SB SGDFCSP Header

19. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC St. Pauli

„Keine Rücksicht auf das nächste Spiel“

Zum Start ins Pflichtspieljahr 2018 empfängt die SG Dynamo Dresden am 19. Spieltag der 2. Bundesliga den FC St. Pauli. Die Hamburger hatten sich nach acht sieglosen Spielen in Folge mit einem Sieg gegen den VfL Bochum in die knapp dreiwöchige Winterpause gerettet. Die Vorbereitung auf die Restrückrunde verbrachten sowohl die Kiezkicker als auch die SGD im spanischen Marbella.

„Dadurch konnten wir einiges von St. Pauli sehen. Wir haben die Testspiele beobachtet. In der Regel erspielen sich ihre Gegner nicht viele Torchancen. Deshalb brauchen wir am Donnerstag viel Geduld und im letzten Drittel die nötige Präzision“, erklärte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus die Spielweise der Hansestädter auf der Pressekonferenz am Mittwoch im DDV-Stadion. Schonen wird der 58-Jährige trotz der kurzen englischen Woche im Heimspiel niemanden: „Wir konzentrieren uns voll auf die Partie gegen St. Pauli. Ich werde am Donnerstag keine Rücksicht auf das nächste Spiel in Sandhausen nehmen. Ich will gewinnen.“

Dafür hat Neuhaus in der Trainingswoche noch einmal an Defensivverhalten und Torabschlüssen arbeiten lassen und zeigte sich damit „sehr zufrieden“. „Wir haben dem Trainer die Entscheidung, die Richtigen für Donnerstag auszuwählen, so schwer wie möglich gemacht“, erklärte Innenverteidiger Florian Ballas, der vor dem ersten Heimspiel eine kämpferische Atmosphäre ausmachen konnte: „Jeder in der Kabine brennt auf dieses Spiel. Wir sind uns bewusst, dass diese Partie richtungsweisend für die Rückrunde sein wird. Wir werden mit breiter Brust auftreten. Deshalb bin ich optimistisch, dass wir ein gutes Spiel abliefern werden.“

Personal: Neben den beiden Langzeitverletzten Pascal Testroet und Sören Gonther (beide Kreuzband-Plastik) muss Neuhaus auf Torhüter Marvin Schwäbe (Meniskusläsion) und Mannschaftskapitän Marco Hartmann (Oberschenkelverhärtung) verzichten.

FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin pfeift die Partie um 20.30 Uhr an. Wir erwarten im DDV-Stadion rund 29.000 Zuschauer, darunter circa 2.000 Gästefans. Die Stadiontore und die Tageskassen öffnen um 18.30 Uhr, der VIP-Bereich um 19 Uhr.

Der Kassenbereich Lennéplatz öffnet wie gewohnt um 10 Uhr. Neben Tageskarten gibt es dort Tickets für das Heimspiel gegen den VfL Bochum. Alle weiteren Tageskassen am DDV-Stadion öffnen um 18.30 Uhr.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Interview ist diesmal Angreifer Lucas Röser.

Hinweise:
  1. Bitte plant eine zeitige Anreise ein. Die Stoßzeit im Straßenverkehr wird gegen 19.30 Uhr erwartet.
  2. Lasst größere Taschen und Rucksäcke bitte wie immer zu Hause. Es gibt nur begrenzte Abgabemöglichkeiten am Stadion.
Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Fehlstart durch zwei geschenkte Tore

Die SG Dynamo Dresden hat den Pflichtspielauftakt 2018 gegen den FC St. Pauli mit 1:3 (0:1) verloren. Vor 28.706 Zuschauern im DDV-Stadion stellten die Gäste bis zur 82. Minute auf 0:3. Röser erzielte kurz vor Ultimo den Ehrentreffer.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus schickte bis auf eine Position dieselbe Startelf ins Rennen wie bei der Generalprobe gegen Mladá Boleslav. Markus Schubert gab sein Zweitliga-Debüt im Kasten der SGD, Winterneuzugang Marcel Franke war von Beginn an dabei. Florian Ballas trug die Kapitänsbinde.

Den ersten Torschuss gab Erich Berko nach knapp drei Minuten ab, kurz darauf chipte Benatelli den Ball in die Box, Mlapa am Fünfmeterraum konnte den halbhohen Ball mit dem Rücken zum Tor nicht kontrollieren.

Mit ihrer ersten sehenswerten Aktion kamen die Gäste zur Führung: Zander flankte aus dem rechten Halbfeld, Sobota nahm den Ball links im 16er volley ab und netzte präzise neben den zweiten Pfosten ein (0:1, 8.).

Keine zwei Minuten später konnte Nehrig aus 18 Metern frei abziehen, Schubert kratzte den Ball um den Pfosten zur Ecke. Die brachte fast das zweite Tor für die St. Paulianer. Avevors Kopfball aus drei Metern entschärfte Schubert reaktionsschnell (11.).

Auf der anderen Seite legte Seguin für Konrad auf, der aus 20 Metern abzog, FCSP-Keeper Himmelmann musste nicht eingreifen (14.). In der Folge tat sich Dynamo schwer, abwartend agierende Gäste auszuspielen. Nach einer knappen halben Stunde legte Mlapa zentral vor der Box auf Berko ab, der per Dribbling durch eine Lücke in der Viererkette brechen wollte, aber gestoppt wurde.

Kurz darauf setzte Konrad das ersehnte Ausrufezeichen. Im Mittelfeld eroberte er den Ball, ging drei Schritte und zog aus knapp 30 Metern hart und trocken ab. Der flach  angesetzte Schuss strich knapp am Pfosten vorbei (32.). Dann war es Seguin, der von halbrechts ein Pfund aus dem Hinterhalt absetzte, Himmelmann musste sein ganzes Können aufbieten, um zu klären (33.).

Gegen Gäste, die sich aufs Kontern verlegten, zeigte die Sportgemeinschaft nun phasenweise guten Kombinationsfußball, allein klare Chancen resultierten daraus nicht. Zu fehlerhaft agierte die Neuhaus-Elf im letzten Drittel, schlug zu wenig Profit aus ihren Standards. Mit dem knappen Rückstand ging es in die Pause.

Den zweiten Durchgang begannen beide Teams personell und spielerisch unverändert. Dynamo kombinierte sich weiter durch das Mittelfeld, ohne zwingende Chancen zu kreieren. Franke sorgte nach Ecke von Heise per Kopf für einen Hauch Torgefahr (55.). Die Gäste konzentrierten sich weiter auf Umschaltspiel.

Nach einem flachen Eckstoß von Heise zog Konrad aus elf Metern auf den Kasten. Avevor warf sich in den Schuss und blockte (64.). Dynamo weiter offensiver, aber auch weiter ohne zwingende Möglichkeiten. Nach einem Abpraller fiel Benatelli der Ball vor die Füße, sein Versuch ging aus 16 Metern über den Kasten (66.). Drei Minuten später wieder Benatelli: Nach Ablage von Berko zog Dynamos Achter erneut aus 16 Metern ab, diesmal flach. Himmelmann wäre wohl chancenlos gewesen, aber Sobiech bekam die Innenseite noch vor den Ball.

Dann profitierten die Gäste von Fehlern. Nach zu kurzer Abwehr von Seguin zog Sobota rechts zur Grundlinie und legte die Kugel vor das Tor. Der eingewechselte Neudecker drückte den Ball am kurzen Pfosten zum 0:2 über die Linie (71.).

Dynamo wehrte sich und kam zu Möglichkeiten. Nach Flanke von Duljevic legte Mlapa den Ball mit dem Kopf knapp am linken Pfosten vorbei (75.).

Auf der Gegenseite machte es die SGD den Hamburgern dann wieder zu leicht. Bei einem schnell ausgeführten Freistoß durch Mlapa spritzte Sobota in den Ball, zog in die Box und drosch die Kugel aus rund 13 Metern mit rechts unter die Latte (0:3, 82.).

Sechs Minuten später landete der Ball dann auf der anderen Seite im Netz. Der eingewechselte Duljevic setzte links Heise ein, dessen scharfe Hereingabe Röser noch ablenkte (1:3, 88.).

In den folgenden fünf Minuten Nachspielzeit warf Dynamo nochmal alles nach vorn. Aber weder die Distanzschüsse von Duljevic (90+2.) und Ballas (90+3.) noch Mlapas Kopfball (90+5.) fanden den Weg ins Tor.

Am Sonntag, dem 28.01., gastiert die Sportgemeinschaft beim SV Sandhausen. Anpfiff am Hardtwald ist um 13.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90+6' Röser war doch noch an der Hereingabe von Pipo dran. Das 1:3 wird ihm gutgeschrieben. #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+6) 90+6 Himmelmann kratzt Mlapas Kopfball. Schluss. Auftakt 2018 misslungen. #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+4) 90+4 Heises Ball zu lang, Abstoß Pauli ... #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+3) 90+3 findet sie nicht. Ballas fast mit Verzweiflung aus 35m übers Tor #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+2) 90+2 Weiter Dynamo, sucht nach der Lücke #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+1) 90+1 Haris versucht es aus der Distanz - drüber #SGDFCSP 1:3

  • 90.(+1) 90+1 Vier Minuten Nachspielzeit angebrochen, Dynamo kommt aus der eigenen Hälfte #SGDFCSP 1:3

  • 89. 89' Haris hatte Heise geschickt, der legte den Ball mit Tempo vor's Tor. #SGDFCSP 1:3

  • 88. 88' Heise mit der Hereingabe aus spitzem Winkel. Röser lenkt ihn über die Linie. Glauben wir an Wunder? Das ist jetzt die Frage. #SGDFCSP 1:3

  • 86. 86' Berko aus 8m, wird bedrängt, kann schießen, Himmelmann mit der Fußabwehr. Ecke. Aber wieder ohne Ertrag. #SGDFCSP 0:3

  • 85. 85' Röser aus spitzem Winkel, Himmelmann pariert #SGDFCSP 0:3

  • 85. 85' versucht es direkt, Ecke, die bringt nichts ein, aber die SGD weiter am Ball ... #SGDFCSP 0:3

  • 84. 84' Freistoß SGD jetzt, 25m zentral, Heise läuft an #SGDFCSP 0:3

  • 83. 83' Park rein #SGDFCSP 0:3

  • 83. 83' dritter Wechsel Pauli, Nehrig raus #SGDFCSP 0:3

  • 82. 82' Sobotta kann das Ding unbedrängt in den Winkel knallen. Spiel gelaufen. SGDFCSP 0:3

  • 79. 79' Aosman drin #SGDFCSP 0:2

  • 79. 79' Benatelli geht runter #SGDFCSP 0:2

  • 78. 78' Heise mit Tempo in den 16er, kommt aber nicht zum Abschluss, wird dann abgelaufen. Aosman wird kommen. #SGDFCSP 0:2

  • 78. 78' Sobota tankt sich links durch, hakt ein, verzieht #SGDFCSP 0:2

  • 77. 77' aber erstmal kann Himmelmann in aller Ruhe einen Freistoß ausführen #SGDFCSP 0:2

  • 76. 76' Viertelstunde noch, jetzt kannst du fast nur noch alles auf eine Karte setzen, ein schnelles Tor muss her! #SGDFCSP 0:2

  • 74. 74' für ihn Röser als zweite Spitze #SGDFCSP 0:2

  • 74. 74' Wechsel Dynamo, Konrad verlässt den Platz #SGDFCSP 0:2

  • 72. 72' Flum im Spiel #SGDFCSP 0:2

  • 72. 72' Wechsel Pauli, Dudziak geht runter #SGDFCSP 0:2

  • 71. 71' Neudecker trifft .. Wir legen uns das Ding quasi selbst rein. #SGDFCSP 0:2

  • 70. 70' DY! NA! MO! - K! - West! SÜD! Die Fans sind da! #SGDFCSP 0:1

  • 69. 69' Shit. Benatelli nach Ablage Berko aus 16m, Sobiech rettet für den geschlagenen Himmelmann #SGDFCSP 0:1

  • 67. 67' Neudecker drin #SGDFCSP 0:1

  • 67. 67' Wechsel Pauli, Allagui geht runter #SGDFCSP 0:1

  • 66. 66' Abpraller nach Pass von Heise, fällt Benatelli vor die Füße, zieht aus 16m ab, drüber! #SGDFCSP 0:1

  • 64. 64' ... Haris von links, flankt, "Hand!" ruft der K, aber kein Pfiff. Dann Gegenstoß Pauli, unterbunden von Franke! #SGDFCSP 0:1

  • 64. 64' flach an den 5er, Konrad geht hin, geblockt, zweiter Ball in die 5, Mlapa legt per Kopf ab, keiner da, dritter Ball ... #SGDFCSP 0:1

  • 63. 63' Berko setzt Seguin an der Grundlinie ein, Avevor blockt die Eingabe, die nächste Ecke! #SGDFCSP 0:1

  • 62. 62' Heise flankt nen Tick zu hoch - Mlapa sieben Meter vorm Kasten erreicht die Kugel nicht, fehlte nicht viel! #SGDFCSP 0:1

  • 60. 60' "Auf, Dynamo!" schallt es aus dem K, die Fans sind da, Schwarz-Gelb sucht weiter nach dem geeigneten Mittel #SGDFCSP 0:1

  • 58. 58' Duljevic mit der Flanke, geht zwischen Mlapa und Berko hindurch ins Toraus. #SGDFCSP 0:1

  • 56. 56' Franke! Mit dem Kopfball am Elfmeterpunkt. Drückt die Kugel zwar vorbei, aber erstmals bringt eine Ecke ein wenig Gefahr #SGDFCSP 0:1

  • 56. 56' der Bosnier gleich mit der ersten Aktion, bricht links durch, seine Eingabe klärt Avevor zur Ecke #SGDFCSP 0:1

  • 55. 55' für ihn Duljevic im Spiel #SGDFCSP 0:1

  • 55. 55' erster Wechsel der Partie, auf DDner Seite, Horvath verlässt das Feld #SGDFCSP 0:1

  • 53. 53' Doppelpass Horvath-Benatelli am Gäste-16er abgefangen, dann sieht Konrad Gelb für ein taktisches Foul #SGDFCSP 0:1

  • 52. 52' urplötzlich taucht Dudziak am linken Pfosten auf, Schubert schnappt ihm die Kugel vom Fuß weg #SGDFCSP 0:1

  • 51. 51' langer Ball von Heise, Mlapa kann ihn nicht mitnehmen #SGDFCSP 0:1

  • 51. 51' abgefangen, jetzt baut die SGD neu auf #SGDFCSP 0:1

  • 50. 50' geht weiter mit Freistoß Pauli Höhe Mittellinie #SGDFCSP 0:1

  • 49. 49' Mlapa hat gegen Nehrig den Fuß drübergehalten, der Hamburger muss behandelt werden, steht aber wieder #SGDFCSP 0:1

  • 48. 48' Um ein Haar spielt Allagui seinen Vordermann Bouhaddouz frei, Ballas hat den Fuß dazwischen. #SGDFCSP 0:1

  • 46. Weiter geht's, beide Teams unverändert, die SGD mit dem Anstoß, jetzt Richtung K. Auf, Männer! #SGDFCSP 0:1

  • 45.(+1) 45+1' In dieser passiert nix mehr. Halbzeit. #SGDFCSP 0:1

  • 45. 45' Eine Minute Nachspielzeit. #SGDFCSP 0:1

  • 45. 45' Die letzten Sekunden in Halbzeit eins laufen... #SGDFCSP 0:1

  • 44. 44' Horvath spielt auf Hauptmann, der dann von der Strafraumkante abzieht, bekommt aber zu wenig Druck dahinter. #SGDFCSP 0:1

  • 44. 44' Wieder kommt der Eckstoß auf den kurzen Pfosten, wieder steht dort nur ein Hamburger. #SGDFCSP 0:1

  • 43. 43' Ecke SGD. #SGDFCSP 0:1

  • 43. 43' Starker Lauf von Heise, der zu Fall kommt. Berko übernimmt, wird ebenfalls zu Fall gebracht. Beides kein Foul sagt Aytekin. #SGDFCSP 0:1

  • 42. 42' Findet erneut keinen Abnehmer... #SGDFCSP 0:1

  • 41. 41' Seguin bringt ihn von halbrechts, Sobiech klärt per Kopf zur Ecke. #SGDFCSP 0:1

  • 41. 41' Freistoß SGD! Der Ball liegt bei 30 Metern... #SGDFCSP 0:1

  • 40. 40' Noch 5 Minuten im ersten Durchgang. #SGDFCSP 0:1

  • 40. 40' Aus dem Eckstoß entsteht nichts Nennenswertes. #SGDFCSP 0:1

  • 40. 40' Nehrig klärt gegen Berko auf links. Wieder Ecke für die Dynamo. #SGDFCSP 0:1

  • 37. 37' Wieder zu ungenau. Das geht besser. #SGDFCSP 0:1

  • 37. 37' Ecke Dynamo. #SGDFCSP 0:1

  • 35. 35' Seguin zeiht nach innen, wird dort gestoppt. Aytekin lässt laufen. Daraus entsteht ein Konter, Dynamos Defensive passt auf. #SGDFCSP 0:1

  • 34. 34' Heise schlägt die Ecke rein auf den zweiten Pfosten. Dort steht Horvath. Der Ball kommt etwas zu hoch für ihn. #SGDFCSP 0:1

  • 33. 33' Seguin fackelt nicht lange, zieht aus 20 Metern halbrechts mit Dampf aufs Tor. Himmelmann kratzt den Ball zur Ecke. #SGDFCSP 0:1

  • 32. 32' Ballas mit dem langen Ball auf Mlapa, von dort prallt der Ball zu Horvath, der schießt aus 16 Metern. Aber zu zentral. #SGDFCSP 0:1

  • 31. 31' Das war knapp! Konrad erobert an der Mittellinie den Ball, geht ein paar Schritte und zieht mit Wucht aus 25m ab. Daneben. #SGDFCSP 0:1

  • 30. 30' Haupe hat eine Entscheidung von Schiri Aytekin anders gesehen, reklamiert zu heftig. Bekommt dafür den Ordnungsgong - Gelb. #SGDFCSP 0:1

  • 28. 28' Konrad zieht dann schießlich aus 20 Metern ab. Aber zu wenig Dampf im Abschluss. #SGDFCSP 0:1

  • 28. 28' Die SGD spielt sich wie eine Handballmannschaft um den Strafraum herum, findet aber keine Anspielstation. #SGDFCSP 0:1

  • 26. 26' Geht für ihn weiter. #SGDFCSP 0:1

  • 25. 25' Kurze Unterbrechung. Heise trifft Sahin mit dem Ball aus kurzer Entfernung am Bauch. Der muss erstmal behanderlt werden. #SGDFCSP 0:1

  • 24. 24' Der Freistoß wird abgewehrt, Zander setzt den Nachschuss aus 18 Metern über den Kasten. #SGDFCSP 0:1

  • 23. 23' Berko verspielt den Ball, eilt dann aber hinterher, stoppt Allagui an der Mittellinie mit einem taktischen Foul - Gelb. #SGDFCSP 0:1

  • 22. 22' Im Gegenzug die Gäste! Bouhaddouz steckt durch auf Allagui, Ballas passt richtig gut auf und rutscht am 16er dazwischen. #SGDFCSP 0:1

  • 21. 21' Seguin sieht Berko im Zentrum, der bedient Benatelli. Dessen Schuss aus 16 Metern bleibt in der Abwehr hängen. #SGDFCSP 0:1

  • 20. 20' Für Haupe gehts zum Glück weiter. Nichts schlimmeres passiert. #SGDFCSP 0:1

  • 19. 19' Dudziak geht mit offener Sohle an der Mittellinie gegen Haupe vor. Holt sich damit verdient die gelbe Karte. #SGDFCSP 0:1

  • 18. 18' Dynamo wehrt sich! Mlapa geht gegen Sobiech früh dazwischen, stört so konsequent den Spielaufbau der Gäste. Einwurf. #SGDFCSP 0:1

  • 17. 17' Der Eckball kommt auf den kurzen Pfosten. Dort steht allerdings nur ein Hamburger. #SGDFCSP 0:1

  • 17. 17' Heise bringt den Ball flach von links in die Box - Ecke! #SGDFCSP 0:1

  • 16. 16' Dynamo hat Pauli jetzt wieder besser im Griff. Die Drangphase der Gäste ist erstmal überstanden. #SGDFCSP 0:1

  • 15. 15' Franke zeigt was er kann, setzt seinen Körper gut gegen Bouhaddouz ein, nimmt ihm den Ball vom Fuß. #SGDFCSP 0:1

  • 14. 14' Mlapa legt von rechts ab auf Konrad. Der zieht von der Strafraumkante trocken ab. Der Ball geht neben den rechten Pfosten. #SGDFCSP 0:1

  • 13. 13' Horvath und Berko tauschen jetzt Mal die Seiten, sollen so für Verwirrung sorgen. #SGDFCSP 0:1

  • 12. 12' Nach einem Freistoß kommt Sobiech im Strafraum zum Kopfball. Ballas klärt. Die Gäste am Drücker... #SGDFCSP 0:1

  • 11. 11' Wieder Schubert! Nach einem Eckball pariert unser Keeper den Kopfball von Avevor aus Nahdistanz, fängt ihn sicher. #SGDFCSP 0:1

  • 10. 10`Nehrig marschiert durchs Mittelfeld, zieht aus 20 Metern ab. Schubi pariert. Sofort Anfeuerungsrufe aus dem K-Block. #SGDFCSP 0:1

  • 8. 8' Zander flankt von halbrechts in die Box, Sobota nimmt den Ball direkt, zirkelt ihn mit der ersten Chance ins lange Eck. #SGDFCSP 0:1

  • 7. 7' Seguin hebt den Kopf, sieht den Raum und schickt Horvath steil, doch Avevor ist noch zur Stelle. #SGDFCSP 0:0

  • 6. 6' Haupe behauptet sich gut! Setzt sich mit starkem Körpereinsatz gegen seinen Gegenspieler durch, hält den Ball in den Reihen. #SGDFCSP 0:0

  • 5. 5' Die Ecke kommt kurz. Haupe fängt die Kugel ab, daraus entsteht ein Konter über Berko. Der wird an der Mittellinie gestoppt #SGDFCSP 0:0

  • 5. 5' Nehrig dribbelt sich über links in die Box. Horvath klärt mit langem Bein zum Eckstoß. #SGDFCSP 0:0

  • 4. 4' Nach der Ecke kommt der Ball zu Benatelli, doch die erneute Hereingabe kommt zu ungenau. #SGDFCSP 0:0

  • 3. 3' Langer Ball von Franke links raus auf Heise, der zu Berko weiterleitet. Dessen Abschluss aus 20 Metern geht zur Ecke. #SGDFCSP 0:0

  • 2. 2' Langer Ball von Pauli. Seguin legt mit dem Kopf weiter zu Schubert. Der klärt sicher. #SGDFCSP 0:0

  • 1. 1' Los gehts! Die Gäste aus Hamburg hatten Anstoß. #SGDFCSP 0:0

  • Dynamo in der ersten Halbzeit mit dem K-Block im Rücken! #SGDFCSP

  • Florian Ballas führt die Schwarz-Gelben als Kapitän an. #SGDFCSP

  • Es wird ernst! Die Mannschaften laufen ein. #SGDFCSP

  • Knapp 45min noch, grelles Flutlicht, die Traversen füllen sich, fast schon hält der Frühling Einzug in Elbflorenz, Kirschernte im März. Wir lesen uns zum Anpfiff!

  • Unsere Bank: Wiegers, Kreuzer, Röser, Aosman, Duljevic, Lumpi, J. Müller

  • Zweitliga-Debüt für Schubi, Winterneuzugang Marcel Franke von Anfang an dabei!

  • Schubert - Heise, Ballas (C), Franke, Seguin - Hauptmann, Konrad, Benatelli - Berko, Mlapa, Horvath

  • Schönen guten Abend aus Dresden! Hier kommt unsere Startaufstellung zum Pflichtspielauftakt!