190130 SGDDSC header

19. Spieltag SG Dynamo Dresden - DSC Arminia Bielefeld

„Individuelle Klasse, die es zu kontrollieren gilt.“

52 Tage – das Warten hat ein Ende: Am Mittwochabend gibt es endlich wieder Zweitliga-Fußball in Dresden. Unter Flutlicht empfängt die SG Dynamo Dresden zum Pflichtspielauftakt 2019 Arminia Bielefeld. Anstoß zum 19. Spieltag 2018/19 ist um 20.30 Uhr.

Das letzte Gastspiel der Arminia an der Lennéstraße liegt ein wenig länger zurück. Wenn die Schwarz-Weiß-Blauen nach exakt 71 Wochen wieder in Dresden antreten, wird ein guter Bekannter an der Seitenlinie stehen: Dynamos Aufstiegscoach Uwe Neuhaus trägt seit Dezember 2018 bei den Ostwestfalen als Cheftrainer die Verantwortung.

„Ich kenne ihn schon viele Jahre und schätze ihn sehr“, sagte Dynamos Cheftrainer Maik Walpurgis am Dienstag auf der Pressekonferenz im Rudolf-Harbig-Stadion über seinen Kollegen. „Bielefeld ist eine Mannschaft, die sehr stark im Aufbau ist, daran haben sie auch im Trainingslager in Spanien intensiv gearbeitet. Gerade in der Offensive verfügen sie über eine hohe individuelle Klasse, die es zu kontrollieren gilt. Wir haben natürlich auch den einen oder anderen Punkt entdeckt, wo wir ansetzen werden. Es wird ein enges Spiel.“

„Es kommt eine Mannschaft auf uns zu, die viel Power mitbringt und sich in der Hinrunde für ihre Leistungen oft nicht belohnt hat“, blickte Mannschaftskapitän Marco Hartmann voraus. „Wir konnten im Winter an vielen Baustellen arbeiten. Entscheidend wird sein, morgen unser Wettkampfniveau abzurufen.“

Personal: Definitiv ausfallen wird Philip Heise (Infekt). Die zuletzt angeschlagenen Patrick Ebert, Florian Ballas, Lucas Röser, Niklas Kreuzer, Patrick Möschl und Linus Wahlqvist waren Stand Dienstag noch fraglich.

Wir erwarten über 26.000 Zuschauer im Rudolf-Harbig-Stadion, darunter knapp 300 Gästefans. Die Spielleitung wird bei Bundesliga-Schiedsrichter Dr. Robert Kampka liegen.

Tageskassen und Stadiontore öffnen um 18.30 Uhr, der VIP-Bereich um 19 Uhr. Der Kassenbereich Lennéplatz links vom Fanshop ist ab 10 Uhr geöffnet, dort gibt es neben Tageskarten auch Tickets für das Heimspiel gegen Jahn Regensburg (So, 17.02.2019).

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Heft findet ihr diesmal ein Interview mit unserem Mittelfeldspieler Baris Atik.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Brutaler Knockout zum Auftakt

Im ersten Heimspiel des Jahres muss sich die SG Dynamo Dresden am Mittwochabend Arminia Bielefeld mit 3:4 (3:1) geschlagen geben. Vor 24.706 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion trafen Atilgan, Hamalainen und Koné für die Schwarz-Gelben, Edmundsson, Klos und Börner sowie ein Eigentor von Atik sorgten für die Tore der Gäste.

Dynamos Cheftrainer Maik Walpurgis stellte im Vergleich zum letzten Spiel vor der Winterpause beim MSV Duisburg auf drei Positionen um: Hamalainen, Hartmann und Atilgan rückten für Ebert, Ballas und Röser in die Startelf – für Osman Atilgan, der mit Koné die Doppelspitze bildete, das Debüt in der Anfangsformation.

In der Auftaktviertelstunde sahen die Zuschauer im Harbig-Stadion vor allem einen Schlagabtausch zwischen den Strafräumen ohne nennenswerte Offensivszenen. Danach setzte Dynamo mehr Akzente und wurde früh belohnt: Nikolaous herrlicher Pass hebelte die Bielefelder Abwehr aus und setzte Atilgan in Szene. Dynamos Youngster setzte sich am Strafraum mit dem Ball ab und schloss aus zehn Metern flach zum 1:0 ab – das erste Zweitliga-Tor für Dynamos Nummer 15 im zweiten Einsatz (19.).

Fünf Minuten später hatte Nikolaou die nächste gute Gelegenheit, verzog aber über das Gehäuse (23.). Kurz darauf setzte Koné zum Sprint in den Strafraum an, wurde jedoch von Behrendt und Börner in die Zange genommen und im Strafraum zu Fall gebracht. Zum fälligen Elfmeter trat Hamalainen an, ließ DSC-Keeper Ortega keine Chance und verwandelte platziert halbhoch neben dem rechten Pfosten zu seinem ersten Saisontor (27.).

Nach Atiks direktem Freistoß, der knapp den linken Pfosten verfehlte (28.), kam Bielefeld zur ersten Chance. Schubert zeigte jedoch eine starke Parade und klärte mit dem gestreckten linken Bein gegen den herangeeilten Voglsammer (29.). Vier Minuten später dann der Anschlusstreffer: Edmundsson brachte den Ball von links vor das Tor, Voglsammer zog zentral ab. Hamalainens Klärungsversuch prallte von Atik aus kürzester Distanz zum 1:2 ins Dynamo-Gehäuse (34.).

Dynamo blieb jedoch am Drücker. Gegen Konés Kopfball klärte Ortega noch (39.). In der folgenden Szene parierte Arminias Keeper gegen Nikolaous Kopfball, doch im Nachsetzen war Koné zur Stelle und drückte den Ball aus drei Metern mit hohem Bein zum 3:1 ins Netz (40.).

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste auf. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff kam Bielefeld mit einem schnellen Konter zum Anschlusstreffer. Klos verlängerte einen langen, von der Grundlinie geschlagenen Ball per Kopf zu Edmundsson, der aus 14 Metern zum 3:2 vollendete (53.).

Danach verzog Koné aus 14 Metern knapp neben den rechten Pfosten (55.) – und Bielefeld legte nach. Schubert lenkte Yabos Schuss aufs lange linke Eck um das Gehäuse (58.), Voglsammer köpfte nach Seufert-Ecke an den rechten Pfosten (59.). Mit druckvollem Offensivspiel zwang die Neuhaus-Elf die Schwarz-Gelben zu Fehlern in der Defensive. Als sich Klos nach einem Abwehrfehler in den Strafraum spielte, war Hartmann zur Stelle. Für sein energisches Eingreifen zeigte Schiedsrichter Kampka auf den Punkt. Zum Elfmeter trat Klos selbst an. Schubert ahnte die Ecke, doch der präzise Flachschuss schlug direkt neben dem linken Pfosten zum 3:3 ein (69.).

Dynamo hatte in der Folge zunehmend Probleme, den Ball nach vorn zu spielen. Die Gäste hingegen machten weiter Druck. Prietl köpfte knapp vorbei (74.), Schubert vereitelte gegen Edmundsson (75.). Kurz darauf musste Hartmann mit Rot vom Platz, nachdem er den frei aufs Tor stürmenden Klos erneut gestoppt hatte (77.).

Doch der Einsatz des Kapitäns blieb vergeblich, denn aus der fälligen Freistoßsituation folgte der Genickschlag für die Dresdner: Nach Edmundssons Freistoß verlängerte Klos per Kopf zu Börner, der von links per Kopfball ins lange Eck abschloss – 3:4 (79.).

Den Schwarz-Gelben fehlten in Unterzahl die Mittel, um in der Schlussphase noch zu einem Punktgewinn zu kommen. So blieb es nach fünfminütiger Nachspielzeit beim bitteren 3:4.

Das nächste Zweitliga-Spiel steht für Dynamo am kommenden Samstag an. Anstoß zum Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim ist um 13 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+6) 90+6 Schluss. Auftakt misslungen. #SGDDSC 3:4

  • 90.(+5) 90+5 Koné im Abseits .. #SGDDSC 3:4

  • 90.(+4) 90+4 Ebert holt sich noch Gelb ab, und Freistoß Bielefeld. Dynamo wieder am Ball, schafft es aber nicht, ihn vors Tor zu tragen #SGDDSC 3:4

  • 90.(+3) Brandy drin #SGDDSC 3:4

  • 90.(+3) 90+3 dritter Wechsel Bielefeld, Edmundsson runter #SGDDSC 3:4

  • 90.(+2) 90+2 Ballverlust SGD, Bielefeld zieht den Einwurf tief in unserer Hälfte #SGDDSC 3:4

  • 90.(+1) Salger drin #SGDDSC 3:4

  • 90.(+1) 90+1 Wechsel Bielefeld, Seufert runter #SGDDSC 3:4

  • 90.(+1) 90+1 Fünf Minuten Nachspielzeit! #SGDDSC 3:4

  • 89. 89' Dynamo muss in Unterzahl jetzt noch mal was riskieren! Aber Bielefeld packt hinten zu, wie grad Voglsammer gegen Berko. #SGDDSC 3:4

  • 85. 85' Gelb für Seufert. Und Berko nach einem Freistoß mit Kopfballchance, letztlich aber kein Problem für Ortega. #SGDDSC 3:4

  • 84. 84' Damn it!!!! Nikolaou von links, noch ein roter Stutzen dazwischen, deswegen kann Berko ihn 8m vorm Tor nicht kontrollieren! #SGDDSC 3:4

  • 79. 79' Börner trifft mit dem Kopf. Verrückte Scheiße. #SGDDSC 3:4

  • 78. Dumic drin. Duljevic hatte schon bereitgestanden. #SGDDSC 3:3

  • 78. 78' Atilgan geht runter #SGDDSC 3:3

  • 77. 77' Glatt Rot für Hartmann. Reißt Klos um. Notbremse. Freistoß Bielefeld 30m. #SGDDSC 3:3

  • 76. 76' offenbar hat Edmundsson nur den linken Schlappen - zum Glück. Sein Schuss aus 14m dann trotzdem harmlos. #SGDDSC 3:3

  • 74. 74' Kopfballchance Bielefeld nach Ecke. Dynamo muss den Schalter jetzt noch mal umlegen im Kopf, auch wenn es schwer fällt! #SGDDSC 3:3

  • 70. Wahlqvist für ihn drin #SGDDSC 3:3

  • 70. 70' Zweiter Wechsel Dynamo, Gonther verlässt den Platz #SGDDSC 3:3

  • 69. 69' Schubert in der richtigen Ecke, aber Klos schiebt präzise unten links ein. #SGDDSC 3:3

  • 68. 68' Elfmeter Bielefeld. Und Gelb Hartmann. #SGDDSC 3:2

  • 67. 67' Koné muss kurz behandelt werden, steht wieder, war mit Atilgan zusammengerasselt #SGDDSC 3:2

  • 64. 64' Ebert drin! #SGDDSC 3:2

  • 64. 64' jetzt der Wechsel - Atik verlässt das Feld #SGDDSC 3:2

  • 64. 64' Yabo über rechts, bringt ihn auf die andere Seite, Hartherz aus 15m mit Gewalt, Hartmann wirft sich dazwischen #SGDDSC 3:2

  • 61. 61' Ebert wird kommen. Wir brauchen jetzt mehr Ruhe im Spiel #SGDDSC 3:2

  • 59. 59' Innenpfosten! Voglsammer aus 4m frei mit dem Kopf. Dusel, Dynamo. #SGDDSC 3:2

  • 58. 58' Blitzsauberer Konter Bielefeld, Yabo halbrechts im 16er mit klasse Abschluss, Schubert kratzt ihn zur Ecke! #SGDDSC 3:2

  • 56. 56' Koné aus 14m - vorbei #SGDDSC 3:2

  • 55. 55' Yabo drin #SGDDSC 3:2

  • 55. 55' erster Wechsel, Staude geht runter #SGDDSC 3:2

  • 53. 53' Edmundsson nach langem Ball frei vor Schubert, schiebt zum Anschluss ein. #SGDDSC 3:2

  • 52. 52' die Ecke ohne Ertrag, aber die SGD mit der Zweitoreführung im Rücken mit deutlich mehr Schwung zum Start als in HZ 1 #SGDDSC 3:1

  • 51. 51' Koné am 16er zu Berko, dessen Schuss zur Ecke abgefälscht. Der lange Ball von Atik vorher ein Sahne-Instinkt-Dropkick! #SGDDSC 3:1

  • 46. 46' Weiter geht's im RHS, an HZ 1 anknüpfen, Jungs! #SGDDSC 3:1

  • 45.(+2) 45+2 Halbzeit! Geiles Spiel! #SGDDSC 3:1

  • 45.(+1) 45+1 2min Nachspielzeit #SGDDSC 3:1

  • 45. 45' Nach der Ecke hatte Müller verpasst, der Ball kam noch mal rein, Ortega wischte ihn unter der Latte weg, Koné stand richtig! #SGDDSC 3:1

  • 40. 40' Drin das Ding! Koné aus 5m unters Dach! Bumm! #SGDDSC 3:1

  • 40. 40' Glanztat Ortega. Hamalainen an den kurzen Pfosten, Nikolaou aus 4m mit dem Kopf. Aber Ecke! #SGDDSC 2:1

  • 39. 39' Klasse Umschaltverhalten von Atik, der dann rechts raus gibt zu Koné, Moussa wird gefoult, Freistoß 30m halbrechts #SGDDSC 2:1

  • 34. 34' Nee, oder?! Hamalainen klärt erst super, will die Kugel dann wegschlagen, schießt Atik an, von dem der Ball ins Netz prallt. #SGDDSC 2:1

  • 32. 32' Müller sieht Gelb nach einem Foul an der Mittellinie #SGDDSC 2:0

  • 30. 30' Jetzt geht's hoch &runter! Atik setzt einen Freistoß knapp vorbei, dann überragende Fußabwehr von Schubert gegen Voglsammer! #SGDDSC 2:0

  • 27. 26' Hamalainen haut das Ding rein! #SGDDSC 2:0

  • 26. 26' Nikolaou hatte den Assist - und jetzt Elfmeter Dynamo! Nach Foul an Koné! #SGDDSC 1:0

  • 23. 23' Nach einem Freistoß ist Hartmann mit vorn, legt an der 16 ab, Nikolaou zieht auf, guter Faden, aber nen Tick zu hoch! #SGDDSC 1:0

  • 22. 22' Osi hat die Kugel im 16er, geht zwei Schritte und schiebt flach ein. Killer. Wir müssen noch mal schauen, von wem der Pass kam. #SGDDSC 1:0

  • 19. 19' Atilgan mit der Führung! #SGDDSC 1:0

  • 18. 18' Nikolaous Flanke von links kratzt ein Bielefelder grad noch so weg vor Koné, der aussichtsreich stand. #SGDDSC 0:0

  • 16. 16' Atilgan stört energisch gegen Behrendt, Schiri Dr. Kampka pfeift es weg. Aber gutes Zeichen von Osi! #SGDDSC 0:0

  • 15. 15' Atik lang, Müller lässt mit dem Kopf für Hamalainen tropfen, der zieht direkt auf, trifft den Ball aber nicht gut #SGDDSC 0:0

  • 15. 15' nach Abschlag von Schubert geht Gonther rechts die Linie runter und holt eine Ecke raus #SGDDSC 0:0

  • 12. 12' Müller mit einem Chip in den 16er, Berko von Börner entscheidend gestört, Einwurf Dynamo - erste bessere Szene! #SGDDSC 0:0

  • 11. 11' der Ball landet umgehend wieder bei den Männern in den roten Trikots.. #SGDDSC 0:0

  • 10. 10' die Arminia bringt die Kugel noch mal in den Strafraum, aber dann landet der Ball ohne Gefahr im Toraus, Abstoß Dynamo #SGDDSC 0:0

  • 9. 9' Kopfballabwehr im 16er, der zweite Ball bei Edmundsson, sein Abschluss aus 17m geblockt, aber die Gäste bleiben drauf. #SGDDSC 0:0

  • 9. 9' wieder ein ruhender Ball für Bielefeld, rechtes Halbfeld #SGDDSC 0:0

  • 7. 7' die SGD noch ohne Torabschluss. In eigenem Ballbesitz hoch angelaufen, dann holte sich Bielefeld die Kugel #SGDDSC 0:0

  • 3. 3' direkter Versuch, leicht abgefälscht, kommt mittig aufs Tor, Schubert ohne Probleme #SGDDSC 0:0

  • 2. 2' Freistoß Bielefeld, 30m zentrale Position, nach Foul Berko an Hartherz #SGDDSC 0:0

  • 1. 1' Der Ball rollt im RHS! Die Gäste mit dem Anstoß, Dynamo mit dem K im Rücken! #SGDDSC 0:0

  • Startelfdebüt für Osi Atilgan, zuhause vor den eigenen Fans - genieß es, Junge, und hau alles raus!

  • Unsere Bank: Boss, Wahlqvist, Dumic, Aosman, Duljevic, Ebert, Horvath

  • Schubert - Nikolaou, Hartmann (C), Benatelli, Koné, Atilgan, Müller, Gonther, Atik, Hamalainen, Berko

  • Pflichtspielauftakt 2019, Flutlichtspiel im RHS - mit dieser Elf gehen wir es an gegen die Arminia aus Bielefeld!