SB SGDEBS Hauptmann Header

12. Spieltag SG Dynamo Dresden - Eintracht Braunschweig

„Eine gewachsene Mannschaft“

Zum 12. Spieltag der 2. Bundesliga 2017/18 empfängt die SG Dynamo Dresden am Sonntag Eintracht Braunschweig. Nachdem die Niedersachsen zum gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison von Tabellenplatz eins grüßten und in der Folge immer unter den ersten vier Mannschaften rangierten, verlief der Start ins neue Jahr diesmal holpriger. Doch die nackten Zahlen zeigen, auf welches Kaliber die Sportgemeinschaft treffen wird: Nur Tabellenführer Düsseldorf hat im Moment weniger Niederlagen auf dem Konto, nur die Sandhäuser mussten den Ball seltener aus dem eigenen Netz holen.

„Braunschweig hat eine gewachsene Mannschaft mit sehr viel Qualität in den Reihen. Sie sind ein absolut unbequemer Gegner, weil sie sehr kompakt auftreten und wenige Torchancen zulassen“, taxierte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus den kommenden Gegner am Freitag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion. „Wir haben nach Freiburg alles Machbare für die Regeneration getan, um am Sonntag bereit zu sein, Braunschweig einen tollen Kampf zu liefern.“

Florian Ballas, der die SGD am Mittwochabend im Breisgau als Kapitän aufs Feld geführt hatte, steckte das Pokalaus knapp zwei Tage später immer noch ein wenig in den Knochen: „Ich habe heute schon noch gemerkt, dass die Beine ein bisschen schwer sind“, verriet der Innenverteidiger, um dann den Weg fürs Wochenende zu skizzieren: „Wir haben die letzten Spiele viel Lob kassiert, aber wenig Ertrag gehabt. Das wollen wir gegen Braunschweig ändern, aber auch wieder unseren Fußball spielen, und das, was wir gut gemacht haben, mitnehmen.“

Personal: Neben Sören Gonther und Pascal Testroet muss Uwe Neuhaus weiter auf seinen Kapitän Marco Hartmann (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) sowie auf Philip Heise (Sperre) verzichten. Manuel Konrad hat sich in Freiburg eine Zehenprellung zugezogen, wird aber aller Voraussicht nach dabei sein.

Zweitliga-Schiedsrichter Dr. Matthias Jöllenbeck pfeift die Partie um 13.30 Uhr an. Wir erwarten rund 29.000 Zuschauer im DDV-Stadion, darunter bis zu 1.500 Gästefans. Die Stadiontore und die Tageskassen öffnen um 11.30 Uhr, der VIP-Bereich um 12 Uhr.

Der Kassenbereich Lennéplatz öffnet wie gewohnt um 10 Uhr. Neben Tageskarten gibt es dort Tickets für das Heimspiel gegen Kaiserslautern (20.11.), das Auswärtsspiel in Kiel (05.11.) und das Kreuzchor-Adventskonzert (22.12.).

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Interview diesmal Paul Seguin!

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Die Konstanz über 90 Minuten fehlt

Die SG Dynamo Dresden trennte sich am 12. Spieltag der Saison 2017/18 von Eintracht Braunschweig 1:1 (1:0) unentschieden. Vor 29.312 Zuschauern im DDV-Stadion erzielte Möschl die frühe Führung (12.), Valsvik glich per Kopf aus (60.). Die Partie musste mit zweieinhalbstündiger Verspätung angepfiffen werden. Grund dafür waren Sicherheitsbedenken auf Grund des Sturmtiefs „Herwart“.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm sieben Veränderungen im Vergleich zum Pokalspiel in Freiburg vor. Für Heise, Kreuzer, Benatelli, Aosman, Berko, Horvath und Röser begannen für Müller, Seguin, Lumpi, Hauptmann, Duljevic, Möschl und Mlapa.

Die SGD kontrollierte den ersten Durchgang und ließ aus dem Spiel nur zwei echte Chancen der Gäste zu. Nach 17 Minuten tankte sich Biada rechts in die Box und setzte ein mächtiges Pfund ab, aber Schwäbe stand am kurzen Pfosten goldrichtig und parierte mit der Schulter. Die zweite Chance hatte die Eintracht in Spielminute 44, als Yildirim nach einer Flanke von der rechten Seite am zweiten Pfosten blank war, aber mit dem Kopf nicht mehr an den Ball kam. Biadas Freistoß aus 18 Metern schnappte sich Schwäbe (31.).

Dynamo zeigte sich vor allem im ersten Viertel der Partie unheimlich spielfreudig und kreierte gute Szenen im Minutentakt. Duljevic ging links in den Strafraum und suchte Mlapa zentral am Fünfer, ein Braunschweiger konnte mit dem langen Bein klären (4.). Dann fing Lumpi einen Ball der Lieberknecht-Elf ab, spielte rechts raus zu Mlapa, der es aus 15 Metern versuchte – der Ball strich flach am langen Pfosten vorbei (5.). Wieder nur eine Minute später setzte Duljevic Möschl zentral vorm Strafraum ein, dessen Schuss aus 17 Metern ein wenig der Druck fehlte. Dann hängte zwei Blaue ab, ging 30 Meter, setzte links Mlapa ein, dessen Flachsschuss sich Fejzic holte – aber die Fahne war ohnehin oben (8.).

Nur wenig später zog Lumpi 20 Meter zentral vorm Kasten ab, ein Braunschweiger klärte mit der Hand und sah Gelb. Den fälligen Freistoß trat Möschl und blieb in der Mauer hängen. Aber der Ball war frei – und der Österreicher reaktionsschnell. Mit Schmackes setzte er die Kugel flach unten neben den Pfosten und markierte sein erstes Pflichtspieltor für die SGD (1:0, 12.).

Nach dem Wiederanpfiff kamen die Gäste deutlich stärker aus der Kabine und erhöhten zunehmend den Druck aufs Tor.

Valsvik marschierte durchs Mittelfeld und spielte mit Hernández Doppelpass, den Schuss fälschte Seguin zur Ecke ab (59.). Khelifi trat den Ball herein, Verteidiger Valsvik stand am langen Pfosten frei und köpfte unbedrängt zum Ausgleich ein (60.).

Dynamo agierte in der Folge nicht mehr so sicher wie noch im ersten Durchgang. So kamen die Gäste vermehrt zu Chancen, aber Yildirims Schuss aus zentraler Position war zu harmlos (69.). Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus reagierte und brachte mit Kreuzer und Berko neuen Schwung auf den Außenbahnen.

Eine Flanke von Fabian Müller lies Mlapa passieren, doch Lumpis Kopfball ging knapp über den Querbalken (72.). Nur wenige Sekunden später ein ähnliches Bild. Dieses Mal Flanke von Kreuzer, wieder ließ Mlapa durch, doch Berko setzte den Ball an der falschen Seite des Pfostens vorbei (73.).

Dynamo nun wieder mit Chancen, doch auch Ballas mit der Hacke nach Ecke von Kreuzer (78.) und Mlapa nach Zuspiel von Lumpi (81.) vergaben die Möglichkeiten. In der 83. Minute dann der Ball wieder im Netz, Kreuzer traf nach Zuspiel von Fabian Müller, aber die Fahne ging nach oben.

Die Schlussminuten gehörten den Gästen. Hernandez brachte in der 90. Minute den Ball herein, doch Abdullahis Abschluss von der Strafraumgrenze wurde zur Ecke geklärt. In der Nachspielzeit schloss Abdullahi noch einmal aus spitzen Winkel ab, aber Schwäbe war zur Stelle (90 +1.), kurz darauf war Schluss.

Am 13. Spieltag gastiert die SG Dynamo Dresden bei Holstein Kiel. Anpfiff am Sonntag, dem 5. November, ist um 13.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90'+3 Unterbunden von Haupe und Flo! Und Schluss. #SGDEBS 1:1

  • 90'+3 der verpufft, Konter Braunschweig! #SGDEBS 1:1

  • Gelb für Samson, der Konrad an den Hals greift. Freistoß SGD aus der eigenen Hälfte. #SGDEBS 1:1

  • 90'+2 Schwäbe pariert gegen Abdullahi! #SGDEBS 1:1

  • 90' Missverständnis zwischen Schwäbe und Mlapa, aber Abstoß. 2min Nachschlag! #SGDEBS 1:1

  • 90' nochmal Ecke für die Gäste, nachdem Abdullahis Schuss aus 16m geblockt wurde #SGDEBS 1:1

  • 88' Röser aus 23m mit einem Volley, drüber #SGDEBS 1:1

  • 87' Kreuzer findet Rösers Stirn, der will verlängern, drückt den Ball aber zu weit raus, Situation vorbei. Weiter Dynamo! #SGDEBS 1:1

  • Gelb Reichel, taktisches Foul. Freistoß 40m rechte Seite. #SGDEBS 1:1

  • 85' Berko nach Pass von Haupe an der Grundlinie gegen einen Blauen, der sinkt darnieder und bekommt den Freistoß.. #SGDEBS 1:1

  • Röser als zweite Spitze! #SGDEBS 1:1

  • 83' Wechsel Dynamo, Lumpi geht runter #SGDEBS 1:1

  • 83' Kreuzer trifft - Fahne oben #SGDEBS 1:1

  • Becker im Spiel #SGDEBS 1:1

  • 82' dritter Wechsel bei den Gästen, Sauer hat Feierabend #SGDEBS 1:1

  • 81' Langer Ball von Jannik, findet Lumpi, der legt mit dem Kopf ab, zu lang für Penny. #SGDEBS 1:1

  • 80' Breitkreuz mit nem Krampf, Unterbrechung #SGDEBS 1:1

  • 78' Kreuzer bringt ihn vors Tor, Ballas kommt nur mit der hohen Hacke hin, der Ball aus der Gefahrenzone. Neuer Anlauf. #SGDEBS 1:1

  • 78' Jetzt Ecke Dynamo! #SGDEBS 1:1

  • 77' Dynamo in Durchgang 2 selten mit der Leichtigkeit der ersten Halbzeit. Kreuzer zu Seguin, dem verspringt die Kugel, Abstoß. #SGDEBS 1:1

  • Abdullahi rein #SGDEBS 1:1

  • 74' Wechsel EBS, Biada raus #SGDEBS 1:1

  • 73' Wieder nicht. Kreuzer flankt super von rechts, Mlapa verpasst am kurzen Pfosten, dahinter Berko, der Offensivfoul spielt. #SGDEBS 1:1

  • 72' Nein! Haupe setzt Fabi ein, der schlägt ne klasse Flanke, Lumpi nimmt mit dem Kopf ab, setzt aber zu hoch an. #SGDEBS 1:1

  • Berko kommt für ihn #SGDEBS 1:1

  • 70' Wechsel SGD, Duljevic verlässt das Feld #SGDEBS 1:1

  • 69' Yildirim aus 18m frei, aber ohne Druck. Schwäbe ist da. Braunschweig öffnet zu viele Räume jetzt. Berko steht bereit. #SGDEBS 1:1

  • Zuck im Spiel #SGDEBS 1:1

  • 68' Wechsel Eintracht, Khelifi runter #SGDEBS 1:1

  • Kreuzer für ihn drin! #SGDEBS 1:1

  • 65' Applaus für den Torschützen! Möschl geht vom Feld #SGDEBS 1:1

  • 64' Fabi bringt den Ball von links hoch rein, Möschl mit dem Kopf, kann ihn aber nicht drücken #SGDEBS 1:1

  • 63' nach Ballgewinn von Fabi geht Haris ab, nimmt Haupe mit, dessen Ball in die Tiefe wird abgefangen. Kreuzer wird kommen. #SGDEBS 1:1

  • Ausgleich. Valsvik nach der Ecke am zweiten Pfosten vollkommen frei, köpft ein. #SGDEBS 1:1

  • 59' Wach bleiben, Männer! Hernández von rechts in die Mitte, ein Schwarz-Gelber klärt knapp vor Valsvik zur Ecke. #SGDEBS 1:0

  • 58' Ballas hebt den Ball von der Mittellinie in die Box, Haupe kommt nicht ran, Möschl einen Schritt zu spät. #SGDEBS 1:0

  • 57' die beiden 23er - Ballas blockt Hernández weg, Schwäbe kann die Kugel aufnehmen #SGDEBS 1:0

  • 55' Haris zieht nach innen, Schussbahn zugestellt, nimmt Seguin mit, bekommt den Ball wieder, will flanken, Fejzic hat ihn #SGDEBS 1:0

  • 53' Huii. Sauer von rechts flach in die Box, fünf, oder sechs Leute verpassen. Darunter auch zwei Blaue. #SGDEBS 1:0

  • 53' die dynamischste aller Minuten ist angebrochen, Nennenswertes hat der zweite Durchgang noch nicht gebracht #SGDEBS 1:0

  • 48' Rudelbildung nach einem Foul von Sauer an Haupe, der Braunschweiger sieht Gelb, alle beruhigen sich wieder. #SGDEBS 1:0

  • Weiter geht's in DD, die SGD jetzt mit dem K im Rücken, beide Teams unverändert. #SGDEBS 1:0

  • 45'+1 Halbzeit! Die SGD geht mit einer verdienten Führung in die Pause. #SGDEBS 1:0

  • 45' noch mal ein Versuch von Haupe, er verzieht aus 20m. Eine Minute Nachspielzeit. #SGDEBS 1:0

  • 44' Das war knapp. Die Ecke klärt Mlapa am kurzen Pfosten, aber die Gäste mit dem zweiten Ball, Yildirim köpft aus 5m fast ein #SGDEBS 1:0

  • 44' noch mal Ecke für die Gäste #SGDEBS 1:0

  • 41' Kijewski aus 20m zentral, Schwäbe entschärft #SGDEBS 1:0

  • 38' Dynamo stört früh den Spielaufbau der Gäste. Mlapa beackert Kijewski so lange, bis er den Ball einfach wegschlägt. #SGDEBS 1:0

  • 38' Kurz darauf gehts auch für Fejzic weiter. #SGDEBS 1:0

  • 37' Penny entschuldigt sich sofort. War keine Absicht! #SGDEBS 1:0

  • 37' Nach einer Hereingabe von Möschl trifft Mlapa den herauseilenden Fejzic, der bleibt liegen, muss behandelt werden. #SGDEBS 1:0

  • 36' Breitkreuz klammert gegen Mlapa. Freistoß SGD im Halbfeld. #SGDEBS 1:0

  • 35' Hauptmann legt raus auf Duljevic, der schlenzt den Ball von links auf den langen Pfosten. Fejzic fliegt und fängt ab. #SGDEBS 1:0

  • 34' Khelifi will den Ball vom linken Strafraumeck flanken, doch Jannik streckt das Bein raus. Kein Vorbeikommen. #SGDEBS 1:0

  • 33' Seguin mit der Balleroberung, treibt den Ball durchs Mittelfeld und steckt durch auf Mlapa, aber etwas zu steil. #SGDEBS 1:0

  • 32' Möschl tritt Reichel eher unabsichtlich an der Mittellinie auf den Fuß, bekommt aber zurecht den Freistoß gegen sich. #SGDEBS 1:0

  • 31' Der Ball rauscht unter der Mauer hindurch, aber Schwäbe ist auf dem Posten und hat die Kugel! #SGDEBS 1:0

  • 30' Der Ball liegt halblinks - nicht ungefährlich. #SGDEBS 1:0

  • 30' Den Gegenzug unterbindet Jannik gegen Hernandez an der 16er-Grenze, sieht dafür Gelb. #SGDEBS 1:0

  • 29' Biada wieder mit dem Foul an Haupe an der Mittellinie, dieses Mal kein Pfiff. #SGDEBS 1:0

  • 28' Biada mit dem Foulspiel an Haupe an der Mittellinie. Freistoß SGD! #SGDEBS 1:0

  • 27' Der K-Block hält sich auch warm, tanzt gemeinsam den "SG Dynamo-Walzer". #SGDEBS 1:0

  • 26' Bei den Gästen macht sich nun die gesamte Ersatzbank warm. Bei den Temperaturen gar keine schlechte Idee. #SGDEBS 1:0

  • 25' Von Braunschweig bis auf die richtig gute Chance von Biada noch nicht viel zu sehen. Bleibt hoffentlich so... #SGDEBS 1:0

  • 24' Fabi Müller spielt klug auf Haupe, der will von links flach in die Box spielen, bleibt aber hängen. #SGDEBS 1:0

  • 22' Duljevic legt raus auf Möschl, der mit dem Übersteiger und der flachen Hereingabe, doch noch ein Gegnerbein ist dazwischen. #SGDEBS 1:0

  • 20' Starkes Auge! Jannik mit einem Flugball, Lumpi löst sich & steht ganz frei, aber der Ball kommt einen Tick zu hoch. #SGDEBS 1:0

  • 18' Haris wieder mit einer guten Idee, spielt steil auf Möschl, aber der Ball fliegt dann doch etwas zu weit. #SGDEBS 1:0

  • 17' Schwäbe! Biada dribbelt sich in den Strafraum, doch Dynamos Schlussmann steht wie ein Baum und pariert! #SGDEBS 1:0

  • 16' Seguin mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld, im Zentrum verpasst Penny den Ball nur knapp. #SGDEBS 1:0

  • 15' Yildirim will Jannik Müller nicht ziehen lassen, hält ihn fest. Freistoß Dynamo an der Mittellinie. #SGDEBS 1:0

  • 14' Duljevic ist heute richtig on fire! Spielt Hernandez auf engstem Raum fast einen Knoten in die Beine. #SGDEBS 1:0

  • 12' Toooooor! Möschl tritt an, haut den Ball in die Mauer. Der Nachschuss schhlägt dann flach links ein! #SGDEBS 1:0

  • 12' Der Ball liegt zentral #SGDEBS 0:0

  • 12' Valsvik stoppt den Ball 20 Meter vor dem Tor mit der Hand. Gelbe Karte und Freistoß! #SGDEBS 0:0

  • 11' Langer Abschlag von Schwäbe, den Penny mit dem Kopf verlängert, aber Duljevic kommt dann nicht durch. #SGDEBS 0:0

  • 10' Guter Beginn von Dynamo. #SGDEBS 0:0

  • 9' Und wieder treibt Duljevic an, überlässt Möschl, der raus auf Seguin legt. Die Flanke von rechts leibt hängen. #SGDEBS 0:0

  • 8' Duljevic wieder richtig stark, dreht auf und ist nicht zu halten, passt dann zu Penny, der hauchdünn im Abseits steht. #SGDEBS 0:0

  • 7' Nach einem Braunschweiger Einwurf bringt Kijeweski den Ball nochmal mit dem Kopf rein. Schwäbe ist zur Stelle und hat ihn. #SGDEBS 0:0

  • 6' Duljevic geht mit Tempo über links, hat die Übersicht und bedient Möschl, dessen Schuss aus 15 Metern aber zu zentral. #SGDEBS 0:0

  • 5' Mlapa fängt einen Ball aus der Defensive ab und wird dann von Lumpi geschickt, sein Schuss zischt am langen Pfosten vorbei #SGDEBS 0:0

  • 4' Den Nachschuss fängt ein Braunschweiger Defensivsspieler ab. #SGDEBS 0:0

  • 4' Erster schöber Spielzug. Duljevic im Doppelplass mit Hauptmann, die Hereingabe auf Mlapa wird dann aber abgefangen. #SGDEBS 0:0

  • 3' Braunschweig wirkt in den ersten Minuten der Partie sehr Ballsicher. #SGDEBS 0:0

  • 2' Wir sind gespannt, ob sich der verspätete Anpfiff auf die Partie auswirkt. #SGDEBS 0:0

  • 1' Anpfiff! Schiedsrichter Jöllenbeck gibt die Partie frei. #SGDEBS 0:0

  • Man hält es kaum für möglich, aber soeben hat sich auch die Sonne über dem DDV-Stadion blicken lassen. #SGDEBS

  • Wir lesen uns zum Anpfiff wieder!

  • Unsere Bank: Schubert, Kreuzer, Benatelli, Röser, Aosman, Horvath, Berko

  • Sieben Veränderungen im Vergleich zum Pokalspiel: Duljevic, Mlapa, Lumpi, Seguin, F. Müller, Möschl & Hauptmann sind neu drin. #SGDEBS

  • So schickt Uwe Neuhaus unsere Jungs heute ins Rennen: Schwäbe - F. Müller, Ballas, J. Müller, Seguin - Hauptmann, Konrad, Lumpi (C) - Duljevic, Mlapa, Möschl

  • Hallo liebe Leute, wir hoffen, euch geht's gut und ihr sitzt bestenfalls gemütlich auf der warmen Couch. Aufgrund des Sturms Herwart wurde das Spiel auf 16 Uhr verschoben, wie ihr sicher schon mitbekommen habt. Inzwischen liegt uns die Aufstellung vor, und die wollen wir mit euch teilen!