KSVSGD SB Header

30. Spieltag SG Dynamo Dresden - Holstein Kiel

„Chancen und Risiken“

Zum 30. Spieltag der 2. Bundesliga 2017/18 empfängt die SG Dynamo Dresden am Samstag Holstein Kiel. Trotz durchwachsener Rückrunde, in der die Störche einen Zähler weniger einfuhren als die SGD, rangiert der Aufsteiger nach wie vor auf Relegationsplatz drei.

Seit dem Hinspiel beider Mannschaften Anfang November hat das Überraschungsteam der Hinrunde nur zwei Siege eingefahren, beide allerdings im Frühjahr: In den Monaten März und April blieb die Kieler Sportvereinigung ungeschlagen.

Auf die jüngere Bilanz der Gäste kam auch Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Freitag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion zu sprechen – um direkt zu ergänzen: „Wir werden Kiel deshalb nicht unterschätzen oder auf die leichte Schulter nehmen, ganz im Gegenteil. Sie haben eine besondere Spielweise, die sie von allen anderen Mannschaften unterscheidet, mit der wir im Hinspiel auch richtig große Probleme hatten. Den Spielaufbau von Kiel gilt es zu unterbinden. Sie sind nach vorne hin sehr variabel und kombinationsstark. Viele Spiele sind bei Kiel 2:2 ausgegangen. Das bedeutet sowohl Chancen als auch Risiken.“

„Mit einem Dreier am Samstag können wir auf die 40-Punkte-Marke kommen. Die letzten Jahre ist man immer davon ausgegangen, dass das reicht. Dieses Jahr wird es wahrscheinlich nicht so sein, aber wir könnten dann leichter aufspielen. Von daher wäre ein Sieg sehr, sehr wichtig für uns“, erklärte Rico Benatelli. Zur Geburtstagswoche  der SGD sagte Dynamos Mittelfeld-Motor: „Wir waren am Dienstag nach dem Training in der Ausstellung im VIP-Raum und konnten dort auch mal ein wenig in die Vergangenheit zurückblicken. Wir dürfen für einen traditionsreichen Club spielen. Für den Geburtstag können wir am Samstag einen Sieg holen.“

Personal: Neben Jannik Müller (Sprunggelenks-OP) und Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP) muss Uwe Neuhaus auf Andreas Lambertz verzichten. Der Routinier klagte nach dem Training am Freitag über Beschwerden, die unter Umständen auf einen eingeklemmten Nerv zurückzuführen sind.

FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die Partie um 13 Uhr an. Wir erwarten rund 29.000 Zuschauer im DDV-Stadion, darunter knapp 1.000 Gästefans. Die Stadiontore und die Tages/Aufwertungskassen (Restkarten, solange verfügbar!) öffnen um 11 Uhr, der VIP-Bereich um 11.30 Uhr.

Am Kassenbereich Lennéplatz gibt es ab 10 Uhr Rest-Tageskarten (solange verfügbar!) sowie Tickets für das Heimspiel gegen Düsseldorf (28.04.) und das Auswärtsspiel in Kaiserslautern (22.04.).

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Heft diesmal ein Interview mit Ulf Kirsten sowie im Mittelteil das „Zentralorgan“ von ULTRAS DYNAMO.

Hinweis: Das KREISEL-Spezial zum „2. Dresdner Traditionstag“ erscheint in höherer Auflage, bitte beachtet die mobilen Verkäuferteams im gesamten Stadionumlauf sowie an den Einlässen.

Alle Hinweise zum Traditionstag findet ihr hier!

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Abstiegskampf spitzt sich zu

Die SG Dynamo Dresden unterliegt Holstein Kiel am Samstag vor 29.035 Zuschauern im DDV-Stadion mit 0:4 (0:1). Nach einem verschossenen Strafstoß von Koné brachte Schindler ebenfalls vom Elfmeterpunkt die Gäste im ersten Durchgang in Führung. Zweimal Ducksch und Mühling erhöhten nach dem Seitenwechsel.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus veränderte die Startelf der Vorwoche beim Auswärtsspiel in Braunschweig auf einer Position, Manuel Konrad ersetzte den verletzten Jannik Müller in der Innenverteidigung.

Ein Nachmittag, der aus sportlicher Sicht nicht schlechter laufen konnte, wurde durch eine Jubiläumschoreografie der Dynamo-Fans zum 65. Vereinsgeburtstag emotional eröffnet. Dann entwickelte sich im ersten Durchgang ein Fußballspiel, in dem beide Mannschaften sich einen intensiven Kampf um jeden Quadratzentimeter lieferten.

Die Gastgeber trugen den ersten vielversprechenden Angriff der Partie vor: Horvath steckte von der Strafraumbegrenzung durch auf Kreuzer, der im höchsten Tempo eingelaufen war und von Weilandt zu Fall gebracht wurde. Schiedsrichter Felix Zwayer entschied ohne zu zögern auf Strafstoß. Koné übernahm die Verantwortung – und fand seinen Meister in Kronholm. Auch den Abpraller des Kieler Schlussmanns konnte kein Schwarz-Gelber über die Linie drücken (4.). Müßig darüber zu spekulieren, wie der Nachmittag ansonsten verlaufen wäre.

Dynamo dominierte die Anfangsphase klar, erst nach einer knappen Viertelstunde kam der Tabellendritte besser ins Spiel. Nennenswerte Torszenen blieben vorerst aus. Nach 25 Minuten legte Duljevic links raus auf Heise, der Benatelli am 16er bediente, Czichos blockte den Flachschuss von Dynamos Achter ab. Auf der anderen Seite brachte Franke im Defensivzweikampf Drexler zu Fall, Schiedsrichter Zwayer zeigte erneut auf den Punkt. Schindler trat an und legte den Ball vom Schützen aus flach rechts ins Netz, Schwäbe hatte auf die andere Ecke spekuliert und war chancenlos (0:1, 27.).

Dynamo drückte direkt auf den Ausgleich und hatte durch Franke nur wenige Minuten später die erste Gelegenheit. Nach einem Eckball kam der Innenverteidiger mit dem Kopf an den Ball. Kronholm parierte aus Nahdistanz sicher. Es wäre andernfalls wohl abseits gewesen, da Koné in der verbotenen Zone stand und noch eingriff (30.). Abermals nur eine Minute später flankte Kreuzer von rechts, ein Kieler Abwehrbein fälschte ab und zwang den an diesem Nachmittag hervorragend aufgelegten Kronholm im Holsteiner Kasten zu einer Glanztat.

Im Anschluss an die folgende Ecke stand der KSV-Keeper schon wieder im Mittelpunkt, gegen Duljevic parierte er aus Nahdistanz. Der Nachschuss von Hartmann wurde geblockt.

Die Sportgemeinschaft setzte die Gäste unter Druck – doch das Tor fehlte. Und das sollte sich an diesem Tag auch nicht mehr ändern.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff geriet eine Flanke der Gäste zu lang, sonst wäre es direkt gefährlich geworden (46.). Schiedsrichter Felix Zwayer musste das Spiel aufgrund von Pyrotechnik im Heimbereich und der daraus resultierenden Rauchentwicklung für kurze Zeit unterbrechen, dann wieder Dynamo: Erst musste Herrmann im Strafraum gegen Hauptmann alles riskieren, die Grätsche des Kielers war sauber. Direkt danach brach Duljevic links zur Grundlinie und legte vors Tor, aber auch diesen Ball räumten die Gäste ab (50.).

Dann musste nach Heises Eingabe auf Duljevic Czichos mit dem langen Bein hin. Dem Bosnier versprang der Ball, bevor er an der Grundlinie links vom Tor gelegt wurde. Aber Schiedsrichter Zwayer, der nah am Geschehen stand, entschied nicht auf Strafstoß (55.).

Nach einem langen Ball von Heise auf Koné klärte Kinsombi in höchster Not (62.), dann bediente Benatelli Horvath, der am Elfmeterpunkt direkt abnahm und das Giebeleck um Zentimeter verfehlte (63.). Stattdessen klingelte es wieder auf der anderen Seite. Nach einer Eingabe von rechts nahm Ducksch direkt ab und drückte den Ball aus zehn Metern flach ins kurze Eck (0:2, 65.).

Es waren noch mehr als 20 Minuten auf der Uhr, Dynamo gab sich nicht auf, doch das Tor blieb weiter vernagelt. Kreuzer wurde rechts freigespielt, fand den eingewechselten Testroet im Fünfmeterraum, der drückte den Ball ins Netz – Abseits (67.). Dann flankte Kreuzer aus dem rechten Halbfeld, Testroet am zweiten Pfosten kam mit dem Kopf nicht voll hinter den Ball (72.). Eine Minute später spielte Berko Doppelpass mit Testroet, Schmidt blockt dessen Abschluss. Dann wurde Berko links am Fünfmeterraum von Czichos gelegt – wieder kein Elfer, stattdessen erneut Abstoß für die Gäste (73.).

Vier Minuten später eine Flanke von links an den zweiten Pfosten, Testroet köpfte erst einen Kieler an, seinen Nachschuss aus spitzem Winkel kratzte Schmidt irgendwie am Pfosten vorbei. Der SGD rannte die Zeit davon. Konrad versuchte es mit Gewalt aus 30 Metern, Kronholm ließ prallen, konnte im Nachfassen aber noch sichern (82.). Dann flankte Konrad von links, Testroet drückte mit der Stirn aus sechs Metern perfekt nach unten, aber Kronholm kratzte die Kugel um den Pfosten (84.).

Stattdessen stellten die Gäste noch auf 0:4 und sorgten so auch dafür, dass sich das Torverhältnis der SGD deutlich verschlechterte. Erst traf Mühling nach Rückpass von der Grundlinie frei im 16er (86.). Dann besorgte abermals Ducksch per Kopfballaufsetzer in der Nachspielzeit den Endstand (90.+4).

Am Sonntag in einer Woche (22.04.) ist die SGD beim Tabellenschlusslicht 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Anstoß auf dem Betzenberg ist um 13.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4' Kurz darauf ist Schluss! #SGDKSV 0:4

  • 90.(+4) 90+4' Ducksch erhöht für die Gäste per Kopf zum 0:4. #SGDKSV 0:4

  • 90.(+2) 90+2' Viel passiert gerade nicht mehr. #SGDKSV 0:3

  • 90.(+1) 90+1' Zwayer gibt vier Minuten oben drauf #SGDKSV 0:3

  • 90. 90' Heidinger für die letzten Minuten drin. #SGDKSV 0:3

  • 90. 90' Letzter Wechsel bei Kiel. Drexler raus. #SGDKSV 0:3

  • 90. 90' Die Partie läuft wieder. Geht mit Schiedsrichterball weiter, den Kronholm weit nach vorne schlägt. #SGDKSV 0:3

  • 89. 89' Schmidt ist es, der behandelt werden muss. Bekommt einen neuen Verband um den Kopf. Geht gleich weiter. #SGDKSV 0:3

  • 88. 88' Die Partie ist unterbrochen. Ein Kieler sank zu Boden, muss sich behandeln lassen. #SGDKSV 0:3

  • 86. 86' Mühling nach einem Konter aus 12 Metern zum 0:3. #SGDKSV 0:3

  • 85. 85' Ballas kommt rein, soll seine Körpergröße in der Offensive nutzen. #SGDKSV 0:2

  • 85. 85' Letzter Wechsel bei Dynamo. Benatelli geht runter. #SGDKSV 0:2

  • 84. 84' Konrad bringt den Ball erneut rein. Paco steigt hoch, drückt den Ball auf den kurzen Pfosten. Kronholm pariert stark. #SGDKSV 0:2

  • 83. 83' Kreuzer bringt die Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten. Kinsombi klärt. #SGDKSV 0:2

  • 83. 83' Ecke Dynamo. #SGDKSV 0:2

  • 82. 82' Konrad mit Wucht aus 25 Metern. Kronholm lässt klatschen, aber niemand da zum abstauben. Cizchos kommt zur Hilfe. #SGDKSV 0:2

  • 80. 80' Lewerenz für die letzten 10 Minuten dabei. #SGDKSV 0:2

  • 80. 80' Zweiter Wechsel bei den Gästen: Schindler runter #SGDKSV 0:2

  • 79. 79' Peitz neu auf dem Feld. #SGDKSV 0:2

  • 79. 79' Erster Wechsel bei Kiel. Weilandt geht runter. #SGDKSV 0:2

  • 77. 77' Schmidt wird wieder zum Retter in der Not, klärt einen Schuss von Testroet kurz vor der Linie. #SGDKSV 0:2

  • 76. 76' Dynamo drückt! Hauptmann mit der Hereingabe von links. Testroet gedoppelt, kommt nicht wirkungsvoll an die Kugel. #SGDKSV 0:2

  • 74. 74' Franke beschwert sich für den Geschmack von Zwayer zu heftig, bekommt dafür den gelben Karton. #SGDKSV 0:2

  • 74. 74' Wieder strittige Strafraumsituation. Berko kommt in der Box vor dem K-Block gegen Cizchos zu Fall. Zwayer gibt Abstoß. #SGDKSV 0:2

  • 73. 73' Berko spielt mit Testroet Doppelpass am 16er. Testroet legt mit der Hacke ab, Schmidt klärt vor Berko. #SGDKSV 0:2

  • 73. 73' 29.035 Zuschauer im DDV-Stadion! Danke für euren Support! #SGDKSV 0:2

  • 72. 72' Kreuzer mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld genau auf den Kopf von Testroet. Der Ball vom linken Pfosten geht drüber. #SGDKSV 0:2

  • 69. 69' Dynamo weiter das offensivere Team mit der besseren Spielanlage. Kiel lässt machen, nutzt die Fehler eiskalt. #SGDKSV 0:2

  • 67. 67' Kurz bricht sich der Jubel Bahn! Paco erzielt den Anschluss aus Nahdistanz. Aber Zwayer sagt: Abseits. #SGDKSV 0:2

  • 65. 65' Mitten in die Drangphase von Dynamo. Ducksch flach kurze Eck. #SGDKSV 0:2

  • 64. 64' Berko neu drin. #SGDKSV 0:1

  • 64. 64' Auch Horvath geht runter. #SGDKSV 0:1

  • 64. 64' Paco nun in der Partie. #SGDKSV 0:1

  • 64. 64' Doppelwechsel bei Dynamo: Koné geht runter. #SGDKSV 0:1

  • 63. 63' Das hätte der Ausgleich sein können, ja müssen. Benatelli bedient Horvath, der aufs lange Eck zielt. Knapp drüber. #SGDKSV 0:1

  • 62. 62' Schönes Ding! Heise mit dem langen Flugball auf Koné, der den Ball kontrolliert. Aber Kinsombi klärt in letzter Sekunde. #SGDKSV 0:1

  • 61. 61' Duljevic versucht es mal aus der zweiten Reihe, bleibt aber mit seinem zentralen Schuss in der Defensive hängen. #SGDKSV 0:1

  • 60. 60' Dreißig Minuten noch. Beide Teams haben noch nicht gewechselt. #SGDKSV 0:1

  • 59. 59' Harti und Franke sind zur Stelle, bereinigen den Eckball am langen Pfosten per Kopf. #SGDKSV 0:1

  • 59. 59' Die erneute Hereingabe wird am kurzen Pfosten zur Ecke geblockt. #SGDKSV 0:1

  • 59. 59' Die Ecke kommt von rechts weit rein. Schwäbe klärt mit einer Faust. #SGDKSV 0:1

  • 58. 58' Drexler wird im Strafraum bedient. Franke passt auf, spitzelt dem Angreifer den Ball vom Fuß. Ecke! #SGDKSV 0:1

  • 57. 57' Koné sieht nach Foul an Lenz die Verwarnung. #SGDKSV 0:1

  • 56. 56' Harti spielt den Ball raus auf Heise, der flach vors Tor spielt. Cizchos rauscht heran, klärt vor dem Bosnier. #SGDKSV 0:1

  • 55. 55' Kreuzer mit viel Mut, geht ins Eins-gegen-Drei, wird dann aber letztlich am Sechzehner gestoppt. #SGDKSV 0:1

  • 54. 54' Der K-Block stimmgewaltig. Auch die Trompete ist heute wieder im Einsatz. #SGDKSV 0:1

  • 54. 54' Freistoß für Dynamo. Der Ball liegt rund 30 Meter vor dem Tor. Kreuzer tritt an und setzt den Ball über die Latte. #SGDKSV 0:1

  • 53. 53' Weilandt wieder dabei. Die Blutung ist gestoppt. #SGDKSV 0:1

  • 53. 53' Weilandt blutet nach einem Zweikampf im Gesicht, muss das Feld verlassen. Dynamo erstmal in Überzahl. #SGDKSV 0:1

  • 51. 51' Den Eckball löscht Kinsombi vor Konrad am langen Pfosten #SGDKSV 0:1

  • 50. 50' Die Kugel kommt zu Duljevic, der sich an der Grundlinie durchsetzt und auf Koné flankt. Ecke. #SGDKSV 0:1

  • 50. 50' Hauptmann kommt ins Straucheln, setzt sich trotzdem gut gegen drei Kieler durch. Der Pass bleibt hängen. #SGDKSV 0:1

  • 49. 49' Der Rauch verzieht. Kurz darauf gehts normal weiter. #SGDKSV 0:1

  • 48. 48' Schiri Felix Zwayer unterbricht die Partie auf Grund von Pyrotechnik im Heimbereich. #SGDKSV 0:1

  • 46. 46' Weiter gehts! Beide Teams unverändert. #SGDKSV 0:1

  • 45+1' Noch bleibt genug Zeit um das Ergebnis geradezubiegen. In 15 Minuten gehts weiter. #SGDKSV 0:1

  • 45.(+1) 45+1' Halbzeit! Dynamo macht keine schlechte Partie, hatte die Chance zur Führung, läuft nun aber einen Rückstand hinterher. #SGDKSV 0:1

  • 45.(+1) 45+1' Duljevic mit dem Lupfpass auf Benatelli im Strafraum, aber der Ball etwas zu steil. #SGDKSV 0:1

  • 45. 45' Es gibt eine Minute Nachspielzeit. #SGDKSV 0:1

  • 45. 45' Die SGD immer wieder mit Flanken vor das Tor von Kronholm, aber kein Abnehmer steht bereit. #SGDKSV 0:1

  • 44. 44' Gute Balleroberung von Harti, der dann direkt auf Horvath weiterleitet. Die Flanke von Koné wird zum Einwuf geblockt. #SGDKSV 0:1

  • 43. 43' Kreuzer wieder mit einem Lauf über 30, 40 Meter und der Flanke auf Benatelli im Zentrum, aber Herrmann noch dazwischen. #SGDKSV 0:1

  • 43. 43' Auf der Gegenseite ist Konrad gefragt, der im letzten Moment einen Pass an der 16er-Grenze mit dem langen Bein abfängt. #SGDKSV 0:1

  • 42. 42' Erneute Hereingabe von Duljevic. Wieder wirft sich ein Kieler dazwischen. #SGDKSV 0:1

  • 40. 40' Gute Übersicht von Duljevic, der den Ball quer über den Platz zu Kreuzer schickt. Der Pass kommt aber einen Tick zu steil. #SGDKSV 0:1

  • 39. 39' Unterhaltsames Spiel, mit vielen Zweikämpfen und ansehnlichen Kombinationen. Einzig das Ergebnis passt nicht. #SGDKSV 0:1

  • 38. 38' Geht für beide Akteure weiter. #SGDKSV 0:1

  • 37. 37' Schindler im Zweikampf gegen Hauptmann auf der linken Außenbahn. Beide bleiben liegen - Schiri Zwayer gibt Abstoß. #SGDKSV 0:1

  • 35. 35' Dynamo kombiniert gut und Horvath beweist Auge, als er auf Heise am rechten 16er-Eck durchstecken will. Aber Kiel dazwischen #SGDKSV 0:1

  • 33. 33' Mühling räumt im Mittelfeld Benatelli ab, sieht dafür zu Recht den gelben Karton. #SGDKSV 0:1

  • 31. 31' Dynamo will den schnellen Ausgleich! Erst pariert Kronholm gegen Duljevic aus Nahdistanz, Hartis Nachschuss wird geblockt. #SGDKSV 0:1

  • 31. 31' Kreuzer mit einer Flanke vors Tor. Ein Kieler Bein lenkt noch ab, bringt ihn so auf den Kasten. Kronholm muss sich strecken. #SGDKSV 0:1

  • 30. 30' Duljevic bringt einen Eckball direkt auf den Kopf von Franke, der ihn gut drückt. Aber Kronholm hat ihn sicher. #SGDKSV 0:1

  • 29. 29' Auf der Gegenseite wird Hauptmann von Mühling an der Strafraumgrenze gelegt. Der Pfiff bleibt aber aus. #SGDKSV 0:1

  • 28. 28' Schindler tritt an, legt den Ball aus seiner Sicht unten rechts rein. #SGDKSV 0:1

  • 27. 27' Elfmeter für Kiel. Franke spielt gegen Drexler den Ball, der dann aber zu Fall kommt. #SGDKSV 0:0

  • 26. 26' Ducksch legt im Strafraum mit der Hacke ab auf Drexler. Aber Franke verdeckt mit einer Grätsche die Schussbahn. #SGDKSV 0:0

  • 25. 25' Duljevic steckt raus auf Heise, der flach von links Benatelli am 16er bedient. Cizchos blockt den Flachschuss ab. #SGDKSV 0:0

  • 24. 24' Die Flanke vor das Tor kommt aber zu ungenau. Kinsombi klärt mit dem Kopf. #SGDKSV 0:0

  • 24. 24' Kreuzer mit Tempo über 30 Meter, bedient dann Horvath, der sich an der Grundlinie gegen Lenz durchsetzt. #SGDKSV 0:0

  • 22. 22' Hauptmann an der Mittellinie mit dem Foulspiel an Schindler, bekommt dafür einen Eintrag im Schiri-Heft. #SGDKSV 0:0

  • 21. 21' Harti spielt gegen Drexler an der Mittellinie den Ball. Schiri Zwayer pfeift aber Freistoß Kiel. #SGDKSV 0:0

  • 21. 21' Lenz bringt die Ecke auf den zweiten Pfosten. Duljevic klärt mit dem Kopf. #SGDKSV 0:0

  • 20. 20' Der Freistoß bleibt in der Dynamo-Defensive hängen. Ecke. #SGDKSV 0:0

  • 19. 19' Benatelli im Gerangel mit Lenz, der dann 40 Meter vor dem Tor zu Fall kommt. Freistoß Kiel. #SGDKSV 0:0

  • 18. 18' auch wenn bis auf den verschossenen 11er dicke Torchancen fehlen, sehr dichte 20min, beide Teams bekämpfen sich intensiv! #SGDKSV 0:0

  • 17. 17' feiner Schnittstellenpass von Kreuzer auf Koné rechts außen, die Fahne oben, das muss knapp gewesen sein #SGDKSV 0:0

  • 15. 15' Hauptmann im Doppelpass mit Koné, wird dann am Fünfer von Czichos gestellt #SGDKSV 0:0

  • 12. 12' Dynamo mit einem Einwurf vorm Gästeblock, also in der Kieler Hälfte, wir bleiben hängen, unterbinden aber den Gegenstoß #SGDKSV 0:0

  • 11. 11' Kiel hat den Anfangsschwung der SGD erstmal abgefangen, geht jetzt früh drauf. Czichos aus 30m drüber #SGDKSV 0:0

  • 7. 7' die ersten Minuten gehören klar der SGD, jetzt das erste Mal Kiel mit Schindler über rechts, dessen Flanke zu lang. #SGDKSV 0:0

  • 4. 4' Kronholm hält gegen Koné. Weiter, Männer! #SGDKSV 0:0

  • 4. 4' Elfmeter Dynamo! Horvath auf Kreuzer, der im höchsten Tempo gelegt! #SGDKSV 0:0

  • 3. 3' Dynamo mit der ersten Situation. Freistoß Kreuzer von rechts, aber Absprache stimmt nicht, kein Abnehmer da #SGDKSV 0:0

  • 1. 1' Das Spiel läuft, die SGD mit dem K im Rücken. Geile Choreo!!! #SGDKSV 0:0

  • Uwe Neuhaus nimmt eine Veränderung im Vergleich zum Braunschweig-Spiel vor. Manuel Konrad ersetzt den verletzten Jannik Müller. #SGDKSV

  • Unsere Startelf: Schwäbe - Heise, Franke, Konrad, Kreuzer - Hauptmann, Hartmann (C), Benatelli - Duljevic, Koné, Horvath

  • Hallo aus dem sonnigen DDV-Stadion.