • 34. 34' Kutschke in der eigenen Hälfte gegen Lacazette, kriegt den Freistoß. Dynamo baut jetzt wieder ruhig auf. #M60SGD 0:0

  • 31. 31' Kreuzer gegen Wittek im Defensivduell: Storks gibt Freistoß 1860, den sie kurz ausführen. Keine Gefahr für Dynamo, geklärt. #M60SGD 0:0

  • 29. 29' Kutschke entwischt und läuft frei auf das Tor zu...... Aber Abseits. Leider. #M60SGD 0:0

  • 27. 27' Berko macht weiter Betrieb auf links. Setzt sich gegen den Ersten robust durch – und wird vom Zweiten robust gestoppt. #M60SGD 0:0

  • 26. 26' Gogia von links mit der Flanke, im Zentrum kommen Kutschke und sein Gegenspieler zu Fall. Storks sagt Offensivfoul. #M60SGD 0:0

  • 24. 24' Berko will den steilen Pass zu Kutschke spielen, aber ein 60er kommt im letzten Moment dazwischen und kann weggrätschen. #M60SGD 0:0

  • 23. 23' Das erste Viertel der Partie ist um. Schwierig für Dynamo bisher, hier gefährlich vor das Tor zu kommen. Bisher... #M60SGD 0:0

  • 21. 21' Aigner kommt im 16er an den Ball, streckt den Hintern raus und schließt ab – aber abgepfiffen, er hatte zuvor Hand gespielt. #M60SGD 0:0

  • 20. 20' Die Ecke kann 1860 klären, dann der Konter. Aber Lumpi und Harti können im Verbund bereinigen. #M60SGD 0:0

  • 19. 19' Berko! Ganz stark, wie er den Ball erobert und dann auf links allen entwischt. Am Ende gibt's Ecke für SGD! #M60SGD 0:0

  • 17. 17' Getümmel in der Mitte – Die Ecke kommt aber weit raus zu Fabi, der von links dann über das Tor flankt. #M60SGD 0:0

  • 16. 16' Harti wird am Mittelkreis beim Kopfball von Lacazette weggecheckt, es gibt Freistoß Dynamo. Und dann Ecke! #M60SGD 0:0

  • 15. 15' Langer Ball zu Kutschke, der leider nicht ankommt. Aber der Konter der Sechziger verpufft noch vor der Mittellinie. #M60SGD 0:0

  • 13. 13' Aber dann bricht Gogia durch, nimmt Tempo auf und will Kreuzer im 16er in Szene setzen – einen Tick zu lang. Weiter! #M60SGD 0:0

  • 12. 12' Die Löwen greifen Dynamo hier immer wieder früh an, es bleibt wenig Zeit, um das Spiel gepflegt aufzubauen. #M60SGD 0:0

  • 8. 8' Erste gefährliche Aktion. Aigner flankt von rechts zu Olic, aber Ballas verhindert den Abschluss im letzten Moment. #M60SGD 0:0

  • 7. 7' Schaut man in Richtung #DynamoFans, dann geht einem das Herz auf. Wahnsinn, was hier los ist! #M60SGD 0:0 #Auswärtsheimspiel

  • 6. 6' Kreuzer bringt ihn, Ballas verlängert per Kopf – aber deutlich über den Kasten von Ortega. #M60SGD 0:0

  • 5. 5' Dynamo baut das Spiel ruhig von hinten auf. Berko geht dann steil und holt einen Freistoß im linken Halbfeld raus. #M60SGD 0:0

  • 2. 2' Aycicek probiert's direkt, gar nicht so schlecht. Aber der Ball segelt dann doch aus rund 30 Metern über die Latte. #M60SGD 0:0

  • 2. 2' Die Löwen heute in ihren weiß-blauen Trikots, Dynamo läuft mit gelben Hemden und weißen Hosen auf. Freistoß 1860 jetzt. #M60SGD 0:0

  • 1. 1' Und los geht's! Die Löwen haben angestoßen, ab geht die Post! #M60SGD 0:0

  • Vor dem Spiel gibt es jetzt eine Gedenkminute für die Opfer des Flugzeugabsturzes in Südamerika. #ForçaChape

  • Und da kommen die Teams. Das löst ein lauten "DYNAMO" im Stadion aus! #M60SGD #AuswärtsHeimspiel

  • Die Mannschaften stehen im Tunnel, in wenigen Minuten geht es los! Alles geben, Männer! #M60SGD #AuswärtsHeimspiel

  • So, noch 10 Minuten bis zum Anpfiff. Es kribbelt gewaltig, die Jungs sind noch mal in den Kabinen. Alles geben! #M60SGD #AuswärtsHeimspiel

  • Das Stadion (und vor allem der Gästeblock) füllt sich, noch sind es etwa 45 Minuten bis zum Anpfiff. Dass es heute schwarz-gelb auf den Rängen wird, hatte sich bereits auf der Autobahn abgezeichnet hatte. Wahnsinn!

  • Unsere Bank: Wiegers, Wachs, Konrad, Teixeira, Hilßner, Testroet, Awassi

  • Schwäbe - F. Müller, Ballas, J.Müller, Kreuzer - Aosman, Hartmann (C), Lambertz - Berko, Kutschke, Gogia

  • Hallo aus der Allianz Arena zum Auswärts-Heimspiel. Mehr als 15.000 Dynamo-Fans machen hier heute Stimmung – Mann, wir freuen uns. Hier kommt unsere Startelf!