SB header

2. Spieltag DSC Arminia Bielefeld - SG Dynamo Dresden

„Sie werden versuchen, 90 Minuten Stress auszuüben.“

Am 2. Spieltag der Zweitliga-Saison 2018/19 tritt die SG Dynamo Dresden am Samstag auswärts bei Arminia Bielefeld an. Die Ostwestfalen fuhren in der vergangenen Spielzeit 48 Zähler ein – ebenso viele Punkte wie Dynamos Auftaktgegner Duisburg. Ein starkes Jahr schloss die Arminia schlussendlich auf Tabellenplatz vier ab. In die neue Saison startete Bielefeld mit einem 1:1-Remis beim 1. FC Heidenheim.

„Wir treffen am Samstag auf einen heimstarken Gegner, der identisch spielen wird, wie in der Vorsaison“, äußerte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus seine Erwartungen am Donnerstag auf der Pressekonferenz im DDV-Stadion. „Es ist auch zu erwarten, dass sie ihr System, das sie in der letzten Saison schon überragend gut gespielt haben, noch mal verfeinert haben. Sie vertrauen auf ihr 4-4-2 und setzen das jedem anderen System entgegen. Wir müssen darauf vorbereitet sein, dass Bielefeld versuchen wird, 90 Minuten Stress auszuüben.“

Personal: Verzichten muss Uwe Neuhaus auf Kapitän Marco Hartmann, Torwart Tim Boss (beide Reha nach Muskelfaserriss) und die Innenverteidiger Florian Ballas (Reha nach Schulter-OP) und Sören Gonther (Reha nach Kreuzband-OP).

Bundesliga-Schiedsrichter Sven Jablonski wird die Partie um 15.30 Uhr anpfeifen.

Gästeblock und Gästekasse öffnen um 14 Uhr. Die Gastgeber erwarten bis zu 18.000 Zuschauer, ca. 1.500 Schwarz-Gelbe werden ihre Mannschaft auf der Alm unterstützen.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Für gute zweite Halbzeit nicht belohnt

Die SG Dynamo Dresden unterliegt am Samstagnachmittag im ersten Auswärtsspiel der Zweitliga-Saison 2018/19 mit 1:2 (0:2) bei Arminia Bielefeld. Vor 19.409 Zuschauern in der Schüco-Arena trafen Edmundsson und Klos im ersten Durchgang, durch Berko kam die SGD in der Schlussphase nur noch zum Anschluss.

Knapp 1.500 Dynamo-Fans waren nach Ostwestfalen gereist, um die Sportgemeinschaft zu unterstützen.

Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nahm eine Veränderung im Vergleich zum Heimsieg gegen Duisburg vor, für den verletzten Hartmann rückte Benatelli in die Startelf.

Nach einer Phase des Abtastens gingen die Gastgeber mit der ersten nennenswerten Chance des Spiels in Führung. Voglsammer setzte Edmundsson per Chip rechts im Strafraum ein, der Nationalspieler der Färöer schob an Schubert vorbei flach ein (1:0, 27.).

Und Bielefeld blieb am Drücker. Staudes Schuss aus kurzer Distanz ging vorbei (30.), Edmundsson bekam keinen Druck hinter seinen Kopfball (32.). Doch nur eine Minute später legte der Torschütze nach einer Kombination durchs Zentrum für Klos auf, der in zehn Metern zentraler Position zwei Schritte vor Schubert an den Ball kam und das Leder erneut am Dresdner Schlussmann vorbeilegen konnte (2:0, 33.).

Dann endlich die erste Offensivaktion der SGD: Duljevic ging mit Tempo durchs Zentrum und visierte aus 15 Metern das rechte obere Eck an – knapp vorbei (34.).

Auf der anderen Seite zielte Voglsammer links im Strafraum auf den langen Pfosten und legte das Spielgerät einen halben Meter am Ziel vorbei. Die letzte Szene des ersten Durchgangs hatte Dynamo. Nach einem langen Ball von Müller legte Koné mit dem Kopf ins Zentrum, Röser wurde beim Abschluss aus 16 Metern noch von zwei Bielefeldern entscheidend gestört (45.).

Zum zweiten Durchgang brachte Neuhaus Nikolaou für Müller und stellte auf 4-3-3 um, Hamalainen rückte neben Dumic ins Deckungszentrum.

Im zweiten Durchgang war Dynamo deutlich besser im Spiel – und kam auch zur ersten guten Gelegenheit nach dem Seitenwechsel. Koné ging rechts in den Strafraum und versuchte es aus spitzem Winkel mit einem Flachschuss, den Ortega festmachen konnte (57.). Auf der anderen Seite zimmerte Voglsammer einen Freistoß aus rund 22 Metern knapp vorbei (66.).

Dann wieder Dynamo. Duljevic steckte von der Strafraumgrenze durch auf Röser, der den Ball an Ortega vorbeispitzeln wollte, aber am Bielefelder Keeper hängenblieb (71.). Eine Minute später rammte Börner Koné im Strafraum um, ein klarer Elfmeter, den Schiedsrichter Sven Jablonski verweigerte.

Auf der anderen Seite klärte Schubert weit vorm eigenen Kasten im Eins gegen Eins gegen Schipplock (74.). Die Schlussviertelstunde lief und Dynamo drängte weiter auf den Anschluss. Nach einem Foul an Nikolaou brachte Heise den Ball in den 16er, Dumic kam mit dem Stirn nicht voll hinter die Kugel – drüber (80.).

Dann fiel der Anschluss: Ebert flankte von links auf den zweiten Pfosten, an der Grundlinie war Wahlqvist da und legte vor den Kasten, wo der soeben eingewechselte Berko vollkommen blank stand und nur noch einschieben musste (87.).

In den Schlussminuten überschlugen sich die Ereignisse. Wie bei Berkos Tor, nur von der anderen Seite – Flanke Wahlqvist, Kopfballablage von Atik am zweiten Pfosten – und Dumic blieb aus kürzester Distanz mit seinem Kopfball an Ortega hängen, der goldrichtig stand (90.+1). Eine Minute später landete der Ball bei Nikolaou, der aus kürzester Distanz den Außenpfosten traf.

Der Punkt nach Zwei-Tore-Rückstand war zum Greifen nah – doch es blieb die letzte Chance des Spiels.

Am Samstag, dem 18. August, trifft die SGD in der ersten Runde des DFB-Pokals 2018/19 auf Regionalligist SV Rödinghausen. Gespielt wird im Frimo-Stadion in Lotte, Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Wer am Samstag in Bielefeld dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4 Schluss. Die SGD fährt mit leeren Händen heim. #DSCSGD 2:1

  • 90.(+3) 90+3 jetzt zieht Ortega einen Freistoß und nimmt Zeit von der Uhr... #DSCSGD 2:1

  • 90.(+2) 90+2 Und Pfosten!! Aber Abseits... #DSCSGD 2:1

  • 90.(+1) 90+1 Unfassbar! Flanke Linus, Ablage Atik, Dumic drückt ihn aus 3m Ortega an den Fuß! #DSCSGD 2:1

  • 90. 90' Gelb für Heise, Freistoß Bielefeld von rechts. 3min Nachspielzeit! #DSCSGD 2:1

  • 87. 87' Gelbe Karte für Patrick Ebert

  • 87. 87' und der trifft prompt! Anschluss durch Berko! #DSCSGD 2:1

  • 86. 86' Berko drin #DSCSGD 2:0

  • 86. 86' Wechsel SGD, Röser aus dem Spiel #DSCSGD 2:0

  • 85. 85' nach einem Einwurf der Gastgeber kommt Prietl aus spitzem Winkel zum Abschluss, volley am langen Pfosten vorbei #DSCSGD 2:0

  • 83. 83' für ihn Schütz im Spiel #DSCSGD 2:0

  • 83. 83' jetzt hat Klos Feierabend #DSCSGD 2:0

  • 83. 83' nach einem Freistoß der Blauen rutscht der Ball durch zu Klos, der aus spitzem Winkel keine Gefahr mehr entwickeln kann #DSCSGD 2:0

  • 81. 81' im Übrigen 19409 Zuschauer auf der Alm dabei - danke an die knapp 1.500 mitgereisten Schwarz-Gelben, die schwere Kost sehen #DSCSGD 2:0

  • 80. 80' Heise findet Dumic, der kommt nicht voll hinter den Ball - drüber #DSCSGD 2:0

  • 78. 78' Nikolaou und Edmundsson raseln zusammen, tun sich weh, aber beide stehen wieder. Freistoß SGD 30m zentral #DSCSGD 2:0

  • 77. 77' mal ein Konjunktiv - wenn jetzt der Anschluss fiele ... #DSCSGD 2:0

  • 76. 76' Hamalainen mit dem Kopf da, die Gastgeber mit dem 2. Ball, Seufert aus 16m, Schubert unten #DSCSGD 2:0

  • 76. 76' gab schon wieder Ecke Bielefeld, und erneut, jetzt von links #DSCSGD 2:0

  • 74. 74' nicht verschweigen wollen wir, dass Koné vor 2min im 16er im Zweikampf zu Fall kam, gab keinen Pfiff #DSCSGD 2:0

  • 74. 74' auf der anderen Seite kommt Schubert raus und klärt im 1 gegen 1 stark gegen Schipplock! #DSCSGD 2:0

  • 73. 73' wieder Freistoß Dynamo, Koné mit dem Kopf ans Außennetz, aber Fahne oben #DSCSGD 2:0

  • 71. 71' direkt im Gegenzug bedient Duljevic Röser, der an Ortega hängenbleibt #DSCSGD 2:0

  • 71. 71' nach einem Dynamo-Freistoß kontern die Gastgeber, Seufert aus 16m, Schubert sicher #DSCSGD 2:0

  • 70. 70' Schipplock drin #DSCSGD 2:0

  • 70. 70' zweiter Wechsel Bielefeld, Voglsammer geht runter #DSCSGD 2:0

  • 66. 66' und den zimmert Voglsammer direkt und knapp vorbei #DSCSGD 2:0

  • 65. 65' Ballverlust Atik, Gegenstoß über Staude, Niklolaou bremst ihn aus, sieht Gelb. Freistoß Bielefeld 22m zentral #DSCSGD 2:0

  • 64. 64' Tick zu nah an den Kasten, Ortega pflückt ihn runtr #DSCSGD 2:0

  • 64. 64' Freistoß SGD von der linken Seite, Ebert wird ihn bringen #DSCSGD 2:0

  • 62. 62' Weihrauch im Spiel #DSCSGD 2:0

  • 62. 62' Brunner muss bei Bielefeld verletzt runter #DSCSGD 2:0

  • 61. 61' für ihn Baris Atik im Spiel #DSCSGD 2:0

  • 61. 61' zweiter Wechsel Dynamo, Rico Benatelli verlässt den Platz #DSCSGD 2:0

  • 60. 60' wieder ein langer Ball auf Koné, Ortega vor ihm an der Kugel, beide rasseln zusammen, keine Absicht, geht schon weiter #DSCSGD 2:0

  • 57. 57' Koné mal durch, geht rechts in die Box, versucht es flach, aber Ortega auf dem Posten. Gute Chance! #DSCSGD 2:0

  • 54. 54' Duljevic von links mit der rechten Innenseite, sucht Koné am 2. Pfosten, die Kugel ein Stück zu nah vors Tor, Abstoß Blau #DSCSGD 2:0

  • 53. 53' Röser zentral am 16er eingesetzt, wird beim Abschluss aber geblockt #DSCSGD 2:0

  • 50. 50' auf die 16 getreten, bringt keine Gefahr. #DSCSGD 2:0

  • 50. 50' Ecke Dynamo von der linken Seite #DSCSGD 2:0

  • 49. 49' ... und Hamalainen neben Dumic in der Innenverteidigung. Zumindest schaut es danach aus. #DSCSGD 2:0

  • 49. 49' Das ist jetzt ein 4-3-3 mit Jannis auf der 6 #DSCSGD 2:0

  • 46. 46' für ihn Jannis Nikolaou drin #DSCSGD 2:0

  • 46. 46' Jannik Müller ist in der Kabine geblieben #DSCSGD 2:0

  • 46. 46' Das Spiel läuft wieder, ein Wechsel bei Dynamo #DSCSGD 2:0

  • 45.(+1) 45+1 Ja, sehen wir: Langer Ball Müller, Koné mit dem Kopf ins Zentrum, Röser wird beim Abschluss gestört. Dann Ecke - und Pause #DSCSGD 2:0

  • 44. 44' Sehen wir noch eine Dynamo-Chance in dieser ersten HZ? #DSCSGD 2:0

  • 39. 39' Ein Ball von den Blauen und Voglsammer ist links im 16er frei. Schließt flach ab, halben Meter am langen Pfosten vorbei. #DSCSGD 2:0

  • 34. 34' Duljevic mit Tempodribbling durchs Zentrum, zieht aus 15m ab - runder Meter am rechten Giebel vorbei #DSCSGD 2:0

  • 33. 33' 2:0. Dynamo durch zwei Pässe durchs Zentrum ausgehebelt. Klos trifft. #DSCSGD 2:0

  • 32. 32' Schon wieder kommt Edmundsson nach Flanke von Hartherz zum Kopfball. Drückt ihn vorbei, aber das geht zu einfach. #DSCSGD 1:0

  • 30. 30' Staude rechts durch, zimmert das Leder aus kurzer Distanz hoch vorbei. #DSCSGD 1:0

  • 27. 27' Edmundsson mit dem Tor. Nicht unverdient. #DSCSGD 1:0

  • 25. 25' Handspiel Benaetelli im rechten Halbfeld, Freistoß auf den zweiten Pfosten, Kopfballbogenlampe Börner, Tordach. Gefährlich. #DSCSGD 0:0

  • 23. 23' Leute! Langer Ball, Edmundsson kann ihn zu einfach mit der Brust annehmen, tropft ihm zu weit weg, Schubert da! #DSCSGD 0:0

  • 23. 23' Pippo flankt von links, Börner köpft ihn raus #DSCSGD 0:0

  • 21. 21' Es kommt ein wenig mehr Schwung rein ins Spiel, aber zu häufig in die falsche Richtung #DSCSGD 0:0

  • 20. 20' Klos treibt die Kugel nach vorn, spielt dann unsauber, Dynamo löscht. Aber es entsteht kein Angriff #DSCSGD 0:0

  • 19. 19' Gelb dann auch noch für Hartherz, der Freistoß bleibt letztlich folgenlos #DSCSGD 0:0

  • 18. 18' Linus vernascht Hartherz, der Assistent hat dabei ein Handspiel von Wahlqvist übersehen. Die Alm in Aufruhr. #DSCSGD 0:0

  • 16. 16' Liebe Grüße an dieser Stelle nach Zypern an unseren Ex-Tex. Schaust du das Spiel? :) #DSCSGD 0:0

  • 15. 15' Koné arbeitet in der eigenen Hälfte gegen Hartherz, spielt dann Ball und Gegner, geht weiter mit Einwurf Bielefeld #DSCSGD 0:0

  • 14. 14' Voglsammer jetzt links freigespielt, stand dabei aber im Abseits, seine Flanke somit Makulatur #DSCSGD 0:0

  • 13. 13' Die Gastgeber in den letzten Minuten mit mehr Anteilen als zu Beginn, aber nach wie vor alles recht verhalten ... #DSCSGD 0:0

  • 11. 11' nach einem technischen Fehler von Hamalainen kommt Voglsammer zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht drücken #DSCSGD 0:0

  • 9. 9' Linus schickt rechts Koné, dessen Eingabe wird geklärt, dann Kontergefahr, aber Dynamo holt sich den Ball wieder #DSCSGD 0:0

  • 7. 7' Die Gastgeber mit dem ersten Eckball, Schubert holt die Kugel runter #DSCSGD 0:0

  • 6. 6' Nach einem langen Ball der Arminia geht Hamalainen ins Kopfballduell, Schiri Jablonski sieht ein Stürmerfoul #DSCSGD 0:0

  • 4. 4' Abtasten bisher #DSCSGD 0:0

  • 1. Das Spiel läuft, die Gastgeber mit dem Anstoß! #DSCSGD 0:0

  • Unsere Bank: Wiegers, Nikolaou, Kreuzer, Aosman, Atik, Horvath Berko

  • Eine Veränderung im Vergleich zum Montag: Benatelli rückt für Hartmann in die Mannschaft. Ebert trägt die Kapitänsbinde.

  • Schubert - Hamalainen, Müller, Dumic - Heise, Ebert (C), Benatelli, Wahlqvist - Duljevic, Röser, Koné

  • Ein leicht verspätetes Hallo aus Ostwestfalen! Unsere Startelf sieht wie folgt aus ..