200621 SVSSGD Spielbericht Header

33. Spieltag SV Sandhausen - SG Dynamo Dresden

„Den Leuten hier verpflichtet“

Am Sonntag steht für die SG Dynamo Dresden die nächste Auswärtspartie beim SV Sandhausen an. Anpfiff der Begegnung ist um 15.30 Uhr.

Zwar mussten die Kicker vom Hardtwald zuletzt eine herbe 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart einstecken, ein Unentschieden gegen Bielefeld (0:0) und drei Siege gegen Fürth (2:1), Hannover (3:1) und Wiesbaden (1:0) zerstreuten zuvor bereits jedoch jedwede Abstiegssorgen.

Dynamo ist dagegen nach der 0:2-Niederlage bei Holstein Kiel nicht nur auf den eigenen Sieg beim Tabellenzwölften angewiesen, sondern auch auf eine Niederlage des Karlsruher SC gegen Arminia Bielefeld, um rechnerisch die Chance auf den Relegationsplatz zu wahren.      

„Es besteht eine theoretische Chance und wir wissen, dass diese sehr gering ist. Trotzdem sind wir uns das selbst wert und den Leuten hier verpflichtet, diese minimale Wahrscheinlichkeit bestmöglich in Angriff zu nehmen“, sagte Dynamos Chefcoach Markus Kauczinski auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel.

„Wir wissen heute noch nicht, wo wir in zwei Tagen die Kraft hernehmen sollen, um wieder aufzustehen. Aber ich kann versprechen: Wir werden wieder aufstehen, wir werden uns wieder dagegenstemmen und wir werden wieder kämpfen“, erklärte Kauczinski auf der Spieltags-Pressekonferenz im Rudolf-Harbig-Stadion.

Den SV Sandhausen schätzt der Übungsleiter der Schwarz-Gelben als physisch starke, kompakte Mannschaft ein, die schnell spielt und körperlich zu den stärksten der Liga gehört, sodass vor allem auch spielerische Lösungen gefragt sein werden.     

Zudem äußerte sich Markus Kauczinski zu den emotionalen Aussagen von Chris Löwe kurz nach Abpfiff der Partie in Kiel: „Er hat das gesagt, was wir alle in unseren Herzen und Köpfen haben. Ich hätte es mit Sicherheit anders formuliert, aber in der Botschaft denken wir hier alle gleich.“

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

„Es ist brutal“

Die SG Dynamo Dresden gewinnt ihr drittes Auswärtsspiel binnen sechs Tagen beim SV Sandhausen nach aufopferungsvollem Kampf mit 1:0 (0:0). Dennoch steht die SGD nach dem späten Siegtreffer von Hartmann (90.) praktisch als Absteiger in die 3. Liga fest. Das Erreichen der Relegation ist nur noch rechnerisch möglich.

„Es ist brutal. Bis zum Schlusspfiff dachten wir noch, dass wir mit einem Sieg weiter die Möglichkeit auf den Klassenerhalt behalten. Aber dann kam die Info aus Karlsruhe (der KSC erzielte kurz vor Schluss das 3:3 gegen Arminia Bielefeld) und das ist jetzt total bitter und macht mich unglaublich traurig“, sagte SGD-Defensivmann Jannis Nikolaou mit tränenerstickter Stimme.

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski wechselte seine Startelf im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Kiel auf vier Positionen: Für Husbauer, Horvath sowie die gesperrten Müller und Petrak standen Hartmann, Terrazzino, Nikolaou und Königsdörffer von Beginn an auf dem Platz.         

Nach fünf Minuten sorgte Frey mit einem Schuss aus 20 Metern für die erste vorsichtige Torannäherung der Partie: Broll fing den Fernschuss des Sandhäusers ohne Probleme (5.).

Kurze Zeit später sorgte Biada, der rechts im Strafraum auf die Grundlinie vorstieß, für mehr Gefahr: Seine Hereingabe rollte durch den Fünfmeterraum aber an Freund und Feind vorbei (10.).

Die erste richtig gute Möglichkeit verbuchte der SV Sandhausen in der 17. Minute in Person von Bouhaddouz, dessen Schuss aus 14 Metern zentraler Position zur Ecke geklärt wurde. Diese bekam anschließend Kister auf den Kopf serviert, doch Löwe rettete in höchster Not auf der Linie (18.).

Auf der anderen Seite hatte daraufhin Schmidt ebenfalls nach einer Ecke den ersten Abschluss für Schwarz-Gelb: Sein Kopfball ging allerdings links oben am Tor der Gastgeber vorbei (22.).

In der Folge dominierten viele Zweikämpfe im Mittelfeld das Spielgeschehen. Gefahr entwickelten beide Mannschaften vornehmlich über Standardsituationen: So hatte Dynamo erst nach einem Löwe-Freistoß durch Hartmann mit dem Kopf die Chance (29.), im Anschluss zielte Klingenbug per Kopfball nach einer Ecke knapp am Tor vorbei (39.).

Der SVS kam vor dem Pausenpfiff ebenfalls nochmal durch Bouhaddouz nach einem Standard zu einer Möglichkeit. Sein Kopfball landete jedoch deutlich über dem Tor der SGD (41.).

Den insgesamt chancenarmen ersten Durchgang beschloss schließlich ein Fernschussversuch von Terrazzino aus rund 18 Metern, in den sich Verlaat hineinwarf und abblockte (44.).

Die zweite Hälfte begann ebenso zweikampfbetont, wie sich die komplette erste dargestellt hatte: Nach einem Zusammenprall mit Königsdörffer musste Nauber einige Minuten behandelt und kurz darauf ausgewechselt werden (48.).

Zur ersten Torannäherung kam es durch einen Konter nach einer Ecke des SVS, doch der durchgestartete Königsdörffer blieb mit seinem Versuch, Terrazzino im Strafraum zu bedienen in der Abwehr der Hausherren hängen (53.).

Auch anschließend blieb die Sportgemeinschaft das aktivere Team, ohne nach vorne jedoch die entscheidende Durchschlagskraft zu entwickeln.

Erst ab der 64. Spielminute erhöhte die SGD die Schlagzahl im Angriff. Zunächst brachte Königsdörffer den Ball von links gefährlich in den Fünfer der Gastgeber (64.). Nur eine Zeigerumdrehung später nutzte Makienok einen Fehler in der Sandhäuser Vorwärtsbewegung – sein Schuss aus halbrechter Position streifte rechts am Kasten vorbei (65.).

In diese Druckphase der SGD folgte ein Platzverweis für Löwe, der sich zuerst bärenstark gegen zwei Gegenspieler im Mittelfeld durchsetzte, anschließend aber zum Nachtreten hinreißen ließ, sodass Dynamo ab der 72. Minute in Unterzahl agierte.

Danach warfen die Schwarz-Gelben nochmal alles nach vorne, was den Hausherren zunächst Räume eröffnete. Diekmeier zog halbrechts im Strafraum aus 12 Metern ab, doch der Ball strich haarscharf am rechten Pfosten vorbei (86.).

Kurz darauf sah der eingewechselte Zenga nach Foulspiel und Meckern Gelb-Rot, sodass die gleiche Mann-Zahl auf beiden Seiten wiederhergestellt war (89.).

Das konnte die SGD sofort ausnutzen: Ein langer Ball von Broll landete über Nikolaou vor den Füßen von Hartmann, der sich aus sieben Metern nicht zweimal bitten ließ und zum vielumjubelten Lastminute-Sieg traf (90.).

Nach dem Abpfiff wich die Freude über den hart erkämpften Dreier allerdings schnell großer Ernüchterung, da der Karlsruher SC gegen Arminia Bielefeld parallel einen 0:3-Rückstand in ein 3:3-Unentschieden umgebogen hatte, was jedwede Chancen auf den Relegationsplatz aufgrund des deutlich schwächeren Torverhältnisses in den Bereich der reinen Theorie verfrachtete.

Am Sonntag, dem 28.06., geht es für die Sportgemeinschaft zum letzten Spiel der Saison 2019/20 zuhause gegen den VfL Osnabrück. Anpfiff der Begegnung im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 15.30 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) 90+5' Und dann ist Schluss. Dynamo gewinnt 1:0 in Sandhausen. #SVSSGD 0:1 #sgd1953

  • 90.(+5) 90+5' Der späte Treffer sagt so viel über diese Truppe aus. Auch wenn es eigentlich nicht mehr geht, es wird gekämpft bis zum Umfallen. #SVSSGD 0:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Ebert sieht Gelb nach Foul gegen Diekmeier. #SVSSGD 0:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' 5 Minuten Nachspielzeit. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 90. 90' Harti mit dem Tor!!! Dynamo führt! #SVSSGD 0:1 #sgd1953

  • 89. 89' Der eingewechselte Zenga sieht wegen Foul + Meckern Gelb-Rot. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 88. 88' Auf der anderen Seite Terrazzino mit dem Abschluss: Abgeblockt von Kister. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 88. 88' Dynamo schmeißt jetzt alles nach vorne. ist dadurch hinten offen: Abschluss Engels: Broll hat ihn. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 86. 86' Konterversuch über Terrazzino. Etwas zu weit vorgelegt. Abgelaufen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 85. 85' Dicke SVS-Chance: Diekmeier mit dem Abschluss im rechten Sechzehner: Knapp am langen Pfosten vorbei. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Zenga neu drin. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Auch Frey verlässt das Feld. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Halimi rein #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Auch Sandhausen wechselt: Bohaddouz raus.. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Atik rein. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Dynamo wechselt: Königsdörffer raus... #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 81. 81' Freistoß Ebert von der Mittellinie auf den Kopf von Makienok. bekommt aber nicht genug Druck hinter. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Und dann wird Makienok im Sechzehner gehalten, spielt aber nicht den "sterbenden Schwan", hätte er vielleicht machen sollen. Gibt keinen Pfiff. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Der Ball kommt über Umwege zu Horvath. Flanke. Abgeblockt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 77. 77' Das Spiel wird nun zerfahrener, viele kleine Fouls. Nächster Freistoß Dynamo an der Mittellinie. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 76. 76' Ebert tritt den Freistoß - über alle Köpfe hinweg ins Toraus. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 75. 75' Paqarade senst Horvath im linken Halbfeld um. Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 74. 74' Ballas stark! Klärt gegen Pena Zauners Abschluss im letzten Moment zur Ecke. Selbige kann Dynamo anschließend im Verbund klären. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 72. 72' Pena Zauner sieht für sein Einsteigen gegen Löwe unterdessen Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 72. 72' Löwe erst ganz stark gegen 2 an der Mittellinie, wird dann von hinten von Pena Zauner gefoult und lässt sich zu einer Tätlichkeit hinreissen. Rot. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 71. 71' Noch rund 20 Minuten zu gehen - da geht noch was! #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 70. 70' Dynamo verteidigt nun deutlich offensiver, versucht nochmal alles. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 69. 69' Hartmann legt Linsmayer an der Mittellinie. Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Horvath rein. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Klingenburg auch raus.. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Horvath rein. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Doppel-Wechsel bei Dynamo: Schmidt raus... #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Fehlpass Kister am eigenen Sechzehner, Makienok ist da, schließt ab, knapp vorbei am rechten Pfosten. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 64. 64' Knapp! Königsdörffer über links, startet in den Sechzehner, bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, aber da rutscht der Ball bei Feind und Freund durch. keine Gefahr. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 63. 63' Gelb für Verlaat, der Schmidt im Mittelfeld zu Fall bringt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Pena Zauner rein. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Scheu raus... #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Engels rein.. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Auch Sandhausen wechselt - doppelt: Biada raus.. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Wahlqvist rein. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Dynamo wechselt. Kreuzer raus... #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Löwe tritt die Ecke. Getümmel. Abgepfiffen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 60. 60' Löwe schickt Schmidt, wird etwas herausgetrieben, holt aber noch die Ecke. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 59. 59' Jetzt mal die Gastgeber. Freistoß an der linken Eckfahne. Abgewehrt. Konterversuch. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 58. 58' Dynamo knüpft in den ersten 15 Minuten der 2. HZ an die letzten 15 Minuten der 2. HZ an. Macht mehr fürs Spiel, ist aktiver. Bloß noch nicht konsequent genug in der Offensive. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 55. 55' Hauk neu im Spiel. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 55. 55' Sandhausen wechselt: Für den angeschlagenen Nauber gehts nicht weiter, verlässt das Feld.. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 53. 53' Paqarada bringt die Ecke. Wird geklärt. Dann Konter-Versuch SGD über königsdörffer, will am gegnerischen Sechzehner schließlich Terrazzino einsetzen. Aber es ist ein SVS-Fuß dazwischen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 52. 52' Co-Trainer Heiko Scholz siehts anders, beschwert sich und sieht Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 52. 52' Wieder Schmidt gegen Diekmeier - diesmal per Grätsche. Ecke. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 51. 51' Flanke Diekmeier von rechts. Schmidt klärt per Kopf. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 51. 51' Nauber ist wieder im Spiel, kann wohl weitermachen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 50. 50' Nauber wird draußen behandelt, weiter gehts. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 48. 48' Königsdörffer und Nauber im Zweikampf, beide kommen zu Fall. Königsdörffer wäre durch gewesen, beide kommen zu Fall. Freistoß Sandhausen. Nauber bleibt liegen, muss behandelt werden. Hält sich die linke Schulter. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 47. 47' Klingenburg versucht sich über rechts durchzutaken, abgeblockt. Dann Königsdörffer mit dem Hereingabe-Versuch: Wieder abgeblockt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Weiter geht's! #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Pause in Sandhausen. Mit 0:0 geht es in die Kabinen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 44. 44' Löwe sieht Terrazzino links starten, der den Ball bekommt und einen Haken schlägt. Guter Schlenz-Versuch, aber im letzten Moment ist ein SVS-Bein dazwischen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 41. 41' Löwe tritt die Ecke. Abgewehrt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 40. 40' Königsdörffer behauptet den Ball gut am gegnerischen Sechzehner, spielt auf Schmidt, der weiter auf Terrazzino. Abschluss. Abgeblockt Ecke. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 40. 40' Auf der anderen Seite Paqarada mit dem Freistoß für den SVS aus dem rechten Halbfeld. Richtung Kopf von Bouhaddouz. Drüber. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Kreuzer bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, Klingenburg kommt mit dem Kopf nicht richtig hin, vorbei. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Ecke kommt von Kreuzer. Abgeblockt. Noch eine Ecke. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 37. 37' Makienok setzt sich im Sechzehner gegen zwei Hausherren durch, holt im Fallen noch eine Ecke raus. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 36. 36' Kreuzer schickt Königsdörffer lang auf rechts raus. Der wartet mit der kugel am Fuß kurz auf den hereinstartenden Terrazzino, aber Diekmeier kann im letzten Moment mit der Fußspitze klären. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 32. 32' Paqarada schlägt den Ball dicht vors Tor. Ballas steigt hoch, klärt. Dann wird Broll angegangen, abgepfiffen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 32. 32' Diekmeier über rechts, Flankenversuch, abgeblockt. Ecke Sandhausen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Kreuzer kommt auf der Außenbahn gegen Scheu zu spät. Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Kurz darauf wieder ein Dynamo-Freistoß an der Mittellininie. Löwe lang Richtung Hartmann, der aber am Ball vorbei segelt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 29. 29' Der anschließende Freistoß schnell ausgeführt. Makienok legt am Sechzehner auf den hereinstartenden Terrazzino ab, etwas zu ungenau. Möglichkeit verpufft. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 28. 28' Nauber senst Klingenburg an der Mittellinie um. Gelb. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 24. 24' Im direkten Gegenzug treibt Dieckmeier den Ball über rechts. Flanke auf Linsmayer, der in der Mitte volley abschließt, die Kugel aber niht richtig trifft. Bogenlampe. Drüber. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 23. 23' Löwe bringt den Eckball auf den langen Pfosten, Schmidt ist dran, bekommt aber nicht genug Kontrolle aufs Spielgerät. Drüber. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 22. 22' Königsdörffer holt gegen Paqarada derweil eine Ecke auf rechts raus. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 21. 21' Freistoß Kreuzer von der Mittellinie Richtung Sechzehner. Abgeblockt. Nachschuss Terrazzino. Weit vorbei, nicht richtig getroffen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 19. 19' Der VAR überprüft die Szene nochmal - alles sauber gewesen. Weiter gehts. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Puuuuh.. Dicke Chance für den SVS: Die Ecke kommt auf Kister, der am langen Pfosten zum Kopfball Richtung lange Ecke ansetzt, Löwe klärt spektakulär auf der Linie! #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 17. 17' Gefährlicher Abschluss von Bouhaddouz, der kurzfristig für Behrens in die Startelf gerutscht ist - knapp vorbei, war noch jemand dran. Ecke. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 15. 15' Klingenburg versucht es mit Wumms aus 30m - abgeblockt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Viele Mittelfeldszenen aktuell, wenig gefährliche Situationen vor den beiden Toren. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Spielverlagerung bei Dynamo auf Kreuzer nach rechts, Flanke auf den zentral wartenden Schmidt, gute Position, wird aber vom Schiri abgepfiffen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Die Gastgeber haben bislang ein leichtes optisches spielerisches Übergewicht. Dynamo versucht nun das Spiel geordnet von hinten aufzuziehen. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Erster Dynamo-Versuch Richtung Offensive - langer Ball von Ballas ins Sturmzentrum, wird aber von der SVS-Defensive geklärt. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 3. 3' Guter Einsatz von Hartmann, der sich den Ball auf rechts in der eigenen Hälfte mit einer Grätsche holt.#SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Sandhausen mit dem ersten vorsichtigen Versuch offensiv aktiv zu werden: Langer Ball, landet aber im Toraus. #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Anpfiff, der Ball rollt. Kopf hoch & Brust raus, Männer! #SVSSGD 0:0 #sgd1953

  • Bevor der Ball rollt, wird eine Schweigeminute für das verstorbene ehemalige SVS-Vorstandsmitglied Dieter Herzog abgehalten. Ruhe in Frieden. #SVSSGD #sgd1953

  • Ausfall-Info: Kevin Ehlers und Alexander Jeremejeff stehen jeweils aufgrund eines Muskelfaserrisses nicht zur Verfügung. Godsway Donyoh leidet ebenso unter muskulären Problemen. #SVSSGD #sgd1953

  • Unsere Bank: Boss, Wahlqvist, Husbauer, Ebert, Atik, Horvath, Hamalainen, Kulke

  • Unsere Startelf: Broll - Nikolaou, Hartmann, Kreuzer, Schmidt, Terrazzino, Makienok, C. Löwe, Klingenburg, Ballas (C), Königsdörffer

  • Sobald die Aufstellungen feststehen, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Hallo aus dem BWT-Stadion am Hardtwald. Um 15.30 Uhr erfolgt der Anpfiff unserer Auswärtspartie beim SV Sandhausen.