170811 Header SB TUSSGD

1. Runde TuS Koblenz - SG Dynamo Dresden

„Wir müssen die Favoritenrolle annehmen.“

In der ersten Runde des DFB-Pokals 2017/18 trifft die SG Dynamo Dresden am Freitag auf die TuS Koblenz. Der Regionalligist aus Rheinland-Pfalz hat Heimrecht, aufgrund von Bauarbeiten im Stadion Oberwerth findet die Partie im Stadion Zwickau statt. Beide Vereine standen sich bisher zweimal gegenüber: In der Drittliga-Saison 2010/11 setzte sich der spätere Aufsteiger aus Dresden gegen die Turn- und Spielvereinigung in Hin- und Rückspiel jeweils mit 1:0 durch.
 
In seinem 15. DFB-Pokalspiel als Cheftrainer kennt Uwe Neuhaus die Tücken des Wettbewerbs aus dem Effeff. „Wenn wir die Aufgabe morgen nicht ernst nehmen, wird es sehr schwer für uns“, sagte Dynamos Fußballlehrer am Donnerstag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion und stellte klar: „Wir müssen die Favoritenrolle annehmen, und wollen das auch. Wir werden uns sicher nicht defensiv ausrichten. Aber wir dürfen Koblenz nicht unterschätzen. Petrik Sander kann seine Mannschaften hervorragend einstellen.“
 
Vor einer persönlichen Premiere steht Stürmer Lucas Röser: „Es ist mein erstes DFB-Pokal-Spiel überhaupt, ich freue mich riesig darauf. Natürlich wollen wir weiterkommen, die Mannschaft wird heiß sein, wir wollen alles abrufen.“ Mit je einem Treffer in den ersten beiden Zweitliga-Spielen hat der 23-Jährige seine Aktie am geglückten Saisonauftakt der Schwarz-Gelben: „Ich wurde hier von allen super aufgenommen, das erleichtert natürlich einiges. Dass es in den ersten zwei Spielen für mich lief, freut mich natürlich.“
 
Personal: Niklas Hauptmann (Wadenprobleme), Pascal Testroet (Knieverletzung) und Justin Löwe (Sprunggelenksverletzung) fallen aus. Offen ist, ob Stürmer-Neuzugang Eero Markkanen mit nach Zwickau fahren wird. Der Finne, der auf St. Pauli aufgrund eines Infekts kurzfristig passen musste, absolvierte am Donnerstag einen Lauf und wird am Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren.
 
Bundesliga-Schiedsrichter Markus Schmidt pfeift die Partie um 19 Uhr an. Rund 7.000 Zuschauer werden in Zwickau erwartet, mehr als 4.000 Fans werden die SGD unterstützen.

Die Stadiontore und die Tageskassen öffnen um 17.30 Uhr.
 
Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.
 
Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV

Packender Pokalabend in Zwickau

Die SG Dynamo Dresden steht in der zweiten Runde des DFB-Pokals 2017/18. Mit 3:2 (1:1) setzte sich der Zweitligist am Freitagabend vor 6.300 Zuschauern im Stadion Zwickau gegen die TuS Koblenz durch.

Bozic brachte den Regionalligisten früh in Führung, die Berko postwendend ausglich. In Halbzeit zwei traf Heise per direktem Freistoß, nach Popovits Ausgleich stellte Aosman den alten Abstand wieder her. Markus Schubert parierte in der Schlussphase einen Foulelfmeter von Glockner und sorgte so dafür, dass ein packender Pokalkampf nicht in die Verlängerung ging.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm im Vergleich zum Auswärtsspiel auf St. Pauli fünf Veränderungen vor: Markus Schubert anstelle von Schwäbe im Tor kam zu seinem zweiten Pflichtspiel für die Profimannschaft, außerdem begannen Fabian Müller, Ballas, Horvath und Aosman anstelle von Kreuzer, Jannik Müller, Hartmann und Benatelli.

Obwohl die Schwarz-Gelben das Heft des Handelns von Anfang an fest in die Hand nahmen, erwischte das Team von Petrik Sander den besseren Start. Nach sechs Minuten bekam Dynamos Hintermannschaft die Kugel nicht vom Tor weg, Bozic drückte das Leder aus kurzer Distanz zum 0:1 aus Dynamo-Sicht über die Linie (6.). Es war die erste nennenswerte Aktion der TuS.

Doch die SGD war um eine passende Antwort nicht verlegen. Horvath setzte sich rechts im Eins gegen Eins stark durch, passte flach auf den zweiten Pfosten, wo Berko zum 1:1-Ausgleich einschob (11.).

Nach 20 Minuten konnte sich Schubert im Kasten der Schwarz-Gelben das erste Mal richtig auszeichnen, Glockners Schuss aus 17 Metern kratzte er stark um den Pfosten. Zwei Minuten später fast die Führung für die Sportgemeinschaft: Aosmans Traumpass durch die Schnittstelle erreichte den sehr agilen Horvath, der an Keilmann hängenblieb, aber noch mal zurücklegen konnte auf Berko. Dessen Nachschuss verfehlte sein Ziel.

Dann war es Röser, der sich drehte und mit dem linken Schlappen abzog, der abgefälschte Ball klatschte gegen den Außenpfosten. Doch die letzte Chance vor dem Pausenpfiff gehörte Koblenz: Torschütze Bozic brach links durch und setzte die Kugel ebenfalls lang an den Außenpfosten (42.).

In Halbzeit zwei erwischte dann Dynamo den perfekten Start. Nach einem Foul gegen Fabian Müller am rechten Strafraumeck legte sich Heise das Spielgerät zurecht. Den Freistoß verwandelte er direkt zur 2:1-Führung (49.).

Die SGD zeigte sich auch in der Folge spielbestimmend, verpasste es aber, eine Vorentscheidung herbeizuführen. Das sollte sich zunächst rächen. Popovits fing einen Abschlag von Schubert ab, konnte sich bis in die Box durchtanken und drosch das Spielgerät regelrecht zum 2:2 unter die Latte (81.).

Doch die SGD hatte noch zwei Asse im Ärmel. Erst war es Aosman, der sich mit einem klasse Schuss von der Strafraumgrenze ins Giebeleck für seinen hohen Aufwand belohnte – 3:2 (84.). Dann war es Schubert, der seiner guten Leistung die Krone aufsetzte und einen Foulelfmeter von Glockner parierte (86.).

In der Schlussphase kam Eero Markkanen zu seinem Debüt für die Sportgemeinschaft, dann war Schluss. Im Regen von Zwickau löste die SGD die Fahrkarte in die zweite Runde, die am Sonntag, dem 20. August, in der ARD-Sportschau ausgelost wird.

Bereits am Samstag, dem 19. August, empfängt die Neuhaus-Elf im heimischen DDV-Stadion den SV Sandhausen. Anstoß zum dritten Spieltag der 2. Bundesliga ist um 13 Uhr.

Der Fragebogen des Fanprojekts Dresden entfällt diesmal, eure Unterstützung ist nach dem Auswärtsspiel in Bochum wieder gefragt.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90+3' Schluss! Aus! Geil! Dynamo gewinnt gegen Koblenz 3:2 und steht in der 2. Runde des DFB-Pokals. #TUSSGD 2:3

  • 90+3' Berko nochmal über rechts. Ihn ziehts zur Eckfahne. Zeit wegnehmen ist angesagt. #TUSSGD 2:3

  • 90+2' Für ihn kommt Benatelli. #TUSSGD 2:3

  • 90+2' Dritter Wechsel: Aosman geht unter großem Beifall vom Platz. #TUSSGD 2:3

  • 90+1' Ist das spannend. #TUSSGD 2:3

  • 90' Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Konzentriert bleiben, Jungs! #TUSSGD 2:3

  • 89' Marco Hartmann kommt für die wichtige Schlussphase ins Spiel. #TUSSGD 2:3

  • 89' Uwe Neuhaus wechselt nochmal. Sascha Horvath geht. #TUSSGD 2:3

  • 87' Für ihn kommt Eero Markkanen zum ersten Einsatz für die SGD! Gib Gas, Eero. #TUSSGD 2:3

  • 87' Röser hat Feierabend. #TUSSGD 2:3

  • Gelb für Röser

  • 86' Schuuuuuubi hält! #TUSSGD 2:3

  • 85' Ballas gegen Bozic im Strafraum- Gelb und Elfmeter. #TUSSGD 2:3

  • Vorlage Heise

  • 84' Tooor! Eine bessere Reaktion gibt es nicht! Aias Aosman haut den Ball nach Pass von Heise aus 15 Metern in die Maschen! #TUSSGD 2:3

  • 81' Ausgleich! Popovits über rechts, zieht vom 16er-Eck ab. Der Ball geht ins kurze Eck. So ein Mist. #TUSSGD 2:2

  • 80' Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Kommt Jungs, fahrt das Ding nach Hause. #TUSSGD 1:2

  • 79' Kühle Temperaturen, Nieselregen - die schwarz-gelben Fans machen es sich trotzdem gemütlich, tanzen den SG Dynamo-Walzer. #TUSSGD 1:2

  • 77' Wieder Dynamo! Berko aus der Drehung aus 15 Metern vorbei. Kommt Jungs, haut ihn rein! #TUSSGD 1:2

  • 76' Nächste dicke Chance! Möschl geht über links, zieht vom Strafraumeck ab. Der Keeper muss sich ganz lang machen. #TUSSGD 1:2

  • 76' Uwe Neuhaus verzichtet bisher auf Wechsel. Die Jungs machen sich weiter warm. #TUSSGD 1:2

  • 75' Wekesser kommt neu ins Spiel. #TUSSGD 1:2

  • 75' Zweiter Wechsel bei Koblenz: von der Bracke geht. #TUSSGD 1:2

  • 73' TuS-Keeper Keilmann nach einer Rettungsaktion weit neben dem Tor, Aosman siehts und zieht aus 25m ab. Der Keeper ist rechtzeitig zurück.

  • 71' Freistoß von der linken Seite. Röser mit der dicken Chance! Der Ball geht am kurzen Pfosten vorbei. #TUSSGD 1:2

  • 70' Ballas verpasst die Ecke mit dem Kopf. Den Nachschuss nimmt sich Aosman, Glockner wirft sich in den Schuss. #TUSSGD 1:2

  • 69' Nächster SGD-Angriff. Möschl mit Tempo über rechts, kurzer Übersteiger und Flanke. Der Ball wird zur Ecke geklärt. #TUSSGD 1:2

  • 68' Bajric kommt dafür ins Spiel. #TUSSGD 1:2

  • 68' Wechsel bei Koblenz. Stahl verlässt den Platz. #TUSSGD 1:2

  • 68' Der Regen in Zwickau ist wie die SGD - er wird immer stärker. #TUSSGD 1:2

  • 66' 6.300 Fans in Zwickau. Der Großteil aus Dresden. Danke für euren Support! #TUSSGD 1:2

  • 65' Dynamo weiter im Vorwärtsgang. Nicht nachlassen! #TUSSGD 1:2

  • 63' Horvath startet durch, läuft über die rechte Bahn und sieht Aosman. Dessen Schuss aus 15m geht knapp daneben. Weiter so! #TUSSGD 1:2

  • 62' Langer Einwurf von Koblenz. Dynamo kann klären und startet den Konter. #TUSSGD 1:2

  • 60' Unnötige Aktion von Bozic. Schubert fängt den Ball ab, der Angreifer rauscht danach noch in ihn hinein. Freistoß SGD! #TUSSGD 1:2

  • 59' Heise versuchts wieder direkt. Dieses Mal geht der Ball knapp neben den rechten Pfosten. #TUSSGD 1:2

  • 58' Es wird härter. Wieder Freistoß für Dynamo. Der Ball liegt circa 25 Meter vom Tor entfernt. #TUSSGD 1:2

  • 57' Glockner blockiert einen Freistoß von Gonther und sieht dafür den gelben Karton. #TUSSGD 1:2

  • 56' Die Wechselspieler machen sich hinter dem Tor von Schubi warm. Sehen wir heute noch den ersten Einsatz von Markkanen? #TUSSGD 1:2

  • 54' Im Gegenzug Koblenz! Die Flanke von rechts kann Schubert wegfausten, den Nachschuss aus 20 Metern hält er sicher. #TUSSGD 1:2

  • 54' Aosman erobert sich den Ball und marschiert über den Platz. Die Flanke vpn Möschl ist aber zu harmlos. #TUSSGD 1:2

  • 53' Übrigens: Mit der DFB Pokal-App könnt ihr bis zum Abpfiff euren "Man of the Match" wählen! Abstimmen! #TUSSGD 1:2

  • 52' Die Ecke von Möschl segelt ins Toraus - Schade! #TUSSGD 1:2

  • 51' Freistoß von rechts, Röser steigt hoch und kommt mit dem Kopf dran. Die TuS klärt zur Ecke. #TUSSGD 1:2

  • 49' Toooor! Und drin ist er! Heise verwandelt den Freistoß vom rechten Strafraumeck direkt zur Führung! Starkes Ding! #TUSSGD 1:2

  • 48' Popovits klammert Fabi Müller am rechten Strafraumeck - Freistoß und gelbe Karte! #TUSSGD 1:1

  • 47' Pünktlich mit dem Wiederanpfiff setzt der Regen in Zwickau ein. #TUSSGD 1:1

  • 46' Weiter gehts! Unsere SGD unverändert im 2. Durchgang. #TUSSGD 1:1

  • 45' Kurze Kaffeepause für uns. Wir sind pünktlich zum Anpfiff der zweiten Hälfte wieder da. Versprochen! #TUSSGD 1:1

  • Die SGD ist die spielbestimmende Mannschaft. Koblenz mit Kontern gefährlich! Jetzt 15 Minuten durchpusten, dann eins drauflegen! #TUSSGD 1:1

  • 45' Keine Nachspielzeit! Markus Schmidt pfeift pünktlich zur Halbzeit. #TUSSGD 1:1

  • 42' Koblenz jetzt mit einem dieser gefährlichen Konter. Bozic setzt den Ball aus 15 Metern an den langen Außenpfosten. Puh! #TUSSGD 1:1

  • 41' Der Block hinter ihn feiert den jungen Keeper mit "Markus Schubert"-Sprechchören. #TUSSGD 1:1

  • 40' Schubi kanns auch mit dem Fuß. Lässt gerade zwei Angreifer aussteigen. Der Junge hat Mut. #TUSSGD 1:1

  • 38' Dynamo entschlossen! Wird ein Ball mal verloren, wird er sofort zurückerobert. Klasse Einsatz unserer Jungs. #TUSSGD 1:1

  • 37' Die anschließende Ecke klärt TuS-Kapitän Marx mit dem Kopf. #TUSSGD 1:1

  • 36' Fast die Führung! Röser mit dem Drehschuss aus 17 Metern. Der abgefälschte Ball landet am linken Außenpfosten. #TUSSGD 1:1

  • 35' Stahl mit dem hohen Bein gegen Konrad. Nichts passiert - aber trotzdem zurecht Freistoß für die SGD. #TUSSGD 1:1

  • 34' Der Rasen wirkt von hier oben recht seifig. Einige Spieler auf beiden Seiten mit Standproblemen. #TUSSGD 1:1

  • 32' Koblenz lauert mit allen Mann in der eigenen Hälfte und ist auf gefährliche Konter aus. #TUSSGD 1:1

  • 31' Die SGD ist hier weiter tonangebend. Auf dem Platz und auf den Rängen. #TUSSGD 1:1

  • 29' Heise setzt sich über links durch und wird an der Strafraumgrenze gefoult. Der Schiri siehts aber anders... #TUSSGD 1:1

  • 28' Möschl an der Grundlinie im Zweikampf gegen Marx. Der Schiri entscheidet auf Stürmerfoul. #TUSSGD 1:1

  • 25' Marx foult Berko an der Mittellinie und sieht dafür die gelbe Karte. #TUSSGD 1:1

  • 22 Riesenchance für die SGD! Traumpass von Aosman auf Horvath. Der scheitert am Keeper. Den Nachschuss setzt Berko knapp vorbei. #TUSSGD 1:1

  • 20' Richtig starke Parade von Schubert! Glockner zieht den Ball von links aufs lange Eck. Schubert ist mit den Händen dran. #TUSSGD 1:1

  • 19' Möschl versuchts vom linken Strafraumeck. Der Dreh-Schuss geht am langen Pfosten vorbei. #TUSSGD 1:1

  • 18' Berko geht über rechts bis an die Grundlinie durch und passt auf den bereiten Röser. Doch der Ball war wohl zuvor im Aus. #TUSSGD 1:1

  • 17' Fabi Müller geht nach vorn und sucht den Doppelpas smit Berko. Der Ball wird zum Einwurf an der Eckfahne geklärt. #TUSSGD 1:1

  • 16' Dynamo hat das Heft des Handels hier komplett in der Hand. Die SGD macht das Spiel. #TUSSGD 1:1

  • 13' Freistoß für Koblenz. Glockner bringt den Ball aus 30 Metern von der linken Seite. Fabi Müller klärt. #TUSSGD 1:1

  • Starke Vorlage von Horvath!

  • 11' Toor! Da ist der Ausgleich! Horvath passt flach von rechts in den Strafraum. Berko wartet am langen Pfosten und schiebt ein. #TUSSGD 1:1

  • 9' Langer Ball auf Bozic aus dem Mittelfeld. Doch Ballas und Schubert klären bevor es brenzlig wird. #TUSSGD 1:0

  • Das kam sehr überraschend. Die TuS ist bisher überhaupt noch nicht in Erscheinung getreten. #TUSSGD 1:0

  • 6' Die Gastgeber gehen in Führung. Marx kämpft sich durch den Strafraum und legt auf Bozic - der schiebt 5 Metern ein. #TUSSGD 1:0

  • 5' Erste Offensivaktion der SGD. Der Schuss von Berko geht aber weit neben den langen Pfosten. #TUSSGD 0:0

  • 2' Starker Support der Dynamo-Fans. Im gesamten Block wehen schwarz-gelbe Fahnen. #TUSSGD 0:0

  • 1' Das Spiel läuft! Koblenz hatte Anstoß. #TUSSGD 0:0

  • Schiedsrichter der Partie ist Bundesliga-Referee Markus Schmidt.

  • Sören Gonther führt die SGD heute als Kapitän aufs Feld.

  • Beide Teams laufen ein. Die SGD in weiß-gelb, Koblenz in blau-schwarz.

  • Die Mannschaften machen sich auf den Weg in die Kabinen. In zehn Minuten gehts hier los.

  • Unser finnischer Neuzugang Eero Markkanen steht erstmals im Kader.

  • Unsere Bank: Schwäbe, Hartmann, Kreuzer, Benatelli, Lumpi, J. Müller, Markkanen

  • SGD: Schubert - Heise, Ballas, Gonther (C), F. Müller - Aosman, Konrad, Horvath - Berko, Röser, Möschl

  • Zweites Pflichtspiel für Markus Schubert. Viel Erfolg, Junge!

  • Hallo aus Zwickau. Die Mannschaften sind im Stadion angekommen und bereiten sich in den Kabinen vor.