200612 SGDHSV Spielbericht Header

31. Spieltag SG Dynamo Dresden - Hamburger SV

„Frischer, fitter und bissiger“

Am Freitag trifft die die SG Dynamo Dresden im Zuge des 31. Spieltages der Zweitliga-Saison 2019/20 zu Hause um 18.30 Uhr auf den Hamburger SV.

Der HSV verpasste zuletzt durch ein Unentschieden in letzter Minute gegen Kiel (3:3) den Sprung auf Tabellenplatz zwei. Seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs holten die Rothosen erst einen Sieg aus fünf Spielen. Gegen Wiesbaden siegten die Hamburger mit 3:2.

Mit Fürth (2:2) und Spitzenreiter Bielefeld (0:0) teilten sich die Hanseaten die Punkte, das Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart ging mit 2:3 verloren. Dadurch steht der ehemalige Bundesliga-Dino mit zwei Punkten Rückstand auf den VfB auf dem Relegationsplatz. Ebenfalls nur zwei Punkte dahinter lauert Heidenheim auf einen Patzer.

Das Hinspiel verlor die SGD nach großem Kampf knapp mit 1:2. Ein Treffer von Kinsombi in der vierten Minute der Nachspielzeit verhinderte, dass die Schwarz-Gelben etwas Zählbares aus der elbabwärts gelegenen Partnerstadt mitnehmen konnten.

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski meinte auf der Spieltags-Pressekonferenz vor dem Aufeinandertreffen: „Beide Mannschaften stehen unter Druck. Wir müssen punkten, um unten rauszukommen und der HSV muss punkten, um oben dran zu bleiben. Die vier Zähler, die wir jetzt geholt haben, geben uns Zuversicht.“

„Wir haben dadurch gesehen, dass wir konkurrenzfähig sind und von Spiel zu Spiel frischer, fitter und bissiger werden. Natürlich gibt es immer noch Phasen in unserem Spiel, die mir nicht gefallen, aber wir arbeiten daran und merken, dass wir die nötige Energie bekommen, das auszugleichen. Deswegen gehen wir in das Spiel mit dem Wissen, dass wir einem Gegner wehtun können und dazu in der Lage sind gegen den HSV etwas zu holen“, fügte Kauczinski an.

Auf Dzenis Burnic, Leo Löwe und Godsway Donyoh muss der Chefcoach der SGD verletzungsbedingt verzichten. Der Einsatz der angeschlagenen Josef Husbauer, Simon Makienok, Brian Hamalainen, Kevin Ehlers und Ondrej Petrak ist fraglich.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es auch dieses Mal wieder als kostenlose Online-Fassung auf unserer Website. Im Heft findet ihr unter anderem ein Interview mit „Dynamo-Omi“ Ingrid Beier, die im Hinblick auf ihren bevorstehenden 90. Geburtstag 90 Fragen zu ihrem bewegten Leben beantwortet.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Ein später K.O.

Die SG Dynamo Dresden unterliegt im Heimspiel gegen den Hamburger SV nach einem leidenschaftlichem Auftritt mit 0:1. Ein später Treffer von Pohjanpalo entscheidet letzten Endes die Begegnung zu Gunsten der Gäste (84.).

Wir haben dem HSV einen heißen Kampf geliefert. Zu Beginn waren wir gut im Spiel, haben mit zunehmender Spieldauer aber den Faden verloren. Ich hatte die Hoffnung, dass wir das 0:0 bis zum Schluss verteidigen können. Die Mannschaft war am Ende aber stehend K.O. - die letzten Wochen haben Körner gekostet. Jetzt gilt es, die Enttäuschung abzuschütteln und sich schnellstmöglich auf Montag und das Spiel bei Arminia Bielefeld zu fokussieren“, meinte Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski nach der Partie.

Der Übungsleiter der SGD wechselte seine Startelf im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen Greuther Fürth auf fünf Positionen: Kreuzer, Ebert, Chris Löwe, Schmidt und Königsdörffer standen für Wahlqvist, Terrazzino, Jeremejeff, Hamalainen und Müller von Beginn an auf dem Platz.        

Dynamo begann die Partie forsch. So eroberte der Startelf-Debütant Königsdörffer bereits nach vier Minuten im Mittelfeld den Ball und brachte über links Schmidt in Position. Dessen Hereingabe konnte ein Hamburger Verteidiger gerade noch so vor dem einschussbereiten Makienok klären (4.).

Zwei Minuten später hatte auf der Gegenseite Kittel die erste Möglichkeit für den HSV. Der Mittelfeldspieler zielte bei seinem Schlenzer aus dem Zentrum aber links am Tor vorbei (6.).

Brenzliger wurde es kurz darauf, als die Gäste einen Konter über links schnell ausspielten. Den Dropkick von Harnik lenkte Löwe mit dem Kopf über den Querbalken (7.).

Doch die SGD blieb weiter aggressiv vorne drauf und kam unter anderem durch Horvath (9.) und Makienok (12.) gefährlich in den Strafraum der Hanseaten.

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in welchem der Hamburger SV nach 19 Minuten durch Harnik die nächste gute Möglichkeit verzeichnete. Der Angreifer des HSV kam nach einem Abpraller aus neun Metern zum Abschluss, zielte aber deutlich drüber (19.).

Kurz darauf verpasste Nikolaou nach einem Freistoß von Ebert aus dem rechten Halbfeld denkbar knapp – die Defensive der Rothosen musste in höchster Not klären (23.).

Auch die Abwehr der SGD bekam in der Folge einiges zu tun: So spitzelte Ballas im letzten Moment im Fünfmeterraum einen Querpass von Harnik aus der Gefahrenzone (29.). In der 35. Spielminute wurde ein Abschluss des Hamburger Angreifers aus 10 Metern wieder von Ballas abgeblockt (35.).

Kurz vor dem Seitenwechsel fing der Dynamo-Kapitän dann an der Mittellinie einen Pass ab und legte den Vorwärtsgang ein – sein Schuss aus rund 20 Metern zischte jedoch rechts oben am Kasten der Gäste vorbei (42.).

In den zweiten Abschnitt starteten beide Mannschaften mit Elan. Während der HSV jetzt zunehmend Ballbesitz hatte, zog sich Dynamo ein Stück zurück, nicht ohne jedoch die defensive Stabilität zu verlieren und auf Konter- und Pressing-Momente zu warten.

So war ein abgeblockter Schuss von Pohjanpalo aus 17 Metern zunächst die einzige nennenswerte Offensivaktion nach Wiederanpfiff (50.). Für Schwarz-Gelb setzte Makienok anschließend per Kopf ein Ausrufezeichen – trotz seiner Körpergröße von 2,01 Meter bekam er hinter den langen Ball von Ebert jedoch nicht genug Druck (57.).

Nur zwei Minuten später trat Löwe von rechts einen Freistoß gefährlich vor den Kasten der Gäste – allerdings beförderte letzten Endes ein HSV-Verteidiger das Spielgerät aus dem Sechzehner (59.).

Danach hatte der eingewechselte Jatta die nächste Chance. Seinen Flachschuss von der Sechzehnerkante aus halblinker Position lenkte Broll um den Pfosten (65.). In Minute 72 setzte Pohjanpalo einen verunglückten Schuss von Schaub per Kopf aus acht Metern an die Latte (72.).

Eine Viertelstunde vor dem Ende wurde der pfeilschnelle Jatta über die linke Seite geschickt – sein zentraler Flachschuss aus 12 Meter war allerdings kein Problem für den aufmerksamen Broll (75.).

Der eingewechselte Jeremejeff wurde wenig später aussichtsreich in Richtung HSV-Tor geschickt – sein Abschluss landete aus sieben Metern am Außennetz (82.).

Kurz darauf dann der Schockmoment: Pohjanpalo wurde von Leibold von links im Fünfmeterraum bedient und grätschte den Ball über die Linie zur Gästeführung (84.).

Obwohl sich die Sportgemeinschaft im Anschluss leidenschaftlich bis in die fünfminütige Nachspielzeit gegen die drohende Niederlage stemmte, sollte dieser Treffer letztlich der entscheidende bleiben.  

Am Montag, dem 15.06., geht es für die SGD zum Tabellenführer Arminia Bielefeld auf die „Alm“. Anpfiff der Begegnung ist um 20.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) 90+5' Dynamo nochmal mit einem langen Ball. Aber dann ist Schluss. Schiri Schröder beendet die Partie. Wir unterliegen dem HSV 0:1. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' müller mit guter Block-Aktion gegen Pohjanpalo. Aber: Einwurf für den HSV. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Hartmann sieht nochmal gelb. Foul in der HSV-Hälfte.#SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Nochmal Ecke für Dynamo. Broll mit nach vorne. Makienok steigt hoch, aber keine große Gefahr mehr. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' und dann ist sie da: DIE Möglichkeit. Ballas treibt den Ball über rechts nach vorne, sieht Makienok links mitlaufen, der kann den Ball aber nicht kontrollieren. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 90. 90' Der HSV lässt den Ball laufen, spielt auf Zeit. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 89. 89' Weiter gehts. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 87. 87' Und dann liegt Pollersbeck auf einmal am Boden. Lässt sich lange behandeln. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 86. 86' Dynamo schmeißt direkt alles nach vorne. Langer Ball: Aber Harti kommt nicht ran. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 85. 85' Und dann ist es passiert. Hereingabe von Leibold von links. In der Mitte schiebt Pohjanpalo ein. Der Rückstand. #SGDHSV 0:1 #sgd1953

  • 84. 84' Aber der Ball ist schon wieder beim HSV, die sich Richtung SGD-Strafraum pirschen. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 83. 83' Kreuzer mit dem Ballgewinn tief in der eigenen Hälfte auf der Außenbahn. Wird dann von Jatta gefoult. Freistoß. Bringt Entlastung. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 82. 82' Jeremejeff mit dem Abschluss von der rechten Sechzehnerecke. Rechts vorbei. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 79. 79' Gyamerah rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 79. 79' Vagnoman raus... #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 79. 79' Hinterseer rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 79. 79' Der HSV wechselt derweil doppelt: Harnik raus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Hartmann rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Dynamo wechselt: Ebert raus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 77. 77' Ebert mal mit dem Abschluss aus 25m, bekommt aber nicht genug Wucht hinter. Pollersbeck hat ihn. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 75. 75' Hunt schickt den schnellen Jatta auf die Reise, der aus spitzem Winkel abschließt. Broll kann abwehren.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 73. 73' Terrazzino dafür jetzt neu im Spiel. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 73. 73' Dynamo wechselt: Schmidt, der gut gerannt ist, raus... #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 72. 72' Puhh.. Der HSV an die Latte. Flanke Schaub mit dem Außenrist auf Pohjanpalo, der mit dem Kopf hingeht und den Ball an den Querbalken befördert. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 71. 71' Monsterblock! Müller schmeißt sich in einen Hunt-Abschluss aus 22 Metern. Abgewehrt. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 70. 70' Freistoß HSV in der Dynamo-Hälfte, nachdem Ehlers und Hunt zusammen rauschen. Der Standard bringt aber nichts ein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 68. 68' Schaub rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 68. 68' Der HSV wechselt: Kinsombi raus... #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Löwe tritt den Ball von links rein. Keiner kommt richtig hin und der HSV holt über Jatta zum Konter aus. Aber: Kreuzer läuft ihn gut ab. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Ballas holt unterdessen gegen Vagnoman eine Ecke raus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Die Ecke bringt anschließend keine Gefahr. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 65. 65' Der eingewechselte Jatte mit einer Drehung im linken Dynamo-Sechzehner, broll taucht ab, klärt zur Ecke. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 64. 64' Anschließend behauptet Kreuzer den Ball gut an der eigenen Eckfahne, nimmt etwas Tempo raus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 64. 64' Gefahr im SGD-Strafraum. Harnik legt quer. Aber die Defensive steht. Geklärt. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 62. 62' Kinsombi hat im Zweikampf an der Außenbahn etwas abbekommen. Muss kurz behandelt werden, steht aber schon wieder. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Jatta rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Der HSV wechselt: Kittel raus... #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Löwe unterbindet den anschließenden Tempogegenstoß mit einem Foul. Ebenfalls Gelb. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 60. 60' Scharfer Freistoß von Löwe vors Tor. Kommt keiner ran. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 59. 59' van Drongelen haut Kreuzer im rechten Halbfeld von hinten voll in die Parade. Gelb. Und Freistoß SGD. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 57. 57' Ebert mit dem langen Ball, auf den Kopf von Makienok. Steigt hoch. Kommt per Bogenlampe Richtung Tor. Aber: Kein Problem für Pollersbeck. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 57. 57' Vagnoman räumt Horvath im Kopfballduell an der Mittellinie ab. Freistoß Dynamo. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 54. 54' Neu im Spiel: Müller. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 54. 54' Auch Nikolaou verlässt den Platz... #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 54. 54' Jeremejeff rein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 54. 54' Doppelwechsel bei Dynamo: Königsdörffer raus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 51. 51' Der HSV bleibt aber am Drücker. Hunt mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld. Ins Toraus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 50. 50' Pohjanpalo mit dem Abschluss aus 16m, abgefälscht, Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 49. 49' Flanke Leibold von links. Ehlers klärt per Kopf. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 47. 47' Schöner Ballgewinn von Ballas in der eigenen Hälfte, treibt den Ball anschließend nach vorne. Dann verläuft sich die Situation aber. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Auf beiden Seiten keine Wechsel. Weiter gehts. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 45. 45' Und dann pfeift Schiedsrichter Schröder pünktlich zur Halbzeit. Dynamo hält gegen den Tabellendritten bislang gut gegen. Einsatz: 110%. Kurz durchatmen, dann gehts weiter. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 45. 45' Kittel mit einem gefährlichen Aufsetzer von der Strafraumgrenze. Broll taucht ab und geht auf Nummer sicher: Weggefaustet.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 43. 43' Auf der andereren Seite versucht es der HSV über Kittel. Drüber. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 42. 42' Ballas mit dem Ballgewinn in der eigenen Hälfte. marschiert einfach mal drauf los. Abschluss aus 20m. Abgerutscht. Weit vorbei #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 41. 41' Tempogegenstoß Dynamo. Aber die Hereingabe kommt nicht genau genug. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 40. 40' Dynamo kämpferisch mit einer tadellosen Leistung bisher. 110% Einsatz. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 39. 39' Dynamo versucht, etwas Ruhe ins Spiel zu bringen, die Bälle landen aber leider recht schnell beim Gegner.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 37. 37' Der HSV rennt hier jetzt ganz schön an. Dynamo unter Druck. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 37. 37' Dann wieder der HSV. Abschluss. Die Dynamo-Defensive schmeißt sich rein. Geblockt. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 36. 36' Kittel bringt den Ball. Keine Gefahr. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 36. 36' Abschluss Harnik halbrechts im Sechzehner. Ballas klärt zur Ecke. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 35. 35' Der HSV erhöht die Schlagzahl. Nächste Hereingabe. Abgeblockt. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 34. 34' Hereingabe Kittel von links in den Fünfer. Ehlers steigt hoch und klärt mit dem Kopf. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 31. 31' Königsdörffer versucht es mit dem Rücken zum Tor stehend und mit einer Drehung einfach mal: Abschluss aus 17 Metern, wird noch abgefälscht. In die Arme von Pollersbeck.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 29. 29' Riesen Möglichkeit für den HSV. Harnik lässt Ballas mit einer Drehung im Sechzehner aussteigen, kann aus spitzem Winkel abschließen, legt aber nochmal quer. Und dann ist Ehlers mit einem gaaaanz langen Bein da. Geklärt. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 26. 26' Doppelchance HSV nach der Ecke: Erst Harnik: Ehlers blockt per Kopf. Dann Hunt. Rechts vorbei. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 26. 26' Flanke Leibold von links. Ballas klärt mit dem Kopf zur Ecke. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 24. 24' Auch die Ecke tritt Ebert. Etwas zu weit. Schmidt kommt zwar hinter dem langen Pfosten noch mit dem Kopf hin, kann die Kugel aber nicht kontrollieren. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 23. 23' Auf der anderen Seite Freistoß für Dynamo aus dem Halbfeld. Gut getreten von Ebert. Nikolaou verpasst, dann klären die Gäste zur Ecke. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 22. 22' Gute hereingabe von Kittel von links Richtung Harnik, der aber zum einen nicht ganz hinkommt, zum anderen wird die Szene abgepfiffen. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 21. 21' Der HSV versucht nun die Spielkontrolle wieder an sich zu reißen, bleibt aber oft zu ungenau. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 19. 19' Puh... Kinsombi verstoppt den Ball am Sechzehner, die Kugel kommt zu Harnik, der freistehend aus 16 Metern abschließt. Drüber.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 17. 17' Die beiden Teams reiben sich aktuell vor allem im Mittelfeld aneinander auf. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Kittel versucht es direkt. Drüber. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 13. 13' Ebert legt Kinsombi am linken Sechzehnereck. Freistoß. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Bisher ein ausgeglichenes Spiel. Kommt der HSV nach vorne, strahlen die Gäste Gefahr aus. Aber auch Dynamo setzt in der Offensive den ein oder anderen Nadelstich. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 10. 10' Kopfballverlängerung von Makienok auf Königsdörffer, der rechts Schmidt sieht und schickt. Aber: Etwas zu ungenau.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Horvath tankt sich über links aus der eigenen Hälfte im Zusammenspiel mit Königsdörffer bis in den gegnerischen Sechzehner vor, bleibt da aber hängen.#SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Nächste Möglichkeit für den HSV: Kittel wird von Hunt eingesetzt, Flanke auf den mitgelaufenen Harnik - Löwe und Broll klären im Verbund auf der Linie. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Auf der anderen Seite der erste Torschuss der Gäste: Kittel zieht zentral per Schlenzer ab: Links vorbei. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Ebert bringt die Ecke von links. Zu weit. Keine Gefahr. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Erste dicke Möglichkeit für Dynamo: Königsdörffer schnappt sich den Ball in der HSV-Hälfte, schickt Ebert links: Hereingabe, Makienok wartet, aber ein Hamburger Bein ist dazwischen. Ecke. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Die Hamburger Gäste lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen, dann der weite Ball von van Drongelen - geht aber ins Tor-Aus. #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Der Ball rollt. Auf geht's, Männer! #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • Unsere Bank: Wiegers, Wahlqvist, Hartmann, Husbauer, Terrazzino, Jeremejeff, Müller, Atik, Hamalainen

  • Unsere Startelf: Broll - Nikolaou, Kreuzer, Schmidt, Makienok, C. Löwe, Ebert, Ballas (C), Horvath, Königsdörffer, Ehlers

  • Sobald die Aufstellungen feststehen, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Hallo liebe Dynamo-Fans. Grüße aus dem Rudolf-Harbig-Stadion, wo die SGD um 18.30 Uhr auf den Hamburger SV treffen wird.