190316he SB header

26. Spieltag SG Dynamo Dresden - 1. FC Magdeburg

Mit heißem Herz und kühlem Kopf

Am 26. Spieltag der Zweitliga-Saison 2018/19 empfängt die SG Dynamo Dresden am Samstag den 1. FC Magdeburg im Rudolf-Harbig-Stadion.

Es ist das 80. Elb-Clásico insgesamt und zugleich das 70. Punktspiel der beiden Kontrahenten. Fast exakt vor 60 Jahren, am 15.03.1959, trafen Dynamo und Magdeburg das erste Mal in einem Punktspiel aufeinander. Die Bilanz bisher: 69 Punktspiele, 33 Siege, 17 Remis sowie 19 Niederlagen.

Für Cristian Fiel ist die Partie gegen den FCM ein Spiel, auf das er eine "brutale Vorfreude" habe. Zugleich kennt Fielo den Magdeburger Chef-Trainer Michael Oenning noch aus vergangenen Tagen, beide kommen aus Esslingen bei Stuttgart. "Er ist ein super Typ. Unser gutes Verhältnis muss während des Spiels aber mal für 90 Minuten ruhen", so der 39-Jährige.

Der 1. FC Magdeburg hat sich unter Oenning, der die Mannschaft Mitte November 2018 übernommen hat, von den direkten Abstiegsplätzen weggekämpft und rangiert derzeit einen Rang hinter der SGD auf Tabellenplatz 15. Im Hinspiel trennten sich der FCM und Dynamo in Magdeburg mit einem 2:2-Unentschieden.

Fiel ist die besondere Bedeutung des Elb-Clásicos aus eigener Erfahrung als Spieler bewusst. Im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Spiel gab der Coach einen Einblick in sein Seelenleben: "Wir wollen leidenschaftlich auftreten. Der Wille und die Mentalität werden eine große Rolle spielen." Einen Matchplan hat sich Dynamos Übungsleiter ebenfalls schon bereit gelegt: "Wir wollen mit heißem Herz und einem kühlen Kopf auftreten. Ich bin fest davon überzeugt, dass das morgen gut wird."

Auch SGD-Torhüter Markus Schubert fiebert bereits auf die Partie gegen den FCM hin. "Ich bekomme Gänsehaut, wenn ich an das Spiel denke. Trotzdem: Für uns darf nicht zählen, was in der Vergangenheit passiert ist. Wir fokussieren uns auf das, was jetzt am Spieltag kommt", so der Schlussmann.

Kapitän Marco Hartmann (Oberschenkelverletzung) und Verteidiger Brian Hamalainen (Rückenprobleme) werden beim #Elbclásico nicht dabei sein und fallen auf unbestimmte Zeit aus.

Wir erwarten 30.500 Zuschauer im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion, darunter rund 3.000 Gästefans aus Magdeburg. Die Spielleitung wird bei FIFA-Schiedsrichter Daniel Siebert liegen.

Die Tageskassen und Stadiontore öffnen um 11.00 Uhr, der VIP-Bereich um 11:30 Uhr. Der Kassenbereich Lennéplatz links vom Fanshop ist ab 10 Uhr geöffnet. An den Ticketschaltern wird es aufgrund dessen, dass das Spiel bereits ausverkauft ist, keine Tageskarten geben - es besteht lediglich die Möglichkeit hinterlegte Karten abzuholen oder Tickets aufzuwerten.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es wie immer im Fanshop & im Stadionumlauf. Im Heft diesmal ein Interview mit unserem Mannschaftskapitän Marco Hartmann sowie Verteidiger Dario Dumic. Thema: Das „Solidaritätskomitee Dynamo“.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV

Den Gegner auf Distanz gehalten

Die SG Dynamo Dresden trennt sich 1:1 (0:1) vom 1. FC Magdeburg. Rother brachte die Gäste im ersten Durchgang in Führung, Röser glich das Ostduell spät aus.

30.500 Zuschauer waren am Samstagnachmittag im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion dabei.

Dynamos Cheftrainer Cristian Fiel nahm drei Veränderungen im Vergleich zum Heimspiel gegen Bochum vor: Für Burnic, Benatelli und Berko rücken Aosman, Gonther und Koné in die Anfangsformation.

Die erste Schrecksekunde erlebte Dynamo. Nach einem langen Ball war Schubert draußen, um außerhalb des 16ers gegen Bülter zu klären, rutschte aus, aber Aosman konnte die Kugel abräumen (10.).

Zwei Minuten später zeigte sich Duljevic rechts am Fünfmeterraum, musste unter Bedrängnis abkappen, konnte aber ablegen auf Wahlqvist, dessen Abschluss über den Kasten ging.

Auch die nächste Szene gehörte der SGD. Müller gab den Ball flach in den Strafraum, Aosman ließ instinktiv für Koné passieren, doch sechs Meter zentral vorm Tor war im letzten Moment ein langes Magdeburger Bein zur Stelle (21.).

Die Sportgemeinschaft blieb weiter am Drücker und suchte nach Lücken in den blau-weißen Ketten. Ebert setzte Aosman ein, der auf nassem Untergrund aus 19 Metern den Abschluss suchte, FCM-Schlussmann Loria hatte den Ball im Nachfassen (28.).

Dresden zog den Gegner hinten immer wieder gut auseinander, doch häufig schnappte die Gästeabwehr im letzten Moment zu. Nach vorne zeigten die Bördestädter wenig – und gingen dann doch um ein Haar in Führung. Nach einem Ballgewinn ging es mal flott über die rechte Angriffsseite, die flache Eingabe drückte Lohkemper über die Linie, stand dabei aber abseits (35.).

Aber die Nadelstichtaktik der Gäste sollte bis zur Halbzeitpause noch zum Erfolg führen. Bülter gab von links flach an den zweiten Pfosten, wo Rother ungedeckt war und den FCM nach vorn brachte (43.). Mit dem 0:1 ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang kam Möschl für Kreuzer ins Spiel – und kurz nach Wiederanpfiff klingelte es erneut auf der falschen Seite. Bülters Flachschuss von der Strafraumgrenze schlug neben dem Pfosten ein. Aber Schiedsrichter Daniel Siebert hatte eine Regelwidrigkeit erkannt und schon abgepfiffen (50.).

Dann Dynamo. Aosman öffnete aus dem Zentrum nach rechts, Wahlqvists nahm Duljevic mit, aber Magdeburgs Müller rettete für seinen Keeper (55.). Auf der anderen Seite rettete ebenfalls Müller, diesmal für Schwarz-Gelb, als er eine Eingabe von Bülter vorm einschussbereiten Müller zur Ecke klärte (60.).

Dann war Schubert gefordert, der nach einem Steilpass einen Schritt vor Lohkemper zur Stelle war (70.). Die Gäste ihrerseits schienen umso sicherer zu stehen, je länger der zweite Durchgang dauerte.

Die Uhr tickte gnadenlos runter. Dynamo wollte, aber Magdeburg stand. Bis zur 86. Minute. Atik flankte aus dem Halbfeld an den Fünfer, der eingewechselte Röser war zur Stelle und köpfte ein (1:1).

In einem auch atmosphärisch dichten Derby brannte die Hütte jetzt noch mal richtig, aber ein weiteres Tor fiel nicht. Mit dem Remis hielt die SGD den Gegner auf Distanz.

Nach der Länderspielpause fährt die SGD zum Sachsenderby. Anstoß im Erzgebirge ist am Montag, dem 1. April, um 20.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+3) 90+3' Anschließend ist Schluss im RHS. Dynamo belohnt sich für die kämpferische Leistung mit einem Punkt nach zwischenzeitlichem Rückstand gegen den FCM. #SGDFCM 1:1

  • 90.(+3) 90+3' Loria holt sich noch einmal die Gelbe Karte ab - wegen Meckern. #SGDFCM 1:1

  • 90.(+3) 90+3' Der Ball segelt in den Fünfmeterraum. Loria ist da und wehrt den Ball ab. #SGDFCM 1:1

  • 90.(+3) 90+3' Noch einmal Ecke für die SGD. Ebert von rechts... #SGDFCM 1:1

  • 90.(+1) 90+1' Costly kommt. #SGDFCM 1:1

  • 90.(+1) 90+1' letzter FCM-Wechsel: Rother geht raus. #SGDFCM 1:1

  • 90. 90' Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten #SGDFCM 1:1

  • 90. 89' Chahed kommt #SGDFCM 1:1

  • 89. 89' Wechsel FCM: Türpitz geht. #SGDFCM 1:1

  • 86. 86' Die Vorlage kommt nach einer schönen Flanke aus dem linken Halbfeld von Atik. #SGDFCM 1:1

  • 86. 86' Tooor für die SGD! Röser mit dem Kopf #SGDFCM 1:1

  • 82. 82' Ignjovski rein. #SGDFCM 0:1

  • 82. 82' Der FCM wechselt. Niemeyer raus... #SGDFCM 0:1

  • 81. 81' Türpitz gibt die Ecke herein. Abgepfiffen. Abseits. #SGDFCM 0:1

  • 79. 79' Magdeburg kommt über die rechte Seite. Flankenversuch von Rother. Abgeblockt. Ecke. #SGDFCM 0:1

  • 75. 75' Aosman holt sich die Gelbe Karte ab. Taktisches Foul am Mittelkreis. #SGDFCM 0:1

  • 74. 74' Loria faustet den Ball weg. #SGDFCM 0:1

  • 74. 74' Jetzt vielleicht. Ecke von links von Ebert #SGDFCM 0:1

  • 73. 73' Dynamo bemüht sich, Druck zu machen, hat mehr Spielanteile, es ist aber insgesamt nicht zwingend genug. #SGDFCM 0:1

  • 71. 71' Auf der anderen Seite Möschl mit dem Versuch aus 20 Metern vom linken Strafraumeck. Zu wenig Druck dahinter. Loria kann den Ball aufnehmen. #SGDFCM 0:1

  • 70. 70' Türpitz schickt Lohkemper links in den Strafraum. Schubert kommt heraus, macht den Winkel klein und klärt. #SGDFCM 0:1

  • 68. 68' Für ihn kommt Röser. #SGDFCM 0:1

  • 68. 68' Dritter SGD-Wechsel. Koné verlässt den Platz. #SGDFCM 0:1

  • 66. 66' Korrektur zum Wechsel eben: Nicht Wahlqvist ist gegangen, es war J. Müller, der das Feld verlassen hat. #SGDFCM 0:1

  • 63. 63' Atilgan kommt und rückt etwas offensiver auf die rechte Außenbahn. #SGDFCM 0:1

  • 63. 63' 2. Wechsel bei Dynamo. Wahlqvist geht... #SGDFCM 0:1

  • 62. 62' Gelb für Niemeyer nach Foul an Wahlqvist im Mittelfeld. #SGDFCM 0:1

  • 60. 60' Türpitz bringt den Ball scharf in den 5m-Raum, alle verpassen und der Ball segelt aus dem Sechzehner raus. #SGDFCM 0:1

  • 60. 60' Bülter mit der Hereingabe vom rechten Strafraumeck. J. Müller ist da und grätscht den Ball zur Ecke. #SGDFCM 0:1

  • 58. 58' Heute sind 30.500 Zuschauer im ausverkauften RHS mit dabei, darunter 3.000 Gäste aus Magdeburg. #SGDFCM 0:1

  • 57. ' #SGDFCM 0:1

  • 55. 55' Aosman leitet den Ball aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite zu Kreuzer, der weiter auf Duljevic. Abschluss aus de mrechten Strafraumeck. Abgeblockt.#SGDFCM 0:1

  • 52. 52' Duljevic mit der Hereingabe von links. Magdeburg kann den Ball vor dem Tor nicht klären. Es wird gestochert. Koné ist im Getümmel dabei, kann den Ball aber nicht kontrollieren. Anschließend geklärt. #SGDFCM 0:1

  • 50. 50' Wieder landet der Ball im Dynamo-Tor. Bülter schließt nach einer FCM-Ecke ins rechte, untere Eck ab. Aber: Abgepfiffen. Weiter 0:1. #SGDFCM 0:1

  • 46. 46' Der Ball rollt wieder im RHS. Der FCM stößt an. Dynamo jetzt mit dem K-Block im Rücken. #SGDFCM 0:1

  • 46. 46' für ihn kommt Möschl. #SGDFCM 0:0

  • 46. 46' Dynamo wechselt in der Pause. Kreuzer bleibt in der Kabine... #SGDFCM 0:0

  • 45. 45' Halbzeit im RHS. Wir gehen nach einem eigentlich ausgeglichenen ersten Durchgang mit 0:1 in die Pause. #SGDFCM 0:1

  • 43. '43 Tor für den FCM. Eine Hereingabe von links von Bülter findet am langen Pfosten Rother, der den Ball ins lange Eck zum 0:1 einschiebt. #SGDFCM 0:1

  • 40. 40' Türpitz mit einer verunglückten Flanke aus dem rechten Halbfeld, aus der ein "halber" Torschuss wird. Der Ball geht aber deutlich übers Tor. #SGDFCM 0:0

  • 39. 39' Insgesamt ist es ein ausgeglichenes Spiel bisher. #SGDFCM 0:0

  • 36. 36' Gelbe Karte für Nikolaou, der im Mittelfeld einen Freistoß verursacht. #SGDFCM 0:0

  • 35. 35' Plätzlich ist der Ball im Dresdner Tor. Lohkemper zieht aus rund 10 Metern ab. Aber: Abseits. #SGDFCM 0:0

  • 33. 33' Auf der anderen Seite taucht Lohkemper im rechten Strafraumeck in ausreicher Position vor Schubert auf. Aber: Abseits. #SGDFCM 0:0

  • 32. 32' Gonther stützt sich beim anschließenden Eckball auf, abgepfiffen. Freistoß FCM. #SGDFCM 0:0

  • 31. 31' Wahlqvist über rechts in die Mitte auf Aosman, der den Ball links auf Kreuzer legt. Schuss. Abgewehrt. Ecke. #SGDFCM 0:0

  • 30. 30' FCM Hereingabe von rechts von Niemeyer. Abgeblockt. #SGDFCM 0:0

  • 28. 28' Ebert sieht Aosman an der Strafraumgrenze. Abschluss aufs rechte Eck. Loria taucht ab und hat ihn. #SGDFCM 0:0

  • 27. 27' Dynamo insgesamt mit einer guten kämpferischen Leistung bisher. Jetzt ist es Ebert, der den Ball am Mittelkreis abgrätscht. #SGDFCM 0:0

  • 25. 25' Duljevic mit starker Balleroberung mitte gegnerischer Hälfte, der anschließende Pass auf die linke Außenbahn kommt aber nicht an. #SGDFCM 0:0

  • 24. 24' Aosman klärt die Hereingabe mit dem Kopf. Gefahr gebannt. #SGDFCM 0:0

  • 23. 23' Bülter verscuht es auf der anderen Seite über links. Abgewehrt. Ecke #SGDFCM 0:0

  • 22. 22' Der aber nichts einbringt. #SGDFCM 0:0

  • 21. 21' Und da wird es plötzlich gefährlich. J. Müller mit der scharfen Hereingabe von rechts, Aosman lässt super durch. Koné kann den Ball fünf Metre vor dem Tor aber nicht richtig kontrolieren. Eckball. #SGDFCM 0:0

  • 21. 21' Dynamo agiert jetzt sicher von hinten heraus. Nach vorne fehlt es noch etwas an Durchschlagskraft. #SGDFCM 0:0

  • 18. 18' Duljevic arbeitet anschließend gut zurück. Unterbindet einen Gegenangriff auf der linken Seite. #SGDFCM 0:0

  • 17. 17' Duljevic versucht Koné von der Mittellinie aus vorne in die Schnittstelle zu schicken, der Ball ist aber zu lang gespielt. #SGDFCM 0:0

  • 16. 16' Beide Teams bislang mit einem konzentrierten Auftritt. #SGDFCM 0:0

  • 15. 15' Freistoß für den FCM an der Mittellinie. Müller schlägt den Ball allerdings ins linke Seitenaus. #SGDFCM 0:0

  • 13. 13' Unterdessen der Versuch von Wahlqvist, der an der Strafraumgrenze abschließt. Aber weit drüber. #SGDFCM 0:0

  • 12. 12' Von den Rängen hallt es, "wer nicht hüpft, ist Magdeburger" - wir springen kurz auf und hauen anschließend weiter in die Tasten. #SGDFCM 0:0

  • 11. 11' Daraufhin der Dynamo-Konterversuch, der aber Mitte der gegnerischen Hälfte unterbunden wird. Koné kommt nicht an den Ball. #SGDFCM 0:0

  • 10. 10' Ecke auf der anderen Seite für den FCM. Perthel bringt den Ball herein. Dann 2 Versuche der Blau-Weißen. 2x abgeblockt. #SGDFCM 0:0

  • 9. 9' Kreuzer gibt den Freistoß von rechts rein,findet den Kopf von Nikolaou, der den Ball mit einer Bogenlampe Richtung Tor bringt. Dann ist es Abseits. #SGDFCM 0:0

  • 7. 7' Freistoß für Dynamo nahe der rechten Eckfahne in der gegnerischen Hälfte - Erdmann trifft Atik mit der Hand im Gesicht. #SGDFCM 0:0

  • 6. 6' Ecke getreten von Kreuzer. Abgewehrt. #SGDFCM 0:0

  • 5. 5' Wahlqvist mit dem Versuch von rechts mit einer Flanke. Abgeblockt. Ecke. #SGDFCM 0:0

  • 4. 4' Kreuzer mit dem ersten vorsichtigen Dynamo-Versuch sich am Strafraum zu positionieren, bleibt aber hängen. #SGDFCM 0:0

  • 3. 3' Erster Versuch der Magdeburger. Lohkemper wird links geschickt, steht aber im Abseits. #SGDFCM 0:0

  • 3. 3' Die Partie beginnt mit einem gegenseitigen Abtasten der Teams im Mittelfeld. #SGDFCM 0:0

  • 1. '1 Der Ball rollt. Dynamo spielt mit Blick auf den K-Block. #SGDFCM

  • Vor Spielbeginn erstreckt sich eine imposante Dynamo-Choreo über die Hornbach-Tribüne und den K-Block. Wir sind bereit für's Elb-Clásico. #SGDFCM #SGDFCM

  • Drei Veränderungen im Vergleich zum Heimspiel gegen Bochum: Für Burnic, Benatelli und Berko rücken Aosman, Gonther und Koné in die Anfangsformation. #SGDFCM

  • Unsere Bank: Wiegers, Dumic, Burnic, Benatelli, Röser, Atilgan, Möschl

  • Schubert - Wahlqvist, Nikolaou, Kreuzer, Aosman, Duljevic, Koné, Müller, Ebert, Gonther, Atik

  • Unsere Startelf ->

  • Hallo aus Dresden! Scheißwetter, scheißegal! Spieltag, Ostderby, Elbklassiker!