200308 Spielbericht SGDAUE Header

25. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC Erzgebirge Aue

„Kampf um jeden Zentimeter Boden“

Am 25. Spieltag der Zweitligasaison 2019/20 erwartet die SG Dynamo Dresden am Sonntag den FC Erzgebirge zum Sachsenderby im Rudolf-Harbig-Stadion.

Die Gäste machten zuletzt mit einem 3:0-Heimerfolg über das Zweitliga-Spitzenteam Hamburger SV auf sich aufmerksam. Ins Jahr 2020 waren die Erzgebirger zuvor allerdings mit fünf sieglosen Partien in Folge gestartet. Vor dem 25. Spieltag stehen sie mit 34 Zählern auf dem siebten Tabellenplatz.  

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski weiß um die Bedeutung der Begegnung: „Man muss schon taub und blind sein, um das nicht mitzubekommen. Bereits direkt nach dem Spiel in Regensburg haben sich die Fans kurz gefreut und dann ging es sofort mit dem Zuspruch für Aue los.“      

„Ich rechne mit einer ausgeglichenen Partie und erwarte einen heißen Kampf um jeden Zentimeter Boden. Sie haben eine kompakte Mannschaft mit Stärken im Umschalten und einem gefährlichen Trio, das vorne immer wieder für Gefahr sorgt.“, schätzte Kauczinski am Freitag auf der Pressekonferenz den kommenden Gegner ein.

Auch Marco Hartmann blickt auf ein spannendes Derby: „Der Sieg gegen Regensburg hat die Hoffnung zurückgebracht. Das merkt man sowohl im Umfeld als auch innerhalb des Teams deutlich. Aue ist nicht die Übermannschaft, als dass sie als Riesenfavorit kommen würden. Wir brauchen uns nicht kleiner zu machen als wir sind.“

„Wir stehen auf einem Abstiegsplatz und müssen dieses Spiel gewinnen. Das sie so viele Punkte mehr haben, ist mit Blick auf die Begegnung am Sonntag relativ egal“, ergänzte Hartmann.

Personal: Kevin Ehlers (Trainingsrückstand), Marco Terrazzino (Muskelfaserriss), Jannik Müller (Leisten-OP) und René Klingenburg (Virusinfekt) fallen verletzungs- bzw. krankheitsbedingt aus.

Das Rudolf-Harbig-Stadion ist ausverkauft. 30.500 Zuschauer, davon 3.000 Fans aus dem Erzgebirge, werden sich das Sachsenderby live im Wohnzimmer der SGD anschauen. Hier geht’s zur Faninfo.

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe wird die Partie leiten und um 13.30 Uhr anpfeifen.

Die Tageskassen und Stadiontore öffnen um 11.30 Uhr, der Kassenbereich Lennéplatz bereits um 10 Uhr. Dort gibt es an den Kassen nur noch Aufwertungskarten sowie Tickets für das Heimspiel gegen Greuther Fürth (22.03.) und die Auswärtspartie bei Hannover 96 (15.03.).

Wegen dem Corona-Virus wird die Frequenz der regelmäßigen Reinigung von Oberflächen, vor allem im Bereich der Sanitäranlagen, während Veranstaltungszeiten sowie zu Auf- und Abbauzeiten im Stadion erhöht sowie die Nachbestückung von Handseife und Papierhandtüchern.

Unsere Empfehlungen beim Stadionbesuch zum Schutz vor der Übertragung von Viren lauten: Regelmäßiges, gründliches Händewaschen von 20 bis 30 Sekunden, auf Händeschütteln verzichten und Taschentücher nach einmaligen Gebrauch in einem Mülleimer entsorgen.

Das Stadionmagazin KREISEL gibt es im Fanshop, an allen Kassen und im Stadionumlauf. Im Heft findet ihr diesmal unter anderem ein Interview mit KREISEL-Macher Stefan Großmann.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Seelenbalsam Derbysieg

Die SG Dynamo Dresden gewinnt das Sachsenderby gegen den FC Erzgebirge mit 2:1. Im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion sahen 30.753 Zuschauern, davon 2.951 Gäste-Fans, ein packendes Spiel.

Nachdem der frühe Treffer von Hochscheidt (5.) Dynamo aus dem Schlaf gerissen hatte, übernahm die SGD mit fortlaufender Spielzeit zunehmend das Ruder und drehte die Partie durch einen Doppelpack von Schmidt (44., 59.).

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski nahm im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg in Regensburg eine Veränderung in der Startelf vor. Für den erkrankten Klingenburg stand Petrak von Beginn an auf dem Feld.

Die SGD erwischte einen Kaltstart: Direkt in der zweiten Minute setzte es den ersten Schreckmoment als Hochscheidt nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld hochstieg und den Ball ans linke Lattenkreuz köpfte.

Kurz darauf war es dann wieder Hochscheidt, der nach einem Steckpass am schnellsten schaltete und das Leder aus zentraler Position über Broll zur Führung hob (5.). Die Hoffnung, dass der Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht zählen würde, machte der Video-Assistent wenig später zunichte.

Dieser Rückstand hatte Dynamo allerdings aufgeweckt. Die SGD legte nun nämlich iherseits den Vorwärtsgang ein. Makienok verpasste nach einer Flanke von der linken Seite um Haaresbreite den Ausgleich, weil Männel den Flachschuss entschärfte (10.).

Auf der Gegenseite köpfte Gonther nach einer Ecke von rechts knapp über den Dynamo-Kasten (13.).

Es entwickelte sich eine intensive Begegnung, in der beide Mannschaften aggressives, offensives Pressing spielten. Viele Nickeligkeiten und Fouls unterstrichen in der Anfangsphase den Derbycharakter.

In der 23. Spielminute hatte dann Petrak nach einem Freistoß von Husbauer von der rechten Seite die nächste Möglichkeit. Der Kopfball des Schwarz-Gelben segelte allerdings links am Kasten vorbei.

Auch ein Abschluss von Makienok kurz darauf wurde im letzten Moment abgeblockt, nachdem der Stürmer mit Schmidt einen Kopfball-Doppelpass gespielt hatte und über rechts in den Strafraum eingedrungen war (26.).

Danach stürmte wieder Makienok durchs Zentrum in Richtung Gästetor, als er mit einem langen Ball in Szene gesetzt wurde. Im Verbund stellten die Erzgebirger den schwarz-gelben Hünen jedoch (36.).

Die Schlussphase der ersten Hälfte gehörte in der Folge komplett der Sportgemeinschaft, die sich schließlich belohnen sollte: Godsway sprintete über die linke Seite auf die Grundlinie und bediente flach den in der Mitte Richtung Fünfmeterraum gestarteten Schmidt, der den Ball zum Ausgleich ins linke Eck einnetzte (44.).

Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Makienok dann sogar die Führung auf dem Kopf. Der Stürmer setzte eine Ecke von der rechten Seite an den Querbalken. Der FC Erzgebirge klärte anschließend in höchster Not. (45.+1).

Nach dem Seitenwechsel machte die Sportgemeinschaft dort weiter, wo sie in Halbzeit eins aufgehört hatte. Der eingewechselte Kreuzer flankte von rechts auf Makienok, der im Zentrum knapp allerdings verpasste (49.).

Auf der anderen Seite strahlten die Gäste durch einen Fernschuss von Rizzuto Gefahr aus. Broll war jedoch zu Stelle und hielt den Ball fest (51.).

Anschließend war wieder die SGD am Zug. Eine Husbauer-Flanke von rechts auf Makienok wurde durch einen Klärungsversuch brandgefährlich, doch Männel zeigte sich auf dem Posten (52.). Wenig später hatte Godsway die Riesenmöglichkeit aus 10 Metern. Erneut zeigte Männel eine Glanztat (58.).

Und dann war es soweit: Die Führung für Dynamo. Schmidt setzte zu einer Hamalainen-Flanke an der Sechzehnerkante kurzerhand zum Fallrückzieher an und versenkte das Ding unhaltbar im linken unteren Eck. Ein Treffer der Marke „Tor des Monats“ (59.).

Angetrieben von den lautstarken Fans drückte Dynamo in der Folge weiter nach vorne. Hamalainen verzog aus spitzem Winkel von links 15 Meter vor dem Tor stehend mit einem satten Schuss denkbar knapp (71.).

Danach verflachte die Begegnung ein wenig, da die SGD etwas Geschwindigkeit aus dem Spiel nahm und sich aufs Verteidigen konzentrierte. Die Gäste aus dem Schacht kamen lediglich durch Hochscheidt und Testroet noch mal zu zwei Halbchancen (81., 85.).

In der Nachspielzeit sah Rizzuto nach einem Zusammenstoß an der Grundlinie mit Kreuzer noch die Gelb-Rote Karte (90.+2). Mehr kam allerdings nicht vom Gast, sodass der Schlusspfiff von Schiedsrichter Manuel Gräfe nach einer dreiminütigen Nachspielzeit den viel umjubelten Derbysieg bedeutete.

Am Sonntag, dem 15.03., geht es für die Sportgemeinschaft auswärts bei Hannover 96 um 13.30 Uhr weiter.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+3) 90+3' Jaaaa!! Aus. Ende. Feierabend! Derbysieg! Wir schlagen den FC Erzgebirge 2:1 und holen drei ganz wichtige Punkte! #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Pfeif ab, jetze! #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Hartmann rein. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Letzter Dynamo-Wechsel: Godsway raus. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Im anschließenden Getümmel geht Kreuzer gegen Rizzuto zu Boden. Rizzuto sieht Gelb-Rot. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Kreuzer holt auf rechts die Ecke raus. bringt Zeit. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 90. 90' 3 Minuten Nachspielzeit. Auf, Dynamo! #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 89. 89' Eckball Schacht Riese von rechts. Burnic klärt am kurzen Pfosten. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 88. 88' Auf der anderen Seite Fandrich mit dem Volley-Versuch. Weit drüber. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 88. 88' Kreuzer versucht es anschließend direkt. In die Arme von Männel. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 86. 86' Schmidt rasselt 25m vor dem Schacht-Tor mit Rizzuto zusammen, der ihn zuvor stößt. Gelb Rizzuto + Freistoß Dynamo. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 85. 85' Testroet mit dem Abschluss am Sechzehnmeterrand. Trifft den Ball aber nicht voll. Broll kann ihn aufnehmen. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 84. 84' C. Löwe rein. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 84. 84' Dynamo wechselt: Hamalainen raus... #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 83. 83' "Steht auf, wenn ihr Dresdner seid" hallt es durch das RHS. Wir erheben uns kurz und tickern dann weiter. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 82. 82' Die Partie ist nun etwas verflacht. Der Schacht mit etwas mehr Spielanteilen zur Zeit, wird aber nicht richtig gefährlich. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 81. 81' Hochscheidt zentral im Sechzehner am Ball. Dynamo klärt stark und umsichtig im Verbund. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 78. 78' Riese tritt die Ecke. Makienok hilft aus. Köpft den Ball raus aus der Gefahrenzone. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 78. 78' Nikolaou auf dem Posten: Flankenversuch Testroet. Jannis klärt zur Ecke. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 77. 77' ... Zulechner rein. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 77. 77' Dritter Gäste-Wechsel: Mihojevic raus. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 75. 75' Die Ecke wird abgewehrt. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 74. 74' Godsway über links mit dem nächsten Flankenversuch. Abgewehrt. Ecke. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 73. 73' 30.753 Zuschauer - darunter 2.951 Gäste - sind heute beim Sachsenderby im RHS mit dabei. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 71. 71' Petrak hält den Schädel in einen satten Hochscheidt-Schuss aus 16 Metern. Stark! Abgewehrt. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 71. 71' Hamalainen von links aus spitzem Winkel, 15m vor dem Tor: Drüber. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 70. 70' Flanke von Godsway von links. Etwas zu weit für Makienok. Männel steigt hoch, hat ihn. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 67. 67' Was ein Spiel..! Aber: Noch ist es nicht vorbei. Weiter kämpfen, weiter beißen, weiter alles reinhauen! #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 65. 65' Krüger rein. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 65. 65' Nächster Gäste-Wechsel: Nazarov raus... #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 61. 61' Samson rein. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 61. 61' Der Schacht wechselt nach dem Tor: Gonther raus... #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 59. 59' Jaaaaa!!! Was ein Ding! Fallrückzieher Schmidt! Und rein die Kugel! Die Führung. Spiel gedreht. #SGDAUE 2:1 #sgd1953

  • 58. 58' Puh... leider die nächste Glanztat von Männel. Schneller Einwurf von Kreuzer auf Schmidt, der den Ball flach auf Godsway hereingibt. Abschluss. Männel fährt den Arm aus. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 57. 57' Godsway aus ganz spitzem Winkel von links. Holt ein ziemliches Pfund raus. Männel ist aber auf dem Posten. Abgewehrt. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 56. 56' Schade. Burnic dribbelt sich aus der eigenen Hälfte bis kurz vor den gegnerischen Sechzehner, rutscht dann aber aus. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 53. 53' Schwarz-Gelb jetzt zunehmend mit offenem Visier - dabei aber bedacht, in der Defensive die Ordnung zu halten. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 52. 52' Auf der anderen Seite wieder Dynamo: Husbauer-Flanke von rechts, Makienok geht hin, verpasst den Ball 5 Meter vor dem Tor nur um Zentimeter. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 51. 51' Rizzuto versucht es aus 30 Metern direkt. Broll ist auf dem Posten. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 50. 50' Der K-Block bläst unterdessen im wahrsten Sinne des Wortes zum Angriff: Mit Unterstützung einer Trompete wird ordentlich eingeheizt. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 49. 49' Gute lange Flanke vom eingewechselten Kreuzer aus dem rechten Halbfeld. Im Sechzehner wartet Makienok, kommt aber nicht ganz hin. Geklärt. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 49. 49' Dynamo läuft außerdem früh an, versucht den Schacht garnicht erst ins Spiel kommen zu lassen. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 48. 48' Dennoch: Bei Dynamo ist eine offensive Ausrichtung zu erkennen. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 47. 47' Gegenseitiges Abtastes beider Teams in den ersten Minuten. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 46. 46' Der Ball rollt wieder. Forza! #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 46. 46' Neu ins Spiel kommt Kreuzer. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 46. 46' Die SGD wechselt in der Pause 1x: Wahlqvist bleibt in der Kabine. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 45.(+2) 45'+2 Und dann ist Pause. Kurz durchatmen. Dann gehts weiter. Hier ist heute was drin! #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Latte! Das gibts nicht! Makienok ist nach der Ecke mit dem Kopf dran, drückt den Ball an den Querbalken. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 45. 45' Dynamo versucht direkt nachzulegen. Makienok im Sechzehner. Männel mit dem Bein dazwischen. Ecke. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 44. 44' Toooor für die SGD! Schmidt steht in der Mitte, da wo er stehen muss und hält den Fuß in die Godsway-Flanke von links. Der Ausgleich! Guter Zeitpunkt direkt vor der Pause. #SGDAUE 1:1 #sgd1953

  • 43. 43' Baumgart hält den Fuß gegen Nikolaou drauf. Gelb. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 40. 40' Langer Ball nach vorne Richtung Makienok, der mit dem Kopf für Husbauer ablegt. Abschluss. Trifft den Ball nicht voll, Männel taucht ab, hat ihn. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 39. 39' Gute Defensiv-Aktion von Nikolaou, der Hochscheid im Sechzehner entscheidend stört. Am Ende gibt es gar Abschlag für die SGD. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 37. 37' Die Bemühungen kann man unseren Jungs nicht absprechen, es fehlt aber noch an der letzten Konsequenz. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 36. 36' Langer Ball auf Makienok, der Richtung Tor startet. Bis zum Sechzehner, wird dann entscheidend gestört. Versucht den Ball noch auf Godsway weiterzuleiten, kommt aber nicht an. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 34. 34' Dynamo sucht nach der Lücke im Verbund der Gäste, aber die Schachter stehen gut bislang. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 29. 29' Gutes Kombinationsspiel der SGD im Mittelfeld, dann der Pass links raus auf Burnic. Flankenversuch in die Mitte. Der Ball kommt aber in den Rücken von Makienok. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 26. 26' Abschlag Broll auf Makienok, der spielt Kopfball-Doppelpass mit Schmidt. Abschluss. Abgewehrt. Ecke von rechts. Die verpufft aber. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 25. 25' Petrak kommt am Mittelkreis gegen Fandrich zu spät. Gelb. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 23. 23' Den anschließenden Freistoß tritt Husbauer selbst von halbrechts. Auf den Kopf von Petrak, der kommt aber nicht richtig hin. Keine Gefahr. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 22. 22' Gut gefightet von Husbauer, holt sich den Ball im Mittelfeld, wird anschließend von Rasmussen gelegt - Gelb für den Schachter. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 21. 21' Godsway legt Mihojevic an der Mittellinie. Gelb. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 20. 20' Auf der anderen Seite jetzt Dynamo mit dem Flankenversuch von links. Geht aber an Freund und Feind vorbei Richtung Toraus. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 19. 19' Dynamo mit dem Ballverlust, die Gäste schalten schnell um. Konterversuch über links von Testroet. Flanke. In die Arme von Broll. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 16. 16' Hamalainen bringt den Freistoß auf den Kopf von Ballas, bekommt nicht genug Druck hinter den Ball. In die Arme von Männel. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 16. 16' Husbauer wird im Mittelfeld gelegt. Freistoß aus der Zentrale. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 13. 13' Ordentlich was los jetzt hier. Dynamo versucht nach dem Gegentreffer zurückzuschlagen, die Gäste bleiben aber ebenfalls gefährlich. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 13. 13' Auf der anderen Seite die Ecke für den Schacht von rechts, auf den Kopf von Gonther. Drüber. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 12. 12' Wieder Makienok. Dringt rechts in den Sechzehner ein, Abschluss, trifft den Ball aber nicht voll. Links vorbei. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 10. 10' Riesen-Chance für Dynamo: Flanke von links, Makienok grätscht rein. Abschluss aufs Tor von Männel. Der aber hat ihn. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 6. 6' Der Treffer zählt... Der Schacht führt durch Hochscheidt. #SGDAUE 0:1 #sgd1953

  • 6. 6' Aber: Der VAR überprüft.. #SGDAUE 0:0 #sgd1953

  • 6. 6' Puhhh... Der Ball zappelt nach Hochscheidt-Abschluss im Dynamo-Netz. Aber: Die Fahne ist oben. Abseits! #SGDAUE 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Nach dem ersten Aufreger hat sich die Partie etwas beruhigt. Beide Teams in ihren Formationen abwartend. #SGDAUE 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Die Gäste direkt mit der ersten dicken Chance. Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den Kopf von Hochscheidt. Der trifft mit seinem Versuch das linke Lattenkreuz. #SGDAUE 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Der Ball rollt! Dynamo mit Spielrichtung gen K-Block! #SGDAUE 0:0 #sgd1953

  • Um 13.30 Uhr gehts hier scharf. Bis dahin!

  • Auf der Bank nehmen vorerst Platz: Wiegers - Hartmann, Kreuzer, Jeremejeff, C. Löwe, Ebert, Atik, Horvath, Kulke.

  • Und so gehen wir es heute an: Broll - Wahlqvist, Nikolaou, Burnic, Husbauer, Schmidt, Makienok, Petrak, Ballas (C), Godsway, Hamalainen.

  • Hallo aus dem RHS, hallo zum Sachsenderby gegen den Schacht!