BOCSGD SB header

4. Spieltag VfL Bochum 1848 - SG Dynamo Dresden

„Das letzte Spiel vergessen machen.“

Am vierten Spieltag der Zweitliga-Saison 2017/18 tritt die SG Dynamo Dresden am Sonntag beim VfL Bochum an. Die Mannschaft von der Castroper Straße startete mit einem Punkt aus drei Spielen in die neue Spielzeit, im DFB-Pokal löste man die Aufgabe bei Fünftligist FC Nöttingen pflichtgemäß.

„Das hatten sie sich sicher anders vorgestellt“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Freitag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion – um direkt hinterherzuschieben: „Trotzdem verfügt diese Mannschaft mit über die meiste Qualität in der zweiten Liga. Der Hauptgrund dafür, dass sie erst einen Punkt geholt haben, ist, dass sie zu viele Torchancen liegengelassen haben. Uns erwartet sicherlich ein ganz heißes Spiel, und wir müssen alles dafür tun, um das letzte Spiel vergessen zu machen.“

Seinen Beitrag dazu leisten will auch Linksverteidiger Philip Heise, der durchblicken ließ, wie die Heimniederlage gegen Sandhausen nachgewirkt hat: „Man braucht immer zwei, drei Tage, bis man das Spiel wirklich verarbeitet hat. Jeder sollte sich an die eigene Nase packen, und ich glaube, das hat auch jeder gemacht. Der Trainer hat die richtigen Worte gefunden, und jetzt liegt es an uns, was wir am Wochenende zeigen.“

Personal: Verletzungsbedingt verzichten muss Uwe Neuhaus auf Sören Gonther, der nach seiner Außenbanddehnung nicht rechtzeitig fit geworden ist. Niklas Hauptmann ist wieder im Mannschaftstraining, wird die Reise nach Bochum jedoch ebenfalls nicht mit antreten. Außerdem fallen aus Pascal Testroet (Reha nach Knie-OP) und Justin Löwe (Aufbautraining nach Sprunggelenksverletzung).

Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus wird die Partie um 13.30 Uhr anpfeifen. Das Stadion und die Tageskassen öffnen um 11.30 Uhr. Die Gastgeber erwarten  bis zu 20.000 Zuschauer, rund 1.500 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft in Bochum unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Dominanz im zweiten Durchgang ohne Ertrag

Die SG Dynamo Dresden unterliegt am Sonntag im Vonovia Ruhrstadion beim VfL Bochum mit 2:3 (1:2). Heise brachte die SGD früh in Führung, zweimal Bastians drehte die Partie. Nach dem Seitenwechsel traf Aosman für die Gäste, Hinterseer stellte vor 14.808 Zuschauern – davon mehr als 1.500 mitgereisten Schwarz-Gelben – den Endstand her.

Im Vergleich zum Spiel gegen Sandhausen nahm Cheftrainer Uwe Neuhaus drei Veränderungen vor: Jannik Müller ersetzte den angeschlagenen Gonther, Fabian Müller und Aosman rückten für Kreuzer und Konrad in die Startelf. Horvath fehlte im Kader, der Mittelfeldspieler war mit nach Bochum gereist, hatte sich über Nacht jedoch einen Infekt eingefangen.

Die SGD kam gut ins Spiel und setzte vor allem über rechts offensive Akzente. Nach fünf Minuten legte Möschl von ebendort zurück auf die Strafraumlinie. Benatelli nahm den Ball direkt ab und zielte über den Querbalken. Zwei Minuten später eine fast identische Aktion, diesmal fand Möschls flache Eingabe in die Box keinen Abnehmer. Auf der anderen Seite setzte Losilla per Direktabnahme nach einer Ecke das erste Ausrufezeichen, der Ball verfehlte den Kasten.

Im dritten Anlauf passte es dann: Diesmal ging Berko rechts durch, legte zurück auf den Elfmeterpunkt, von wo aus Heise die Kugel mit der linken Innenseite an Keeper Riemann und einen Bochumer Abwehrspieler vorbei zum 1:0 aus Gästesicht ins Netz drückte (11.).

Doch die Führung sollte nicht lange währen. Nach einem langen Ball von Riemann ging Ballas ins Kopfballduell, verlängerte unglücklich, Innenverteidiger Bastians tauchte am linken Fünfereck auf und drosch das Spielgerät platziert an Schwäbe vorbei ins lange Eck (1:1, 16.)

In der Folge war Bochum die dominante Mannschaft mit den besseren Chancen – und konnte das Spiel drehen. Jannik Müller brachte im Strafraum Kruse regelwidrig zu Fall, erneut Bastians ließ Schwäbe beim fälligen Strafstoß keine Chance (2:1, 27.). Es blieb die letzte nennenswerte Aktion im ersten Durchgang.

Zur zweiten Halbzeit kam Kreuzer für Fabian Müller ins Spiel, das Dynamo vom Wiederanpfiff an klar dominierte. Ein strammer Schuss von Heise, den Riemann abwehrte, war ein verheißungsvoller Auftakt. Doch obwohl die Schwarz-Gelben nun passiven Bochumern selten den Ball überließen, konnte Dresden die Überlegenheit vorerst nicht in zwingende Chancen ummünzen. Nach einer Stunde feierte Duljevic sein Pflichtspieldebüt. Nach Foul am Bosnier wurde Riemann zu einer Großtat gezwungen: Heise hatte den ruhenden Ball vom rechten Strafraumeck scharf und platziert in Richtung langes Giebeleck befördert (72.).

Dann war es Kreuzer, der nach Zuspiel von Berko aus spitzem Winkel an Riemann hängenblieb (75.). Die SGD war jetzt nah dran am Ausgleich, der kurz darauf auch fallen sollte: Nach einer Dynamo-Ecke landete die Kopfballabwehr des VfL an der Strafraumgrenze, wo Aosman sich die Kugel auf den rechten Fuß legte, die Lücke sah und überlegt einschoss (2:2, 77.). Statt Markkanen, der bereitgestanden hatte, kam nun Konrad als defensivere Option ins Spiel, Kapitän Hartmann machte Platz.

Kurz nach dem Ausgleich verfehlte Heise aus der zweiten Reihe knapp, auch Kreuzers Schuss brachte den ersehnten dritten Treffer nicht (83.). Dynamo wollte den Punkt nun sichern, doch die Gastgeber landeten kurz vor Schluss noch den „Lucky Punch“. Als die SGD den Ball hinten nicht wegbekam, prallte das Spielgerät vor die Füße von Hinterseer, der aus rund zehn Metern unhaltbar unter die Latte einnetzte (3:2, 88.). In der Nachspielzeit strich Kreuzers Ball am langen Pfosten vorbei, dann war Schluss: Trotz hoher Dominanz im zweiten Durchgang ging es mit leeren Händen auf die lange Rückfahrt nach Sachsen.

Am Freitag (01.09.) testet Dynamo beim FK Ústí nad Labem. Anstoß in Ústí ist um 11 Uhr, der Eintritt ins Městský Stadion ist frei. In der 2. Bundesliga heißt der Gegner am darauffolgenden Freitag (08.09.) Greuther Fürth, Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Wer am Sonntag in Bochum dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90+3 Schluss! Dynamo muss sich trotz einer guten zweiten Hälfte 2:3 geschlagen geben. #BOCSGD 3:2

  • 90' Gelb für Aosman #BOCSGD 3:2

  • 90' Kleines Scharmützel zwischen Aosman und Hinterseer. Beide sehen gelb. #BOCSGD 3:2

  • 89' Kreuzer! Doch der Schuss geht am langen Pfosten vorbei! #BOCSGD 3:2

  • 88' Unfassbar!Hinterseer bringt die Gastgeber in Führung. #BOCSGD 3:2

  • 86' Gündüz will von links flanken, doch Berko ist zur Stelle und klärt souverän. Es gibt sogar Abstoß. #BOCSGD 2:2

  • 85' Die SGD steht nun tiefer hinten drin und will das Unentschieden zu verteidigen. Angriffe nun konterähnlich. #BOCSGD 2:2

  • 84' Die Spannung ist jetzt förmlich greifbar. Die Spieler und Fans wissen, dass der nächste Treffer entscheidend sein kann. #BOCSGD 2:2

  • 83' Vor dem Ausgleich stand eigentlich Markkanen zur Einwechslung bereit. Nach dem Treffer plante Neuhaus um, brachte Konrad. #BOCSGD 2:2

  • 82' Duljevic geht mit Tempo über links durch. Die Hereingabe ist aber zu unplatziert. #BOCSGD 2:2

  • 81' 14.808 Zuschauer an der Castroper Straße. Davon gut 1.500 aus Dresden. #BOCSGD 2:2

  • 81' Für ihn kommt Wurtz. #BOCSGD 2:2

  • 81' Bochum wechselt zum dritten Mal. Kruse raus. #BOCSGD 2:2

  • 80' Gelbe Karte für Gündüz. #BOCSGD 2:2

  • 79' Unseren Kapitän ersetzt Manuel Konrad. #BOCSGD 2:2

  • 79' Hartmann geht vom Platz. #BOCSGD 2:2

  • 77' Dieses Mal landet die Ecke bei Aosman. Der haut den Ball aus 20 Metern in die Maschen! JAAAA! #BOCSGD 2:2

  • 76' Den Eckball von rechts erwischt Röser mit dem Kopf. Wird aber wieder zur Ecke geblockt. #BOCSGD 2:1

  • 76' Wieder Kreuzer von rechts. Nun wird die Flanke zur Ecke geklärt. #BOCSGD 2:1

  • 75' Berko schickt Kreuzer. Dessen Hereingabe kann Riemann nur klatschen lassen. #BOCSGD 2:1

  • 74' Noch etwas mehr als eine viertel Stunde Zeit. Schafft Dynamo noch den Ausgleich? #BOCSGD 2:1

  • 73' Im Gegenzug der Konter von Bochum. Duljevic stoppt den Gegner mit dem Foulspiel - gelbe Karte. #BOCSGD 2:1

  • 73' Heise haut den Freistoß direkt auf den Kasten! Riemann lenkt den Ball mit Mühe an die Latte. Das war knapp! #BOCSGD 2:1

  • 72' Kreuzer schickt auf rechts Duljevic ins Laufduell gegen Bastians, der weiß sich nur mit einem Foul zu helfen. Freistoß. #BOCSGD 2:1

  • 70' Leitsch foult Duljevic 30 Meter vor dem Tor. Gelbe Karte. #BOCSGD 2:1

  • 69' Jetzt bringt Hartmann den Ball herein an den langen Pfosten. Riemann eilt heraus und schnappt sich die Kugel vor Berko. #BOCSGD 2:1

  • 68' Berko mit der flachen Hereingabe, doch diese bleibt in der sicheren VfL-Defensive hängen. #BOCSGD 2:1

  • 68' Dynamo spielt auf den Ausgleich. In den Aktionen fehlt noch die Präzision und das Quäntchen Glück. #BOCSGD 2:1

  • 67' Kreuzer bringt eine Ecke weit rein auf Heise. Dessen Hereingabe ist zu unplatziert. #BOCSGD 2:1

  • 65' Durchpusten! Bastians mit dem guten Kopfball nach Gündüz-Flanke. Bibiana Steinhaus pfeift aber Abseits. #BOCSGD 2:1

  • 63' Bochum startet über Stöger einen Konter. Berko ist wach und unterbindet das Geschehen auf Kosten einer gelben Karte. #BOCSGD 2:1

  • 61' Hartmann mit dem Schuss aus der Distanz. Der Ball geht aber deutlich am Tor vorbei. #BOCSGD 2:1

  • 60' Haris Duljevic kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für die SGD. #BOCSGD 2:1

  • 60' Uwe Neuhaus wechselt nochmal und nimmt Möschl raus. #BOCSGD 2:1

  • 59' Hartmann robust gegen Stöger. Freistoß für Bochum aus 25 Metern in zentraler Position. #BOCSGD 2:1

  • 59' Haris Duljevic macht sich bereit für eine Einwechslung. #BOCSGD 2:1

  • 57' Die SGD hat in der zweiten Hälfte deutlich mehr Zugriff zum Spiel. Der letzte Pass will aber noch nicht gelingen. #BOCSGD 2:1

  • 56' Kreuzer räumt Gündüz an der Mittellinie ab, sieht dafür die gelbe Karte. #BOCSGD 2:1

  • 56' Berko setzt sich nach Zuspiel von Heise gut durch. Seine Flanke auf Möschl wird abgefangen. Schade! #BOCSGD 2:1

  • 53' Über Benatelli und Möschl kommt der Ball von rechts zu Röser. Dessen Kopfball wird zur Ecke geklärt. Die SGD macht Druck. #BOCSGD 2:1

  • 52' Dynamo tritt hier jetzt anders auf, als im ersten Durchgang. Da ist mehr Mut drin. #BOCSGD 2:1

  • 51' Kreuzer schlägt die Ecke von rechts rein. Der VfL klärt per Kopf. #BOCSGD 2:1

  • 50' Freistoß Dynamo! Heise bringt den Ball von links, Röser verpasst den Ball knapp - Bochum klärt zur Ecke. #BOCSGD 2:1

  • 49' Viele Fehlpässe auf beiden Seiten jetzt. Aber Beiden ist anzumerken, dass sie etwas machen wollen. #BOCSGD 2:1

  • 47' Dynamo kommt mit Mut aus der Kabine. Heise zieht aus spitzem Winkel stramm ab. Riemann pariert. #BOCSGD 2:1

  • 46' Leitsch jetzt bei den Gastgebern im Spiel. #BOCSGD 2:1

  • 46' Soares geht. #BOCSGD 2:1

  • 46' Für ihn kommt Niklas Kreuzer rein. #BOCSGD 2:1

  • 46' Fabian Müller bleibt in der Kabine. #BOCSGD 2:1

  • 46' Weiter gehts. Beide Teams wechseln. #BOCSGD 2:1

  • Es sieht so aus, als ob sich Niklas Kreuzer für den zweiten Durchgang bereit macht. #BOCSGD 2:1

  • 45+2 Halbzeit. Dynamo startet gut, verliert dann aber den Faden. Nach der Pause braucht es eine Reaktion! #BOCSGD 2:1 #sgd1953

  • 45 Ball rutscht durch zu Benatelli, der von der 16 abzieht, aber die Kugel nicht richtig trifft. Chance dahin. 2min oben drauf. #BOCSGD 2:1

  • 44' Und gleich nochmal von der anderen Seite, nachdem Janniks Versuch geblockt wurde #BOCSGD 2:1

  • 44' Möschl holt noch mal eine Ecke raus #BOCSGD 2:1

  • 40' Bodycheck gegen Möschl links an der Grundlinie, kann man Freistoß pfeifen, aber geht weiter. #BOCSGD 2:1

  • 39' gefährlicher Gegenstoß von Bochum direkt im Anschluss, nicht gut ausgespielt, Schwäbe hat ihn. #BOCSGD 2:1

  • 39' Röser aus dem Gewühl! Bleibt hängen! Reklamiert Handspiel, wir haben es nicht erkannt. #BOCSGD 2:1

  • 38' Jetzt mal Ecke Dynamo, nachdem ein Bochumer Fabis Flanke ins Toraus klärt #BOCSGD 2:1

  • 36' Berko versucht es über links, wird an der Grundlinie von zwei Blauen gestellt. #BOCSGD 2:1

  • 35' Bochum hat das Spiel weitgehend im Griff, von den guten Offensivansätzen unserer SGD aktuell leider nichts mehr zu sehen. #BOCSGD 2:1

  • 33' Behandlungspause jetzt, Hinterseer fällt nach einem Zweikampf mit Jannik unglücklich. #BOCSGD 2:1

  • 27' Bastians vom Schützen aus gesehen hart ins rechte Eck, keine Chance für Marvin Schwäbe. #BOCSGD 2:1

  • 26' Elfmeter Bochum... Jannik mit klarem Foul gegen Kruse #BOCSGD 1:1

  • 22' Heise nimmt einen langen Ball volley ab, als Eingabe gedacht, senkt sich aufs Tornetz! #BOCSGD 1:1

  • 22' Janelt für ihn drin #BOCSGD 1:1

  • 22' Verletzungsbedingt der erste Wechsel, Eisfeld geht runter, war wohl schon leicht angeschlagen. #BOCSGD 1:1

  • 21' Der VfL nach dem Ausgleich mit zwei guten Chancen, dreht hier um ein Haar das Spiel. #BOCSGD 1:1

  • 16' Und schon der Ausgleich... Langer Ball von Riemann, Kopfballduell, Ball links bei Bastians, der trifft präzise ins lange Eck. #BOCSGD 1:1

  • 14' Berko hatte sich über rechts durchgesetzt, zurückgelegt auf den Elfmeterpunkt, Pipo überwindet Riemann mit links! #BOCSGD 0:1

  • 11' Heise!!!!!!! Pipo macht ihn!!! #BOCSGD 0:1

  • 10' Offensivfoul, wohl von Losilla. Freistoß Dynamo. #BOCSGD 0:0

  • 8' Wooh. Losilla, Direktabnahme. Der Ball geht vorbei, wurde noch gestört. Aber schon wieder Ecke Bochum. #BOCSGD 0:0

  • 8' direkt im Anschluss der Konter, unterbunden, Ecke Bochum! #BOCSGD 0:0

  • 7' Nein! Wieder Möschl über rechts, legt zurück, Benatelli war es wohl, der durchlässt, aber hinter ihm keiner da. #BOCSGD 0:0

  • 5' Und Dynamo! Möschl über rechts, legt zurück auf die Strafraumgrenze, Benatelli versucht's direkt, drüber. Gutes Ding! #BOCSGD 0:0

  • 4' erst rausgeköpft, beim zweiten Ball ist es Abseits! #BOCSGD 0:0

  • 3' Drei Minuten rum, Bochum in der Anfangsphase mit etwas mehr Druck, jetzt mit einem Freistoß. #BOCSGD 0:0

  • 1' Das Spiel läuft, die Gastgeber hatten den Anstoß! #BOCSGD

  • Harti entscheidet die Seitenwahl schon mal für die SGD. #BOCSGD

  • Immer wieder ein geiles Fußballerlebnis hier in Bochum! #BOCSGD

  • Grönemeyer singt, die Mannschaften kommen gleich! #BOCSGD

  • 13.30 Uhr geht's los, wir lesen uns zum Anpfiff!

  • Strahlend blauer Himmel über Bochum, hoffentlich schaut er heute hinunter auf ein gutes Spiel unserer Jungs!

  • Erstmals im Pflichtspielkader Haris #Duljevic! #BOCSGD

  • Drei Veränderungen ggü. Sandhausen: Jannik für den angeschlagenen Gonther, Fabi für Kreuzer und Aosman für Konrad.

  • Sascha Horvath hat es über Nacht erwischt, unser Mittelfeldspieler fällt mit einem grippalen Infekt aus. Gute Besserung, Sascha!

  • Unsere Bank: Schubert, Konrad, Kreuzer, Duljevic, Lumpi, Markkanen

  • SGD: Schwäbe – Heise, Ballas, J. Müller, F. Müller – Aosman, Hartmann (C), Benatelli – Berko, Röser, Möschl

  • Hier ist unsere Startelf!

  • Einen wunderschönen Sonntag wünschen wir euch und uns, hallo aus dem VONOVIA Ruhrstadion!