SB SCFSGD Header

2. Runde Sport-Club Freiburg - SG Dynamo Dresden

„Wir wollen unseren Fußball spielen.“

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/18 tritt die SG Dynamo Dresden am Mittwochabend beim SC Freiburg an. Der Bundesligist hatte sich in der ersten Runde mit 2:1 bei Regionalligist VfB Germania Halberstadt durchgesetzt.

Sechsmal kam es bisher zum sächsisch-badischen Duell. Zwischen 1993 und 1995 traf man sich viermal im Oberhaus: Dreimal behielt Freiburg die Oberhand, am 15. April 1994 setzte sich Dynamo durch einen Treffer von Henri Fuchs im Dreisamstadion durch. 2005/06 war die Bilanz ausgeglichen, beide Mannschaften gewannen ihre Heimspiele in der 2. Liga.

Nach Platz sieben in der Vorsaison und namhaften Abgängen stand Christian Streich – seit 1995 als Übungsleiter in Freiburg tätig, seit 2011 als Cheftrainer verantwortlich – erneut vor der Aufgabe, eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Den bisher einzigen Sieg fuhren die Breisgauer im heimischen Schwarzwald-Stadion ein, am 1. Oktober gab es ein 3:2 gegen die TSG Hoffenheim.

„Freiburg hat zuhause in dieser Saison noch kein Spiel verloren. Sie werden Druck und machen und versuchen, uns zu Fehlern zu verleiten, dafür müssen wir Lösungen finden“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus am Montag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion. „Wir haben Nürnberg analysiert und viele positive Dinge herausgearbeitet, die wir mit nach Freiburg nehmen wollen. Wir wollen uns dort nicht verstecken, sondern unseren Fußball spielen und damit erfolgreich sein.“

Einer, der im Freiburger Nachwuchs unter Christian Streich gespielt hat und insgesamt sechs Jahre im Breisgau aktiv war, freut sich ganz besonders auf die Partie: „Für mich wird es eine Rückkehr in die alte Heimat, ich freue mich sehr auf das Wiedersehen. Christian Streich hat mich gefördert, er macht dort sehr gute Arbeit“, sagte Mittelfeldspieler Manuel Konrad und fügte hinzu: „Klar ist Freiburg Favorit, aber es ist der Pokal, da ist alles möglich. Wir wissen, was in Nürnberg nicht richtig war, und können mit viel Selbstbewusstsein und breiter Brust nach Freiburg fahren.“

Personal: Neben Sören Gonther und Pascal Testroet muss Uwe Neuhaus weiterhin auf seinen Kapitän Marco Hartmann (Muskelfaserriss) verzichten. Niklas Hauptmann hat seinen Infekt auskuriert und wird voraussichtlich wieder zur Verfügung stehen. Welche Spieler das Ziel Achtelfinale ins Visier nehmen, wird aufgrund einiger Blessuren (u.a. Mlapa und Aosman) erst am Dienstag vor der Abreise entschieden. Philip Heise, der nach seinem Feldverweis in Nürnberg für drei Meisterschaftsspiele gesperrt wurde, kann am Mittwochabend mitwirken.

Bundesliga-Schiedsrichter Benjamin Brand wird die Partie um 20.45 Uhr anpfeifen. Der Gästeblock und die Gästetageskassen öffnen um 18.45 Uhr. Die Gastgeber erwarten rund 17.000 Zuschauer, mehr als 2.000 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft in Freiburg unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Bockstarke Leistung nicht belohnt

Die SG Dynamo Dresden trennte sich in der 2. Runde des DFB-Pokals 2017/18 vom SC Freiburg 1:3 (0:0) und scheidet damit aus dem Wettbewerb aus. Gegen den Erstligisten erzielte Rico Benatelli vor 17.800 Zuschauern im Schwarzwald-Stadion die Führung. Nils Petersen umgehend aus, ehe Schuster per Freistoß und Haberer auf den 1:3-Endstand erhöhten.

Cheftrainer Uwe Neuhaus veränderte seine Mannschaft im Vergleich zum Zweitliga-Spiel in Nürnberg auf vier Positionen: Für Seguin, Lumpi, Duljevic und Mlapa rücken Benatelli, Berko, Horvath und Röser in die Startelf.

Freiburg überließ der SGD im ersten Durchgang über weite Strecken die Initiative, um auf eigenem Platz mit blitzartigen Vorstößen für Gefahr zu sorgen. Chancen gab es auf beiden Seiten. Die erste brenzlige Situation für die SGD entstand nach einem Eckball, Frantz kam am kurzen Pfosten mit dem Kopf zum Ball, Schwäbe parierte (11.). Eine Minute später kam Röser auf der anderen Seite zum Drehschuss, sein Versuch aus sieben Metern wurde ins Toraus abgefälscht. Nach 24 Minuten fand Heises Ball Röser, der am 16er kurz auf Horvath ablegte, dessen Schuss kam hart aber zu zentral, Gikiewicz im SCF-Kasten begrub die Kugel unter sich.

Dann vernaschte Aosman Freiburgs Kapitän Schuster links in der Box, sein Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei (26.). Auf der anderen Seite musste Berko einen Kopfball von Söyüncü auf der Linie klären (33.). Dann war es Kreuzer, der mit Horvath kombinierte, den Ball Richtung Strafraum trieb und aus 16 Metern abzog – geblockt (35.).

Zwei Minuten später ging Terrazzino mit Tempo zur Grundlinie, kam im Zweikampf mit Konrad zu Fall, aber Schiedsrichter Benjamin Brand sah kein Foul. Die letzte Aktion gehörte Petersen, dessen Flachschuss aus 15 Metern Schwäbe sicher parierte (39.).

Nach dem Wiederanpfiff nahm die Partie weiter an Fahrt auf. Berko bediente Aosman, der an der Strafraumgrenze abzog. SCF-Keeper Gikiewicz, hatte den Ball schon, ließ ihn aber wieder fallen. Benatelli ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und chippte den Ball aus rund 23 Metern technisch anspruchsvoll und sehenswert zur Führung ins leere Tor (48.).

Doch die Freude währte nur wenige Sekunden. Unmittelbar nach Wiederanpfiff fiel der Ausgleich. Niederlechner drang nach einem Fehler in der Dynamo-Hintermannschaft in den Strafraum ein und legte quer auf Petersen, der zentral aus 15 Metern zum 1:1 einschob.

Nach einer Stunde dann die Führung für die Gastgeber. Schuster zirkelte einen direkten Freistoß aus knapp 20 Metern über die Mauer in die Maschen (60.). Dynamo ließ sich davon nicht unterkriegen und erspielte sich weiter Chancen. Gikiewicz entschärfte einen wuchtigen Schuss von Röser aus 17 Metern am kurzen Pfosten mit den Fäusten (71.).

Doch auch das nächste Tor erzielte der Sport-Club. Nach einem Fehler im Aufbauspiel schnappte sich der eingewechselte Kath das Spielgerät und bediente Haberer maßgenau im Strafraum. Der Angreifer hatte keine Mühe und erhöhte auf 1:3 (81.).

Nach einem Sololauf hatte Ballas noch die Möglichkeit zu verkürzen, doch sein Schuss aus 16 Metern ging über den Querbalken (89.). Kurz darauf war Schluss. Dynamo schied trotz starker Vorstellung gegen einen effizienten Gegner aus dem DFB-Pokal aus.

Vielen Dynamo-Fans wurde am Mittwochabend der Weg ins Schwarzwald-Stadion in Freiburg verwehrt.

Die SGD wird diesen Vorgang und die Einsatzstrategie im und vor dem Gästeblock gemeinsam mit dem Fanprojekt Dresden e.V. und den Sicherheitsträgern intensiv auswerten.

Bitte unterstützt uns dabei, indem ihr den Auswärtsfragebogen ausfüllt.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90+2 Schluss im Breisgau. Bitter. Geiles Spiel unserer Jungs, leider ohne Ertrag, weil Freiburg sehr effizient war. #SCFSGD 3:1

  • 90+1 Einwurf Dynamo an der eigenen Grundlinie, Freiburg holt sich den Ball, Ravet aus 15m mit nem Faden vorbei #SCFSGD 3:1

  • 90' Dynamo drückt weiter, ist aber zu unpräzise jetzt. Berkos Flanke zu lang. Zwei Minuten Nachspielzeit. Mager. #SCFSGD 3:1

  • 89' Nein...! Ballas holt sich die Kugel, volley aus 16m - drüber. #SCFSGD 3:1

  • 88' Kreuzer bringt ihn lang vorne rein, Ballas kommt nicht richtig hinter die Kugel, Gikiewicz ist da #SCFSGD 3:1

  • 87' Offensivfoul Haris #SCFSGD 3:1

  • 86' jetzt ein Tor, und es wird noch mal heiß - aber Gikiewicz hat erstmal den Ball #SCFSGD 3:1

  • 85' 17.800 die offizielle Zuschauerzahl .. #SCFSGD 3:1

  • 84' Ravet bricht rechts durch, verzieht flach am langen Pfosten vorbei #SCFSGD 3:1

  • 83' Schuster versucht es wieder direkt auf den kurzen Pfosten, Schwäbe hat ihn #SCFSGD 3:1

  • 82' Mlapa drin. Und Freistoß SCF 17m halblinks #SCFSGD 3:1

  • 82' dritter Wechsel Dynamo, Benatelli geht vom Feld #SCFSGD 3:1

  • 81' Verdammt. Fehler im Aufbau, Haberer trifft. Jetzt wird's sehr eng. #SCFSGD 3:1

  • 80' Haris setzt sich links durch, sucht flach Röser, Ball bleibt hängen. Dynamo drückt hier weiter! #SCFSGD 2:1

  • 79' Gelb Benatelli nach Foul an Haberer #SCFSGD 2:1

  • 78' Ravet rein #SCFSGD 2:1

  • 78' dritter Wechsel Freiburg, Niederlechner raus #SCFSGD 2:1

  • 78' Duljevic drin #SCFSGD 2:1

  • 78' zweiter Wechsel SGD, Sascha Horvath geht vom Feld #SCFSGD 2:1

  • 77' Fehler im Aufbau, Gegenstoß SCF, Jannik löscht riesig gegen Haberer! #SCFSGD 2:1

  • 75' Spiel geht hoch und runter, die SGD enorm mutig, sehr geil, Röser probiert's aus 16m, geblockt #SCFSGD 2:1

  • 74' NEIN! Berko zu Haupe, der links in der Box, flach zu Lucas, ein Freiburger grätscht noch dazwischen. #SCFSGD 2:1

  • 72' Kath drin #SCFSGD 2:1

  • 72' Wechsel SCF, Petersen geht runter #SCFSGD 2:1

  • 71' Konrad nach der Ecke aus der zweiten Reihe, flach & knapp vorbei! #SCFSGD 2:1

  • 71' Haupe drin #SCFSGD 2:1

  • 71' Wechsel SGD, Aias geht runter #SCFSGD 2:1

  • 71' Stark, Rösi! Aus 16m aufs Kurze, Faustabwehr, Ecke! #SCFSGD 2:1

  • 70' Klasse befreit und verlagert von Rico und Manuel! #SCFSGD 2:1

  • 70' Haupe wird kommen #SCFSGD 2:1

  • 69' Kreuzer scharf aus dem Halbfeld, Gikiewicz schnappt ihn sich an der 5er-Linie #SCFSGD 2:1

  • 67' Kreuzer tritt leicht in den Rasen, dann die Gastgeber, Niederlechner aus der Distanz drüber, vorher gegen Haberer geblockt #SCFSGD 2:1

  • 67' Ecke SGD! #SCFSGD 2:1

  • 65' Dynamo ist hier weiter sehr präsent, richtig so! #SCFSGD 2:1

  • 64' Schuster klärt hinten zweimal per Kopf gegen Flanken von Heise und Kreuzer, Konrad aus 30m, schießt Aias an. #SCFSGD 2:1

  • 63' Jetzt nicht nachlassen, Männer, hier ist noch alles drin! #SCFSGD 2:1

  • 61' Schuster dreht ihn über die Mauer direkt neben den Pfosten rein. #SCFSGD 2:1

  • 60' Stunde rum, feinste Pokalkost, auf dem Rasen. Jetzt Freistoß SCF, 23m zentral. #SCFSGD 1:1

  • 59' Berko schickt Heise links, der von der Grundlinie klasse in den Rückraum, leider kein Dynamo da #SCFSGD 1:1

  • 57' Geht weiter mit Einwurf SCF, die SGD kurz zu zehnt, jetzt Manu wieder drin! #SCFSGD 1:1

  • 56' Konrad und Schwäbe klären gemeinsam, Manu hat sich dabei weh getan, wird behandelt #SCFSGD 1:1

  • 55' Gefahr nach einer Flanke, ein Weißer zuletzt dran, Ecke Freiburg #SCFSGD 1:1

  • 55' Haberer drin #SCFSGD 1:1

  • 55' Wechsel Freiburg, Terrazzino raus #SCFSGD 1:1

  • 54' Aias befreit sich stark, macht Meter, will Berko schicken, super Idee, Tick zu kurz! #SCFSGD 1:1

  • 53' schon wieder Petersen, ist durch, aber Fahne oben! Spiel nimmt mehr Fahrt auf. #SCFSGD 1:1

  • 52' Petersen aus 16m, Schwäbe sicher, Ballas vorher in höchster Not mit dem Tackling, sonst wär's eng geworden #SCFSGD 1:1

  • 51' Röser schickt rechts Kreuzer, der wird abgegrätscht, sauber, Dynamo weiter am Ball #SCFSGD 1:1

  • 50' Prompt der Ausgleich durch Petersen. #SCFSGD 1:1

  • 49' die SGD bleibt erst hängen, Gikiewicz aus dem Kasten, Sahnechip von Rico aus 20m! Yes!!! #SCFSGD 0:1

  • 48' Tooooooooooooooooooooooor Dynamo!!! #Benatelli!!! #SCFSGD 0:1

  • 48' Uwe Neuhaus schickt die gesamte Bank zum Warmmachen #SCFSGD 0:0

  • 47' langer Ball von Manu auf Kreuz, Gikiewicz vor ihm dran #SCFSGD 0:0

  • Weiter geht's, keine Wechsel! #SCFSGD 0:0

  • 45' Halbzeit! Dynamo hält gegen den Erstligisten sehr gut mit. Bisher ausgeglichene Partie. #SCFSGD 0:0

  • 44' Weiter Ball über das gesamte Feld zu Stenzel, der flankt volley von der Grundlinie in die Box. Ballas klärt mit dem Kopf. #SCFSGD 0:0

  • 43' Aias lässt gegen Frantz im Mittelfeld nicht locker, doch der Ball kommt zu Niederlechner. Dessen Schuss aus 20m geht drüber! #SCFSGD 0:0

  • 42' Schöner Chipball von Heise auf Röser, der wird aber im Zentrum von Söyüncü abgelaufen. Der Keeper kann den Ball aufnehmen. #SCFSGD 0:0

  • 40' Heute kommt übrigens die Torlinientechnik zum Einsatz. Videoschiri gibt es allerdings nicht. #SCFSGD 0:0

  • 39' SCHWÄBE! Petersen kommt zentral zum Schuss. Dynamos Keeper ist aber zur Stelle, hat den Ball sicher. #SCFSGD 0:0

  • 37' Günther nach temporeichem Zusammenspiel in Strafraum zu Fall. Schiri Brand signalisiert sofort: kein Elfer! #SCFSGD 0:0

  • 36' Röser geht nach der Ecke mit dem Kopf zum Ball, kann ihn aber nicht entscheidend drücken. #SCFSGD 0:0

  • 35' Schönes Zusammenspiel von Horvath und Kreuzer nach Fehler von Freiburg. Kreuzers Schuss bleibt hängen. Ecke! #SCFSGD 0:0

  • 34' Nach einem Einwurf von Heise geht Koch robust gegen Röser im Luftduell vor. Der Angreifer bleibt liegen. Geht aber weiter. #SCFSGD 0:0

  • 33' Die Ecke erreicht Söyüncü, der zum Kopfball hochsteigt. Berko klärt auf der Linie. #SCFSGD 0:0

  • 33' Petersen geht zur Grundlinie durch. Kreuzer geht mit und blockiert den Flankenversuch. Ecke SCF. #SCFSGD 0:0

  • 32' Der Ball kommt dann zu Aias, der drei Freiburger ausspielt und abschließt. Den Nachschuss bringt Berko nicht durch. #SCFSGD 0:0

  • 32' Eine Flanke kommt direkt zu Röser, Schuster klärt den Versuch aus Nahdistanz. #SCFSGD 0:0

  • 30' Im Gegenzug sieht Heise Benatelli, dessen Schuss aus 16 Metern geblockt wird. #SCFSGD 0:0

  • 30' Schwäbe mit einem Risikopass auf Konrad, der bügelt das stark gegen zwei Freiburger aus! #SCFSGD 0:0

  • 29' Über den Freistoß hüllen wir mal den Mantel des Schweigens... #SCFSGD 0:0

  • 28' Stenzel hält den Fuß gegen Berko drüber. Freistoß für Dynamo an der Trainerbank. #SCFSGD 0:0

  • 27' Wieder Kreuzer mit der Ecke, die gut und mit Tempo kommt, aber alle rauschen in der Box knapp vorbei. Schade! #SCFSGD 0:0

  • 26' Kreuzer schlägt die Ecke rein, Heise per Volley von der 16er-Grenze. Abgeblockt. Wieder Ecke! #SCFSGD 0:0

  • 26' Aias lässt Schuster auf links aussteigen, zielt auf den langen Pfosten. Ecke Dynamo! #SCFSGD 0:0

  • 24' Heise mit einer guten Flanke auf Röser, der an der 16er-Grenze auf Horvath ablegt. Den strammen Schuss hält Gikiewicz. #SCFSGD 0:0

  • 23' Niederlechner bringt den Ball von der Grundlinie rein. Horvath macht das Bein lang und spitzelt ihn weg. #SCFSGD 0:0

  • 22' Schuster bringt sie rein, Schwäbe ist aber rechtzeitig zur Stelle. #SCFSGD 0:0

  • 22' Ecke SCF! Benatelli hatte zuvor geklärt. #SCFSGD 0:0

  • 21' Stenzel flankt von rechts, Kreuzer klärt ganz souverän mit der Brust zu Schwäbe. Keine Gefahr. #SCFSGD 0:0

  • 20' Aias mit Tempo durchs Mittelfeld, findet mit seinem Pass Heise, der zieht aus gut 20 Metern einfach mal drauf. Drüber! #SCFSGD 0:0

  • 20' Dynamo hält gegen den Bundesligisten gut mit, versteckt sich nicht. #SCFSGD 0:0

  • 19' Kreuzer mit einer guten Flanke in den 16er, aber Röser und Horvath kommen nicht an den Ball. #SCFSGD 0:0

  • 17' Bis hierher eine ausgesprochen friedliche Partie. Kaum Fouls. #SCFSGD 0:0

  • 16' SCF mit richtig guten Tempo, wenn sie einen Angriff starten. Ein Schuss von Niederlechner bleibt in der Defensive hängen. #SCFSGD 0:0

  • 15' Horvath und Berko tauschen immer mal die Seiten, verursachen so hoffentlich Verwirrung in der SCF-Defensive. #SCFSGD 0:0

  • 13' Anschließend versucht der SCF einen Konter, aber die Dynamos sind wach, unterbinden den Angriff früh. Einwurf SGD! #SCFSGD 0:0

  • 13' Kreuzer bringt die Ecke von rechts. Söyüncü klärt mit dem Kopf. #SCFSGD 0:0

  • 12' Heise flankt von links, findet Röser nicht. Der bekommt aber den Ball wieder und zieht aus spitzen Winkel ab. Ecke! #SCFSGD 0:0

  • 12' Niederlechner setzt sich über die linke Bahn durch, zieht in die Box. Aber Schwäbe hält den Ball fest. #SCFSGD 0:0

  • 11' Wieder Ecke SCF. Kreuzer klärt mit dem Kopf. Der Nachschuss wird abgeblockt. Freiburg wird aktiver. #SCFSGD 0:0

  • 11' Die Ecke kommt von rechts rein! Frantz kommt frei zum Kopfball, aber Schwäbe pariert bärenstark. #SCFSGD 0:0

  • 10' Ballas klärt vor Schuster. Ecke. #SCFSGD 0:0

  • 10' Die ersten zehn Mnuten sind rum. Freiburg überlasst Dynamo bisher das Spiel. #SCFSGD 0:0

  • 8' Weiter Pass auf Berko, der an der linken Auslinie wartet. Stenzel unterschätzt den Ball, Berko kann ihn nicht kontrollieren. #SCFSGD 0:0

  • 7' Über Berko kommt der Ball zu Heise, der direkt von links flankt. Der Ball landet aber bei einem Freiburger. #SCFSGD 0:0

  • 6' Terrazzino geht mit Tempo über die linke Seite, flankt in die Box. Konrad ist zur Stelle und haut die Kugel raus. #SCFSGD 0:0

  • 6' Balleroberung von Röser gegen Höfler am 16er, Horvath bleibt dann am Strafraumeck hängen. #SCFSGD 0:0

  • 5' Langer Ball auf Horvath in die Spitze, aber SCF-Keeper Gikiewicz kommt ein paar Schritte entgegen und fängt den Ball ab. #SCFSGD 0:0

  • 4' Niederlechner unterläuft nach einem weiten Ball Konrad. Dynamo bekommt den Freistoß in der eigenen Hälfte. #SCFSGD 0:0

  • 3' Schwäbe zeigt direkt, weshalb er von SCF-Coach Steich gelobt wurde. Spielt mit Ballas Doppelpass, lässt Petersen aussteigen. #SCFSGD 0:0

  • 2' Heise bringt ihn aus dem linken Halbfeld rein, ein Feiburger Bein ist aber im Strafraum dazwischen. #SCFSGD 0:0

  • 2' Heise geht über die linke Seite und startet einen Angriff. Koch bringt dann Berko zu Fall. Freistoß! #SCFSGD 0:0

  • 2' Dynamo spielt in der ersten Hälfte mit den eigenen Fans im Rücken. #SCFSGD 0:0

  • 1' Das Spiel läuft. Benjamin Brand eröffnet die Partie. Freiburg hatte Anstoß. #SCFSGD 0:0

  • Es wird ernst! Die Mannschaften laufen ein! Flo Ballas führt die SGD als Kapitän an. #SCFSGD

  • Uwe Neuhaus und SCF-Trainer Christian Streich gerade im Spielertunnel im fachmännischen Plausch. Wir knipsen uns noch mal die Fingernägel (rein prophylaktisch) und lesen uns zum Anpfiff wieder!

  • Die SGD spielt heute komplett in Weiß, eine Mannschaft aus Granit ;)

  • Unsere Bank: Schubert, Duljevic, Mlapa, Lumpi, Seguin, F. Müller, Hauptmann

  • Für Seguin, Lumpi, Duljevic und Mlapa rücken Benatelli, Berko, Horvath und Röser in die Startelf. #SCFSGD

  • Vier Veränderungen im Vergleich zu Nürnberg. #SCFSGD

  • Schwäbe - Heise, Ballas (C), J. Müller, Kreuzer - Benatelli, Konrad, Aosman - Berko, Röser, Horvath

  • So schickt Uwe Neuhaus die SGD ins Rennen!

  • In den Katakomben warten wir gespannt auf die Aufstellungen .. Sollten in ca. 15min vorliegen. Bis gleich!

  • Die Flutlichter sind an, die Traversen füllen sich, Pokal liegt in der Luft!

  • Schönen guten Abend aus dem Schwarzwald-Stadion!