SB SGFSGD Header

22. Spieltag SpVgg Greuther Fürth - SG Dynamo Dresden

„Mit allergrößtem Widerstand rechnen“

Zum 22. Spieltag der Zweitliga-Saison 2017/18 tritt die SG Dynamo Dresden am Sonntag bei der SpVgg Greuther Fürth an. Die Kleeblätter sammelten in dieser Saison 17 der bisher erreichten 20 Punkte vor heimischer Kulisse, sind im Jahr 2018 aber noch sieg- und torlos und stehen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

„Wer auf die Tabelle blickt, der sieht, dass ein wichtiges Spiel ansteht. Das ist zum Teil schon Existenzkampf. Die Fürther stehen mit dem Rücken zur Wand“, erklärte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz am Freitag im DDV-Stadion. „Deshalb müssen wir auf dem Platz mit allergrößtem Widerstand und totaler Leidenschaft rechnen. Da heißt es für uns dagegenhalten und Lösungen finden. Der Sieg gegen Bochum hat uns das Selbstvertrauen dafür zurückgebracht.

Für Dynamos Winterneuzugang Marcel Franke, dem Neuhaus bereits nach kurzer Zeit einen „enormen Wert für die Mannschaft“ bescheinigt, ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte: „Es wird für mich natürlich ein schönes Spiel. Ich habe dort zwei sehr gute Jahre gehabt und freue mich auf das Wiedersehen.“ Nun trägt der 24-Jährige das Logo der SGD auf der Brust. „Am Sonntag geht es für mich nur um Dynamo und um drei wichtige Punkte. In unserer Situation würden die Zähler richtig gut tun. Wir können den Sieg gegen Bochum vergolden.“

Personal: Neben den Langzeitverletzten Marvin Schwäbe (Meniskus-Operation), Sören Gonther und Pascal Testroet (beide Kreuzband-Plastik) fällt weiterhin auch Kapitän Marco Hartmann mit einer Innenbanddehnung aus. Aufgrund von Sperren fehlen Haris Duljevic (erweiterte Gelb-Rot-Sperre), Jannik Müller und Niklas Kreuzer (beide fünfte Gelbe Karte).

Zweitliga-Schiedsrichter Thorben Siewer wird die Partie um 13.30 Uhr anpfeifen. Der Gästeblock öffnet um 12 Uhr. Die Gastgeber erwarten bis zu 9.500 Zuschauer, ca. 2.000 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft im Ronhof unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Die Verfolger schließen auf

Die SG Dynamo Dresden unterliegt am 22. Spieltag der Saison 2017/18 bei der SpVgg Greuther Fürth mit 0:1 (0:1). Vor 10.390 Zuschauern im Ronhof – davon reichlich 2.000 Schwarz-Gelbe – traf Gugganig per Abstauber nach einem Pfostentreffer. Damit schloss der Verfolger aus Mittelfranken bis auf drei Punkte auf die Sportgemeinschaft auf.

Im Vergleich zum Heimspiel gegen Bochum ergaben sich zwei Änderungen in der Startelf von Cheftrainer Uwe Neuhaus, Ballas und Seguin rückten für die gelbgesperrten Jannik Müller und Kreuzer in die Mannschaft. U19-Talent Toni Stelzer war als Option für die Innenverteidigung mit nach Fürth gereist und stand das erste Mal im Profikader.

Dynamo legte los wie die Feuerwehr. Heise brachte den Ball von links an den zweiten Pfosten, wo Hauptmann aus fünf Metern direkt abnahm, aber am gut postierten Burchert scheiterte (1.). Dann kam die Kugel von rechts, Seguin fand Röser am kurzen Pfosten, der Stürmer wurde beim Abschluss noch entscheidend gestört (5.). Den dritten Anlauf nahm Konrad mit einem Versuch aus 13 Metern halblinks im Sechzehner, wieder bekam Burchert die Fäuste noch ans Leder (6.). Fünf Minuten später die Schusschance für Röser nach Balleroberung von Hauptmann. Sein Ball aus 16 Metern hätte den Schlussmann der SGF erneut auf eine Probe gestellt, aber ein Abwehrbein lenkte die Kugel noch um den Pfosten (11.).

Dann die erste Szene der Gastgeber. Obwohl von zwei Dresdnern umringt, brachte Bech die Kugel aus sechs Metern mit dem Rücken zum Tor artistisch auf den Kasten, Schubert stand im kurzen Eck goldrichtig und lenkte den Ball mit klasse Reflex über die Latte (17.).

Die SGD blieb das klar spielbestimmende Team. Hauptmann steckte fein durch auf Röser, der genau im richtigen Moment startete und vom rechten Strafraumeck abzog – Lattenkreuz (24.).

Das Kleeblatt tat sich weiter schwer, gegen Ballas und Co. Chancen zu kreieren. Green aus 20 Metern zentraler Position schloss zwar platziert flach ab, aber Schubert parierte und bereinigte die Situation (33.).

Dann stellte eine Situation den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf. Wittek setzte einen Freistoß aus der Distanz an den Pfosten, der Ball sprang zurück in die Box, Gugganig stand richtig und staubte ab – 0:1 aus schwarz-gelber Sicht (39.). Die Sportgemeinschaft hatte ihre Gelegenheiten nicht genutzt, musste so mit dem Rückstand in die Halbzeitpause.

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine. Die erste Halbchance für die SGD im zweiten Durchgang ergab sich in Spielminute 53. Nach einem zu kurz geratenen Freistoß landete der Ball bei Konrad, der es vom linken Strafraumeck volley probierte und das lange Giebeleck um etwa einen Meter verfehlte.

Gefährlicher wurde es kurz darauf auf der anderen Seite. Green zog mit dem Ball am Fuß in die Box, wollte in die Mitte passen, Franke brachte den Schuh vor den Ball, der dadurch noch knapp am kurzen Pfosten vorbeitrudelte (59.). Fürth verpasste die Vorentscheidung. Narey war rechts durch und setzte Bech am zweiten Pfosten ein, der den Ball gegen den bereits geschlagenen Schubert jedoch nicht über die Linie drückte (61.).

Dann wieder Dynamo. Heise hob den Ball von der Grundlinie vor das Tor, Burcherts Faustabwehr geriet zu kurz, Horvath nahm den Ball volley aus rund zwölf Metern ab – drüber (63.). Ballas‘ Kopfball nach Heises Ecke fehlte noch etwas der Druck (66.), nicht so bei Hauptmanns Abschluss aus 18 Metern, den jedoch Maloca für seinen geschlagenen Keeper abwehrte (69.). Eine Minute später schraubte sich wieder Ballas am höchsten – und fand erneut seinen Meister in Burchert. Gugganig aus 30 Metern setzte einige Zentimeter zu hoch an (72.). Witteks Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position hätte gepasst, aber Schubert war am kurzen Pfosten zur Stelle (74.). Fünf Minuten später hatte Dynamo Glück, dass Narey den besser postierten Reese übersah, es aus spitzem Winkel selbst versuchte und verzog.

Auf der anderen Seite setzte Benatelli zentral von der Strafraumgrenze zu hoch an, es waren nur noch wenige Minuten auf der Uhr (86.). Doch Dynamo schaffte es nicht mehr, Gefahr zu erzeugen. Weil Narey und Benatelli in der Nachspielzeit jeweils aus der Distanz knapp vorbeizielten, blieb es beim 0:1.

Am Sonntag, dem 18. Februar, empfängt die SGD den Jahn aus Regensburg, Anstoß im DDV-Stadion ist um 13.30 Uhr.

Wer am Sonntag in Fürth dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4' Dann ist Schluss! Dynamo nutzt die Chancen nicht, steht am Ende mit leeren Händen da. #SGFSGD 1:0

  • 90.(+4) 90+4' Benatelli nochmal aus 20 Metern - vorbei! #SGFSGD 1:0

  • 90.(+4) 90+4' Koné mit der Flanke, Mlapa verlängert auf Ballas, aber der kommt nicht mehr dran. #SGFSGD 1:0

  • 90.(+3) 90+3' Die letzten Sekunden... #SGFSGD 1:0

  • 90.(+2) 90+2' Dynamo wirft alles nach vorn. Ballas ist nicht mehr hinten zu finden. #SGFSGD 1:0

  • 90.(+2) 90+2' Entlastungsangriff wieder über Narey. Der zieht den Schuss vom rechten 16er-Eck am langen Pfosten vorbei #SGFSGD 1:0

  • 90.(+1) 90+1' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Vier Minuten Zeit für den Ausgleich! #SGFSGD 1:0

  • 90. 90' Ernst kommt rein. #SGFSGD 1:0

  • 90. 90' Die Gastgeber wechseln nochmal. Reese geht raus. #SGFSGD 1:0

  • 90. 90' Narey marschiert nochmal mit viel Tempo über links, Ballas stoppt ihn mit einem Zupfer. #SGFSGD 1:0

  • 88. 88' Mlapa geht mit viel Tempo in Richtung Strafraum, sieht die mitgelaufenen Mitspieler, aber Maloca springt dazwischen #SGFSGD 1:0

  • 87. 87' Dynamo will, Dynamo macht - aber der Ball will nicht ins Netz. Noch bleiben ein paar Minuten. #SGFSGD 1:0

  • 86. 86' Benatelli zieht nach einem Freistoß von Heise aus der Distanz ab - geht deutlich vorbei. #SGFSGD 1:0

  • 83. 83' Aus der Ecke entsteht ein Konter für Fürth. Ballas und Konrad klären gemeinsam gegen Reese. #SGFSGD 1:0

  • 83. 83' Dynamo drängt auf den Ausgleich. Heises Flanke wird vor Koné zur Ecke geklärt. #SGFSGD 1:0

  • 81. 81' Magyar drin. #SGFSGD 1:0

  • 81. 81' Aycicek geht raus. #SGFSGD 1:0

  • 80. 80' Mlapa für die letzten zehn Minuten drin. #SGFSGD 1:0

  • 80. 80' Das war dann auch seine letzte Aktion. Horvath geht raus. #SGFSGD 1:0

  • 79. 79' Horvath zieht gegen den gestarteten Wittek das taktische Foul - Gelb. #SGFSGD 1:0

  • 79. 79' Wittek schickt Narey auf die Reise, der könnte querlegen, zieht aber vom linken 16er-Eck selbst ab. Vorbei. #SGFSGD 1:0

  • 78. 78' Kurz ausgeführt. Letztlich blockiert Green gegen Horvath. #SGFSGD 1:0

  • 77. 77' Röser mit Kraft aus 20 Metern. Wird zur Ecke abgefälscht. #SGFSGD 1:0

  • 76. 76' Die Schlussviertelstunde läuft. Geht hier noch etwas? #SGFSGD 1:0

  • 75. 75' Benatelli soll nun für frischen Wind sorgen. #SGFSGD 1:0

  • 75. 75' Dynamo wechselt. Hauptmann hat Feierabend. #SGFSGD 1:0

  • 75. 75' Die Ecke klärt Lucas Röser. #SGFSGD 1:0

  • 74. 74' Wittek tritt den Freistoß mit Wucht! Schubert fliegt und pariert zur Ecke! #SGFSGD 1:0

  • 74. 74' Reese zieht vom rechts nach innen. Konrad stoppt ihn mit einem Foul. #SGFSGD 1:0

  • 73. 73' Die SGD hat offenbar umgestellt, spielt nun mit der Doppelspitze Koné/Röser. #SGFSGD 1:0

  • 72. 72' Fürth versuchts mit Distanzschüssen. Gugganigs Versuch geht über das Tor. #SGFSGD 1:0

  • 70. 70' Dynamo wird jetzt wieder stärker. #SGFSGD 1:0

  • 69. 69' Burchert klärt die Ecke mit den Fausten. Hauptmann mit dem Nachschuss aus 20 Metern. Maloca bereinigt vor der Linie. #SGFSGD 1:0

  • 68. 68' Heise schlägt einen Freistoß aus dem Halbfeld rein, Hilbert klärt vor Franke am langen Pfosten. Ecke! #SGFSGD 1:0

  • 67. 67' 10.390 Zuschauer im Fürther Ronhof. Darunter reichlich 2.000 Schwarz-Gelbe. #SGFSGD 1:0

  • 66. 66' Ballas steigt hoch, bringt die Kugel mit dem Kopf auf den Kasten - aber letztlich zu zentral. #SGFSGD 1:0

  • 66. 66' Ecke für Dynamo! Kommt, Jungs! #SGFSGD 1:0

  • 65. 65' Immer noch richtig lautstarker Support aus dem Gästeblock! #SGFSGD 1:0

  • 64. 64' Raum neu auf dem Feld. #SGFSGD 1:0

  • 64. 64' Wechsel bei den Gastgebern. Bech geht runter. #SGFSGD 1:0

  • 63. 63' Burchert kann eine Heise-Flanke nur mit einer Faust klären. Horvaths etwas überhasteter Nachschuss geht drüber. #SGFSGD 1:0

  • 62. 62' Moussa Koné nun neu drin. Gib Gas, Junge! #SGFSGD 1:0

  • 62. 62' Erster Wechsel bei der SGD: Aosman geht raus. #SGFSGD 1:0

  • 61. 61' Die SGD nun richtig unter Druck, muss diese Phase überstehen. #SGFSGD 1:0

  • 61. 61' Durchpusten! Narey nach schönem Zuspiel von Reese mit der Querpass, Bech scheitert aus Nahdistanz vor dem leeren Tor. #SGFSGD 1:0

  • 60. 60' An der Seitenlinie macht sich Moussa Koné bereit. #SGFSGD 1:0

  • 59. 59' Fürth kontert jetzt im eigenen Stadion. Green mit viel Tempo im Alleingang. Franke klärt in letzter Sekunde zur Ecke. #SGFSGD 1:0

  • 58. 58' Hilbert mit der flachen Hereingabe von rechts, Seguin bereinigt die Situation gegen Reese. Abstoß. #SGFSGD 1:0

  • 57. 57' Konter für die Kleeblätter. Green geht über links, wird im Strafraum von Franke gestoppt. #SGFSGD 1:0

  • 56. 56' Heise bringt den Eckball rein, Röser steigt hoch, kommt aber nicht gut hinter den Ball. #SGFSGD 1:0

  • 56. 56' Ecke SGD. #SGFSGD 1:0

  • 54. 54' Heise probierts aus der Distanz mit Kraft. Die Kugel zischt aber deutlich über die Querlatte. #SGFSGD 1:0

  • 53. 53' Seguins Freistoß wird abgewehrt. Den Nachschuss setzt Konrad aus 20 Metern am langen Pfosten vorbei. #SGFSGD 1:0

  • 52. 52' Freistoß Dynamo. #SGFSGD 1:0

  • 50. 50' Verhaltener Beginn beider Mannschaften. #SGFSGD 1:0

  • 48. 48' Röser weicht mal auf die rechte Außenbahn aus, flankt von dort weit in den Strafraum, findet aber keinen Abnehmer #SGFSGD 1:0

  • 47. 47' Narey geht mit hohem Tempo ins Zentrum, schließt aus 16 Metern ab. Der Ball geht am langen Pfosten vorbei. #SGFSGD 1:0

  • 46. 46' Weiter gehts. #SGFSGD 1:0

  • 45' Die Mannschaften kommen zurück aufs Feld. #SGFSGD 1:0

  • 45' Die SGD hat vieles gut gemacht. Noch bleiben 45 Minuten, um das Spiel in die richtige Richtung zu drehen. #SGFSGD 1:0

  • 45. 45' Halbzeit! Dynamo legte los, wie die Feuerwehr, machte auch in der Folge mehr für´s Spiel, aber die Gastgeber führen. #SGFSGD 1:0

  • 43. 43' Beide Teams versuchen offenbar das Zwischenergebnis in die Pause zu retten. #SGFSGD 1:0

  • 40. 40' Vor dem Freistoß soll Green gefoult worden sein. Sah allerdings für uns mehr nach Stolperer aus. #SGFSGD 1:0

  • 39. 39' Aosman sieht die gelbe Karte wegen Reklamierens. #SGFSGD 1:0

  • 39. 39' Nein! Wittek zieht einen Freistoß an den Pfosten. Gugganig setzt den Abpraller ins lange Eck. #SGFSGD 1:0

  • 38. 38' Die Gastgeber bekommen nun etwas mehr Zugriff auf die Partie. #SGFSGD 0:0

  • 35. 35' Narey geht mit Tempo Richtung Grundlinie. Franke hat das alles schon mal erlebt und klärt ganz souverän mit einer Grätsche. #SGFSGD 0:0

  • 33. 33' Green zieht mal aus zentraler Postion knapp 20 Meter vor dem Tor ab. Schubert pariert ohne große Mühe. #SGFSGD 0:0

  • 32. 32' Wieder starke Balleroberung von Hauptmann, steckt dann durch auf Berko, aber der ist etwas überrascht. #SGFSGD 0:0

  • 30. 30' Wittek bringt den Ball rein, der springt über verschiedene Stationen durch die Box. Die Fürther kommen nicht zum Abschluss. #SGFSGD 0:0

  • 29. 29' Berko zieht Narey das Standbein weg. Freistoß Fürth bei 35 Metern. #SGFSGD 0:0

  • 29. 29' Über Wittek und Bech kommt der Ball zu Reese, der zu lange braucht um den Ball zu kontrollieren. Ballas klärt. #SGFSGD 0:0

  • 26. 26' Torchance, Balleroberungen, Torschussvorlagen. Hauptmann macht bisher eine richtig gute Partie. #SGFSGD 0:0

  • 25. 25' Die SGD mit richtig guten Chancen bisher. Langsam könnte mal einer reinrutschen... #SGFSGD 0:0

  • 24. 24' Latte! Hauptmann mit feinem Auge, bedient Röser, der den Ball aus 15 Metern an den Querbalken hämmert. Schade! #SGFSGD 0:0

  • 23. 23' Narey will am linken Strafraumeck auf Reese durchstecken. Franke passt auf, schlägt den Ball aus der Gefahrenzone. #SGFSGD 0:0

  • 22. 22' Heise bringt den Freistoß von links rein, wird aber per Kopf von der Kleeblatt-Defensive abgewehrt. #SGFSGD 0:0

  • 21. 21' Kurz ausgeführter Freistoß, Hilbert bringt Berko zu Fall. Wieder Freistoß, zehn Meter näher am Tor. #SGFSGD 0:0

  • 20. 20' Narey legt Heise an der Mittellinie. Freistoß. #SGFSGD 0:0

  • 18. 18' Richtig muntere Partie bisher. Dynamo bisher besser. #SGFSGD 0:0

  • 16. 16' Schubert! Gugganig schlägt den Ball von rechts herein, Bech mit dem Fallrückzieher. Dynamos Keeper pariert aus Nahdistanz. #SGFSGD 0:0

  • 16. 16' Nun leichter Schneefall in Fürth. Wird die Spieler sicher wenig stören. #SGFSGD 0:0

  • 14. 14' Heises Flanke wird von Wittek per Kopf geklärt, Aosman zieht aus 20 Metern aus der Drehung ab. Knapp links vorbei. #SGFSGD 0:0

  • 12. 12' Heise tritt an, wirft alle Kraft hinein, zieht den Ball aber letztlich deutlich über die Latte. #SGFSGD 0:0

  • 12. 12' Der Ball liegt gut 25 Meter vor dem Tor. #SGFSGD 0:0

  • 11. 11' Nach der Ecke Konter für Fürth, den Green aber mit einem Foul an Hauptmann zerstört. Gelbe Karte und Freistoß SGD. #SGFSGD 0:0

  • 11. 11' Starke Balleroberung von Haupe am Strafraum, legt quer auf Röser der nach Doppelpass mit Aosman abzieht. Ecke! #SGFSGD 0:0

  • 10. 10' Aus der Ecke entsteht ein Konter für Dynamo, den Fürth mit einem Foul an Berko unterbindet. #SGFSGD 0:0

  • 9. 9' Wittek schlägt den Ball rein. Franke klärt den Kopfball von Caligiuri zur Ecke. #SGFSGD 0:0

  • 8. 8' Gibt jetzt mal Freistoß für Fürth. Der Ball liegt knapp 35 Meter vor dem Tor. #SGFSGD 0:0

  • 7. 7' Dynamo legt hier richtig gut los, setzt die Fürther unter Druck. #SGFSGD 0:0

  • 6. 6' Gibt doch Abstoß. An Berkos Kopfball war wohl niemand mehr dran. #SGFSGD 0:0

  • 6. 6' Die Ecke bringt Horvath rein, Konrad legt sich den Ball auf den starken rechten Fuß, zieht ab. Nächster Eckball! #SGFSGD 0:0

  • 5. 5' Seguin setzt sich über rechts durch, bringt den Ball von der Grundlinie auf den kurzen Pfosten. Burchert pariert gegen Röser. #SGFSGD 0:0

  • 3. 3' Das war ein richtig guter Angriff, den die SGD da hingezaubert hat. So kann es gerne weitergehen. #SGFSGD 0:0

  • 2. 2' Die Ecke zu ungefährlich. #SGFSGD 0:0

  • 2. 2' Erste gute Gelegenheit! Heise mit der Hereingabe! Hauptmann scheitert aus fünf Metern an Burchert. Ecke! #SGFSGD 0:0

  • 2. 2' Über 2.000 Dynamos haben die Mannschaft nach Fürth begleitet und machen direkt lautstark auf sich aufmerksam #SGFSGD 0:0

  • 1. 1' Los gehts! Dynamo hatte Anstoß! #SGFSGD 0:0

  • Die Mannschaften laufen ein.

  • Die Mannschaften machen sich warm. In etwas mehr als 20 Minuten geht es los.

  • Innenverteidiger Toni Stelzer aus unserer U19 heute erstmals im Profikader der Schwarz-Gelben.

  • Unsere Bank: Wiegers, Benatelli, Mlapa, F. Müller, Möschl, Koné, Stelzer

  • Unsere Startelf: Schubert - Heise, Ballas (C), Franke, Seguin - Hauptmann, Aosman, Konrad - Berko, Röser, Horvath

  • Hallo aus Fürth. Wir melden uns gleich mit der dynamischen Startelf.