170924 SB Header neu

8. Spieltag SV Darmstadt 98 - SG Dynamo Dresden

„Unsere Leistung wieder besser auf den Platz bringen“

Am 8. Spieltag der Zweitliga-Saison 2017/18 trifft die SG Dynamo Dresden am Sonntag im Auswärtsspiel auf den SV Darmstadt 98. Beide Teams treffen zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Lediglich in der Winterpause der Saison 2012/13 trat die SGD im Trainingslager im türkischen Lara gegen die Lilien an. Am Ende setzten sich die Dresdner mit 2:1 durch. Robert Koch und Tobias Jänicke erzielten die Treffer für die Schwarz-Gelben.

„Darmstadt ist eine Mannschaft, die ähnlich spielt wie Bielefeld und Regensburg, ist aber individuell unglaublich gut besetzt. Sie haben Erstliga-Erfahrung pur auf dem Platz stehen und eine tolle Moral im Team. Sie sind immer in der Lage durch einzelne Aktionen dem Spiel eine Wende zu geben“, erklärte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz am Freitagmittag im DDV-Stadion. „Auf der anderen Seite haben wir mit unserer Art Fußball zu spielen die Möglichkeit Darmstadt zu beschäftigen. Dazu müssen wir unsere Leistung wieder besser auf den Platz bringen, als im Heimspiel gegen Bielefeld“.

Für den Trainer und die Mannschaft ist die Heimniederlage gegen Bielefeld seit Donnerstag abgehakt. „Am Abend des Spiels beschäftigt man sich noch sehr damit, schaut sich die Szenen nochmal an. Aber in einer Englischen Woche geht das ziemlich schnell. Am nächsten Tag legt man schon wieder den Fokus auf das nächste Spiel. Wir versuchen in Darmstadt wieder unsere bestmögliche Leistung abzurufen“, erklärte Torhüter Marvin Schwäbe. Für den 22-Jährigen, der in Dieburg geboren wurde, ist die Partie am Böllenfalltor fast ein Heimspiel. „Es wird für mich ein schönes Erlebnis das erste Mal mit Dynamo in der Heimat zu spielen. Es wurden schon 35 Karten von meiner Familie bestellt, fast alle kommen in schwarz-gelb.“

Personal: Verzichten muss Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus in Darmstadt neben Pascal Testroet (Reha nach Kreuzband-OP) und Philip Heise (Muskelfaserriss) auch auf Sascha Horvath (Muskelverhärtung im Oberschenkel) und Sören Gonther (Knieprobleme).

Zweitliga-Schiedsrichter Sven Waschitzki wird die Partie um 13.30 Uhr anpfeifen. Der Gästeblock öffnet um 12 Uhr. Die Gastgeber erwarten ein ausverkauftes Stadion mit ca. 17.000 Zuschauern, rund 2.000 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft in Darmstadt unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Späte Gegentore kosten zwei Punkte

Die SG Dynamo Dresden trennte sich am 8. Spieltag der Zweiliga-Saison 2017/18 von Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 3:3 (1:2). Manuel Konrad erzielte vor 17.000 Zuschauern im Merck-Stadion am Böllenfalltor mit einem Dreierpack alle Tore für die SGD. Tobias Kempe glich zwischenzeitlich zum 1:1 aus. Tore von Terrence Boyd und erneut Kempe kosteten Dynamo kurz vor Schluss zwei schon fast sicher geglaubte Punkte.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm im Vergleich zum Heimspiel gegen Arminia Bielefeld sieben Veränderungen vor. Jannik Müller, Kreuzer, Konrad, Lumpi, Aosman, Berko und Mlapa ersetzten Gonther, Seguin, Hartmann, Benatelli, Hauptmann, Horvath und Röser. Dynamos Kapitän Hartmann blieb mit Wadenproblemen zunächst auf der Bank.

Der Gastgeber erwischte den besseren Beginn. Stark steckte im Mittelfeld durch auf Großkreutz, der im Strafraum frei vor Schwäbe auftauchte.  Doch Dynamos Schlussmann behielt die Ruhe, blieb stehen und verhinderte den frühen Rückstand (4.). Es dauerte bis zur 12. Minute, bis sich die SGD vom Druck der Hausherren befreien konnte. Aosman und Duljevic im Zusammenspiel bedienten Fabian Müller. Der Linksverteidiger passte zu Mlapa, dessen Schuss aus spitzem Winkel ans Außennetz ging.

Besser machte es dann Konrad. Kreuzer spielte nach einem kurz ausgeführten Eckball Doppelpass mit Aosman und bediente anschließend Konrad im Strafraum. Der Sechser nahm den Ball direkt und setzte ihn in die Maschen (23.). Der Bundesliga-Absteiger zeigte sich davon unbeeindruckt  und lief weiter an. Jannik Müller stellte den schussbereiten Stark kurz vor der Strafraumgrenze mit einem Foulspiel. Den anschließenden Freistoß aus zentraler Position verwandelte Kempe direkt (30.).

Doch nur drei Minuten später die erneute Führung für die SGD. Wieder Ecke von Kreuzer, wieder stand Konrad im Sechzehner frei und versenkte den Ball satt und platziert im gegnerischen Tor (33.). Mit der Führung im Rücken ging es in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff agierte der SVD druckvoll, doch die Gastgeber blieben ein ums andere Mal in der Dynamo-Defensive hängen oder verfehlten das Tor von Schwäbe (61./63./65.). Die SGD dagegen mit der großen Chance auf die Vorentscheidung: Lumpi spielte den Ball auf Berko. Der Angreifer konnte selber abschließen, legte aber nochmal quer ins Zentrum und fand dort keinen Abnehmer (68.).

Dann schlug zum dritten Mal die Stunde von Konrad. Nach einem Freistoß landete der Ball beim Mittelfeldspieler, der zog von der linken Strafraumkante ab und schweißte den Ball sehenswert ins lange Eck (80.).

In der Folge warf Darmstadt noch einmal alles nach vorne. Nach einem Eckstoß von Kempe stieg der eingewechselte Boyd am höchsten und erzielte per Kopfball aus sieben Metern den Anschlusstreffer (90.). Beflügelt vom Torerfolg agierten die Gastgeber nun noch offensiver. Wenige Sekunden vor dem Abpfiff war es dann Kempe selbst, der den Ball mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 3:3-Endstand versenkte (90+5).

Am kommenden Wochenende tritt die SGD erneut auswärts an. Am Sonntag, dem 1. Oktober (Anpfiff 13.30 Uhr) gastieren die Schwarz-Gelben beim FC Heidenheim.

Wer am Sonntag in Darmstadt dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • Schluss. Dynamo nimmt einen Punkt mit. Hätten wir vorher unterschrieben, der Verlauf schmeckt uns nicht. #D98SGD 3:3

  • 90+6 Geklärt! #D98SGD 3:3

  • 90+5 noch mal Ecke Darmstadt #D98SGD 3:3

  • 90+4 Gelb für Lumpi, der die Uhr runterspielt. Den Punkt mitnehmen, Männer! #D98SGD 3:3

  • 90+3 Ausgleich. Kempe. #D98SGD 3:3

  • Röser kommt #D98SGD 2:3

  • 90+2 Wechel SGD, Kreuzer geht raus #D98SGD 2:3

  • 90+2 langer Ball, Seguin klärt, Einwurf SVD #D98SGD 2:3

  • 90' Anschluss. Boyd mit dem Kopf da. Fünf Minuten Nachspielzeit. #D98SGD 2:3

  • 90' Und wieder Ecke für die Lilien, Abwehrschlacht jetzt #D98SGD 1:3

  • 89' Ballas ist da, köpft ihn raus, aber weiter Darmstadt! #D98SGD 1:3

  • 89' Seguin klärt auf Kosten einer Ecke #D98SGD 1:3

  • Boyd drin #D98SGD 1:3

  • Wechsel SV, Holland geht runter #D98SGD 1:3

  • 87' Schwäbe klatscht einen Freistoß von Kempe weg, Konrad haut ihn raus. #D98SGD 1:3

  • 86' Die Kugel fliegt wieder in die Dynamo-Box, Schwäbe sicher oben. #D98SGD 1:3

  • 86' Schwäbe mit zwei Fäusten, weg das Ding! #D98SGD 1:3

  • 85' Konrad klärt, nächste Ecke #D98SGD 1:3

  • 85' Ecke SVD #D98SGD 1:3

  • 83' Jetzt drückt die SGD, Darmstadt steht erstmal neben sich. #D98SGD 1:3

  • 80 Unglaublich! Der zweite Ball nach dem Freistoß landet am linken 16er Eck, Manu Konrad volley ins lange Angel. Krasse Scheiße! #D98SGD 1:3

  • 80' Was geht ab??!!!! Konrad schweißt ihn ein!!!!!!! #D98SGD 1:3

  • 79' Gelb für Sulu nach einem Foul gegen Kreuzer. Der bringt jetzt den Freistoß direkt vor unserer Bank. #D98SGD 1:2

  • 78' Seguin rückt hinten mit in die Kette, Erich Berko jetzt in vorderster Front. Knappe Viertelstunde noch! #D98SGD 1:2

  • Für ihn kommt Paule Seguin #D98SGD 1:2

  • 77' Gelöscht, Mlapa und Kreuzer bringen den Ball weg. Und Wechsel Dynamo, Mlapa geht vom Feld, wieder viel gearbeitet! #D98SGD 1:2

  • 76' schon brennt es auf der anderen Seite lichterloh, der Ball dann irgendwie geblockt, Ecke Darmstadt #D98SGD 1:2

  • 75' Harti schraubt sich hoch, drückt ihn gut, aber Heuer Fernandes hat ihn #D98SGD 1:2

  • 75' Mlapa schön rechts raus zu Erich, der holt eine Ecke #D98SGD 1:2

  • von Haacke drin #D98SGD 1:2

  • 72' Maclaren drin #D98SGD 1:2

  • 72' Doppelwechsel SV, Stark geht runter #D98SGD 1:2

  • 71' Großkreutz gegen Kreuzer, geht an der Grundlinie zu Boden, zu wenig, sagt der Unparteiische. #D98SGD 1:2

  • 68' Shit! Lumpi steckt durch auf Berko, der kann schießen, legt aber ins Zentrum, dort rutscht der Ball durch, gute Chance! #D98SGD 1:2

  • 67' Hartmann im Spiel, geht auf die Acht, Aias rückt links raus. #D98SGD 1:2

  • 67' War seine letzte Aktion, Duljevic verlässt den Platz #D98SGD 1:2

  • 66' Haris über links, die Flanke verrutscht ihm. #D98SGD 1:2

  • 66' Harti wird kommen! #D98SGD 1:2

  • 65' Knapp. Kempe von halblinks auf den zweiten Pfosten, Sulu gewinnt das Kopfballduell, drückt ihn vorbei. #D98SGD 1:2

  • 64' Nein! Haris tanzt Samba im SV-16er, kommt dann aber nicht zum Abschluss. Jetzt Freistoß Darmstadt andere Seite! #D98SGD 1:2

  • 64' Mlapa bekommt den Ball, nimmt Aias mit, der zieht an der Mittellinie ein Foul. #D98SGD 1:2

  • 63' Altintop aus der Distanz, trifft die Kugel nicht richtig, vorbei. #D98SGD 1:2

  • 61' Kempe aus 18m mit links, einen Meter über den Querbalken. #D98SGD 1:2

  • 59' Die Gastgeber laufen an, bleiben aber ein ums andere Mal in der Dynamo-Defensive hängen. Wenig Entlastung im Moment. #D98SGD 1:2

  • 58' Gelbe Karte für Florian Ballas.

  • 58' Darmstadt in den letzten Minuten wieder mit mehr Power. #D98SGD 1:2

  • 57' Jetzt will der SV nen Elfer, Fabi hat den Ball an die Hand bekommen, aber angelegt sagt Schiri Waschitzki. #D98SGD 1:2

  • 56' Großkreutz setzt Holland ein, dessen Rückgabe von der Grundlinie findet keinen Abnehmer. #D98SGD 1:2

  • 54' Der Ball von Kreuzer zu kurz getreten, Fabi unterbindet den Gegenstoß auf Kosten einer Karte. #D98SGD 1:2

  • 53' Mlapa sichert die Kugel rechts außen gegen zwei, holt einen Freistoß raus. #D98SGD 1:2

  • 53' langer Ball der Lilien, Sobiech war es wohl, der im Abseits stand. #D98SGD 1:2

  • 51' Berko fasst sich ans Knie. Beißen, Junge! #D98SGD 1:2

  • 50' Geht weiter mit Einwurf Darmstadt. #D98SGD 1:2

  • 49' Rauch aus dem Gästeblock, Spiel unterbrochen. #D98SGD 1:2

  • 48' Kreuzer mit dem Kopf vor Großkreutz, kratzt die Flanke weg! Darmstadt macht Druck. #D98SGD 1:2

  • 46' Jannik ist da! Kommt nach einer Kempe-Flanke mit dem langen Bein angeflogen und klärt. #D98SGD 1:2

  • Weiter geht's im Text, augenscheinlich beide Mannschaften unverändert. #D98SGD 1:2

  • 45+2' Richtig unterhaltsames Zweitliga-Spiel. Macht Lust auf die zweite Hälfte. #D98SGD 1:2

  • 45+2' Halbzeit! Dynamo führt durch zwei Tore von Manuel Konrad. #D98SGD 1:2

  • 45+1' Kreuzer geht robust in den Zweikampf gegen Holland, trifft ihn am Bein. Gelbe Karte. #D98SGD 1:2

  • 45 +1' Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. #D98SGD 1:2

  • 45' Kreuzer bringt sie rein. Findet aber dieses Mal keinen Abnehmer. #D98SGD 1:2

  • 45' Ecke? Da war doch was. Machts nochmal Jungs. #D98SGD 1:2

  • 45' Fabi Müller steckt durch auf Berko, dessen Flanke von der Grundlinie zur Ecke geklärt. #D98SGD 1:2

  • 42' Großkreutz rammt Duljevic an der Mittellinie weg. Schiri Waschitzki sieht das wohl als Sperren und gibt D98 den Freistoß. #D98SGD 1:2

  • 41' Altintop läuft und läuft, sieht Mehlem, der sich aber den Ball zu weit vorlegt. Balles ist zur Stelle und haut ihn weg. #D98SGD 1:2

  • 39' Stark marschiert mit dem Ball durchs Mittelfeld, steckt durch auf Sobiech, aber Jannik Müller ist zur Stelle. Keine Gefahr. #D98SGD 1:2

  • 38' Mehlem mit dem Versuch einen Angriff zu starten! Jannik Müller hat darauf keine Lust und unterbindet die Bemühungen sofort. #D98SGD 1:2

  • 37' Schwäbe!!! Pariert richtig stark einen satten Volley-Schuss von Stark. #D98SGD 1:2

  • 36' Mlapa ist überall zu finden. Klärt an der eigenen Grundlinie gegen Holland zur Ecke. #D98SGD 1:2

  • 33' Toooor! Wieder Ecke Kreuzer! Wieder ist Konrad da, haut den Ball direkt in die Maschen! Geil! #D98SGD 1:2

  • 33' Duljevic über rechts, flankt in den Strafraum. Sulu klärt zur Ecke vor Lumpi. #D98SGD 1:1

  • 32' Ecke Kreuzer! Ballas mit dem Kopf am Elfmeterpunkt. Schiri Waschitzki sieht ein Offensivfoul. Weiter gehts mit Freistoß D98. #D98SGD 1:1

  • 30' Und dann passierts. Kempe schlägt den Freistoß an der Mauer vorbei ins Tor. Keine Chance für Schwäbe. #D98SGD 1:1

  • 29' Jannik Müller stellt Stark mit einem Foulspiel. Leider gute Position für D98. 20 Meter, recht zentral. #D98SGD 0:1

  • 29' Kempe bringt die Ecke von links. Mlapa klärt im Strafraum. #D98SGD 0:1

  • 28' Berko jetzt vorne und hinten im Einsatz. Grätscht Mehlem nach Zuspiel von Großkreutz ab. Ecke D98! #D98SGD 0:1

  • 27' Berko steckt durch auf den mitgelaufenen Kreuzer, doch der stand wohl hauchdünn im Abseits. #D98SGD 0:1

  • 26' Im Zweikampf läuft Berko auf den stehengebliebenen Holland auf, beide kommen zu Fall. Der Schiri pfeift Freistoß Darmstadt. #D98SGD 0:1

  • 25' Im Gegenzug taucht Holland im Strafraum auf - stand aber zuvor im Abseits! #D98SGD 0:1

  • 23' Toooor! Kreuzer bringt die Ecke kurz, spielt Doppelpass mit Aosman und bedient dann Konrad. Der haut ihn rein! #D98SGD 0:1

  • 23' Kreuzer schüttelt sich kurz, dann gehts weiter für den Außenverteidiger. #D98SGD 0:0

  • 22' Großkreutz tritt Kreuzer an der Seitenauslinie auf den Fuß. Kreuzer bleibt kurz liegen, Großkreutz wird ermahnt. #D98SGD 0:0

  • 20' Kempe jetzt mit dem Foul gegen Fabi Müller. Darmstadt stört immer wieder früh Dynamos Spielaufbau. #D98SGD 0:0

  • 19' Im Gegenzug Holland mit den Foulspiel. Berko hätte weitergehen können, doch Schiri Waschitzki nimmt den Vorteil. Schade. #D98SGD 0:0

  • 18' Steinhöfer flankt von rechts. Wieder ist die Defensive wach. Konrad und Müller klären. #D98SGD 0:0

  • 17' Mehlem grätscht Konrad im Spielaufbau in die Beine. Sieht dafür die gelbe Karte. #D98SGD 0:0

  • 16' Kempe bringt die Ecke. Jannik Müller klärt vor Sobiech. #D98SGD 0:0

  • 16' Kempe schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Balles klärt mit dem Kopf zur Ecke. #D98SGD 0:0

  • 14' Kreuzer bringt wieder einen Freistoß aus von der Mittellinie in die Box. Konrad verpasst dieses Mal knapp mit dem Kopf. #D98SGD 0:0

  • 12' Erster gut gespielter Angriff von Dynamo. Die SGD ist jetzt besser im Spiel. #D98SGD 0:0

  • 12' Über Aosman und Duljevic kommt der Ball zu Fabi Müller, der bedient von links Mlapa. Dessen Schuss geht ans Außennetz. #D98SGD 0:0

  • 11' Kreuzer bringt den Ball aus 40 Metern tief in den Strafraum. Der Ball findet aber keinen Abnehmer. Abstoß Darmstadt. #D98SGD 0:0

  • 11' Holland hält im Mittelfeld gegen Berko den Fuß drüber. Freistoß SGD. #D98SGD 0:0

  • 8' Darmstadt spielt Angriffspressing setzt damit die schwarz-gelbe Hintermannschaft früh unter Druck. #D98SGD 0:0

  • 7' Die SGD hat jetzt mehr Kontrolle im Spiel und baut überlegt auf. #D98SGD 0:0

  • 6' Steinhöfer flankt einen langen Ball aus der Defensive direkt in den Strafraum, doch da ist niemand außer Schwäbe. #D98SGD 0:0

  • 5' Die Gastgeber mit einem offensiven Beginn. #D98SGD 0:0

  • 4' Der Nachschuss von Großkreutz aus spitzen Winkel geht dann ans Außennetz. #D98SGD 0:0

  • 4' Stark steckt durch auf Großkreutz, der frei vor Schwäbe steht, doch der bleibt stehen und pariert. #D98SGD 0:0

  • 2' Flanke aus dem Halbfeld. Stark kommt im Sechzehner zum Kopfball. Schwäbe hält sicher. #D98SGD 0:0

  • 1' Anpfiff! Das Spiel läuft. #D98SGD 0:0

  • Premiere! Zum ersten Mal überhaupt trifft die SGD in einem Plichtspiel auf den SV Darmstadt 98. #D98SGD

  • Unser Kapitän Marco Hartmann hat Wadenprobleme, spielt deshalb nicht von Beginn an. #D98SGD

  • Unsere Bank: Schubert, Hartmann, Benatelli, Röser, Seguin, Möschl, Hauptmann. #D98SGD

  • So spielt die SGD: Schwäbe - F. Müller, J. Müller, Ballas, Kreuzer - Aosman, Konrad, Lumpi (C) - Duljevic, Mlapa, Berko #D98SGD

  • Die Aufstellungen sind auch schon da. #D98SGD

  • Hallo aus Darmstadt! Die äußeren Bedinungen sind top, die Sonne scheint vor sich hin. #D98SGD