171203 SB Header

16. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue

„Muss eine Garantie sein für tadellosen Einsatz“

Zum 16. Spieltag der 2. Bundesliga 2017/18 – und zugleich letzten Heimspiel des Kalenderjahres – empfängt die SG Dynamo Dresden am Sonntag den FC Erzgebirge. Gegen keine Mannschaft hat die SGD im Unterhaus mehr Duelle bestritten als gegen die Veilchen, zwölf Begegnungen gab es seit 2004. In Dresden hat der FCE bisher leicht die Nase vorn, holte auf der Lennéstraße drei Zweitliga-Siege und ein Remis.

Was den kommenden Gegner schon in der Vergangenheit häufig stark machte, erwartet Dynamos Cheftrainer auch am Sonntag. „Sie sind vor allem im Defensivbereich sehr stabil und gut geordnet, spielen diszipliniert. Es ist jedes Mal eine harte Nuss, diese Mannschaft auszuspielen“, so Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion am Freitag. Die hohe sportliche Bedeutung und den Derbycharakter der Begegnung nannte der 58-Jährige quasi in einem Atemzug – und leitete daraus eine zentrale Forderung an seine Mannschaft ab: „Das muss eine Garantie sein für tadellosen Einsatz bis zum Letzten.“

„Jeder weiß Bescheid, welche Brisanz das Spiel hat. Nicht nur wegen des Derbys, auch wegen der Tabelle“, schlug Jannik Müller in dieselbe Kerbe. „Spiele zu gewinnen ist die beste Art und Weise, um Selbstvertrauen zurückzugewinnen. In Düsseldorf haben wir einen guten Schritt gemacht. Das Wichtigste wird aber sein, dass wir die Ruhe bewahren“, schob der Innenverteidiger hinterher, der in sein viertes Sachsenderby geht.

Personal: Niklas Kreuzer (Adduktorenzerrung) sowie Sören Gonther und Pascal Testroet (beide Reha) stehen nicht zur Verfügung.

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe pfeift die Partie um 13.30 Uhr an. Wir erwarten über 30.000 Zuschauer im ausverkauften DDV-Stadion, darunter rund 3.000 Gästefans. Die Stadiontore und die Aufwertungskassen öffnen um 11.30 Uhr, der VIP-Bereich um 12 Uhr.

Am Kassenbereich Lennéplatz gibt es ab 10 Uhr Karten für das Kreuzchor-Adventskonzert.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Heft diesmal ein Doppelinterview mit Stefan „Lehmi“ Lehmann und „Supp“.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Überzeugender Sieg im Sachsenderby

Die SG Dynamo Dresden gewinnt das Sachsenderby. 4:0 (2:0) hieß es am 16. Spieltag gegen den FC Erzgebirge. Vor dynamischen 30.453 Zuschauern im DDV-Stadion trafen Röser und Benatelli in Durchgang eins, Ballas und Berko sorgten nach dem Seitenwechsel für den perfekten Dynamo-Sonntag.

Cheftrainer Uwe Neuhaus schickte dieselbe Elf ins Rennen wie in Düsseldorf – und wie am Montagabend legte die Sportgemeinschaft los wie die Feuerwehr.

Keine vier Minuten waren gespielt, als Duljevic links außen Heise auf die Reise schickte, der den Ball mit Schmackes in den Fünfmeterraum brachte. Am zweiten Pfosten war Berko zur Stelle und setzte die Kugel an die Lattenunterkante.

Nach einer Viertelstunde wurde Duljevic am linken Strafraumeck von Tiffert gelegt, den fälligen Freistoß brachte Heise zentral vor den Kasten, Ballas‘ Kopfball kratzte Männel mit klasse Reflex um den Pfosten. Eine Minute später Ecke Dynamo von rechts. Heise fand Hartmann, dessen Kopfball erneut an der Unterkante der Latte abprallte. FCE-Keeper Männel wäre chancenlos gewesen. Dann versuchte es Duljevic auf ähnlicher Position wie in Düsseldorf, den Schuss des Bosniers faustete der Gästeschlussmann weg (18.).

Die Führung war überfällig – und sie kam: Duljevic brachte den Ball von links an den zweiten Pfosten, wo Röser goldrichtig stand und vorm K-Block einnickte (1:0, 21.).

Dann schickten die Gäste sich an, die Alu-Bilanz etwas ausgeglichener zu gestalten. Rapp köpfte Tifferts Freistoß an die Latte (29.).

In der Folge bekam der FC Erzgebirge die Offensive der Sportgemeinschaft besser in den Griff, Torchancen blieben erst einmal aus. Bis zur 44. Minute. Dynamo zeigte am rechten Strafraumeck noch einmal gepflegtes Kurzpassspiel, Hauptmann steckte durch auf Benatelli, der sich den Ball auf die linke Innenseite legte und eiskalt flach neben den kurzen Pfosten einnetzte (2:0). Mit der auch in der Höhe verdienten Führung ging es in die Pause.

Die SGD kam unverändert aus der Kabine – und erwischte einen Traumstart. Technisch anspruchsvoll versetzte Hauptmann im Mittelfeld zwei Gegenspieler und nahm Röser mit, der Berko in die Box schickte. Dynamos Außen setzte sich robust durch und zog die Ecke. Heise brachte den Ball von rechts, Ballas setzte sich im Kopfballduell am Fünfmeterraum durch – 3:0 (47.).

Auf der anderen Seite versuchte es Kvesic aus 20 Metern, der Ball ging am Kasten vorbei, Schwäbe flog, musste aber nicht eingreifen (55.).

Die Gäste aus Westsachsen bemühten sich redlich, fanden gegen leidenschaftlich und hochkonzentriert verteidigende Schwarz-Gelbe jedoch weiter kaum Mittel. Anders Dynamo. Seguin umkurvte an der Mittellinie einen Gegenspieler und leitete einen Angriff über links ein, bei Heises scharf und mit Schnitt getretener Eingabe brannte es erneut im Fünfmeterraum, Rapp bekam den Fuß an den Ball klärte in höchster Not (64.).

Dann schallte wieder Torjubel durch den Großen Garten, nach Freistoß von Duljevic hatte sich Röser davongeschlichen und den Ball an Männel vorbei über die Linie bugsiert, aber Schiedsrichter Manuel Gräfe ahndete ein Handspiel des Stürmers, die gefühlte Entscheidung blieb aus – vorerst (67.).

Nach Flanke von Heise legte Hartmann am zweiten Pfosten mit dem Kopf vors Tor, Berko war blank und machte mit seinem Kopfball den Deckel aufs Spiel (4:0, 75.).

Mit der sicheren Führung im Rücken versuchte es der eingewechselte Möschl noch einmal mit Risiko. Doch der Schuss aus spitzem Winkel ging deutlich am Tor vorbei (85.). Kurz darauf war Schluss und der Derbysieg perfekt.

Bitter jedoch – Kapitän Marco Hartmann kassierte seine fünfte Gelbe Karte und fehlt gegen Union Berlin.

Zum Hinrundenabschluss reist die SG Dynamo Dresden am Samstag, dem 9. Dezember zum 1. FC Union Berlin. Anstoß an der Alten Försterei ist um 13 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • Schluss! Sachsenderbysieger! Drei wichtige Punkte! #SGDAUE 4:0

  • 89' Gleich gibt's die Nachspielzeit. Auch für Lehmi, der sicher ein Tränchen im Knopfloch hat. #SGDAUE 4:0

  • 86' Pippo bringt sie rein, kommt aber nicht beim Mitspieler an. #SGDAUE 4:0

  • 86' Lumpi direkt mit der Flanke von rechts. Wird zur Ecke geklärt. #SGDAUE 4:0

  • 85' Lumpi kommt für die letzten Minuten. #SGDAUE 4:0

  • 85' Letzter Wechsel SGD: Haupe geht raus #SGDAUE 4:0

  • 85' Möschl mit Risiko aus spitzem Winkel aufs Tor. Geht deutlich vorbei. #SGDAUE 4:0

  • 84' 30.453 Zuschauer im DDV-Stadion. Hammergeil! #SGDAUE 4:0

  • 83' Benatelli flankt von der Grundlinie auf den langen Pfosten, rutscht aber ab. Abstoß. #SGDAUE 4:0

  • 82' Dynamo lässt immer noch nicht nach. Spielt weiter und weiter aufs Gäste-Tor. #SGDAUE 4:0

  • 81' Konrad direkt drin, köpft einen Ball der Gäste raus. Den zweiten Ball fängt Schwäbe. #SGDAUE 4:0

  • 80' Konrad kommt rein. #SGDAUE 4:0

  • 80' Zweiter Wechsel: Der Kapitän geht von Board. #SGDAUE 4:0

  • 79' Pippo gegen Rizzuto. Freistoß für die Gäste. #SGDAUE 4:0

  • 78' Noch 12 Minuten zu spielen. Aber Leute, das riecht verdammt stark nach Derbysieg. #SGDAUE 4:0

  • 76' Möschl nun drin. #SGDAUE 4:0

  • 76' Erster Wechsel bei der SGD: Haris hat sich den Feierabend mehr als verdient. #SGDAUE 4:0

  • 75' Haris bringt sie rein, Harti legt per Kopf ab, Berko drückt ihn aus Nahdistanz rein. #SGDAUE 3:0

  • 75' Pippo holt eine Ecke raus. #SGDAUE 3:0

  • 73' Harti komt zu spät gegen Fandrich, sieht dafür die gelbe Karte - geht in Ordnung. #SGDAUE 3:0

  • 73' Dynamo spielt sich stark aus der Defensive raus. Kein hektisches Gebolze. #SGDAUE 3:0

  • 71' Uwe Neuhaus kann noch dreimal wechseln. #SGDAUE 3:0

  • 69' Bertram nun drin. #SGDAUE 3:0

  • 69' Letzter Wechsel bei den Gästen. Köpke geht runter. #SGDAUE 3:0

  • 69' Dem abgepfiffenen Tor von Röser ging wohl ein Handspiel voraus. #SGDAUE 3:0

  • 67' Den Gegenzug unterbindet Ballas und sieht dafür die gelbe Karte. #SGDAUE 3:0

  • 67' Haris bringt den Freistoß rein, Röser schaltet schnell, netzt die Kugel ein. Gräfe pfeift aber ab. #SGDAUE 3:0

  • 66' Nazarov im Zweikampf gegen Harti zu ungestümt. Freistoß Dynamo rechtes Halbfeld. #SGDAUE 3:0

  • 65' Benatelli führt einen Freistoß schnell aus, Haupe bedient Berko, der flach reinpasst. Wird geklärt. #SGDAUE 3:0

  • 65' Die Ecke kommt dann zu ungenau. Keine Gefahr. #SGDAUE 3:0

  • 64' Heise bringt den Ball flach von rechts rein, Rapp klärt zur Ecke. #SGDAUE 3:0

  • 64' Seguin erobert den Ball, lässt den Gegner stehen und leitet den Angriff ein. #SGDAUE 3:0

  • 63' Rapp tritt Röser im Mittelfeld böse weg, sieht dafür zu Recht den gelben Karton. #SGDAUE 3:0

  • 61' Haris ist überall zu finden. Klärt gegen Rizzuto zur Ecke. Diese kommt ungefährlich. #SGDAUE 3:0

  • 60' Tiffert schlägt eine Flanke von rechts ins Zentrum, dort ist aber niemand. #SGDAUE 3:0

  • 59' Im Gegenzug bringt Pippo einen Lila-Weißen zu Fall. Den Freistoß klärt er dann selbst im Strafraum. #SGDAUE 3:0

  • 58' Röser kommt mit Tempo, Wydra lässt ihn auflaufen. Schiri Gräfe lässt weiterspielen. Hätte man geben können. #SGDAUE 3:0

  • 57' Die SGD ist hier richtig gut im Spiel. #SGDAUE 3:0

  • 55' Den Gästen fehlen die Ideen. Kvesic zieht aus 20 Metern zentral ab. Der Ball geht links am Pfosten vorbei. #SGDAUE 3:0

  • 54' Haris bringt die Ecke rein, Röser verpasst, Haupe dann volley aus der zweiten Reihe. Männel hat ihn. #SGDAUE 3:0

  • 53' Haris holt nach Solo die nächste Ecke raus. #SGDAUE 3:0

  • 52' Kempe neu in der Partie. #SGDAUE 3:0

  • 52' Die Gäste wechseln erneut. Hertner hat Feierabend. #SGDAUE 3:0

  • 50' Das Stadion ist da! Feuert die Mannschaft ununterbrochen lautstark an. #SGDAUE 3:0

  • 49' Haupe bringt den Ball flach von rechts rein, Berko verpasst knapp. #SGDAUE 3:0

  • 49' Geht weiter für Flo. #SGDAUE 3:0

  • 48' Voller Einsatz bei Flo Ballas, kommt nach seinem Tor unglücklich auf dem Boden auf, muss behandelt werden. #SGDAUE 3:0

  • 47' Die Ecke vor dem Tor brachte Pippo rein. #SGDAUE 3:0

  • 47' Und die Ecke kommt maßgenau auf den Kopf von Ballas, der wuchtig zum 3:0 einköpft! Hammer Start! #SGDAUE 3:0

  • 47' Röser schickt Berko, der sich gut durchsetzt und die Ecke rausholt! #SGDAUE 2:0

  • 46' Kvesic neu drin. #SGDAUE 2:0

  • 46' Die Gäste haben gewechselt. Riese ist raus. #SGDAUE 2:0

  • 46' Weiter gehts. #SGDAUE 2:0

  • 45+1' Pause! Dynamo führt verdient zur Halbzeit mit 2:0. In 15 Minuten gehts weiter. #SGDAUE 2:0

  • 45' Eine Minute Nachspielzeit. #SGDAUE 2:0

  • 45' So wichtig so kurz vor der Pause! #SGDAUE 2:0

  • 44' Haupe legte auf. #SGDAUE 2:0

  • 44' Tooooor! Benatelli mit Auge von der 16er-Grenze flach rechts rein. Geil! #SGDAUE 2:0

  • 43' Immer wieder wird Männel früh angelaufen. #SGDAUE 1:0

  • 43' Dynamo macht nochmal Schwung. Pippo im Doppelpass mit Haris, bleibt dann aber hängen. #SGDAUE 1:0

  • 42' Tiffert bringt den Freistoß von rechts rein, Jannik klärt mit dem Kopf. #SGDAUE 1:0

  • 41' Harti geht robust gegen Nazarov vor, holt ihn von den Beinen. Freistoß FCE. #SGDAUE 1:0

  • 39' Harti zeigt seine Routine, spielt den Ball über Schwäbe und nimmt das Tempo raus, bevor es gefährlich wird. #SGDAUE 1:0

  • 39' Haris mit dem schönen Seitenwechsel auf Seguin, der den Doppelpass mit Erich sucht, aber nicht findet. Schade. #SGDAUE 1:0

  • 37' Berko und Röser starten ins Zentrum, Pippo sieht das, bringt den Ball aus dem Halbfeld rein, findet aber keinen Abnehmer. #SGDAUE 1:0

  • 36' Ball in die Tiefe. Jannik ist zur Stelle, macht das Bein lang und bereinigt die Situation. #SGDAUE 1:0

  • 35' Riese mit dem Ballverlust, setzt sich dann zu hart gegen Berko durch. Gelbe Karte. #SGDAUE 1:0

  • 34' Gut! Röser attakiert Männel früh, setzt ihn so unter Druck. Der Ball geht planlos nach vorn. #SGDAUE 1:0

  • 32' Das Spiel jetzt mit etwas weniger Schwung. Beide Teams pusten mal kurz durch. #SGDAUE 1:0

  • 31' Harti mit der guten Balleroberung an der Mittellinie. Der Ball geht dann aber ins Seitenaus. #SGDAUE 1:0

  • 29' Köpke kommt nach einer Ecke mit dem Kopf an den Ball. Schwäbe fängt ab. #SGDAUE 1:0

  • 28' Puuh! Rapp köpft den Ball an die Latte! #SGDAUE 1:0

  • 28' Freistoß FC Erzgebirge! #SGDAUE 1:0

  • 27' Haris heute wieder bockstark, ist auch von zwei Lila-Weißen nicht vom Ball zu trennen. #SGDAUE 1:0

  • 26' Dynamo will nachlegen. #SGDAUE 1:0

  • 25' Berko zieht aus 20 Metern zentral aufs Tor. Männel im Nachfassen. #SGDAUE 1:0

  • 24' Mal die Gäste. Nazarov spielt weit auf Rizzuto, der kann sich gegen Pippo nicht behaupten. Abstoß! #SGDAUE 1:0

  • 22' Das hat sich die Mannschaft bisher absolut verdient, spielt mutig nach vorne und ist hellwach. Von den Gästen bisher wenig. #SGDAUE 1:0

  • 21' Haris mit der maßgenauen Flanke auf den Kopf von Röser. #SGDAUE 1:0

  • 21' Wir sagen es doch! Tor! Tor! Tor! Röser köpft zur Führung ein! Sowas von verdient bisher. #SGDAUE 1:0

  • 19' Dynamo ist hellwach, geht ein ums andere Mal dazwischen, fängt die Pässe der Gäste früh ab. #SGDAUE 0:0

  • 18' Haris hat Selbstvertrauen, zieht aus 22 Metern stramm aufs Tor! Männel kann nur die Fäuste nehmen. #SGDAUE 0:0

  • 18' Richtig guter Beginn der SGD! #SGDAUE 0:0

  • 17' Haris mit dem guten Auge für den Raum, bringt einen Einwurf schnell rein. Röser startet, ihm verspringt aber der Ball. #SGDAUE 0:0

  • 16' Dynamo brennt auf die Führung! Harti mit dem Kopfball an die Lattenunterkante! Es liegt etwas in der Luft! #SGDAUE 0:0

  • 15' Und gleich wieder Gefahr! Nach der Ecke Harti mit der Chance aus Nahdistanz. Wieder Ecke! #SGDAUE 0:0

  • 15' Den Ball bringt Heise rein, Balls mit dem Kopf! Männel pariert stark. Ecke Dynamo! #SGDAUE 0:0

  • 14' Tiffert sägt dann Duljevic am rechten Strafraumeck ab. Freistoß! #SGDAUE 0:0

  • 14' Männel mit einem Fehlpass direkt in die Beine von Benatelli. Der könnte vielleicht direkt abziehen, spielt aber nochmal raus. #SGDAUE 0:0

  • 13' Den Gegenstoß der Gäste unterbindet Ballas abgeklärt. #SGDAUE 0:0

  • 13' Duljevic setzt sich gegen drei durch, behauptet den Ball. Die Flanke von Heise dann zu ungenau. #SGDAUE 0:0

  • 11' Flanke von Rizzuto, Schwäbe fängt die Kugel ohne Mühe ab. #SGDAUE 0:0

  • 10' Starker Einsatz von Benatelli, schickt damit Seguin, nach dessen Flanke köpft Röser über den Querbalken. #SGDAUE 0:0

  • 8' Flanke Hertner von links, Schwäbe hat ihn #SGDAUE 0:0

  • 8' Köpke entwischt rechts, Ballas bei ihm, die Eingabe dann harmlos. #SGDAUE 0:0

  • 6' Berko schickt Röser, ein Lila-Weißer vorm ihm am Ball. #SGDAUE 0:0

  • 4' Berko an die Latte! Flanke kam von Heise! Weiter! #SGDAUE 0:0

  • 2' Heise bringt ihn von links, Tiffert köpft ihn am kurzen Pfosten raus. Die SGD weiter am Ball! #SGDAUE 0:0

  • 2' Haris aus 25m, abgefälscht, Ecke Dynamo! #SGDAUE 0:0

  • Das Sachsenderby läuft! Die SGD mit dem Anstoß, beginnt Richtung K-Block! #SGDAUE 0:0

  • Harti und Männel bei der Seitenwahl.

  • Die Mannschaften sind da! Gleich geht's rund.

  • Jede Wette, dass auch die 3000 Lila-Weißen Entenpelle unter der Jacke haben.

  • Lehmi und Supp auf dem Rasen, heizen 28000 Schwarz-Gelbe ein. Gänsehaut. Geil.

  • Bei allem, was diesen Spieltag zu etwas Besonderem macht - erstmal geht es nur um eins: Drei verdammt wichtige Punkte!

  • Proppenvolle Hütte, 3000 Gästefans als akustisches Gegengewicht - Fußball-Dresden ist bereit fürs Sachsenderby!

  • Unsere Bank: Schubert, Konrad, Mlapa, Lumpi, F. Müller, Möschl, Horvath

  • SGD: Schwäbe - Heise, Ballas, J. Müller, Seguin - Hauptmann, Hartmann, Benatelli - Duljevic, Röser, Berko

  • Hier kommt unsere Mannschaftsaufstellung.

  • Hallo aus dem DDV-Stadion.