SB EBSSGD Header

29. Spieltag Eintracht Braunschweig - SG Dynamo Dresden

„Das ist vollkommen irrelevant“

Zum 29. Spieltag der Zweitliga-Saison 2017/18 tritt die SG Dynamo Dresden am Sonntag bei Eintracht Braunschweig an. Fast auf den Tag genau vor einem Jahr – am 10. April 2017 – war die SGD zuletzt bei den Niedersachsen zu Gast, damals jedoch unter für beide Vereine grundpositiven Vorzeichen. Im Spitzenspiel am Montagabend brauchten die Schwarz-Gelben einen Auswärtssieg, um die letzte Aufstiegschance zu wahren. Braunschweig entschied die Partie durch ein späteres Tor für sich und erreichte am Ende Relegationsplatz drei.

Im Frühjahr 2018 ist die Realität eine andere, für beide Vereine geht es um den Verbleib in der 2. Liga. Dresden und Braunschweig gehen punktgleich in den Spieltag, das bessere Torverhältnis weisen die Gastgeber auf. Beide Teams gehören zu dem breiten Feld von zehn Mannschaften zwischen den Plätzen 7 und 16, die nach Abschluss des 28. Spieltags in einer Spanne von drei Zählern rangierten.

„Gerade zuhause agiert Braunschweig sehr körperbetont, gestattet dem Gegner in der Regel nicht viele Chancen. Mit Kumbela, Nyman und Abdullahi haben sie außerordentlich gute Stürmer, die über Tempo, Kopfballstärke und Spielverständnis verfügen. Auch bei Standardsituationen müssen wir uns mit  Wucht und totalem Willen dagegenstemmen“, taxierte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus den kommenden Gegner auf der Pressekonferenz am Freitag im DDV-Stadion. „Dass Mannschaften mit diesen Qualitäten in diesem Bereich stehen, spricht meines Erachtens für die Qualität der Liga. Es ist völlig egal, ob man gegen den Tabellenersten oder den Achtzehnten spielt, jedes Spiel steht von vorneherein auf der Kippe.“

„Für mich ist es nicht wichtig, zu rechnen, das ist vollkommen irrelevant“, sagte Dynamos Mannschaftskapitän Marco Hartmann. „Das einzig Sinnvolle, womit ich mich beschäftigen kann, ist das Spiel am Sonntag. Aber es muss auch Zeiten geben, in denen man das ausblendet. In den entscheidenden Momenten fokussiert zu sein, das ist die Kunst. Das musste ich auch erst lernen. Ich habe meine Mittel und Wege gefunden, im Moment bekomme ich das sehr gut hin.“

Personal: Bis auf Innenverteidiger Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP) sind alle Spieler einsatzbereit.

Bundesliga-Schiedsrichter Sven Jablonski wird die Partie um 13.30 Uhr anpfeifen. Gästeblock und Tageskassen öffnen um 11.30 Uhr. Die Gastgeber erwarten rund 22.500 Zuschauer, ca. 2.200 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft in Niedersachsen unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Partie dominiert, Punkte geteilt

Die SG Dynamo Dresden spielt am Sonntag bei Eintracht Braunschweig 1:1 (1:1) unentschieden. Vor 22.700 Zuschauern, darunter rund 2.300 Schwarz-Gelben, brachte Duljevic die Gäste per Distanzschuss in Führung, Hofmann glich noch vor dem Seitenwechsel aus.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus schickte dieselbe Startelf ins Rennen wie beim Heimremis gegen Nürnberg.

Die SGD kam deutlich besser ins Spiel als die Gastgeber und verzeichnete auch die erste dicke Chance. Koné öffnete nach rechts auf Kreuzer, der mit seiner Eingabe im Zentrum Hauptmann fand. Dessen Abschluss klatschte aus 14 Metern gegen den Pfosten. Koné hatte abgefälscht, sonst wäre der Ball wohl knapp vorbeigegangen (3.).

Dynamo blieb weiter am Drücker – und ging früh in Führung. Koné luchste Samson im Mittelfeld den Ball ab und bediente Duljevic. Der Bosnier zog von links ein paar Schritte nach innen und schlenzte das Spielgerät mit der rechten Innenseite aus knapp 25 Metern platziert flach ins lange Eck (0:1, 8.).

Die SGD kontrollierte die Eintracht weiter klar. Duljevic spielte links außen perfekt in die Tiefe, Heise legte von der Grundlinie zurück an den Elfmeterpunkt. Dort nahm Hauptmann direkt ab, konnte den Ball aber nicht Richtung Kasten bringen, schoss stattdessen Samson an. Dadurch wurde es dann doch gefährlich: Vom Kopf des Braunschweigers prallte der Ball Richtung Tor und trudelte knapp am Gehäuse vorbei (16.).

Die Niedersachsen hatten bis dahin noch keine Torchance – und kamen mit der ersten Szene zum Ausgleich. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld erreichte Hofmann, der den Ball kontrollieren und aus fünf Metern an Schwäbe vorbeilegen konnte (1:1, 23.).

In der Folge wurden die Gastgeber ein wenig griffiger, blieben aber ohne klare Chancen. Teigls Volleyschuss aus 16 Metern stellte Schwäbe vor keine Probleme (30.), auf der anderen Seite fehlte Benatelli nach schönem Dribbling beim Abschluss aus 16 Metern ein wenig der Druck (31.). Dann war Uwe Neuhaus zum ersten Wechsel gezwungen, Ballas kam für den angeschlagenen Jannik Müller ins Spiel (32.).

Dynamo tat sich jetzt im letzten Drittel schwerer, konnte den Druck der ersten zwanzig Minuten nicht aufrechterhalten, ließ hinten aber ebenfalls nichts mehr anbrennen. Distanzschüsse von Benatelli (45.) und Duljevic (45.+2) verfehlten ihr Ziel, dann ging es in die Pause.

Dynamo kam unverändert aus der Kabine, die erste Szene hatte die Eintracht. Kumbelas Flanke von rechts fand Hofmann am langen Pfosten, der aus sechs Metern knapp vorbeiköpfte (48.). Dann wieder die Sportgemeinschaft: Koné erlief sich einen lange Ball und scheiterte rechts in der Box mit seinem Abschluss an EBS-Schlussmann Fejzic (50.) Direkt darauf kam Ballas nach einem Eckball aus acht Metern volley zum Abschluss – drüber.

Beide Mannschaften neutralisierten sich dann weitgehend, einen kurzen Zwischenspurt gab es nach einer Stunde: Hochscheidt blieb mit seinem Drehschuss aus sieben Metern in der Dresdner Innenverteidigung hängen (61.), auf der anderen Seite drückte Hartmann den Ball nach einer Ecke und Kopfballablage von Franke mit der Stirn knapp über den Querbalken (63.).

Doch Dynamo war nun wieder die tonangebende Mannschaft. Die nächste Chance entstand nach Flanke von Kreuzer und zu kurzer Abwehr der Braunschweiger Defensive. Der Ball landete vor den Füßen von Duljevic, der es aus 13 Metern volley probierte, den Ball aber nicht gut traf und verzog (72.). Dann ein Antritt von Hauptmann, der Horvath mitnahm. Der Österreicher spielte Doppelpass mit Duljevic und kam aus 20 Metern zentral frei zum Abschluss, setzte aber zu hoch an (78.). Direkt danach kam Berko für Horvath und nahm unmittelbar nach seiner Einwechslung von fast derselben Position Maß, diesmal warf sich Valsvik in den Schuss (80.).

Dann eine Schrecksekunde: Nach Ecke Kreuzer schnappte sich Fejzic den Kopfball von Franke und leitete einen Konter ein. Heise und Benatelli nahmen Kumbela im 16er fair in die Zange, der Braunschweiger spielte erst den Ball mit der Hand, kam dann zu Fall – zu Recht kein Elfmeter (84.).

In der Schlussphase passierte nicht mehr viel, Kumbela zielte aus 16 Meter klar drüber (90.+1), dann war Feierabend.

Am Samstag (14.04.) empfängt die SGD den Aufsteiger und Tabellendritten aus Kiel. Anstoß am „2. Dresdner Traditionstag“ ist um 13 Uhr.

Wer am Sonntag in Braunschweig dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+2) 90+2' Schluss! Dynamo Dresden trennt sich 1:1 von Eintracht Braunschweig und holt einen Punkt. #EBSSGD 1:1

  • 90.(+2) 90+2' Die kommt aber schlecht. Keine Gefahr für Fejzic... #EBSSGD 1:1

  • 90.(+2) 90+2' Es gibt nochmal Ecke! #EBSSGD 1:1

  • 90.(+1) 90+2' Es gibt zwei Minuten oben drauf. Gelingt Dynamo noch der Lucky Punch? #EBSSGD 1:1

  • 90. 90' Boland bedient Kumbela an der 16er-Grenze, der sich mit einer Drehung Raum verschafft. Der Schuss aber deutlich drüber. #EBSSGD 1:1

  • 88. 88' Jetzt viele lange Bälle bei beide Teams. Diese kommen aber zu ungenau. Ähnelt jetzt Ping-Pong. #EBSSGD 1:1

  • 87. 87' Die Gastgeber können noch einmal wechseln. #EBSSGD 1:1

  • 86. 86' Peniel Mlapa kommt für das Sturmzentrum. #EBSSGD 1:1

  • 86. 86' Letzter Wechsel bei der SGD: Koné hat Feierabend. #EBSSGD 1:1

  • 85. 85' Hofmann sieht das anders, reklamiert lautstark und bekommt dafür die Karte. #EBSSGD 1:1

  • 84. 84' Daraus entsteht ein Konter über Kumbela. Franke ist dran, Kumbela fällt, aber Schiri Jablonski steht gut - kein Elfer. #EBSSGD 1:1

  • 84. 84' Kreuzer schlägt die Ecke gut rein. Franke mit dem Kopf auf den langen Pfosten. Hastmann verpasst den Ball. #EBSSGD 1:1

  • 83. 83' Berko wird steil geschickt, geht bis zur Grundlinie durch und holt die erneute Ecke raus. #EBSSGD 1:1

  • 82. 82' Man merkt. Die Mannschaft gibt sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, will den Sieg einfahren. #EBSSGD 1:1

  • 80. 80' Berko versucht direkt mal sein Glück von der Strafraumgrenze, aber Valsvik grätscht dazwischen und blockt ab. #EBSSGD 1:1

  • 78. 78' Berko nun für die letzten Minuten im Spiel. Gib alles, Erich! #EBSSGD 1:1

  • 78. 78' Kurz darauf ist für den Österreicher Schluss. #EBSSGD 1:1

  • 78. 78' Gute Kombination. Letztlich legt Benatelli ab auf Horvath, der den Ball am langen Eck vorbeischlenzt. #EBSSGD 1:1

  • 77. 77' Berko bekommt noch intensive Anweisungen von Co-Trainer Peter Nemeth. #EBSSGD 1:1

  • 76. 76' Ein Wechsel deutet sich bei Dynamo an. Berko steht bereit. #EBSSGD 1:1

  • 75. 75' Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Was geht hier noch? Die Partie ist weiter völlig offen. #EBSSGD 1:1

  • 73. 73' Kumbela wirbelt über die rechte Seite, bringt die Flanke gut rein, wird aber abgewehrt. Ballas schlägt die Kugel dann raus #EBSSGD 1:1

  • 72. 72' Haris mit der dicken Chance. Aber der Schuss aus halblinker Position rutscht ihn über den Spann. #EBSSGD 1:1

  • 70. 70' 22.700 Zuschauer im EINTRACHT-Stadion. Davon rund 2.200 Schwarz-Gelbe! #EBSSGD 1:1

  • 68. 68' Ein Ball weniger. Valsvik schlägt das Spielgerät im Duell mit Koné über das Tribünendach ins Aus. #EBSSGD 1:1

  • 66. 66' Teigl marschiert über rechts, setzt sich gegen Heise durch und zieht ab. Der Ball geht einen Meter am langen Pfosten vorbei. #EBSSGD 1:1

  • 65. 65' Kreuzer sucht mit einem langen Ball Koné. Doch der sprintschnelle Senegalese stand im Abseits. #EBSSGD 1:1

  • 65. 65' Die SGD befreit sich so Stück für Stück aus der Schlinge der Gastgeber. #EBSSGD 1:1

  • 64. 64' Die Ecke kommt weit rein, Franke hebt sie dann erneut vor das Tor, wo Hartmann den Kopfball knapp drüber setzt. #EBSSGD 1:1

  • 63. 63' Wie aus dem Nichts dann Dynamo! Heise bringt den Ball von links knapp vor das Tor. Koné steigt hoch zum Kopfball - Ecke! #EBSSGD 1:1

  • 62. 62' Braunschweig nun mächtig am Drücker. Immer wieder segeln Flanken in den Strafraum. Hochscheidts Schuss wird abgeblockt. #EBSSGD 1:1

  • 59. 59' Immer wieder nun leichtere Ballverluste. Die ganz große Sicherheit ist weg, was Uwe Neuhaus sichtlich ärgert. #EBSSGD 1:1

  • 57. 57'Moll mit der Flanke von rechts auf Hofmann im Zentrum, aber der rutscht weg, bevor er den Ball annehmen kann. #EBSSGD 1:1

  • 57. 57' Benatelli liegt am 16er ab auf Koné, doch dessen Schuss aus der Bedrängnis wird abgefälscht. Kein Problem für Fejzic. #EBSSGD 1:1

  • 55. 55' Die Braunschweiger agieren deutlich mutiger, als im ersten Durchgang. Dynamo muss aufpassen... #EBSSGD 1:1

  • 54. 54' Konter Braunschweig. Hofmann zieht ab, findet aber seinen Meister in Franke, der zur Ecke klärt. #EBSSGD 1:1

  • 52. 52' Hartmann rustikal an der Mittellinie im Einsatz. Freistoß für Braunschweig. #EBSSGD 1:1

  • 50. 50' Kreuzer bringt die Ecke maßgenau auf den Fuß von Ballas. Dessen Volleyschuss aus zehn Metern geht über die Querlatte. #EBSSGD 1:1

  • 50. 50' Koné wird lang geschickt, geht in Richtung Tor, doch Fejzic pariert den Schuss zur Ecke #EBSSGD 1:1

  • 48. 48' Knappe Kiste! Kumbela flankt von rechts rein, am zweiten Pfosten lauert Hofmann. Dessen Kopfball geht am Pfosten vorbei. #EBSSGD 1:1

  • 47. 47' Heise tritt den Ball herein. Fejzic packt vor Ballas zu #EBSSGD 1:1

  • 47. 47' Freistoß für Dynamo nach Foulspiel an Horvath. #EBSSGD 1:1

  • 46. 46' Moll neu in der Partie. #EBSSGD 1:1

  • 46. 46' Nun dann doch noch der Wechsel. Samson bleibt in der Kabine. #EBSSGD 1:1

  • 46. 46' Weiter gehts. #EBSSGD 1:1

  • 45.(+3) 45+3' Halbzeit! Eine muntere Partie geht in die Pause. Jetzt den Plan für die zweite Hälfte zurechtlegen #EBSSGD 1:1

  • 45.(+3) 45+3' Haris mit dem Pass, Horvath lässt durch auf Benatelli, doch dessen Schuss wird abgeblockt. #EBSSGD 1:1

  • 45.(+2) 45+2' Haris versuchts nochmal. Der Bosnier zieht von links nach Innen und dann ab. Der Ball geht aber deutlich drüber. #EBSSGD 1:1

  • 45.(+1) 45+1' Frankes tiefer Ball auf Horvath kommt zu steil. Valsvik läuft die Kugel gegen den Österreicher ab. #EBSSGD 1:1

  • 45. 45' Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. #EBSSGD 1:1

  • 45. 45' Koné zieht aus 16 Metern ab, bleibt an Samson hängen. Benatellis Nachschuss aus 20 Metern geht am rechten Pfosten vorbei. #EBSSGD 1:1

  • 45. 45' Samson mit dem Schubser an der Mittellinie. Freistoß für Dynamo. #EBSSGD 1:1

  • 44. 44' Duljevic flankt aus dem linken Halbfeld hoch vor das Tor. Konés Kopfball geht am linken Pfosten vorbei. #EBSSGD 1:1

  • 42. 42' Munteres Spielchen bisher. Dynamo gut im Spiel. #EBSSGD 1:1

  • 41. 41' Heise sucht mit einer angeschnittenen Flanke wieder Koné im Zentrum. Tingager passt auf und klärt. #EBSSGD 1:1

  • 40. 40' Und Kumbela geht rein. #EBSSGD 1:1

  • 40. 40' Dafür geht nun Abdullahi runter. #EBSSGD 1:1

  • 38. 38' Kurios! Moll stand zur Einwechslung bereit, Samson sollte runter, bleibt dann aber drin und Moll setzt sich wieder hin #EBSSGD 1:1

  • 37. 37' Haris wieder im Wirbel-Modus, will sich gegen zwei durchbeißen, wird dann gefoult. Freistoß SGD. #EBSSGD 1:1

  • 34. 34' Kleine Korrektur: Die Flanke kam von Duljevic. Sorry. #EBSSGD 1:1

  • 34. 34' Starke Flanke von Heise genau auf die Brust von Koné, doch der rutscht vor dem Kasten von Fejzic weg. Schade! #EBSSGD 1:1

  • 32. 32' Ihn ersetzt Florian Ballas. #EBSSGD 1:1

  • 32. 32' Uwe Neuhaus muss zum erstem Mal wechseln. Jannik Müller humpelt vom Platz. Hoffentlich nichts wildes. #EBSSGD 1:1

  • 31. 31' Es geht hin und her. Auf der anderen Seite probierts Benatelli aus 15 Metern flach. Fejzic hält. #EBSSGD 1:1

  • 30. 30' Teigl von der 16er-Kante mit einem Versuch. Schwäbe fängt den zentralen Schuss locker ab. #EBSSGD 1:1

  • 29. 29' Die Ecke kommt ohne Gefahr. #EBSSGD 1:1

  • 28. 28' Daraus entsteht ein Konter über Koné. Sauer testet das Auswärtstrikot auf Haltbarkeit - sieht die Gelbe Karte. #EBSSGD 1:1

  • 28. 28' Die Gastgeber werden stärker. Hochscheidt tanzt mit Kreuzer Samba, kann die Flanke aber nicht reinbringen. Ecke Eintracht. #EBSSGD 1:1

  • 24. 24' Kreuzer versuchte noch den Ball von der Linie zu kratzen, prallte dabei unglücklich gegen den Pfosten. Geht weiter für ihn. #EBSSGD 1:1

  • 23. 23' Hofmann erzielt den Ausgleich für die Löwen. #EBSSGD 1:1

  • 21. 21' Aus der Ecke entsteht ein Konter für die Löwen. Aber Dynamos Defensive passt auf und klärt zum Einwurf. #EBSSGD 0:1

  • 20. 20' Stark! Horvath behauptet im Dribbling gegen zwei Braunschweiger den Ball, holt dann noch die Ecke raus. #EBSSGD 0:1

  • 17. 17' Auf die Braunschweiger Defensive rollt ein Angriff nach dem anderen zu. Doch der letzte Pass fehlt noch. #EBSSGD 0:1

  • 17. 17' Die anschließende Ecke ist dann zu harmlos. #EBSSGD 0:1

  • 16. 16' Autsch! Heise setzt sich über links durch, bringt den Ball flach auf Haupe. Dessen Schuss bekommt Samson voll ins Gesicht. #EBSSGD 0:1

  • 14. 14' Dynamo versuchts immer wieder Pässen in die Tiefe. #EBSSGD 0:1

  • 13. 13' Einsatz! Jannik macht sich lang um einen Ball wegzuspitzeln, Schwäbe legt dann den Turbo ein, kratzt den Ball ins Seitenaus. #EBSSGD 0:1

  • 10. 10' Die Partie ist noch jung. Trotzdem bisher verdiente Führung. Die SGD dominant. #EBSSGD 0:1

  • 8. 8' Toooor! Koné klaut Samson den Ball vom Fuß, sieht dann Duljvevic, der aus 20 Metern ins lange Eck schweißt. #EBSSGD 0:1

  • 6. 6' Dynamo legt gut los, zieht das gewohnte Passspiel auf, an dem unter der Woche nochmal kräftig gearbeitet wurde. #EBSSGD 0:0

  • 4. 4' Auf der Gegenseite erster Freistoß für Braunschweig. Hochscheidt bringt den Ball aus dem linken Halbfeld. Abstoß Dynamo. #EBSSGD 0:0

  • 3. 3' Horvaths Nachschuss aus der zweiten Reihe dann zu unplatziert. #EBSSGD 0:0

  • 3. 3' Pfosten! Kreuzer flankt flach ins Zentrum, Benatelli lässt durch für Haupe - der setzt den Ball aus 15 Metern ans Alu. #EBSSGD 0:0

  • 2. 2' Koné erobert erstmals den Ball an der Mittellinie, wir dann gleich gehalten. Hat sich rumgesprochen, dass er schnell ist. #EBSSGD 0:0

  • 1. 2' Dynamo mit den eigenen Fans im Rücken. #EBSSGD 0:0

  • 1. 1' Das Spiel läuft. Braunschweig hat Anstoß. #EBSSGD 0:0

  • Die Mannschaften laufen ein. Dynamo heute im weinroten Auswärtslook! Auf das es Glück bringt!

  • Niklas Hauptmann ist heute zum 1️00. Mal für Schwarz-Gelb im Einsatz! (Liga, Pokal und Tests) Glückwunsch zum Jubiläum, Haupe! #EBSSGD

  • Keine Veränderungen! Uwe Neuhaus vertraut der selben Startelf wie im Heimspiel gegen Nürnberg. #EBSSGD #sgd1953

  • Bank: Schubert - Konrad, Aosman, Mlapa, Seguin, Ballas, Berko #EBSSGD #sgd1953

  • SGD: Schwäbe - Heise, Franke, J. Müller, Kreuzer - Benatelli, Hartmann (C), Hauptmann - Duljevic, Koné, Horvath #EBSSGD #sgd1953

  • Hallo aus Braunschweig. Strahlender Sonnenschein, Temperaturen über 20 Grad. Beste Bedingungen für das Duell gegen die Eintracht.