BOC SGD spielbericht header

7. Spieltag VfL Bochum 1848 - SG Dynamo Dresden

„Diese Qualität müssen wir gut kontrollieren.”

Zur Partie des 7. Spieltags der Zweitliga-Saison 2018/19 geht es für Dynamo am Dienstag ins Ruhrgebiet. Dort sind die Schwarz-Gelben beim VfL Bochum zu Gast.

Die Gastgeber bestreiten ihre neunte Zweitliga-Saison in Folge. In der letzten Saison war es das erklärte Ziel des VfL, die Rückkehr in die Bundesliga offensiv anzustreben. Das Vorhaben scheiterte. Nach missratener Hinrunde konnte Robin Dutt das Team im Frühjahr stabilisieren. Dem Trainer und seinem Team gelang auch in der laufenden Saison ein positiver Start. Als Tabellendritter zählen die Blau-Weißen sogar zu den bisherigen Überraschungen. Zuletzt musste man sich am Samstag in Kiel trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 zufrieden geben. Ausgerechnet Janni Serra, der in der Rückrunde der letzten Saison für den VfL spielte, traf in der Nachspielzeit zum Kieler Ausgleich.

„Bochum spielt sehr kompakt, sehr stimmig. Sie sind im Offensivspiel sehr gut aufgestellt, haben ein gutes Umschaltspiel und eine gute Vorverteidigung. Diese Qualität müssen wir gut kontrollieren und schnell die richtige Antwort finden“, blickte Maik Walpurgis bei der Pressekonferenz am Montag auf die Partie voraus. „Wir spielen gegen eine absolute Top-Mannschaft. Bochum hat fast einen Zwei-Punkte-Schnitt, das ist eine Aufstiegsbilanz. Um dort etwas mitzunehmen, brauchen wir einen perfekten Tag“, so Walpurgis weiter.

Dynamos Cheftrainer verwies zudem auf die Ausgangsposition mit seiner Mannschaft: „Die Mannschaft hat den Matchplan in allen drei Spielen unter meiner Verantwortung gut umgesetzt. Es gibt aber auch keinen Grund, nach dem hart erkämpften Sieg gegen Darmstadt in Euphorie zu verfallen. Wir wollen es Bochum nicht so leicht machen, damit sie nicht so erfolgreich sein können wie in den letzten Wochen.“

Personal: Verzichten muss Maik Walpurgis weiter auf die Innenverteidiger Jannik Müller (Reha nach OP am rechten Fuß), Florian Ballas (Reha nach Schulter-OP) und Sören Gonther (Aufbautraining nach Kreuzband-OP). Darüber hinaus fehlen Justin Löwe (nach leichter Gehirnerschütterung) und Haris Duljevic (Prellung am Zeh aus dem Spiel gegen Darmstadt).

Schiedsrichter der Partie, die um 18.30 Uhr im Vonovia Ruhrstadion angepfiffen wird, ist Martin Petersen (Stuttgart). Bisher leitete er vier Spiele mit Dynamo-Beteiligung, in denen es einen Dynamo-Sieg, zwei Unentschieden und eine Niederlagen für die SGD gab. Zuletzt pfiff der 33-Jährige das Heimspiel gegen SpVgg Greuther am 20. November 2016, das die SGD mit 2:1 gewann.

Die Kasse am Gästeblock öffnet um 16.30 Uhr, der Gästeblock um 17 Uhr. Die Gastgeber erwarten etwa 14.000 Zuschauer, darunter etwa 1.000 Fans der Schwarz-Gelben.

Die Faninfo zum Spiel findet ihr auf der Website.


Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via TwitterInstagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Führung konzentriert ins Ziel gebracht

Am Dienstagabend gewann die SG Dynamo Dresden das Zweitliga-Auswärtsspiel beim VfL Bochum mit 1:0 (1:0). Vor 15.511 Zuschauern im Vonovia Ruhrstadion, darunter 1.000 Dynamo-Fans, erzielte Moussa Koné den entscheidenden Treffer per Handelfmeter.

Dynamos Cheftrainer Maik Walpurgis setzte in der Startelf auf die Mannschaft, die beim Sieg gegen Darmstadt in die zweite Hälfte startete. Benatelli ersetzte dabei erneut den am Zeh angeschlagenen Duljevic.

Auf dem Rasen entwickelte sich zunächst eine zähe Partie ohne spielerische Höhepunkte. Dynamo störte in der Startphase früh das Bochumer Spiel. Nach etwa zwanzig Minuten gewann das Duell an Dynamik. Bei den ersten Szenen mit Zug zum Tor parierte Schubert gegen Maier (21.) und war kurz darauf ebenso stark gegen Losillas direkt abgezogenen Ball aus sieben Metern zur Stelle (25.). Dynamo wurde erstmals gefährlich, als Nikolaou nach einem Ebert-Freistoß auf das Bochumer Gehäuse köpfte (24.).

Eine Viertelstunde später ging Dynamo in Führung. Weilandt hatte eine Flanke von Ebert innerhalb des Strafraums mit dem Arm abgefälscht, Schiedsrichter Petersen konsequent auf Elfmeter entschieden. Moussa Koné trat an und verwandelte sicher ins linke Eck zum 0:1 (39.).
Für die Bochumer, die insgesamt etwas mehr Zug zum Tor hatten, markierte Ex-Dynamo Losilla kurz vor der Pause eine weitere Chance, verfehlte aus zehn Metern aber das lange Eck knapp (45.).

In der zweiten Hälfte setzten die Gastgeber weiter auf eine verstärkte Offensive. Gegen die immer wieder anlaufenden Bochumer zeigten sich Dynamos gut organisierte Abwehr und Markus Schubert auf dem Posten. So parierte Dynamos Keeper stark gegen Maiers Schuss aus 20 Metern (57.) und hielt einen gefährlichen Kopfball des eingewechselten Lee (65.). Kurz darauf hatte Maier die bis dato beste Szene, sei Schuss knallte aber am rechten Eck auf die Latte (71.).

Auch in einer hektischen Schlussphase, in der sich Dynamo immer wieder befreien konnte und Entlastungsangriffe startete, erwies sich Dynamos Nummer 1 als starker Rückhalt. Gegen Sams flachen Schuss aus zehn Metern rettete Schubert per Fußabwehr (87.).

Hinterseers aufgesetzter Ball, der das Tor knapp links verfehlte (90.+2), markierte die letzte Offensivszene der Hausherren, konnte den Spielstand aber nicht mehr ändern. Mit einer souveränen, abgeklärten Leistung brachten die Schwarz-Gelben die Führung konzentriert ins Ziel und konnten sich über drei Auswärtspunkte freuen.

Zum Abschluss von zwei Englischen Wochen empfängt Dynamo am Sonntag die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 13.30 Uhr.

Wer am Dienstag in Bochum dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) Jetzt ist Schluss! Dynamo bringt die Führung aus der ersten Hälfte clever über die Zeit und gewinnt 1:0 #BOCSGD 0:1

  • 90.(+4) 90'+4 Noch ein Bochumer Angriff - Schubert fängt erneut sicher #BOCSGD 0:1

  • 90.(+2) 90'+2 Hektische Schlussphase in Bochum. Dynamo kurz vor drei Punkten? #BOCSGD 0:1

  • 90.(+2) 90'+2 Hinterseer mit aufgesetztem Ball - geht knapp vorbei #BOCSGD 0:1

  • 90.(+1) 90'+1 Weiter Ball von Lee - Hartmann köpft ihn raus #BOCSGD 0:1

  • 90. 90' Es gibt vier Minuten Nachspielzeit #BOCSGD 0:1

  • 88. 88' Hoogland mit Schuss aus der zweiten Reihe - der Ball geht am linken Pfosten vorbei #BOCSGD 0:1

  • 86. 86' Turbulent! Losilla will einen Elfmeter gegen Hamalainen - bekommt ihn aber nicht #BOCSGD 0:1

  • 86. 86' Schubert mit Fußabwehr gegen einen flachen Schuss von Sam #BOCSGD 0:1

  • 84. 84' Bochum läuft immer wieder an. Aber Dynamo gelingt es bislang, sich immer wieder zu befreien und Konter zu starten #BOCSGD 0:1

  • 83. 83' Schmerzhafte Szene für Hamalainen, Weilandt trat ihm auf den Fuß #BOCSGD 0:1

  • 81. 81' Weiter Ball von Gyamerah - Schubert fängt souverän #BOCSGD 0:1

  • 80. 80' Sam kommt rein #BOCSGD 0:1

  • 80. 80' Wechsel bei Bochum: Tesche geht raus #BOCSGD 0:1

  • 79. 79' Knapp! Benatelli auf Heise, der verfehlt das lange Eck #BOCSGD 0:1

  • 78. 78' Hoogland versucht es aus 30 Metern, aber der Ball dreht sich rechts am Tor vorbei #BOCSGD 0:1

  • 77. 77' Kreuzer schlägt den Ball vom Strafraumeck nach innen, doch dort fehlt zentral ein Abnehmer #BOCSGD 0:1

  • 76. 76' Noch eine Viertelstunde im Ruhrstadion. Kann Dynamo die drei Punkte mitnehmen? #BOCSGD 0:1

  • 75. 75' Für ihn kommt Kreuzer auf den Platz #BOCSGD 0:1

  • 75. 75' Dritter Wechsel bei Dynamo: Koné geht vom Feld #BOCSGD 0:1

  • 73. 73' 15.511 Zuschauer sind im Ruhrstadion dabei #BOCSGD 0:1

  • 72. 72' Weilandt zieht aus 20 Metern ab, verzieht aber links neben das Tor #BOCSGD 0:1

  • 71. 71' Großchance für Bochum! Maier zieht ab, der Ball knallt am rechten Eck auf die Latte #BOCSGD 0:1

  • 71. 71' Riemann weit vor seinem Tor, muss einen Ball im Nachlaufen einfangen #BOCSGD 0:1

  • 69. 69' Berko geht schnell in die Bochumer Hälfte, wird robust von Perthel gestoppt #BOCSGD 0:1

  • 69. 69' Gelb gegen Benatelli nach Foul an Hinterseer #BOCSGD 0:1

  • 66. 66' Gelb gegen Riemann #BOCSGD 0:1

  • 65. 65' Gefährlich! Ein Ball wird nicht geklärt, Lee kommt zum Kopfball - Schubert fängt #BOCSGD 0:1

  • 64. 64' ... Möschl kommt rein #BOCSGD 0:1

  • 64. 64' Zweiter Wechsel bei Dynamo: Ebert geht raus #BOCSGD 0:1

  • 64. 64' Schubert fängt den Schuss von Maier #BOCSGD 0:1

  • 64. 64' Perthel schlägt den Ball weit in den Strafraum, Hamalainen klärt #BOCSGD 0:1

  • 63. 63' ... jetzt geht es weiter #BOCSGD 0:1

  • 63. 63' Losilla hat sich da wehgetan, sitzt am Boden #BOCSGD 0:1

  • 62. 62' Wahlqvist sieht nach Foulspiel Gelb #BOCSGD 0:1

  • 61. 61' Ein Ball kommt bis in den Dynamo-Strafraum durch, wird aber nicht gefährlich #BOCSGD 0:1

  • 60. 60' ... Berko kommt ins Spiel #BOCSGD 0:1

  • 60. 60' Wechsel bei Dynamo: Aosman geht raus #BOCSGD 0:1

  • 60. 60' Sehenswert, die Balleroberung von Aosman gerade #BOCSGD 0:1

  • 58. 58' Maier tritt auch den Eckball, aber die Szene bringt dem VfL nichts ein #BOCSGD 0:1

  • 57. 57' Ein Schuss von Maier aus 20 Metern wird gefährlich - Schubert pariert stark! #BOCSGD 0:1

  • 55. 55' Bochum läuft jetzt immer wieder an, aber Dynamo klärt bislang souverän #BOCSGD 0:1

  • 55. 55' Maier bringt den Ball weit, aber er kommt nicht zu Hinterseer #BOCSGD 0:1

  • 54. 54' Ein Kopfball von Hoogland geht übers linke Eck #BOCSGD 0:1

  • 53. 53' Flacher Freistoß von Maier, aber der Ball kommt nicht durch die Mauer #BOCSGD 0:1

  • 52. 52' Fould von Dumic an Gyamerah kurz vor der Strafraumlinie. Freistoß aus 18 Metern #BOCSGD 0:1

  • 51. 51' Koné mit starker Balleroberung. Er legt zu Aosman ab, der den Ball nicht aufs Tor bringen kann #BOCSGD 0:1

  • 49. 49' Bochum spielt sich in den Strafraum, aber die Szene wird nach Abseits von Losilla abgepfiffen #BOCSGD 0:1

  • 46. 46' Rein kommt Lee #BOCSGD 0:1

  • 46. Der VfL hat gewechselt. Raus ist Ganvoula. #BOCSGD 0:1

  • 46. 46' Es geht weiter. Die zweite Hälfte läuft. #BOCSGD 0:1

  • 46. Die Teams kommen wieder auf den Platz.

  • 45.(+1) 45'+1 Pause in Bochum #BOCSGD 0:1

  • 45.(+1) 45'+1 Es gibt eine Minute Nachspielzeit #BOCSGD 0:1

  • 45. 45' Losilla zieht aus 10 Metern von links ab, verfehlt knapp das lange Eck #BOCSGD 0:1

  • 43. 43' Den Elfmeter verursachte ein Bochumer Handspiel im Strafraum #BOCSGD 0:1

  • 39. 39' Kone verwandelt sicher ins linke Eck! #BOCSGD 0:1

  • 39. 39' Elfmeter für Dynamo! #BOCSGD 0:0

  • 38. 38' Starkes Dribbling von Aosman, Wahlqvist verzieht #BOCSGD 0:0

  • 36. 36' Da wird es turbulent. Der Ball springt im Strafraum zu Aosman, der ihn nicht optimal erwischt. Den Aufsetzer klärt Hoogland knapp #BOCSGD 0:0

  • 35. 35' Starker Ball von Heise, Aosman wird bei der Annahme gestört #BOCSGD 0:0

  • 31. 31' Koné zieht aus der Bedrängnis 20m vor dem Tor ab, zielt aber zu ungenau - links vorbei #BOCSGD 0:0

  • 29. 29' Aosman von links auf Ebert, der zentral aus der Distanz abzieht #BOCSGD 0:0

  • 25. 25' Bochum drängt jetzt mehr. Schubert ist vor Hinterseer am Ball #BOCSGD 0:0

  • 24. 24' Schubert pariert stark gegen Losilla #BOCSGD 0:0

  • 24. 24' Ein Bochumer Freistoß aus 24 Metern sorgt nicht für Gefahr #BOCSGD 0:0

  • 23. 23' Ebert mit dem Freistoß, Nikolaou köpft knapp links vorbei #BOCSGD 0:0

  • 21. 21' Die Zeit das Stimmungsboykotts ist vorbei. Jetzt kommt zumindest Atmosphäre auf #BOCSGD 0:0

  • 20. 20' Jetzt einmal Maier. Er wird nicht gestört und zieht aus 10 Metern ab #BOCSGD 0:0

  • 20. 20' Knapp 20 Minuten sind um - beide Teams mühen sich um Spielkontrolle. Szenen mit Zug zum Tor gab es bisher nicht #BOCSGD 0:0

  • 16. 16' Weite Flanke von Heise, die Wahlqvist zu weit zurück köpft #BOCSGD 0:0

  • 15. 15' Perthel mit einem weiten Schuss, den Schubert sicher fängt #BOCSGD 0:0

  • 14. 14' Ein weiter Ball auf Ganvoula, der bekommt den Ball im Strafraum nicht kontrolliert #BOCSGD 0:0

  • 14. 14' Ein paar ruppige Szenen, Schiedsrichter Petersen bespricht das kurz mit Wajlqvist #BOCSGD 0:0

  • 10. 10' Ebert mit einem 30-Meter-Freistoß, Aosman mit dem Nachschuss über das Tor #BOCSGD 0:0

  • 7. 7' Maier bringt den Ball von rechts, Hartmann klärt problemlos #BOCSGD 0:0

  • 6. 6' Einen Eckball von Heise fängt Riemann sicher #BOCSGD 0:0

  • 5. 5' Heise bekommt den weiten Ball, im Strafraum, die Flanke zu Koné kommt nicht an #BOCSGD 0:0

  • 4. 4' Im Stadion ist es derzeit sehr leise. Die Fanszenen haben einen 20-minütigen Stimmungsboykott angekündigt #BOCSGD 0:0

  • 4. 4' Erste VfL-Flanke in den Strafraum, Hartmann schlagt den Ball raus #BOCSGD 0:0

  • 3. 3' In der Startphase setzt Dynamo auf frühes Stören #BOCSGD 0:0

  • 1. 1' Das Spiel läuft #BOCSGD 0:0

  • Die Teams kommen aufs Feld. Gleich geht es los. #BOCSGD 0:0

  • Auf der Bank: Wiegers, Kreuzer, Röser, Atilgan, Möschl, Atik, Berko

  • Das ist die Startelf: Schubert - Dumic, Hartmann, Hamalainen - Wahlqvist, Nikolaou, Benatelli, Heise - Ebert, Koné, Aosman

  • Hallo im Liveticker zum Spiel in Bochum!