TUSSGD SB Header

1. Runde TuS Dassendorf - SG Dynamo Dresden

„Weiterkommen und Fans glücklich machen“

In der ersten Runde des DFB-Pokals 2019/20 tritt die SG Dynamo Dresden am Samstag in Zwickau gegen die TuS Dassendorf an.

Die Partie findet aufgrund dessen, dass die eigentliche Heimspielstätte Dassendorfs, die Sportanlage Wendelweg, die Anforderungen des DFB nicht erfüllt, in der Zwickauer GGZ-Arena.

Der Hamburger Oberligist steht nach zwei Spieltagen mit vier Punkten auf Tabellenplatz fünf und geht auch in diesem Jahr als einer der Favoriten auf den Meistertitel in die Saison. In den letzten sechs Jahren hat sich die TuS selbigen zwischen 2014 und 2018 ganze fünf Mal in Serie gesichert, verzichtete aber immer auf die Teilnahme an den Aufstiegsrunden zur Regionalliga Nord.

Die SGD geht gegen den Fünftligisten ohne Frage als Favorit ins Spiel. Dynamo-Cheftrainer Cristian Fiel warnt dennoch davor, Dassendorf zu unterschätzen: „Die TuS ist ein Gegner mit einigen guten Einzelspielern und wird alles versuchen, um in die zweite Runde einzuziehen“, so der Coach.

Fiels klare Vorgabe für Samstag ist trotz dessen klar: „Für uns geht es klar darum, in die zweite Runde einzuziehen. Ich habe keinerlei Zweifel, dass wir erfolgreich sein werden.“

Auch Offensivspieler Sascha Horvath, der am 2. Spieltag beim Auswärtsspiel in Karlsruhe einmal selbst traf und ein weiteres Tor auflegte, zeigt sich vor der Pokal-Partie optimistisch: „Wir sind von unseren Qualitäten und unserem Spiel überzeugt. Wenn wir das durchbringen, werden wir erfolgreich sein.“ Sein Plan: „Mit viel Selbstvertrauen auftreten, gewinnen, weiterkommen und die Fans glücklich machen.“

Personal: Verzichten muss Cristian Fiel lediglich auf Kapitän Marco Hartmann (Muskelquetschung).

Anpfiff der Partie zwischen Dassendorf und der SGD ist um 15.30 Uhr, die Leitung hat Schiedsrichter Jonas Weickenmeier. Der Gästeblock öffnet 14 Uhr, die Gästekasse bereits um 13.30 Uhr Uhr.

Es werden zwischen 6.000 und 7.000 Zuschauer in der GGZ-Arena erwartet. Alle Dynamo-Fans sind derweil dazu aufgerufen, die Reise nach Zwickau einheitlich in Gelb gekleidet anzutreten. Dazu ruft die aktive Fanszene unter dem Motto „Alle in Gelb“ auf.

Darüber hinaus findet ihr die Faninfo wie gewohnt hier auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Pflichtaufgabe erfüllt

Die SG Dynamo Dresden zieht durch einen 3:0(1:0)-Sieg gegen die TuS Dassendorf vor 5673 Zuschauern in der Zwickauer GGZ-Arena in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Chris Löwe (37.), Burnic (75.) und der eingewechselte Röser (77.) erzielen die Tore für Schwarz-Gelb.

Dynamos Cheftrainer Cristian Fiel nahm fünf Änderungen in der Startelf im Vergleich zum Auswärtsspiel in Karlsruhe in der Vorwoche vor. Für Ehlers, Möschl, Taferner, Ebert und Atik begannen Kreuzer, Koné, C. Löwe, Klingenburg, Ballas.

Nach einem rund fünfminütigen, gegenseitigen Abtasten der beiden Teams übernahm Dynamo die Spielkontrolle. Und so war es in der 6. Spielminute Horvath, der nach Vorlage von Wahlqvist mit einem ersten Torschussversuch aus 18 Metern das Dassendorfer Gehäuse anvisierte. Ohne genügend Druck hinter das Spielgerät zu bekommen, stellte der Schuss aber keine Herausforderung für Dassendorf-Keeper Gruhne dar, der selbigen aufnehmen konnte.

In der Folge hatten die Schwarz-Gelben weiter mehr vom Spiel, wirklich zwingende Torchancen sprangen dabei aber nicht für die SGD heraus.

Etwas mehr als eine viertel Stunde war schließlich gespielt, als Nikolaou Koné halblinks mit einem Lupfer auf die Reise schickte und der Dresdner plötzlich frei vor Gruhne auftauchte. Den erneuten Versuch eines Lupfers – diesmal von eben jenem Koné – fischte der TuS-Schlussmann aber aus der Luft herunter (16.).

In der 22. Minute sorgten die Gastgeber auf fremdem Terrain ihrerseits für das erste Ausrufezeichen. Maggio setzte sich auf der linken Seite durch und fand mit einer Flanke den an der Strafraumgrenze lauernden Möller, der seinen Meister aber in SGD-Torwart Broll fand.

Nur wenige Augenblicke später die nächste Großchance für die TuS. Der im Sechzehner freistehende Nägele drehte sich einmal um die eigene Achse, schoss dann aus 13 Metern aber Ballas an (23.).

Beinahe im direkten Gegenzug entstand wieder Gefahr auf der gegenüberliegenden Seite. Horvath zog links im Strafraum einfach mal ab, Carolus dazwischen (25.).

Die Partie nahm nun etwas an Fahrt auf. Beide Teams versuchten, weiter munter nach vorne zu spielen und erarbeiteten sich einige Szenen vor dem jeweils gegnerischen Tor – ohne dabei aber echte Gefahr auszustrahlen.

Bis sich Löwe in der 37. Minute schließlich ein Herz nahm. Burnic setzte den gebürtigen Sachsen links im Sechzehner ein, wo Löwe humorlos abzog, das Spielgerät rechts unten in die Tormaschen schoss und so die 1:0-Führung für die SGD erzielte.

Mit dieser 1:0-Führung ging es zugleich in die Halbzeitpause, aus der Dynamo nach dem Pausentee ohne Wechsel in den zweiten Durchgang startete.

Kurz nach Wiederanpfiff verzeichnete die TuS die erste Chance des noch jungen zweiten Durchgangs. Maggios Versuch aus 18 Meterns zischte aber am linken Torpfosten vorbei (50.), zumal Broll bereits abgetaucht und zur Stelle gewesen wäre.

Auf der anderen Seite wurde Koné derweil wunderbar von Nikolaou in Szene gesetzt, kam dabei aber zu Fall. Zurecht kein Elfmeter, aber eben auch keine Torgefahr (53.).

Burnic‘ sehenswerter, langer Ball auf den in die Schnittstelle gestarteten Koné fand kurz darauf zwar seinen geplanten Abnehmer, Dynamos Angreifer blieb anschließend aber an Dassendorf-Kapitän Aust hängen, der die Situation mit einer schulbuchmäßigen Grätsche entschärfte (54.).

Die TuS steckte weiterhin nicht auf, versuchte immer wieder in der Offensive Akzente zu setzen. Nach einem Freistoß von Möller verpassten gleich drei Dassendorfer vor Broll – zugleich die Fahne oben. Abseits (60.).

Dann der Fernschuss-Versuch von Klingenburg. Der Sommer-Neuzugang knallte den Ball aus 20 Metern auf das Heim-Tor, wo Gruhne übergreifend ebenfalls sehenswert parierte (64.).

Dynamos Auftritt war bis hierhin durchwachsen. Gute Ansätze, aber nicht überzeugend. Trainer Cristian Fiel reagierte darauf entsprechend und brachte im Zuge eines Doppelwechsels Atik und Röser für Klingenburg und Koné (69.).

Und dann ging die Post ab! Innerhalb von zwei Minuten entschied Dynamo die Partie vorzeitig mit einem Doppelschlag für sich. Erst Burnic zentral von der Strafraumgrenze mit einem satten Schuss (75.) und anschließend Joker Röser, der alleine vor Torwart Gruhne auftauchte (77.), ließen sich nicht lumpen. Der sprichwörtliche Deckel war nun drauf auf der Partie.

Die bis dato tapfer mitspielenden Dassendorfer gaben sich aber noch nicht geschlagen, versuchten zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen – ohne Erfolg. Und so blieb es am Ende beim 3:0 für die Sportgemeinschaft.

Neben dem Einzug in die zweite Runde und seinem Treffer zur Dresdner 1:0-Führung durfte sich Löwe zudem über die Auszeichnung zum „Man of the match“ freuen. Der Linksverteidiger wurde via offizieller DFB-Pokal-App mit 34 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt.

Am Sonntag, dem 18.08. empfängt die SGD am 3. Spieltag der 2. Bundesliga den 1. FC Heidenheim. Anstoß der Partie im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 13.30 Uhr.

Wer am Samstag in Zwickau gegen Dassendorf mit dabei war, ist wieder dazu aufgerufen, an der Umfrage des Fanprojekts Dresden teilzunehmen, um die Rahmenbedingungen rund um das Spiel mit allen beteiligten Partnern auswerten und verbessern zu können. Hier geht es direkt zum Fragebogen. Danke euch!

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+2) 90+2 Schluss in Zwickau! Die zweite Runde steigt Ende Oktober! Gute Heimreise allen Fans! #TUSSGD 0:3

  • 90. 90' Auch Kreuzer holt sich Gelb für ein Foul an Nägele. 1min Nachspielzeit läuft #TUSSGD 0:3

  • 89. 89' die TuS macht es über die gesamte Spielzeit richtig gut & kann im ersten Durchgang sogar in Führung gehen. Dynamo löst die Pflichtaufgabe dann in der Schlussviertelstunde. Ein Fingerzeig fürs Spiel gegen Heidenheim ist das nicht, aber wir stehen in Pokalrunde 2! #TUSSGD 0:3

  • 84. 84' Ein Karton für Hamalainen, der seinem Gegenspieler auf den Fuß steigt #TUSSGD 0:3

  • 83. für ihn Kurczynski drin #TUSSGD 0:3

  • 83. 83' TuS-Trainer Jean-Pierre Richter nimmt einen weiteren Wechsel vor. Maggio verlässt den Rasen #TUSSGD 0:3

  • 78. Hamalainen für ihn im Spiel #TUSSGD 0:3

  • 78. 78' und auch die SGD wechselt noch mal, Chris Löwe vom Feld #TUSSGD 0:3

  • 78. Hinze ersetzt ihn #TUSSGD 0:3

  • 78. 78' Wechsel bei der TuS, Dettmann geht runter #TUSSGD 0:3

  • 77. 77' Satter Schuss aus 15m ins lange Eck, Pass kam von Burnic! #TUSSGD 0:3

  • 77. 77' Röser macht den Deckel drauf! #TUSSGD 0:3

  • 76. 76' Atik setzt Burnic ein, der verzögert und dann aus 15m überlegt flach gegen die Laufrichtung von Gruhne einschiebt #TUSSGD 0:2

  • 75. 75' Da ist es! Burnic trifft! #TUSSGD 0:2

  • 74. 74' Nachtrag: In Minute 71 hat Carolus Gelb gesehen #TUSSGD 0:1

  • 72. 72' nicht das 2:0 ! Kreuzer von rechts flach in den Rückraum, Löwe aus 15m ebenso flach knapp vorbei! #TUSSGD 0:1

  • 70. 70' Horvath im 16er, umspielt den Keeper, Gruhne trifft ihn dabei am Fuß, wenn Sascha fällt, muss er pfeifen, so gibt's Abstoß #TUSSGD 0:1

  • 69. für ihn Röser im Spiel #TUSSGD 0:1

  • 69. 69' und auch Koné hat Feierabend #TUSSGD 0:1

  • 69. für ihn Atik im Spiel #TUSSGD 0:1

  • 69. 69' Doppelwechsel Dynamo: Klingenburg verlässt das Feld #TUSSGD 0:1

  • 68. 68' Wieder Maggio mit einem Abschluss, aus 18m zentral, Broll ist da #TUSSGD 0:1

  • 65. 65' den Eckball köpfen die Dassendorfer dann raus. Knappe halbe Stunde noch, wenn es in der regulären Spielzeit über die Bühne geht! #TUSSGD 0:1

  • 64. 64' Klingenburg! Sattes Teil aus 23m! Aber Gruhne greift über und pariert ebenfalls klasse! #TUSSGD 0:1

  • 62. 62' Schied zieht an Löwes Trikot und sieht dafür gleich mal Gelb #TUSSGD 0:1

  • 61. Marcel von Walsleben-Schied drin, damit die Grundausrichtung offensiver #TUSSGD 0:1

  • 61. 61' erster Wechsel des Spiels bei der TuS, Strömer geht runter #TUSSGD 0:1

  • 60. 60' Puh. Nach einem Freistoß von Möller verpassen gleich drei Weiße vor Broll. Mindestens einer aber im Abseits, Fahne oben #TUSSGD 0:1

  • 58. 58' Löwe versucht es von halblinks aus 22m, verzieht übers Tor #TUSSGD 0:1

  • 57. 57' Zweiter Eckball für die Gastgeber, Ballas köpft ihn raus #TUSSGD 0:1

  • 54. 54' Koné jetzt über links Richtung Grundlinie, wird beim Abschlussversuch von TuS-Kapitän Aust sauber abgegrätscht #TUSSGD 0:1

  • 53. 53' Koné wunderbar von Nikolaou eingesetzt, geht in die Box, kommt zu Fall, aber ein Elfer war das nicht #TUSSGD 0:1

  • 52. 52' Nikolaou köpft ihn aus der Gefahrenzone #TUSSGD 0:1

  • 51. 51' Eckball jetzt für die TuS #TUSSGD 0:1

  • 50. 50' Maggio zieht von links mit dem Ball am Fuß nach innen und dann aus 16m flach aufs Tor - knapp vorbei, aber Broll wäre auch dagewesen #TUSSGD 0:1

  • 48. 48' lang in die Box, Versuch einer Kopfballablage misslingt, Abstoß Dynamo #TUSSGD 0:1

  • 48. 48' Freistoß Dassendorf linkes Halbfeld, Möller gelegt, wird ihn auch bringen #TUSSGD 0:1

  • 46. 46' Halbzeit zwei läuft, die SGD mit dem Anstoß, keine Wechsel #TUSSGD 0:1

  • 45.(+1) 45+1 Halbzeit in Zwickau, wir lesen uns in 15min! #TUSSGD 0:1

  • 43. 43' Schlussphase der ersten Halbzeit. Die SGD vorn, brachte Dassendorf aber nur dieses eine Mal wirklich in Verlegenheit. Auf der anderen Seite brannte es zweimal. #TUSSGD 0:1

  • 38. 38' wird von Burnic im 16er eingesetzt, versetzt einen Gegenspieler und klinkt den Ball mit dem linken Fuß humorlos flach im langen Eck ein! #TUSSGD 0:1

  • 37. 37' Chris Löwe mit dem 1:0 für die SGD! #TUSSGD 0:1

  • 37. 37' Löwe mit der Flanke von links, Koné versucht einen Fallrückzieher, bringt den Ball nicht aufs Tor #TUSSGD 0:0

  • 36. 36' ein langer Ball, Kreuzer überraschend im 16er, wird von Carolus gestört, dann kann Gruhne den Ball sichern #TUSSGD 0:0

  • 35. 35' Dynamo erzeugt deutlich zu wenig Gefahr bisher. #TUSSGD 0:0

  • 31. 31' Ballas mal aus knapp 30m, geht vorbei, Gruhne muss nicht hin #TUSSGD 0:0

  • 28. 28' Dittrich mit der nächsten Flanke, diesmal von rechts, der Ball nicht ungefährlich, geht aber letztlich hinten ins Toraus #TUSSGD 0:0

  • 26. 26' Dassendorf weiter beherzt nach vorn, Ballas klärt nach einer Flanke von links im Fünfmeterraum mit dem Kopf #TUSSGD 0:0

  • 25. 25' Jetzt mal die SGD! Horvath links im 16er, sein Schuss von Carolus geblockt. Die Ecke dann ohne Gefahr fürs TuS-Tor #TUSSGD 0:0

  • 23. 23' nächste Großchance für die TuS: Nägele frei in der Box, lässt zwei Dresdner aussteigen, schießt dann aus 13m Ballas ab. Dynamo offenbart Schwächen #TUSSGD 0:0

  • 22. 22' Broll verhindert den Rückstand. Möller nach Eingabe von links blank am Fünfer, unser Keeper haut sich dazwischen. Der Nachschuss von Nägele verfehlt das Ziel #TUSSGD 0:0

  • 21. 21' Dassendorf bringt den Ball hoch rein, Ballas im Fünfmeterraum angegangen, Freistoß Dynamo #TUSSGD 0:0

  • 16. 16' Koné! Schöner Chip über die Abwehr von Nikolaou, Koné will ihn über den Keeper heben, aber Gruhne macht sich ganz groß und holt sich den Ball #TUSSGD 0:0

  • 14. 14' gut verlagert von der TuS, links geht Maggio, wird am 16er von Wahlqvist gestoppt #TUSSGD 0:0

  • 11. 11' die TuS in Person von Strömer im Dynamo-16er, wird von Müller abgelaufen #TUSSGD 0:0

  • 8. 8' Dassendorf wehrt die Kugel erneut ab #TUSSGD 0:0

  • 8. 8' Chris Löwe bringt ihn - und darf gleich noch mal #TUSSGD 0:0

  • 7. 7' Erste Ecke des Spiels, Kreuzer holt ihn raus, seine Flanke wird geblockt #TUSSGD 0:0

  • 6. 6' erster Abschluss SGD: Wahlqvist im Vorwärtsgang, nimmt Horvath mit, der sich am 16er gut dreht, der Schuss noch harmlos #TUSSGD 0:0

  • 4. 4' noch keine nennenswerten Szenen. Die Gastgeber in Weiß mit beherztem Beginn, gehen früh drauf #TUSSGD 0:0

  • 1. 1' Das Spiel läuft! Die SGD beginnt in Richtung der schwarz-gelben Kurve #TUSSGD 0:0

  • Wir lesen uns hier zum Anpfiff um 15.30 Uhr wieder - bis gleich! #TUSSGD

  • Auf der Bank nehmen vorerst Platz: Wiegers - Atilgan, Röser, Ebert, Möschl, Atik, Taferner, Hamalainen, Ehlers. #TUSSGD

  • Unsere Startformation: Broll - Wahlqvist, Nikolaou, Burnic, Kreuzer, Koné, C. Löwe, Klingenburg, Müller, Ballas, Horvath. #TUSSGD

  • Hallo aus Zwickau! Um 15.30 Uhr treffen wir in der 1. Rundes des DFB-Pokals auf die TuS Dassendorf! #TUSSGD