20170819 SGDSVS SB Header

3. Spieltag SG Dynamo Dresden - SV Sandhausen

„Es wird wieder ein Geduldsspiel.“

Am 3. Spieltag der Zweitligasaison 2017/18 empfängt die SG Dynamo Dresden am Samstag den SV Sandhausen. Das Team von Trainer Kenan Kocak setzte am vergangenen Spieltag mit dem Sieg gegen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt ein erstes Ausrufezeichen. In der ersten Runde des DFB-Pokals schieden die Kurpfälzer gegen Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 mit 1:2 aus.

Einen geschwächten Gegner erwartet Uwe Neuhaus deshalb nicht. „Das ist eher ein Nachteil für uns. Sie sind sehr selbstkritisch mit der Niederlage umgegangen und wollen es gegen uns wieder besser machen. Ich glaube, dass sie eine Trotzreaktion zeigen werden. Es wird ein Geduldsspiel“, erklärte Dynamos Cheftrainer auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion am Freitagmittag.

Dynamos Mittelfeld-Motor Rico Benatelli erwartet ebenfalls eine harte Nuss. „Sandhausen hat gute Einzelspieler. Wir müssen an hundert Prozent Leistung herankommen, um zu bestehen.“ Unterstützung dafür bekommt der 25-Jährige auch von seinem Vater Frank, der 192 Bundesliga-Spiele für den VfL Bochum absolvierte. „Er war die ganze Woche hier, wird am Samstag auch im Stadion sein und mir die Daumen drücken. Er ist mein größter Kritiker, es wird alles analysiert. Von ihm bekomme ich immer seine ehrliche Meinung.“

Aufgrund des Anschlags in Barcelona am Donnerstag werden alle Mannschaften in Bundesliga und 2. Bundesliga am Wochenende mit Trauerflor spielen, vor Anpfiff wird eine Schweigeminute in Gedenken an die Opfer stattfinden.

Personal: Pascal Testroet (Reha nach Knie-OP), Marc Wachs (Rippenprellung) und Justin Löwe (Anriss des Syndesmosebandes) werden ausfallen.

Zweitliga-Schiedsrichter Timo Gerach pfeift die Partie um 13 Uhr an. Wir erwarten über 27.000 Zuschauer im DDV-Stadion, darunter knapp 100 Gästefans. Die Stadiontore öffnen um 11 Uhr, der VIP-Bereich um 11.30 Uhr.

Tageskarten gibt es ab Stadionöffnung an allen Einlässen sowie ab 10 Uhr im Kassenbereich Lennéplatz links vom Fanshop. Dort gibt es ebenfalls Karten für das Auswärtsspiel beim VfL Bochum und das Heimspiel gegen SpVgg Greuther Fürth.

Organisatorische Hinweise

  • Aufgrund des 19. Dresdner Stadtfestes ist mit einer erschwerten Anreise zu rechnen.
  • In Nähe des DDV-Stadions steht nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.
  • Die Dresdner Verkehrsbetriebe setzen zusätzliche Busse und Bahnen ein.
  • Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Interview ist diesmal Manuel Konrad.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Ein Samstag zum Vergessen

Die SG Dynamo Dresden verliert ihr Heimspiel gegen den SV Sandhausen am Samstag vor 27.253 Zuschauern im DDV-Stadion mit 0:4 (0:1). Gegen kompakte und zunächst abwartend agierende Gäste fand die Sportgemeinschaft selten Mittel, Paqarada vor dem Seitenwechsel, Höler, Wright und Daghfous nach der Pause besorgten die Tore für den SVS.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm im Vergleich zum Pokalspiel vier Veränderungen vor: Schwäbe im Tor sowie Hartmann, Kreuzer und Benatelli rückten in die Startelf.

Die erste Halbzeit hätte man getrost als Mutter aller Geduldsspiele abhaken können – wenn die Gäste nicht mit dem ersten Schuss aufs Tor in Führung gegangen wären. Paqarada zog halblinks von der Strafraumgrenze trocken ab, der Ball schlug hart im kurzen Giebeleck zum 0:1 aus Dynamo-Sicht ein (25.). Um gleich bei den Chancen der Sandhäuser zu bleiben – Zejnullahu, der sich den Ball an der Grundlinie zu weit vorlegte (37.), und ein Volleyversuch von der Strafraumgrenze nach einer kurz abgewehrten Ecke (40.) waren die einzig nennenswerten Szenen auf Gästeseite.

Allerdings war auf der anderen Seite ebenfalls wenig Gefahr im Verzug. Das erste Mal in Bedrängnis geriet Sandhausen-Keeper Schuhen, als Berko ihn anlief und einen Schritt zu spät kam (13.). Vier Minuten später segelte eine Freistoßflanke von Kreuzer erst an Hartmann und Konrad, schließlich knapp am Pfosten vorbei. Nach einer halben Stunde fand Möschls gute Eingabe von rechts am langen Pfosten keinen Abnehmer. Kurz darauf dann die beste Chance im ersten Durchgang: Rösers Schuss aus 13 Metern wehrte Schuhen nach vorne ab. Als die Nachspielzeit schon lief, verhinderte ein Sandhäuser Fuß, dass Berkos Zuspiel Möschl erreichte, der Österreicher wäre frei durch gewesen.

In einem von vielen Unterbrechungen geprägten zweiten Durchgang gab es drei schnelle Wechsel. Nach zehn Minuten brachte Neuhaus Markkanen (Liga-Debüt) und Aosman für Berko und Konrad, um das Offensivspiel anzukurbeln. Kurz darauf kam Jannik Müller für Gonther (60.). Dynamos Innenverteidiger hatte sich in einem Zweikampf am linken Knie verletzt. Die anschließende MRT-Untersuchung im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt brachte Entwarnung. Gonther erlitt eine Außenbanddehnung im linken Knie.

Eine Minute später brandete Torjubel über die Lennéstraße. Die SGD spielte einen Konter aus, Aosman setzte Möschl ein, der frei vor Schuhen einnetzte. Aber Schiedsrichter Timo Gerach hatte längst abgepfiffen, wertete die vorangegangene Aktion im eigenen Strafraum als Offensivfoul und nahm der SGD damit den Vorteil.

Dynamo mühte sich weiter, die kompakten Reihen des SVS zu knacken, wurde dabei jedoch nicht zwingend. Als Röser im Zweikampf vorm gegnerischen Tor zu Fall kam, setzten die Gäste einen Konter aus dem Lehrbuch und erhöhten durch Höler auf 0:2 (72.). Sieben Minuten später die Entscheidung, die Gäste kamen in Überzahl vors Dynamo-Tor, Wright schob frei ein – 0:3 (79.).

Dass die Schwarz-Gelben mit dem falschen Fuß aufgestanden waren, zeigte sich in der Schlussphase. Erst setzte der aufgerückte Hartmann die Kugel nach Möschls Flanke mit dem Kopf über den Querbalken (85.), dann wurde Ballas‘ Schuss aus neun Metern geblockt (89.). Kein Erbarmen kannte Daghfous, der den Endstand besorgte. Der Sandhäuser war frei durch, wurde von Schwäbe abgedrängt, seinen Schuss klärte Heise auf der Linie – doch den zweiten Ball nagelte der Mittelfeldspieler von links zum 0:4 unter den Querbalken.

Am Sonntag in einer Woche (27.08.) geht es mit dem Auswärtsspiel beim VfL Bochum weiter. Anstoß im VONOVIA Ruhrstadion ist um 13.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90' Schluss! Keine Nachspielzeit! Dynamo verliert gegen Sandhausen. Kopf hoch, Männer! Gegen Bochum gehts von Null los! #SGDSVS 0:4

  • 90' Im Gegenzug klärt Heise einen Schuss von Daghfous auf der Linie, doch der ist erneut da und haut den Ball ins lange Eck. #SGDSVS 0:4

  • 89' Ballas! Doch der Volleyversuch aus 11 Metern wird zur Ecke geblockt. Diese bringt nichts ein. #SGDSVS 0:3

  • 87' Schusschance nach Pass von Röser. Doch Benatelli und Aosman nehmen sich gegenseitig den Ball vom Fuß. Schade! #SGDSVS 0:3

  • 86' Gipson neu in der Partie. #SGDSVS 0:3

  • 86' Letzter Wechsel bei Sandhausen. Klingmann geht. #SGDSVS 0:3

  • 85' Gute Gelegenheit für die SGD! Möschl mit der Flanke von der Grundlinie. Hartmann per Kopf knapp drüber! #SGDSVS 0:3

  • 82' Heise mit dem Freistoß von links, der Ball wird aber geklärt. Die SVS-Abwehr steht sicher. #SGDSVS 0:3

  • 81' Markkanen legt nach Flanke von Ballas per Kopf ab auf Benatelli. Dessen Schuss aus 16 Metern wird abgeblockt. #SGDSVS 0:3

  • 79' Daghfous legt quer auf Wright. Dieses Mal schiebt er den Ball flach ein. So ein ... #SGDSVS 0:3

  • 78' Wright wird geschickt und dringt in den Strafraum ein. Kreuzer ist zur Stelle und klärt bevor es gefährlich werden konnte. #SGDSVS 0:2

  • 77' Die SGD findet bisher nicht das richtige Mittel, um die Nuss zu knacken. #SGDSVS 0:2

  • 76' Heise bringt den Ball in den Strafraum. Knipping klärt per Flugkopfball vor Hartmann. #SGDSVS 0:2

  • 75' Kister rempelt Röser um. Freistoßchance für die SGD. Der Ball liegt bei 27 Metern Entferung. #SGDSVS 0:2

  • 27.253 Zuschauer im DDV-Stadion! Danke für eure Unterstützung! #SGDSVS 0:2

  • 72' Im Gegenzug das Tor für die Gäste. Lucas Höler trifft. #SGDSVS 0:2

  • 71' Langer Ball auf Möschl, der passt auf Markkanen im 16er. Dessen Schuss wird geblockt. #SGDSVS 0:1

  • 70' Freistoß für die Gäste aus 25 Metern. Schwäbe kommt raus und boxt den Ball weg. Den Nachschuss blockt die Dynamo-Defensive. #SGDSVS 0:1

  • 69' Gelbe Karte für Heise nach Foulspiel an Höler. #SGDSVS 0:1

  • 66' Die Ecke zu harmlos. Keine Gefahr für den Gäste-Keeper. #SGDSVS 0:1

  • 66' Heise im Doppelpass mit Röser. Der Ball wird zur Ecke geklärt. Heise wird den Ball bringen. #SGDSVS 0:1

  • 63' Flanke Kreuzer von rechts, Markkanen steigt im Zentrum hoch, bekommt aber keinen Druck hinter den Ball. Schade! #SGDSVS 0:1

  • 61' Nach der Ecke bleibt ein Sandhäuser liegen, es läuft weiter, Möschl macht den Ausgleich. Dann der Pfiff - Freistoß für SVS. #SGDSVS 0:1

  • 60' Für ihn kommt Jannik Müller. #SGDSVS 0:1

  • 60' Mist! Es geht nicht weiter für Sören! Gute Besserung, Gonni! #SGDSVS 0:1

  • 59' Hoffentlich gehts für Gonther weiter. Der Verteidiger muss erstmal behandelt werden. #SGDSVS 0:1

  • 58' Gonther bleibt verletzt liegen, Sandhausen spielt aber einfach weiter. Den Schuss im 16er blockt Harti zur Ecke. #SGDSVS 0:1

  • 56' Für ihn kommt Eero Markkanen zu seinem ersten Zweitligaeinsatz. #SGDSVS 0:1

  • 56' Berko hat Feierabend. #SGDSVS 0:1

  • 56' Für ihn kommt Aias Aosman. #SGDSVS 0:1

  • 56' Doppelwechsel. Konrad geht raus. #SGDSVS 0:1

  • 56' Berko steckt auf Röser durch, der geht in den Strafraum, wird zur Ecke geblockt. #SGDSVS 0:1

  • 54' Auch die SGD wird gleich wechseln. Aosman und Markkanen machen sich bereit. #SGDSVS 0:1

  • 53' Für ihn kommt Wright. #SGDSVS 0:1

  • 53' Sandhausen wechselt. Zejnullahu geht raus. #SGDSVS 0:1

  • 52' Harti foult einen Sandhäuser an der Mittellinie, sieht dafür den gelben Karton. #SGDSVS 0:1

  • 51' Langer Ball von Kreuzer auf Röser. Doch der wird im 16er abgedrängt, kann den Ball nicht erreichen. Dynamo bemüht! #SGDSVS 0:1

  • 49' Wieder Foul an der SGD. Dieses Mal liegt Benatelli an der Mittellinie am Boden. Der Freistoß verpufft. #SGDSVS 0:1

  • 48' Berko treibt den Ball gut mit Tempo durchs Mittelfeld. Doch der Pass auf Heise kommt zu ungenau. Das muss besser werden. #SGDSVS 0:1

  • 47' Heise bringt den Ball aus 30 Metern hoch in den Strafraum. Harti versucht es mit dem Kopf, wird geblockt. #SGDSVS 0:1

  • 47' Hartmann wird gefoult. Freistoß auf der linken Seite für die SGD. #SGDSVS 0:1

  • 46' Weiter gehts! Keine Wechsel bei beiden Teams. Dynamo jetzt mit dem K-Block im Rücken! #SGDSVS 0:1

  • 45+3 15 Minuten durchpusten und im zweiten Durchgang dann eine Schippe drauflegen. #SGDSVS 0:1

  • 45+3 Abgewehrt. Halbzeit. Die SGD findet gegen clevere Sandhäuser bisher keine wirksamen Mittel. #SGDSVS 0:1

  • 45+2 Nochmal Freistoß aus dem rechten Halbfeld nach Foul an Gonther! #SGDSVS 0:1

  • 45+1 Nein!!! Berko will Möschl schicken, der wäre durchgewesen, aber ein Sandhäuser Fuß dazwischen. 2min Nachschlag! #SGDSVS 0:1

  • 45' Wenn Uwe Neuhaus den Schwung, den er grad an der Seitenlinie zeigt, in die Kabine mitnimmt, wird die Ansprache emotional! #SGDSVS 0:1

  • 43' Heise volley, schießt Schuhen die Handschuhe kaputt, aber vorher abgepfiffen. #SGDSVS 0:1

  • 40' Hui. Ballas köpft ihn auf die 16er Linie, ein Sandhäuser nimmt volley ab, verzieht aber deutlich. #SGDSVS 0:1

  • 40' Ecke Sandhausen, Gonther hat die Flanke abgegrätscht. #SGDSVS 0:1

  • 39' Berko wird geblockt! Shit! Super eingesetzt von Möschl! Weiter! #SGDSVS 0:1

  • 37' bringt keine Gefahr. Auf der anderen Seite legt sich Zejnullahu den Ball zu weit vor, Abstoß. #SGDSVS 0:1

  • 37' Freistoß Dynamo aus dem rechten Halbfeld #SGDSVS 0:1

  • 35' Zejnullahu aus 25m drüber. #SGDSVS 0:1

  • 33' Unsere Jungs bemühen sich, Schwung aufzunehmen. Verlieren aber erstmal den Ball im Vorwärtsgang. Zum Glück folgenlos. #SGDSVS 0:1

  • 32' der folgende Freistoß kommt an den Fünfmeterraum, ein Sandhäuser köpft ihn weg. #SGDSVS 0:1

  • 32' Kreuzer mit Tempo, Daghfous haut ihn weg, keine Karte. #SGDSVS 0:1

  • 31' Röser! Prüft Schuhen aus 12m halbrechts, der lässt klatschen, zweiter Ball bei Sandhausen. #SGDSVS 0:1

  • 30' Gonther schaltet sich mit ein, mündet in den bisher besten Angriff, aber bei Möschls Flanke keiner am zweiten Pfosten. #SGDSVS 0:1

  • 25' Der erste Schuss aufs Tor. Paqarada trifft. Ein Witz. Sandhausen führt. #SGDSVS 0:1

  • 24' Gelb für Kreuzer nach Foul an Zejnullahu #SGDSVS 0:0

  • 22' Daghfous per Freistoß aus 40m in den Gästeblock. #SGDSVS 0:0

  • 21' Kreuzer als Flanke! Harti und Konrad verpassen, der Ball dann nen halben Meter am langen Pfosten vorbei. Rrrrrr! #SGDSVS 0:0

  • 20' Röser wird gefoult, 25m halblinks. Kreuzer direkt oder Pipo als Flanke? #SGDSVS 0:0

  • 17' Bisher die Mutter aller Geduldsspiele. #SGDSVS 0:0

  • 16' Heise zu Harti, der in der Box mit dem Absatz blind querlegt, leider kein Mitspieler da. #SGDSVS 0:0

  • Karl für ihn drin. #SGDSVS 0:0

  • 15' erster Wechsel, bei Seegert geht es nicht weiter. Gute Besserung! #SGDSVS 0:0

  • 13' Berko läuft Schuhen an, bringt ihn in Bedrängnis, der Sandhäuser Keeper kann den Ball gerade noch spielen. #SGDSVS 0:0

  • 12' Konrad sucht mit einem Chipball Möschl, Schuhen fängt die Kugel ab. Gedanke war gut! #SGDSVS 0:0

  • 10' Unterbrechung, Harti und ein Sandhäuser sind im Kopfball aneinandergerasselt, der Weiß-Schwarze hat sich wehgetan. #SGDSVS 0:0

  • 7' Schwäbe als letzter Mann mit dem Ball am Fuß, sucht nach kurzen Anspielstationen, Konrad, Röser & Benatelli schauen vorbei. #SGDSVS 0:0

  • 6' Sandhausen steht gut, bisher noch kein Durchkommen, das Tempo in den ersten Minuten überschaubar #SGDSVS 0:0

  • 4' Zur kurz getreten, abgewehrt, aber die SGD bleibt im Ballbesitz. #SGDSVS 0:0

  • 3' Freistoß Dynamo 35m zentral nach Foul an Harti #SGDSVS 0:0

  • Spiel läuft, die Gäste mit dem Anstoß, Dynamo beginnt in Richtung K-Block! #SGDSVS 0:0

  • Käse, Hartmann für Aosman, nicht für Lumpi. Ansonsten stimmt's.

  • Vier Veränderungen ggü. dem Pokalspiel: Schwäbe für Schubert, Kreuzer für Fabi Müller, Hartmann für Lumpi & Benatelli für Horvath. #SGDSVS

  • Unsere Bank: Schubert, Aosman, Lumpi, F. Müller, J. Müller, Markkanen, Horvath

  • Schwäbe - Heise, Ballas, Gonther, Kreuzer - Benatelli, Konrad, Hartmann (C) - Berko, Röser, Möschl

  • Moin aus Dresden, hier ist unsere Startelf!

  • Leute, es wird Herbst...