SB AUESGD Header

33. Spieltag FC Erzgebirge Aue - SG Dynamo Dresden

„Den Bogen nicht überspannen.“

Am 33. Spieltag der Zweitliga-Saison 2017/18 tritt die SG Dynamo Dresden am Sonntag beim FC Erzgebirge an. Die Gastgeber warten seit drei Spielen auf einen Sieg. Beide Mannschaften können sich mit einem Dreier vor dem letzten Spieltag Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Auf Rechenspiele wollte sich Dynamos Cheftrainer vor dem Sachsenderby aber nicht einlassen. „Wir wissen um die Brisanz und die Bedeutung des Spiels. Mit einem Sieg könnten wir einen großen Schritt in die richtige Richtung machen. Deswegen gilt es umso mehr, den Fokus nur auf diese Partie zu legen“, erklärte Uwe Neuhaus am Freitag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion und verdeutlichte: „Ich habe die letzten Tage schon mehr Anspannung im Team gespürt. Die Freude muss sich die Mannschaft dann auf dem Platz selbst erarbeiten. Aue steht im hinteren Bereich sehr kompakt und wird über das schnelle Umschaltspiel gefährlich sein. Wir müssen dabei die Nerven im Zaum halten und nicht anfangen Wild West zu spielen. Die Mannschaft darf den Bogen nicht überspannen.“

Personal: Verzichten muss Uwe Neuhaus auf Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP) und Jannik Müller (Reha nach Knöchel-OP).

Bundesliga-Schiedsrichter Frank Willenborg wird die Partie um 15.30 Uhr anpfeifen. Der Gästeblock öffnet um 13.30 Uhr. Die Gastgeber erwarten 16.000 Zuschauer, ca. 1.750 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft im Erzgebirge unterstützen.

Unter dem Motto „Alles geben für den Klassenerhalt - Alle in gelb in den Schacht“ ruft Dynamos aktive Fanszene alle Anhänger der Sportgemeinschaft dazu auf, mit gelber Oberbekleidung ins Erzgebirge zu reisen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Entscheidung fällt am letzten Spieltag

Die SG Dynamo Dresden trennt sich am Sonntag im Sachsenderby gegen den FC Erzgebirge 0:0 und nimmt einen enorm wichtigen Punkt mit in die Landeshauptstadt. 16.000 Zuschauer, davon 1.750 Dynamo-Fans, verfolgten den Krimi im erstmals ausverkauften neuen Erzgebirgsstadion.

Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm drei Veränderungen im Vergleich zum Heimspiel gegen Düsseldorf vor: Hartmann, Heise und Koné rückten für Konrad, Seguin und Aosman ins Team.

Die Gastgeber kamen zu den ersten Chancen des Spiels. Köpke schickte Fandrich rechts in den Strafraum, der von Schwäbe abgedrängt wurde und aus spitzem Winkel das Außennetz traf (10.). Ein gefährliches Zufallsprodukt entstand nach einer Viertelstunde. Benatelli wollte den Ball von der eigenen Strafraumgrenze nach vorne schlagen, wurde von Rizzuto gepresst und schoss seinen Gegenspieler an. Der Abpraller kam scharf Richtung Tor und wäre wohl knapp vorbei gegangen, aber Schwäbe machte die Kugel vorher fest (16.). Nach einem riskanten Pass von Hartmann kamen die Gastgeber in Ballbesitz, Köpke schickte Bertram, der von rechts aus spitzem Winkel abschloss, Schwäbe hielt die Kugel fest (23.).

Dynamo hatte den Ball bis dato mehrmals in die gefährliche Zone getragen, war aber noch nicht aussichtsreich zum Abschluss gekommen. Das änderte sich nun. Duljevic tankte sich links im Sechzehner gegen mehrere Lila-Weiße durch und hob den Ball auf die andere Seite zu Berko, der aus rund acht Metern halbrechts direkt abnahm, den Ball aber deutlich über den Kasten setzte (23.).

Doch die Gastgeber blieben im letzten Drittel weiter griffiger. Bertram fand von links außen Nazarov, der am kurzen Pfosten abnahm und das Außennetz traf (26.). Auf der anderen Seite versuchte es Duljevic aus knapp 30 Metern, Männel war auf dem Posten (30.).

Dann noch vor der Pause ein taktischer Wechsel. Berko war mit Gelb vorbelastet, Uwe Neuhaus wollte nichts riskieren und brachte Mlapa für ihn ins Spiel (39.). Der etatmäßige Stürmer rückte auf den Flügel und löste diese Aufgabe über die gesamte Spielzeit mit Bravour. Ansonsten passierte nichts mehr, torlos ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam die Sportgemeinschaft zum ersten Torschuss. Kreuzer spielte von rechts flach in die Tiefe, Mlapa knallte die Kugel aus spitzem Winkel hoch ans Außennetz (49.).

Je länger das Spiel dauerte, umso mehr war dem Spiel beider Mannschaften anzumerken, dass keiner sich die erste Blöße geben wollte. Es dauerte bis zur 66. Minute, bis wieder Gefahr entstand. Hartmann schickte Kreuzer rechts zur Grundlinie, der an den Fünfmeterraum flankte, Testroet setzte zum Fallrückzieher an, traf den Ball aber nicht.

Als die Schlussviertelstunde gerade antickte, die bis dato beste Chance für die SGD. Nach einem Freistoß von Kreuzer kam Ballas fünf Meter vor dem Tor zum Kopfball, aber es schob sich noch ein gegnerischer Kopf dazwischen und lenkte den Ball über den Querbalken (75.).

In der Schlussphase hatten die Westsachsen die besseren Gelegenheiten. Erst wurde Nazarovs Flanke von links lang und länger, der Ball senkte sich aufs Giebeleck, Schwäbe klärte zur Ecke (81.). Dann prallten nach einer Flanke von Nazarov zwei Schwarz-Gelbe zusammen, für Munsy ergab sich die Schusschance zentral im Strafraum, aber sein Mitspieler Bunjaku nahm im die Kugel vom Fuß und verzog Richtung Eckfahne (89.).

Einmal wurde es dann noch gefährlich – wieder auf der falschen Seite. Nach einem Angriff des FCE über die linke Seite kam der Ball erneut zu Nazarov, der aus 15 Metern frei zum Abschluss kam und die Kugel perfekt traf. Aber Schwäbe tauchte reaktionsschnell ab und kratzte das Spielgerät um den Pfosten. Kurz darauf war Schicht im Schacht.

Am kommenden Sonntag (13.05.) empfängt die SGD den FC Union Berlin, die Köpenicker haben den Klassenerhalt durch einen Sieg gegen Bochum gesichert.

Wer am Sonntag im Erzgebirge dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+3) 90+3' Schluss! Dynamo holt einen Punkt im Sachsenderby. #AUESGD 0:0

  • 90.(+2) 90+2' Es segelt ein Ball nach dem anderen vors Tor. Aber die Defensive um Franke und Ballas steht sattelfest. #AUESGD 0:0

  • 90.(+2) 90+2' Die Ecke klären Franke und Horvath per Kopf. #AUESGD 0:0

  • 90.(+1) 90+1' Schwäbe!!!! Rettet gegen Nazarovs Schuss aus 16 Metern. Ecke. #AUESGD 0:0

  • 90. 90' Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. #AUESGD 0:0

  • 90. 90' Langer Ball, Testroet verlängert mit dem Kopf, Männel fängt vor Mlapa im Strafraum ab. #AUESGD 0:0

  • 89. 89' Bunjaku flankt von zwei Mann bedrängt vors Tor. Munsy kann ihn nehmen, Bunjaku klaut ihn vom Fuß und haut ihn drüber. #AUESGD 0:0

  • 88. 88' Röser für die letzten Minuten dabei. Hau ihn rein, Junge! #AUESGD 0:0

  • 88. 88' Auch Uwe Neuhaus wechselt zum letzten Mal. Koné hat Schluss. #AUESGD 0:0

  • 87. 87' Offensivspieler Bunjaku kommt. #AUESGD 0:0

  • 87. 87' Letzter Wechsel beim FCE. Fandrich runter. #AUESGD 0:0

  • 85. 85' Peniel Mlapa stoppt ebenfalls seinen Gegenspieler mit einem Foul und bekommt Gelb. #AUESGD 0:0

  • 84. 84' Rizzuto stoppt Benatelli im Aufbauspiel. Gelb. #AUESGD 0:0

  • 83. 83' Zuvor segelte Rizzutos Flanke unter Bedrängnis von Heise ins Toraus. #AUESGD 0:0

  • 83. 83' Beide Teams jetzt mit einer Drangphase. Heises Flanke findet keinen Abnehmer. #AUESGD 0:0

  • 82. 82' Benatelli sucht den Doppelpass mit Mlapa an der 16er-Kante. Das Zuspiel aber zu ungenau. Wird noch von Cacutalua gestört. #AUESGD 0:0

  • 82. 82' Rapp setzt den Kopfball nach Ecke drüber. #AUESGD 0:0

  • 81. 81' Nazarov mit der Hereingabe von rechts. Der Ball kommt aufs lange Eck, Schwäbe streckt sich, lenkt noch zur Ecke. #AUESGD 0:0

  • 80. 80' Munsy für die letzten zehn Minuten dabei. #AUESGD 0:0

  • 80. 80' Die Gastgeber wechseln zum zweiten: Bertram raus. #AUESGD 0:0

  • 78. 78' Es wird körperbetonter. Koné legt seinen Gegenspieler an der Außenbahn. #AUESGD 0:0

  • 77. 77' Fandrich mit dem Fehlpass, Horvath wird unsanft gelegt, Vorteil läuft, bei dem Benatelli gefoult wird. Freistoß Dynamo. #AUESGD 0:0

  • 76. 76' Die Ecke ohne Gefahr für die Gastgeber. Die Schlussviertelstunde läuft. #AUESGD 0:0

  • 75. 75' Nun wird endlich der Freistoß ausgeführt! Die Kugel kommt von Kreuzer direkt auf Ballas. Der köpft noch den Gegner an. Ecke. #AUESGD 0:0

  • 74. 74' Rapp drin. #AUESGD 0:0

  • 74. 74' Wechsel: Hertner raus. #AUESGD 0:0

  • 74. 74' Der Ball liegt rund 25 Meter vor dem Tor, halbrechte Position. #AUESGD 0:0

  • 73. 73' Mlapa treibt den Ball über die rechte Bahn, kommt dann gegen Riese zu Fall. Freistoß für Schwarz-Gelb. #AUESGD 0:0

  • 71. 71' Dafür bringt Uwe Neuhaus nun Sascha Horvath. #AUESGD 0:0

  • 71. 71' Zweiter Wechsel bei Dynamo. Duljevic geht runter. #AUESGD 0:0

  • 70. 70' Heise bringt die Kugel auf den kurzen Pfosten, wo Franke heranrauscht. Aue ist aber da. #AUESGD 0:0

  • 70. 70' Ecke SGD! #AUESGD 0:0

  • 69. 69' Weiterhin völlig offenes Spiel. #AUESGD 0:0

  • 68. 68' Im Gegenangriff die Gastgeber über links. Heise klärt vor Rizzuto mit dem Kopf ins Seitenaus. #AUESGD 0:0

  • 68. 68' Kurz ausgeführt, Kreuzer bringt den Ball dann vors Tor, aber zu hoch angesetzt für Koné. #AUESGD 0:0

  • 67. 67' Freistoß Dynamo! Kreuzer wurde unsanft gelegt. #AUESGD 0:0

  • 66. 66' Hartmann steckt raus auf Kreuzer, dessen Flanke will Testroet per Fallrückzieher verwandeln, trifft die Kugel aber nicht. #AUESGD 0:0

  • 65. 65' Nazarov aus Verlegenheit aus zentraler Position und 20 Metern über das Gehäuse. #AUESGD 0:0

  • 64. 64' Der Heise-Freistoß von links kommt gut rein, Aue köpft vor die Füße von Koné, der auf Ballas ablegt. Die wuchtige Flanke geht drüber.

  • 63. 63' Freistoß Dynamo! #AUESGD 0:0

  • 63. 63' Der FCE mit Pässen in die Tiefe gefährlich. Bringt die Bälle aber zu ungenau. #AUESGD 0:0

  • 62. 62' Dynamo lässt die Gäste nun mehr kommen, will dann überfallartig mit dem langen Ball kontern. #AUESGD 0:0

  • 60. 60' Dynamos Angriffsduo ist im steten Wandel. Mal rückt Mlapa rein, dafür Testroet oder Koné raus. #AUESGD 0:0

  • 56. 56' Die Flanke von Rizzuto kommt weit. Kreuzers Kopfball fällt Nazarov vor die Füße, aber Mlapa holt sich den Ball. #AUESGD 0:0

  • 55. 55' Der Pass auf Koné aber zu steil. #AUESGD 0:0

  • 55. 55' Hartmann im Luftduell gegen Hertner, aber Harti ist härter, gewinnt den Ball und schickt Koné. #AUESGD 0:0

  • 54. 54' Die Ecke verpufft. Duljevic zwirbelt den Ball ins Toraus. #AUESGD 0:0

  • 53. 53' Mlapa jetzt im Zentrum, versuchts mit der Flanke. Kalig klärt zur Ecke. #AUESGD 0:0

  • 52. 52' Die Gastgeber versuchen es wieder mit mehr Ballbesitz. Rizzutos Flanke rutscht ab, segelt in den Fanblock. #AUESGD 0:0

  • 52. 52' Das Spiel schwappt hin und her. Beide Teams aber ohne wirklich große Chancen. #AUESGD 0:0

  • 51. 51' Benatelli im Strafraum, setzt aber zu sehr den Körper ein, bekommt das Offensivfoul gegen sich gepfiffen. #AUESGD 0:0

  • 50. 50' Im Gegenzug wieder Köpke bedient. Dieses Mal ist Hartmann da, der ihm das Rund fair vom Fuß klaut. #AUESGD 0:0

  • 49. 49' Geht hin und her. Steiler Ball von Kreuzer auf Mlapa, der aus spitzem Winkel abzieht. Die Kugel rauscht ans Außennetz. #AUESGD 0:0

  • 49. 49' Steiler Ball auf Köpke, aber Ballas stellt den Körper rein, nimmt ihm den Ball ab. #AUESGD 0:0

  • 48. 48' Der Ball kommt lang in den 16er. Mlapa legt gut mit der Brust ab, findet aber keinen Mitspieler. #AUESGD 0:0

  • 47. 47' Aus dem Einwurf entsteht sogar ein Freistoß für Dynamo. Der Ball liegt 20 Meter vor dem eigenen Tor. #AUESGD 0:0

  • 47. 47' Guter Einsatz. Heise blockt erst einen Flankenversuch, kratzt dann den Ball noch von der Grundlinie zum Einwurf. #AUESGD 0:0

  • 46. 46' Weiter gehts. Beide Teams unverändert. #AUESGD 0:0

  • 45.(+1) 45+1' Halbzeit! Offenes Spiel, noch keine Tore. In 15 Minuten gehts weiter. #AUESGD 0:0

  • 45. 45' Kreuzer prallt mit Bertram zusammen. Beim Foul an Benatelli zuvor hätte es gelb geben können, hier gibt er sie... #AUESGD 0:0

  • 45. 45' FCE nun mit vermehrt Ballbesitz, Nazarov bleibt aber an Benatelli hängen, der dann gefoult wird. #AUESGD 0:0

  • 43. 43' Wieder Hertner im Fokus, zieht gegen Kreuzer nach innen, Mlapa fängt den Pass aber am Strafraum ab. #AUESGD 0:0

  • 42. 42' Hertner sucht Bertram am 16er, der weiß aber keine clevere Lösung. Der Ball wird letztlich geklärt. #AUESGD 0:0

  • 42. 42' Die Schlussphase im ersten Durchgang läuft. #AUESGD 0:0

  • 41. 41' Mlapa sortiert sich auf der Berko-Position auf der rechten Außenbahn ein. #AUESGD 0:0

  • 40. 40' Für Koné gehts nach kurzer Behandlung weiter. #AUESGD 0:0

  • 39. 39' Für ihn kommt Mlapa. Gib alles, Penny! #AUESGD 0:0

  • 39. 39' Uwe Neuhaus wechselt, nimmt den bereits verwarnten Berko raus. #AUESGD 0:0

  • 39. 39' Kurze Unterbrechung. Koné ist mit einem Gegenspieler im Mittelfeld zusammengeprallt. #AUESGD 0:0

  • 38. 38' Heise bringt den Eckball von links vors Tor, Männel hat ihn. #AUESGD 0:0

  • 38. 38' Duljevic holt die nächste Ecke raus. #AUESGD 0:0

  • 37. 37' Bei Dynamo macht sich Penny Mlapa bereit. #AUESGD 0:0

  • 37. 37' Der Freistoß kommt ohne Gefahr. #AUESGD 0:0

  • 36. 36' Benatelli fängt einen Einwurf ab, rutscht dann weg. So wirds nochmal gefährlich, stoppt dann mit einem Foul. #AUESGD 0:0

  • 35. 35' Im Gegenzug der Angriff für den FCE. Bei Ballas am 16er ist aber Schluss. #AUESGD 0:0

  • 34. 34' Wieder flankt Kreuzer von rechts vors Tor. Cacutalua fängt den Ball aber vor Testroet ab. #AUESGD 0:0

  • 32. 32' Heise bringt den Eckball selbst von links rein. Ballas' Kopfball geht über die Querlatte. #AUESGD 0:0

  • 32. 32' Heises Flankenversuch wird geblockt. Ecke Dynamo. #AUESGD 0:0

  • 31. 31' Berko mit dem Foul gegen Riese. Muss aufpassen, hat schon Gelb. Kommt aber noch mit einer Ermahnung davon. #AUESGD 0:0

  • 30. 30' Duljevic versuchts mal aus knapp 30 Metern. Männel hat ihn. #AUESGD 0:0

  • 26. 26' Bertram flankt halbhoch vors Tor. Nazarov freistehend am kurzen Pfosten ans Außennetz. Schwäbe wäre wohl aber da gewesen. #AUESGD 0:0

  • 25. 25' Koné läuft wiedre früh an, attackiert Riese und nimmt ihm den Ball ab. Schiri Willenborg hat ein Offensivfoul gesehen. #AUESGD 0:0

  • 24. 24' Im Gegenzug der Angriff für Dynamo! Duljevic sieht Berko am zweiten Pfosten. Aber der Volley rauscht über den Kasten. #AUESGD 0:0

  • 23. 23' Harti mit einem misslungenen Pass an der Mittellinie. Köpke steckt durch auf Bertram, aber Schwäbe hat ihn. #AUESGD 0:0

  • 21. 21' Kreuzer treibt den Ball über rechts, flankt dann auf Testroet, der will aus 16 Metern Volley abziehen. Bleibt hängen. #AUESGD 0:0

  • 21. 21' Offenes Spiel im Erzgebirge. Dynamo mit der besseren Spielanlage. #AUESGD 0:0

  • 20. 20' Harti behauptet sich gut, erobert den Ball gegen zwei Gegner und findet noch Testreot. Dessen Pass auf Berko zu steil. #AUESGD 0:0

  • 19. 19' Berko foult Tiffert im Spielaufbau. Gelbe Karte. #AUESGD 0:0

  • 18. 18' Langer Ball auf Bertram, Schwäbe reagiert aber schnell, hat ihn bevor es gefährlich werden kann. #AUESGD 0:0

  • 17. 17' Gelb für Kalig. #AUESGD 0:0

  • 16. 16' Rizzuto dribbelt durchs Mittelfeld, zieht dann aus 20 Metern ab. Benatelli blockt. Danach springt die Kugel aufs Tor. Schwäbe ist da.

  • 14. 14' Kreuzer tritt den Freistoß aus dem rechten Halbfeld vor das Tor. Hatte Ballas gesucht, kam aber einen Tick zu weit. #AUESGD 0:0

  • 14. 14' Einen Abstoß von Männel legt Hartmann mit dem Kopf ab, Berko wird dann von Nazarov gelegt. Freistoß Dynamo. #AUESGD 0:0

  • 13. 13' Die SGD im Spielaufbau variabel. Versucht eine Mischung aus langen Bällen in die Tiefe und gewohntem Kombinationsspiel. #AUESGD 0:0

  • 12. 12' Kreuzer sucht Hartmann mit dem Einwurf, der verlängert noch mit dem Kopf, findet aber keinen Abnehmer im 16er. #AUESGD 0:0

  • 11. 11' Heise schlägt die Kugel auf Höhe der 16er-Kante. Wird zum Einwurf abgewehrt. #AUESGD 0:0

  • 11. 11' Freistoß Dynamo. Der Ball liegt im linken Halbfeld. #AUESGD 0:0

  • 9. 9' Köpcke lupft den Ball in die Box, Schwäbe kommt raus, faustet den Ball gegen Fandrich. Der Nachschuss geht ans Außennetz. #AUESGD 0:0

  • 9. 9' Ballas sucht mit einem langen Ball Testroet, die Kugel kommt für Paco aber einen Tick zu lang. Abstoß. #AUESGD 0:0

  • 8. 8' Riese flankt vom linken 16er-Eck auf den zweiten Pfosten. Dort segelt die Kugel ins Aus. #AUESGD 0:0

  • 7. 7' Hertner zieht an Berko vorbei ins Zentrum, will dann einen an der Strafraumkante bedienen. Franke schnappt zu und klärt. #AUESGD 0:0

  • 6. 6' Nazarov schickt Hertner, der von links direkt flach eingibt. Ballas klärt ruhig mit dem Fuß. #AUESGD 0:0

  • 4. 4' Dynamo formiert sich im 4-4-2-System. Testroet und Koné bilden das Angriffsduo. #AUESGD 0:0

  • 3. 3' Schneller, weiter Einwurf von Kreuzer. Aber der Ball kommt etwas zu steil für Testroet. Abstoß FCE. #AUESGD 0:0

  • 2. 2' Erster Angriff für die SGD! Heise mit einem weiten Diagonalball auf Berko, der von Hertner aber noch abgedrängt wird. #AUESGD 0:0

  • 1. 1' Dynamo mit den eigenen Fans im Rücken. #AUESGD 0:0

  • 1. 1' Das Spiel läuft. Dynamo mit dem Anstoß. #AUESGD 0:0

  • Die Mannschaften kommen zurück auf den Platz. #AUESGD 0:0

  • Die Mannschaften laufen ein. Harti führt seine Elf auf den Platz. #AUESGD 0:0

  • Der Gästeblock ist pickepackevoll. Mitten drin auch die für heute nicht berücksichtigten Dynamo-Spieler. #AUESGD #Sportgemeinschaft #sgd1953

  • Beste äußere Bedingungen. 20 Grad, frisch gewässerter Rasen. In wenigen Minuten gehts los.

  • Unsere Bank: Schubert, Konrad, Röser, Mlapa, Seguin, F. Müller, Horvath #AUESGD

  • Drei Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche: Hartmann, Heise und Koné rücken für Konrad, Seguin und Aosman ins Team. #AUESGD

  • Das ist unsere Startelf: Schwäbe, Hartmann (C), Kreuzer, Benatelli, Duljevic, Heise, Ballas, Koné, Franke, Testroet, Berko

  • In einer reichlichen Stunde wird hier das Sachsenderby angepfiffen. Und wir wollen wissen, welche Startelf unser Cheftrainer ins Rennen schickt. Die Aufstellungen sollten in wenigen Minuten vorliegen!

  • Dynamische Grüße aus dem Erzgebirge!