SB HEADER 05

31. Spieltag VfL Bochum 1848 - SG Dynamo Dresden

„Eine deutlich andere Mentalität“

Zum 31. Spieltag der 2. Bundesliga 2016/17 tritt die SG Dynamo Dresden am Freitagabend beim VfL Bochum an. Nach sechs Spielen ohne Niederlage – davon fünf Remis – unterlag der Verein für Leibesübungen am Sonntag bei Eintracht Braunschweig

Bevor es gegen Bielefeld, 1860 München und St. Pauli geht, die sich allesamt noch im Abstiegskampf befinden, kann die Begegnung mit der SGD für Bochum richtungweisend sein: 20 Jahre nach dem erstmaligen Einzug in den Europapokal muss die Mannschaft aus dem Ruhrpott noch punkten, um den Verbleib in Liga zwei wasserdicht zu machen.

„37 Punkte könnten vielleicht schon reichen, aber darauf verlassen kann man sich sicherlich nicht. Deswegen gehe ich nicht davon aus, dass die Bochumer sich in Sicherheit wiegen. Sie werden versuchen, dieses Heimspiel zu gewinnen und sich damit aller Sorgen zu entledigen“, blickte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Mittwoch auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion voraus. „Im Training war wieder eine deutlich andere Mentalität zu spüren. Das ist keine Garantie für ein erfolgreiches Spiel in Bochum. Aber der richtige Weg ist eingeschlagen.“

„Mit den letzten beiden Spielen waren wir alle nicht zufrieden“, sagte Mittelfeldspieler Manuel Konrad. „Von den Dingen, die uns eigentlich auszeichnen, haben wir wenig auf den Platz bekommen. Wir haben diese Woche mit einer anderen Körpersprache und viel mehr Zug als in den letzten zwei Wochen trainiert. Ich bin mir sicher, dass am Freitag wieder die Dynamo-Mannschaft auf dem Platz stehen wird, die auch für die nötigen Punkte sorgen wird.“

Personal: Kapitän Marco Hartmann ist nach seiner Bauchmuskelverletzung auf einem guten Weg, wird jedoch am Freitag noch nicht dabei sein. Außerdem fehlen Pascal Testroet und Fabian Müller (Fußprobleme).

Rund 1.500 Dynamo-Fans werden ihre Mannschaft an der Castroper Straße unterstützen, insgesamt erwarten die Gastgeber ca. 16.000 Zuschauer im Vonovia Ruhrstadion. Schiedsrichter der Partie ist Lasse Koslowski. Anpfiff ist um 18.30 Uhr, die Stadiontore öffnen um 17 Uhr. Es wird eine Gästetageskasse geben.

Die Faninfo zum Spiel veröffentlichen wir am Donnerstag.

Wir halten euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Im zweiten Durchgang hergeschenkt

Die SG Dynamo Dresden hat ihr Auswärtsspiel beim VfL Bochum vor 17.264 Zuschauern mit 2:4 (2:0) verloren. In einem Spiel mit unterschiedlichsten Halbzeiten ging Dynamo in der Anfangsphase durch Hauptmann in Führung. Gogia konnte den Vorsprung noch vor dem Pausenpfiff ausbauen. Im zweiten Durchgang ließ Dynamo dann aber viele Qualitäten vermissen, die es in der Saison so stark gemacht hatten – und wurde von den Bochumern eiskalt bestraft. Durch Tore von Eisfeld, Stiepermann, Losilla und Saglam drehten die Hausherren die Partie.

Drei Veränderungen nahm Uwe Neuhaus im Vergleich zum Spiel in Fürth vor: Jannik Müller, Kreuzer und Hauptmann begannen für Modica, Fabian Müller und Aosman.

Dynamo erwischte in der ersten Habzeit den besseren Start und ging bereits nach acht Minuten in Führung. Gogia bediente Hauptmann, der aus 15 Metern  abschloss und mit seinem Flachschuss Riemann keine Chance ließ.

Kurz darauf hatte Kutschke die Gelegenheit zu erhöhen, als er frei vor Bochums Schlussmann auftauchte. Riemann parierte seinen Schuss aber zur Ecke. Und auch Stefaniak hätte treffen können – doch aus spitzem Winkel schoss er von links am langen Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite hatten die Schwarz-Gelben Glück, Bastians verfehlte mit seinem Kopfball nur knapp das Dresdner Gehäuse.

Schließlich war es Gogia, der mit einem schönen Distanzschuss aus 17 Metern auf 2:0 stellte. Riemann hatte seine Finger zwar noch am Ball, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Es ging mit der Dynamo-Führung in die Kabinen.

Der zweite Durchgang verlief dann allerdings entgegengesetzt. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff wurde Eisfeld in Szene gesetzt, vor dem Kasten behielt er die Nerven und überwand Schwäbe.

Bis zum nächsten Tor dauerte es nicht einmal eine Minute. Stiepermann eroberte den Ball und lief alleine auf das Dynamo-Tor zu, erneut musste sich der chancenlose Schwäbe geschlagen geben – nach 51 Minuten war das Spiel wieder ausgeglichen.

Bochum war nun das bessere Team und zwanzig Minuten vor dem Ende drehten die Gastgeber dann die Partie. Nach einer Freistoßflanke legte Wurtz den Ball für Losilla auf, der aus fünf Metern zur Führung für die Hausherren traf.

Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Saglam wenige Minuten vor dem Abpfiff. Wieder legte Wurtz die Kugel nach einem hohen Ball ab, Saglam nahm ihn auf, ging noch ein paar Schritte und legte den Ball aus kurzer Distanz an Schwäbe vorbei ins Tor.

Am kommenden Spieltag steht für die SGD ein Heimspiel auf dem Programm. Am Freitag, dem 5. Mai, kommt 1860 München ins DDV-Stadion. Anpfiff ist um 18.30.

Wer am Freitag in Bochum dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke für eure Unterstützung, habt eine sichere Heimreise!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+2) 90+2 Und dann ist Schluss. #BOCSGD 4:2

  • 90.(+1) 90+1 Kutschke haut sich noch mal rein, holt ne Ecke raus – Geklärt. #BOCSGD 4:2

  • 90. 90' Oh mann..... Dynamo probiert's jetzt noch mal, aber Marvins Schuss aus der Distanz geht drüber. #BOCSGD 4:2

  • 88. 88' 4:2, Saglam. So ein..... #BOCSGD 4:2

  • 86. 86' Aosman mit der Chance, aber Riemann hält seinen Schuss aus 15 Metern sicher. #BOCSGD 3:2

  • 85. 85' Hitzig hier. Konrad und Wurtz geraten aneinander – Koslowski beruhigt ohne dabei Karten zu zücken. #BOCSGD 3:2

  • 85. 85' Berko im 16er, rasselt mit Gündüz zusammen. Koslowski sagt Stürmerfoul... #BOCSGD 3:2

  • 82. 82' Kutschke sieht gelb. Für seinen Einsatz gegen Hoogland. #BOCSGD 3:2

  • 82. 82' Alva dafür jetzt dabei. #BOCSGD 3:2

  • 82. 82' Letzter Wechsel: Haupe geht runter. #BOCSGD 3:2

  • 81. 81' Mlapa kommt aus spitzem Winkel von rechts zum Schuss, aber Schwäbe hat ihn im Nachfassen. #BOCSGD 3:2

  • 80. 80' Hartes Einsteigen von Wurtz gegen Haupe, der zum Glück nicht schlimmer erwischt wurde. #BOCSGD 3:2

  • 79. 79' Bochums Ecke klärt Stefaniak zunächst, dann die zweite Flanke: Schwäbe ist da. #BOCSGD 3:2

  • 78. 78' Berko kommt für ihn. #BOCSGD 3:2

  • 78. 78' Nächster Dynamo-Wechsel: Gogia verlässt das Spielfeld. #BOCSGD 3:2

  • 76. 76' Viertelstunde noch. Dynamo kommt über rechts mit Marvin, aber seine Flanke erreicht Kutschke nicht. #BOCSGD 3:2

  • 74. 74' Rieble kommt für die Schluss-Viertelstunde. #BOCSGD 3:2

  • 74. 74' Und der nächste Wechsel. Stiepermann geht. #BOCSGD 3:2

  • 73. 73' Aosman drin! #BOCSGD 3:2

  • 73. 73' Auch Neuhaus wechselt. Lumpi runter. #BOCSGD 3:2

  • 71. 71' Saglam für ihn drin. #BOCSGD 3:2

  • 71. 71' Bochum wechselt direkt nach dem Tor. Eisfeld geht vom Feld. #BOCSGD 3:2

  • 70. 70' Losilla macht ihn, Bochum führt. #BOCSGD 3:2

  • 69. 69' Viele Unterbrechungen derzeit, jetzt Freistoß für den VfL im linken Halbfeld... #BOCSGD 2:2

  • 68. 68' Eisfeld will den Freistoß am 16er, aber Jannik hat gar nichts gemacht. Richtige Entscheidung von Koslowski. #BOCSGD 2:2

  • 67. 67' Jetzt geht Mlapa zu hart in den Zweikampf gegen Jannik, wird für seinen Ellenbogen aber nur ermahnt. #BOCSGD 2:2

  • 65. 65' Lumpi sieht gelb, hält seinen Gegenspieler fest. #BOCSGD 2:2

  • 60. 60' Kutschke zieht aus 14m ab, nicht ganz einfach zu nehmen, Riemann hat ihn. #BOCSGD 2:2

  • 59. Gelb Hoogland

  • 58. 58' Wurtz aus 15m, freie Schussbahn, zu unplatziert, Schwäbe sicher. Das Ruhrstadion kocht. #BOCSGD 2:2

  • 56. Gündüz drin #BOCSGD 2:2

  • 56. 56' Wechsel VfL, Weilandt geht runter #BOCSGD 2:2

  • 53. 53' Wurtz per Kopf beinahe mit dem 3:2. Dynamo im Glück. Hust. #BOCSGD 2:2

  • 52. 52' Und wieder Stiepermann über links, Schwäbe verhindert Schlimmeres. Reißt euch zusammen, Männer! #BOCSGD 2:2

  • 51. 51' Stiepermann mit dem Ausgleich. Setzt sich links durch, geht in die Box, Schwäbe erneut chancenlos. #BOCSGD 0:2

  • 50. 50' Folgerichtig der Anschluss. Eisfeld trifft. #BOCSGD 1:2

  • 50. 50' die Ecke bringt nichts, aber Bochum ist heiß jetzt. #BOCSGD 0:2

  • 49. 49' Das war eng! Stiepermann bringt die Kugel in die Box, Mlapa mit dem Abschluss, abgefälscht, Ball trudelt vorbei, Ecke. #BOCSGD 0:2

  • 47. 47' Missverständnis Ballas und Heise, Mlapa geht auf Schwäbe zu, der aber eher am Ball, nix passiert. #BOCSGD 0:2

  • 46. 46' Weiter geht's in Bochum, die SGD mit dem Anstoß, jetzt in Richtung der eigenen Fans. Beide Mannschaften unverändert. #BOCSGD 0:2

  • 45. 45' Kutschke nach der Ecke im Zentrum mit dem Stürmerfoul – und dann ist Halbzeit! #BOCSGD 0:2

  • 45. 45' Der Freistoß wird von Kreuz an den langen Pfosten geschlagen, Bastians klärt vor Konrad zur Ecke. #BOCSGD 0:2

  • 43. 43' Kreuzer macht das stark auf rechts. Stiepermann haut dazwischen, gelb. #BOCSGD 0:2

  • 42. 42' Nächste gefährliche Dynamo-Aktion: Haupe links raus zu Heise im 16er, aber dessen Querpass wird noch abgegrätscht. #BOCSGD 0:2

  • 41. 41' Losilla bekommt die gelbe Karte, Foul im Mittelfeld an Haupe. #BOCSGD 0:2

  • 40. 40' Hui, das war eklig. Flanke von links, die segelt Richtung Tor, aber Schwäbe macht sich lang! #BOCSGD 0:2

  • 37. 37' Mlapa läuft aufs Tor zu, wird aber dann doch noch von unserer Defensive beim Abschluss gestört! Wichtig #BOCSGD 0:2

  • 35. 35' Ballas stark, ganz abgebrühter Zweikampf am 16er! Zuvor hatte noch Weilandt gelb für ein Taktisches gesehen. #BOCSGD 0:2

  • 33. 33' Bochum wirkt verunsichert. Kutschke holt sich den Ball beim Spielaufbau, kann aber keinen Profit draus schlagen. #BOCSGD 0:2

  • 30. 30' Dynamo hier mit guten Chancen. Stefaniak jetzt aus spitzem Winkel von links, aber am langen Pfosten vorbei... #BOCSGD 0:2

  • 26. 26' Gogia mit dem 2:0, geiler Distanzschuss! Sorry für die Verspätung, Internet-Probleme hier...

  • 25. 25' Nächster Abschluss. Eisfeld aus 15 Metern, sein Schlenzer aber kein Problem für Schwäbe. #BOCSGD 0:1

  • 23. 23' Und dann Bochum mit dem Konter – Wirtz gerade noch gestoppt. Und dann Dynamo mit der Chance – Kutsche gerade noch gestoppt. #BOCSGD 0:1

  • 23. 23' Puh, da war die Chance, der Ball liegt blank am Fünfer – aber Losilla klärt gerade noch gegen Ballas. #BOCSGD 0:1

  • 22. 22' Heise und Stefaniak im schönen Zusammenspiel über links, am Ende gibt's die Ecke für Dynamo... #BOCSGD 0:1

  • 20. 20' Freistoß SGD aus dem Halbfeld, Kreuzer bringt ihn vors Tor, aber Riemann pflückt den Ball sicher. #BOCSGD 0:1

  • 18. 18' Lumpi setzt sich gut im Mittelfeld durch, dann Kreuzer von rechts mit der Flanke, die Bochum aber klären kann. #BOCSGD 0:1

  • 15. 15' Bastians kommt per Kopf an eine Flanke, verfehlt den Kasten nur knapp. #BOCSGD 0:1

  • 11. 11' Was ein Auftritt von Dynamo. Haupe mit dem geilen Tor aus 16 Metern und gerade Kutsche mit der Riesenchance, gehalten. #BOCSGD 0:1

  • 8. 8' TOOOOR! HAUPTMANN!!!! #BOCSGD 0:1

  • 6. 6' Ex-Dynamo Losilla muss nach einem Zusammenprall mit Haupe behandelt werden. Eis an den Kopf – hoffentlich nichts Schlimmes! #SGDBOC 0:0

  • 4. 4' Erstes Laufduell zwischen Ballas und Mlapa – Erster Sieger: unser Abwehrriese. #BOCSGD 0:0

  • 3. 3' Dynamo mit ganz viel Ballbesitz in den ersten Minuten, ruhiger Spielaufbau. Heise dann zu Lumpi – Einwurf SGD an der Mittellinie. #BOCSGD

  • 1. 1' Los gehts, das Spiel ist angepfiffen. Bochum hatte Anstoß, Dynamo holt sich den Ball aber sofort. Alles geben! #BOCSGD 0:0

  • So, gleich geht's hier los. Die Teams kommen aufs Feld, Dynamo in schwarz-gelb – Bochum in blau. #BOCSGD

  • Drei Veränderungen im Vergleich zum Fürth-Spiel: Jannik für Modica, Kreuzer für Fabi & Haupe für Aosman. Um 18.30 rollt der Ball, wir melden uns pünktlich wieder!

  • Und auf der Bank: Wiegers, Teixeira, Aosman, Starostzik, Álvarez, Hilßner, Berko

  • Schwäbe - Heise, Ballas, J. Müller, Kreuzer - Hauptmann, Konrad, Lumpi - Stefaniak (C), Kutschke, Gogia

  • Hallo aus Bochum zum 31. Spieltag - wieder auswärts, wieder Freitagabend. Hier kommt unsere Startelf!