180302 SB header

25. Spieltag SG Dynamo Dresden - SV Darmstadt 98

„Hammerschwere Aufgabe“

Zum 25. Spieltag der 2. Bundesliga 2017/18 empfängt die SG Dynamo Dresden am Freitagabend den SV Darmstadt 98. Das Hinspiel am Böllenfalltor dürfte den Fans beider Vereine noch lebhaft in Erinnerung sein. Die schwarz-gelbe 3:1-Führung durch einen Hattrick von Manuel Konrad glichen die Gastgeber durch zwei späte Tore aus.

Seither befindet sich der Bundesliga-Absteiger in schwierigem Fahrwasser, ist von Tabellenplatz vier auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht. Und auch die SGD hat sich im denkbar engsten Tableau der 2. Liga durch zuletzt zwei Siege nur vorübergehend Luft verschaffen können.

„Personell ist Darmstadt hochkarätig besetzt. Wir haben im Hinspiel erlebt, dass diese Mannschaft in der Lage ist, Spiele zu drehen oder auszugleichen“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Donnerstag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion. „Das wird eine hammerschwere Aufgabe. Sie werden alles versuchen, zumindest einen Punkt zu entführen.“

„Darmstadt ist eine sehr erfahrene Mannschaft, ich glaube, da hat jeder Bundesliga gespielt“, weiß auch Dynamos Mittelfeldspieler Sascha Horvath. „Für beide Mannschaften geht es um sehr viel, es wird 90 Minuten ein Kampf. Aber ich glaube, wir können das Selbstbewusstsein aus den letzten Spielen mitnehmen und mit einer breiten Brust auftreten.“

Personal: Kapitän Marco Hartmann (Reha nach Innenbanddehnung) und Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP) fallen weiterhin aus.

Zweitliga-Schiedsrichter Tobias Reichel pfeift die Partie um 18.30 Uhr an. Wir erwarten rund 26.000 Zuschauer im DDV-Stadion, darunter ca. 1.000 Gästefans.

Die Stadiontore und die Tageskassen öffnen um 16.30 Uhr, der VIP-Bereich um 17 Uhr. Der Kassenbereich Lennéplatz öffnet bereits um 10 Uhr, dort gibt es auch Karten fürs Heimspiel gegen Heidenheim.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Heft diesmal ein Spezial zum Fotoshooting in der Semperoper.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Nach dem Seitenwechsel blutleer

Die SG Dynamo Dresden unterliegt dem SV Darmstadt 98 am Freitagabend mit 0:2 (0:1). Jones und Kempe erzielten die Tore für die Gäste. Vor 26.053 Zuschauern im DDV-Stadion konnte die SGD nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen.

Dynamos Cheftrainer setzte auf denselben 18er-Kader wie vor Wochenfrist in Bielefeld und schickte die identische Startelf ins Rennen.

Nach 7 Minuten die erste knifflige Szene, als Steinhöfer an der Grundlinie mehr Berko als Ball traf und Schiedsrichter Tobias Reichel durchaus auf Strafstoß entscheiden konnte, aber laufen ließ.

Die erste dicke Chance des Spiels gehörte den Gastgebern. Heise brachte einen Freistoß von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, Franke legte mit dem Kopf ins Zentrum, wo Koné zum Seitfallzieher ansetzte und die Kugel satt traf – Heuer Fernandes stand richtig und konnte das Spielgerät mit klasse Reflex über den Balken lenken (13.).

Den ersten Torschuss gaben die Lilien nach 22 Minuten ab, Hollands Aufsetzer aus knapp 20 Metern stellte Schubert nicht vor Probleme. Aus ähnlicher Position versuchte es dann auch Ji – mit demselben Ergebnis (27.).

Dynamo hatte das Spiel bis dahin im Griff, ließ wenig zu und suchte nach dem Schlüssel für die Darmstädter Abwehr. Vollkommen unnötig dann der Rückstand. Nach einem technischen Fehler von Heise auf der linken Abwehrseite kamen die Gäste zur Grundlinie, der Ball wurde vors Tor serviert und rutschte durch zu Jones, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten musste (0:1, 29.).

Das gab den Blau-Weißen Auftrieb. Holland tankte sich links durch und suchte Platte, der Höhe kurzer Pfosten aus zehn Metern direkt abnahm, Schubert lenkte den Ball um den Pfosten (34.).

Doch Darmstadt besann sich rasch darauf, wieder tiefer zu stehen und auf Konter zu lauern. Gegen die massierte Doppelreihe tat sich Dynamo weiter schwer, Lösungen zu finden. Heise probierte es mit einer Flanke aus dem Halbfeld, Röser am zweiten Pfosten konnte den Ball nicht aufs Tor drücken – auch weil er rustikal bearbeitet wurde (43.).

Mit dem Halbzeitpfiff war sie da, die dicke Chance zum Ausgleich. Heise brachte eine Ecke von rechts an den Fünfmeterraum, Franke rauschte unwiderstehlich heran, drückte die Kugel perfekt nach unten, aber auch einen halben Meter zu weit nach rechts – vorbei (45.).

Zum zweiten Durchgang kam Duljevic für Berko in die Partie und führte sich mit einem Dribbling ein. Links ging es zur Grundlinie, die Eingabe kam halbhoch vors Tor, Heuer Fernandes konnte mit einer Faust bereinigen (49.).

Und dann klingelte es wieder, und wieder auf der falschen Seite. Eine Flanke von links fiel direkt auf die Stirn von Kempe, der Ball schlug neben dem langen Pfosten ein. (0:2, 55.).

Neuhaus reagierte und brachte Mlapa für Horvath. Der frische Mann schob sich in die Spitze, Koné wich auf den Flügel aus. Mit den Fans im Rücken kam die SGD dann endlich wieder zu einer guten Gelegenheit. Duljevic spielte in den Lauf von Hauptmann, der jedoch vom linken Fünfereck an Heuer Fernandes scheiterte (62.).

Doch insgesamt musste man Dynamos Auftritt in der zweiten Halbzeit als blutleer bezeichnen. Wenn überhaupt, dann ging es weiter fast ausschließlich über Standards. Heise brachte eine Ecke von links auf den kurzen Pfosten, Mlapa setzte sich durch, drückte den Kopfball aber am Kasten vorbei (74.). Auf der anderen Seite durfte Ji vom Elfmeterpunkt köpfen, verfehlte das Ziel aber deutlich (80.).

Mit Aosman für Konrad versuchte Neuhaus noch einmal, für zusätzlichen Offensivschwung zu sorgen. Und gerade auf dem Platz, spielte Dynamos Zehner Duljevic links an der Grundlinie frei, aber der versuchte es aus spitzem Winkel selbst, statt die Kugel in den Rückraum zu legen (83.).

Dynamo wollte zum Anschlusstreffer kommen, ließ jedoch die nötige Überzeugung vermissen. Und wenn die Kugel gefährlich im Darmstädter 16er landete, dann köpfte SVD-Kapitän Sulu die Bälle ein ums andere Mal hinten raus.

Kurz nach Ablauf der regulären Spielzeit hatten die Gäste dann nach einem Konter noch die Chance aufs dritte Tor, Rosenthal verzog freistehend aus 14 Metern zentral (90.+1).

Am Freitag in einer Woche (09.03.) steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Um 18.30 Uhr empfängt die SGD im DDV-Stadion den 1. FC Heidenheim zum 26. Spieltag 2017/18.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) 90+5' Schluss! Dynamo verliert gegen Darmstadt 98 mit 0:2. #SGDD98 0:2

  • 90.(+4) 90+4' Sobiech für die letzten Sekunden drin. #SGDD98 0:2

  • 90.(+4) 90+4' Darmstadt wechselt noch einmal. Jones geht raus. #SGDD98 0:2

  • 90.(+3) 90+3' Konter über Duljevic. Der spielt dann aber dem Gegner den Ball in die Füße. #SGDD98 0:2

  • 90.(+2) 90+2' Die wird kurz ausgeführt. Darmstadt frisst sich nun an der Eckfahne fest. #SGDD98 0:2

  • 90.(+2) 90+2' Ji holt gegen Heise nochmal eine Ecke raus. #SGDD98 0:2

  • 90. 90' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. #SGDD98 0:2

  • 90. 90' Boyd sieht Rosenthal mitlaufen, schiebt von rechts ins Zentrum. Doch der Schuss des Angreifers geht deutlich über die Latte. #SGDD98 0:2

  • 89. 89' Wieder Flanke von Heise ins Zentrum. Sulu ist aber vor Mlapa mit dem Kopf zur Stelle. #SGDD98 0:2

  • 87. 87' Duljevic treibt an, geht über links ins Zentrum. Seinen Schuss blockt aber Kamavuaka. #SGDD98 0:2

  • 87. 87' Dynamo läuft an, versucht das Spiel irgendwie noch umzubiegen. Torchancen fehlen aber. #SGDD98 0:2

  • 85. 85' Heise bringt den Ball von halblinks rein. Ji klärt mit dem Kopf. #SGDD98 0:2

  • 85. 85' Freistoß Dynamo. #SGDD98 0:2

  • 84. 84' Wieder Duljevic! Sahne-Flanke aus dem linken Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Sulu klärt aber mit dem Kopf vor Koné. #SGDD98 0:2

  • 83. 83' Duljevic aus spitzen Winkel vom linken Pfosten deutlich drüber. Das war alles oder nichts... #SGDD98 0:2

  • 82. 82' Langer Ball aus der Defensive. Sulu taucht unter dem Ball durch. Koné davon überrascht, kann das Leder nicht kontrollieren. #SGDD98 0:2

  • 81. 81' Aosman drin #SGDD98 0:2

  • 81. 81' Letzter dynamischer Wechsel: Konrad runter. #SGDD98 0:2

  • 80. 80' Kempe mit der Hereingabe von links. Ji mit dem Kopf am Pfosten vorbei. #SGDD98 0:2

  • 79. 79' Heise flankt mit Druck vor das Tor. Koné sprintet dazwischen, Heuer Fernandes fängt die Kugel aber noch ab. #SGDD98 0:2

  • 78. 78' Die Lilien bringen nun etwas mehr Tempo ins Spiel. Jones marschiert über links. Kreuzer mit dem Zupfer - bekommt dafür Gelb. #SGDD98 0:2

  • 75. 75' Boyd nun in der Partie. #SGDD98 0:2

  • 75. 75' Die Lilien wechseln nochmal. Platte hat Feierabend. #SGDD98 0:2

  • 74. 74' Heise schlägt die Ecke rein. Mlapa mit dem Kopfball am kurzen Pfosten - drüber. #SGDD98 0:2

  • 74. 74' Daraus entsteht ein Eckball. #SGDD98 0:2

  • 73. 73' Platte tritt Ballas auf den Fuß. Freistoß im Mittelfeld für die SGD. #SGDD98 0:2

  • 72. 72' Rosenthal mit dem Außenrist auf Platte, der aber erst von Franke abgedrängt wird und dann den Ball abgenommen bekommt. #SGDD98 0:2

  • 70. 70' Dessen Pass auf Mlapa ist aber zu steil. #SGDD98 0:2

  • 70. 70' Holland prüft Schubert mit einem strammen Schuss. Daraus entsteht ein Konter über Heise. #SGDD98 0:2

  • 68. 68' Jones legt von links in den Rücken der Abwehr auf Ji. Dessen Schuss aus 16 Metern geht aber deutlich über den Kasten. #SGDD98 0:2

  • 66. 66' 26.053 Zuschauer an diesem Abend im DDV-Stadion. Danke an alle, die da sind! #SGDD98 0:2

  • 65. 65' Röser legt am rechten 16er-Eck ab auf Kreuzer. Dessen Schlenzer geht am langen Pfosten vorbei. #SGDD98 0:2

  • 64. 64' Mlapa zieht im Strafraum aus spitzem Winkel ab. Kamavuaka noch mit einem Bein dazwischen. #SGDD98 0:2

  • 62. 62' Duljevic bedient Hauptmann in der Box, der direkt abzieht. Heuer Fernandes pariert. #SGDD98 0:2

  • 61. 61' Dynamo weiter mit einer Doppelspitze. Nun Mlapa undd Röser im Zentrum, Koné weicht auf die rechte Außenbahn. #SGDD98 0:2

  • 60. 60' Duljevic zieht von links ab. Sein Schuss wird im 16er geblockt. #SGDD98 0:2

  • 60. 60' Rosenthal nun im Spiel. #SGDD98 0:2

  • 60. 60' Auch Darmstadt wechselt. Bregerie geht runter #SGDD98 0:2

  • 59. 59' Mlapa neu drin. #SGDD98 0:2

  • 59. 59' Dynamo wechselt. Horvath geht raus. #SGDD98 0:2

  • 55. 55' Unfassbar! Wie aus dem nichts das 0:2. Flanke von links direkt auf den Kopf von Kempe. Der Ball geht ins lange Eck. #SGDD98 0:2

  • 55. 55' Kempe mit der Flanke von rechts, Kreuzer klärt den Ball ins linke Seitenaus. #SGDD98 0:1

  • 53. 53' Dynamo kombiniert sich um den Strafraum. Duljevic zieht dann mal ab, aber der Schuss vom linken 16er-Eck geht weit drüber. #SGDD98 0:1

  • 51. 51' Hinten dafür Sattelfest. Ballas klärt souverän gegen Platte an der 16er-Kante. #SGDD98 0:1

  • 50. 50' Dynamo in den ersten 50 Minuten bisher spielbestimmend. Krachende Torgefahr ist aber kaum da. Zu oft zu ungenau o. glücklos #SGDD98 0:1

  • 49. 49' Über Haupe kommt der Ball zu Duljevic. Der Bosnier flankt von links - abgewehrt - der Nachschuss von Franke bleibt hängen. #SGDD98 0:1

  • 49. 49' Gute Möglichkeiten! Heise bringt den Freistoß aus 30 Metern rein. Wird erst per Kopf abgewehrt #SGDD98 0:1

  • 48. 48' Hauptmann setzt sich gut durch, bedient dann Koné. Der wird dann von Kempe zu Fall gebracht. #SGDD98 0:1

  • 47. 47' Wie auch in Bielefeld kommt Dynamo mit Schwung aus der Kabine. #SGDD98 0:1

  • 46. 46' Weiter gehts! #SGDD98 0:1

  • 46. 46' Haris Duljevic neu drin. #SGDD98 0:1

  • 46. 46' Erich Berko bleibt in der Kabine. #SGDD98 0:1

  • 45' Haris Duljevic macht sich während der Pause besonders intensiv warm. Scheint so, dass er gleich zum Einsatz kommt. #SGDD98 0:1

  • 45. 45' Und dann ist Halbzeit. #SGDD98 0:1

  • 45. 45' Und die kommt richtig gut rein! Franke segelt heran, setzt den Ball knapp am langen Pfosten vorbei. #SGDD98 0:1

  • 45. 45' Der Ball trudelt ins Toraus. Schiri Reichel gibt Ecke. #SGDD98 0:1

  • 45. 45' Koné mit Tempo. Sulu stoppt ihn am rechten 16er-Eck mit einem Foul. #SGDD98 0:1

  • 43. 43' Wieder flankt Heise von links, findet Röser, der aber den Ball nur mit den Haarspritzen touchiert, weil vom Gegner bedrängt. #SGDD98 0:1

  • 43. 42' Dann startet Koné. Der verliert aber den Ball zu schnell. #SGDD98 0:1

  • 42. 42' Kempe bringt den Ball von links rein. Franke und Konrad klären per Kopf. #SGDD98 0:1

  • 41. 41' Ecke Darmstadt. #SGDD98 0:1

  • 41. 41' Heise sucht mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld Koné im Zentrum, der erreicht den Ball aber nicht mehr. #SGDD98 0:1

  • 40. 40' Dynamo tastet sich nun über Einwürfe ans gegnerische Tor heran. Meter um Meter. #SGDD98 0:1

  • 38. 38' Sulu mit einem langen Freistoß aus der eigenen Hälfte. Der Ball wird vor Kempe ins Seitenaus geklärt. #SGDD98 0:1

  • 36. 36' Noch neun Minuten im ersten Durchgang. Fällt noch vor der Pause der Ausgleich? #SGDD98 0:1

  • 35. 35' Kreuzers Flanke aber mit zu viel Schmackes. Der Ball segelt über den langen Pfosten ins Toraus. #SGDD98 0:1

  • 35. 35' Die wird geklärt. Dynamo im Angriff. #SGDD98 0:1

  • 35. 35' Da war wohl noch jemand dran. Gibt Ecke. #SGDD98 0:1

  • 34. 34' Knappes Ding! Holland bringt den Ball von links halbhoch ins Zentrum, Platte volley hauchzart neben den kurzen Pfosten. #SGDD98 0:1

  • 32. 32' Auf gehts, Dynamo! Ihr wisst, wie man so einen Rückstand umbiegt! #SGDD98 0:1

  • 31. 31' Ärgerlich! Dynamo hatte bisher alles im Griff, ließ nichts anbrennen. Dann diese Aktion... #SGDD98 0:1

  • 30. 30' Die Gäste gehen in Führung. Der Ball kommt von rechts rein, Jones drückt ihn aus Nahdistanz über die Linie. #SGDD98 0:1

  • 29. 29' Heise erobert erst den Ball gegen Platte, verliert ihn dann wieder. #SGDD98 0:0

  • 27. 27' Über Holland und Platte kommt der Ball zu Ji, dessen Abschluss aus 18 Metern aber zu harmlos, um Schubert zu überwinden. #SGDD98 0:0

  • 26. 26' Jones bedient Kempe zentral vor dem Tor. Ballas stellt den Körper dazwischen, klärt mit einer Seelenruhe. #SGDD98 0:0

  • 25. 25' Heise bringt den Ball, findet Franke, der per Kopf querlegt. Der Ball springt einem Darmstädter an die Hand - keine Absicht #SGDD98 0:0

  • 24. 24' Kamavuaka im Mittelfeld mit der offenen Sohle gegen Hauptmann. Wieder Freistoß für die SGD. #SGDD98 0:0

  • 23. 23' Erster Torschuss für die Gäste. Holland schließt aus rund 20 Metern flach ab. Kein Problem für Schubert. #SGDD98 0:0

  • 22. 22' Platte setzt sich über rechts durch, findet dann Ji. Aber Franke spitzelt ihm 16 Meter vor dem Tor den Ball vom Fuß. #SGDD98 0:0

  • 21. 21' Horvath, von Röser bedient, zieht von rechts ins Zentrum, schließt dann aber zu zentral ab. Heuer Fernandes fängt den Ball. #SGDD98 0:0

  • 19. 19' Kempe tritt den Ball nicht gut in die Box. Berko klärt mit dem Kopf. #SGDD98 0:0

  • 19. 19' Unglücklich. Röser springt der Ball an die Hand. Freistoß für die Lilien. Der Ball liegt halblinks bei 25 Metern. #SGDD98 0:0

  • 19. 19' Den Einwurf schlägt Konrad resolut aus dem 16er. #SGDD98 0:0

  • 18. 18' Kein Durchkommen. Kreuzer klärt gegen den flankenbereiten Holland zum Einwurf. #SGDD98 0:0

  • 17. 17' Kreuzer rutscht der Ball ab. Sulu klärt per Flugkopfball. #SGDD98 0:0

  • 16. 16' Der Ball liegt am linken 16er-Eck. #SGDD98 0:0

  • 16. 16' Hauptmann setzt sich mit einer Drehung gegen Kempe durch. Der weiß sich nur mit einem Foul zu helfen. Freistoß Dynamo. #SGDD98 0:0

  • 15. 15' Wieder hellwach. Holland will Platte bedienen. Konrad macht das Bein lang, fängt den Pass ab. #SGDD98 0:0

  • 14. 14' Gut aufgepasst. Franke spitzel Ji den Ball vom Fuß. Ballas schlägt ihn letztlich aus der Gefahrenzone. #SGDD98 0:0

  • 13. 13' Nach der Ecke keine Gefahr. Abstoß Darmstadt. #SGDD98 0:0

  • 12. 12' Heise bringt den Freistoß gefühlvoll herein, Franke legt per Kopf quer auf Koné. Heuer Fernandes pariert stark. #SGDD98 0:0

  • 12. 12' Steinhöfer mit robusten Körpereinsatz gegen Röser. Freistoß! Der Ball liegt halblinks, 20 Meter vor dem Tor. #SGDD98 0:0

  • 10. 10' Kreuzer bringt den Ball hoch herein. Platte klärt mit dem Kopf. Konrads Nachschuss aus 20 Metern geht deutlich drüber. #SGDD98 0:0

  • 10. 10' Freistoß SGD! Der Ball liegt im linken Halbfeld. #SGDD98 0:0

  • 9. 9' Wieder Heise mit einer guten Hereingabe auf Röser. Bregerie klärt vor Röser mit dem Kopf, der allerdings im Abseits stand. #SGDD98 0:0

  • 7. 7' Heise schickt Koné steil auf den kurzen Pfosten. Steinhöfer mit der Grätsche im Strafraum, Koné kommt zu Fall. Alles fair. #SGDD98 0:0

  • 6. 6' Berko ins Zentrum, links raus zu Pippo, dessen Eingabe schlägt Ex-Dynamo Brégerie weg #SGDD98 0:0

  • 4. 4' auf der anderen Seite Heise! Sein Schuss aus 14m geblockt, Faustabwehr, Kreuzer aus der Distanz - vorbei #SGDD98 0:0

  • 3. 3' erste leicht knifflige Szene: Platte bringt den Ball von rechts auf den kurzen Pfosten, Ji ist da, drückt ihn aber ins Toraus #SGDD98 0:0

  • 2. 2' Röser und Sulu raseln erstmal heftig zusammen, beide stehen wieder, Freistoß SVD. #SGDD98 0:0

  • 1. Auf geht's, die SGD mit dem Anstoß, beginnt Richtung K! #SGDD98 0:0

  • Uwe Neuhaus schickt damit die Siegelf aus dem Bielefeld-Spiel ins Rennen.

  • Unsere Bank: Schwäbe, Benatelli, Aosman, Duljevic, Mlapa, J. Müller, Seguin

  • Unsere Startelf für #SGDD98: Schubert – Heise, Franke, Ballas (C), Kreuzer – Berko, Hauptmann, Konrad, Horvath – Röser, Koné

  • Hallo aus dem DDV-Stadion! Wir melden uns gleich mit der Aufstellung.