200914 SB SGDHSV Header

1. Runde Dynamo Dresden - Hamburger SV

„Brennen darauf, dass es endlich losgeht“

Am Montag trifft die SG Dynamo Dresden zum Pflichtspielauftakt der Spielzeit 2020/21 in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals im Rudolf-Harbig-Stadion um 18.30 Uhr auf den Hamburger SV.

Zum ersten Mal seit dem 2:1-Derbysieg über den FC Erzgebirge am 8. März werden dabei wieder Fans in Dynamos Wohnzimmer zugegen sein. Das von der SGD in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden erarbeitete Hygienekonzept ermöglicht diesen Schritt in Richtung Normalität.

„Noch vor wenigen Wochen hätte man es nicht für möglich gehalten, dass wir unser erstes Pflichtspiel gegen den HSV vor Zuschauern bestreiten können. Das steigert die Vorfreude natürlich noch einmal sehr. Die Mannschaft hat in der Vorbereitung hart gearbeitet und alle freuen sich riesig, gegen einen starken Gegner vor unseren Fans in die Saison zu starten“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker auf der Pressekonferenz in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie vor der Pokalpartie gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber.

Auch SGD-Cheftrainer Markus Kauczinski geht mit einem positiven Gefühl in die Begegnung gegen den Zweitligisten: „Ich denke wir haben auch in den letzten Tagen noch mal einen Schritt nach vorne gemacht um jetzt mit dem HSV einen richtig starken Gegner vor der Brust, der uns richtig fordern wird. Aber wir haben in den vergangenen Wochen gezeigt, dass wir uns wehren können. Das wollen wir am Montag zu Hause vor den eigenen Fans natürlich zeigen und brennen darauf, dass es endlich losgeht.“

Verzichten muss Dynamos Chefcoach dabei auf Justin „Leo“ Löwe, der sich nach seiner Operation an der linken Schulter im Reha-Training befindet sowie Kevin Ehlers (Sprunggelenksprobleme). Fraglich ist zudem der Einsatz von Marco Hartmann (Infekt).

Wie im vergangenen Jahr ist die OBAG Hochbau GmbH auch in der bevorstehenden Spielzeit Dynamos Pokalpartner und wird dementsprechend auf dem Ärmel der SGD zu sehen sein.

Bis dato sind rund 8.000 Tickets für die Pokalbegegnung gegen den Hamburger SV vergriffen, wodurch wegen der Abstandsplätze rund 10.000 Plätze belegt sind. Aller Voraussicht nach, wird es am Montag einen freien Verkauf geben.

Wichtige Hinweise:
Bei der Umsetzung des Hygienekonzepts ist der Verein am Spieltag auf die Unterstützung und Mithilfe jedes einzelnen Stadionbesuchers angewiesen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist ab dem Betreten des Stadiongeländes Pflicht.

Wir bitten alle Zuschauer, sich vor dem Spiel über die geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu informieren und diese während des Aufenthalts im Stadion stets zu befolgen. Weitere Infos zum Hygienekonzept der SGD sowie eine ausführliche Faninfo werden am Sonntag über die Dynamo-Website und die Sozialen Medien kommuniziert.

Das Stadion-Magazin KREISEL gibt es im Fanshop, in der Kartenstelle sowie bei der Fanbetreuung hinter dem K-Block und dem Familienblock. Im Heft findet ihr diesmal ein Interview mit Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Traumhafter Pokalabend

Die SG Dynamo Dresden schlägt den Zweitligisten Hamburger SV mit 4:1 und zieht in die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals ein.

Im ersten Spiel seit sechs Monaten, in dem wieder Zuschauer im Rudolf-Harbig-Stadion zugelassen waren, sahen 10.053 Dynamo-Fans einen bärenstarken Pflichtspielauftakt der Sportgemeinschaft.

Schon im ersten Durchgang stellten Stark (3.) und Becker (16.) die Weichen auf Sieg. Daferner baute die Führung in der zweiten Hälfte aus (53.).

In den Schlussminuten verkürzte Onana zwar noch einmal (89.), doch Dynamo-Kapitän Mai vollendete den perfekten Pokalabend mit einem verwandelten Strafstoß zum 4:1-Endstand (90.+4).

Die SGD, die erneut mit dem Logo von Dynamos Pokalpartner OBAG Hochbau GmbH auflief, erwischte einen absoluten Traumstart in die Begegnung mit dem Zweitligisten: Angepeitscht von den tausenden Dynamo-Fans im Stadion erzielte Stark bereits nach etwas mehr als zwei Minuten per Volleyabnahme sein Premierentor für Schwarz-Gelb. Vlachodimos hatte sich auf der linken Seite mustergültig durchgesetzt und in die Mitte geflankt (3.).

Auf der Gegenseite drang kurz darauf Hunt gefährlich in den Sechzehner ein. Dynamos Defensive konnte die Situation aber im Verbund klären (9.). Nur weitere zwei Minuten danach nagelte Daferner das Spielgerät aus rund zehn Metern an den Pfosten (11.).

Doch nur wenig später brandete dann erneut großer Jubel im weiten Rund des Rudolf-Harbig-Stadions auf: Becker marschierte über rechts in den Strafraum und zog aus halbrechter Position trocken ab. Der leicht abgefälschte Ball zischte zum 2:0 ins lange Eck (16.).

Nach dieser furiosen Anfangsphase beruhigte sich das Geschehen auf dem Platz ein wenig. Die SGD stand defensiv gut sortiert und kam über robustes Pressing ein ums andere Mal gefährlich nach vorne.

Erst mit zunehmender Spieldauer bekam der HSV größere Ballbesitzanteile, biss sich im Gang nach vorne aber stets an der hochmotiviert dagegenhaltenden Dynamo-Defensive die Zähne aus.  
Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff verbuchte Hinterseer zweimal kurz hintereinander dicke Möglichkeiten und kam jeweils nur ein paar Meter vor dem Tor zum Schuss – zielte aber beide Male zu hoch (36./37.).

Das erste Ausrufezeichen im zweiten Durchgang setzte der HSV durch Wintzheimer mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel ins kurze Eck. Broll tauchte blitzschnell ab und war zur Stelle (49.).

Treffsicherer zeigte sich anschließend jedoch erneut die SGD, die die Führung auf 3:0 ausbaute. Nachdem Vlachodimos auf der linken Seite zwei Gegenspieler ausspielte und in die Mitte passte, nahm sich Daferner im Zentrum an der Strafraumgrenze ein Herz und verwandelte unhaltbar in die untere linke Ecke (53.).

Der Hamburger SV versuchte durch Hunt schnell zu antworten und den Anschluss herzustellen – dessen Schuss aus sieben Metern streifte jedoch haarscharf am rechten Pfosten vorbei (57.).

Auch beim Abschluss des eingewechselten Narey mussten die SGD-Anhänger kurz den Atem anhalten: Das Spielgerät donnerte an den Innenpfosten und von dort aus der Gefahrenzone (68.).

Die Schwarz-Gelben warfen sich in der Folge weiterhin in jeden Zweikampf, konnten aber immer weniger für Entlastung nach vorne sorgen. Der eingewechselte Stor startete nach langem Pass von Knipping durch, zog aber aus 18 Metern halbrechter Position links am Gehäuse vorbei (70.).    
Die Hanseaten versuchten daraufhin den Vorwärtsgang einzulegen, scheiterten jedoch meist am Defensiv-Bollwerk der Sportgemeinschaft. So entschärfte Broll einen Schuss vom eingewechselten Terodde aus zentraler Position (79.).

Kurz vor dem Ende gelang den Rothosen dann doch ein kleiner Durchbruch: Der ebenfalls eingewechselte Onana verkürzte nach einem Freistoß von der linken Seite per Kopf zum 3:1 (89.).

Der krönende Abschluss gehörte allerdings wieder der SGD in Person von Kapitän Sebastian Mai, der einen Handelfmeter sicher zum umjubelten 4:1 ins Netz setzte und damit Dynamos Einzug in die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals endgültig perfekt machte.   

Am Freitag, dem 18. September, steht für die Sportgemeinschaft auswärts beim 1. FC Kaiserslautern der Start in die Drittliga-Spielzeit 2020/21 an. Der Anstoß der Begegnung ist um 17.45 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) 90+5' Und dann ist Schluss! Die SGD zieht hochverdient in die 2. Runde des DFB-Pokals ein! GEIL! Einfach GEIL! #SGDHSV 4:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Kommen wir zum Strafstoß: Kapitän Mai tritt an. Und machts souverän: Heuer Fernandes verladen. Drin. 4:1!!! #SGDHSV 4:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Ameachi rein. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Auch der HSV wechselt: Kittel raus. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Königsdörffer rein. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Vlachodimos raus... #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Kade rein. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Vorher wird aber noch gewechselt: Will raus.. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Und es gibt Elfmeter für die SGD! Ausgerechnet Leistner ist mit der Hand dran. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Noch eine Minute.. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' 2 Minuten noch! #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Sohm mit dem taktischen Foul an Onana am Mittelkreis. Gelb. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 90. 90' Vier Minuten Nachspielzeit gibts oben drauf. #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 89. 89' Onana verkürzt auf 3:1 #SGDHSV 3:1 #sgd1953

  • 88. 88' Was haben wir alle gemeinsam im letzten halben Jahr durchmachen müssen - Balsam auf die geschundene schwarz-gelbe Seele..! #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 87. 87' Und jetzt das ganze Stadion: "Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll..." #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 85. 85' Die Dynamo-Fans erheben sich - stehende Ovationen 5 Minuten vor Schluss. Wir haben Gänsehaut! #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 84. 84' ...und Gelb für Wood. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 84. 84' Kleine Rangelei zwischen Knipping und Wood. Gelb für Knipping.. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 79. 79' Im Tor mit der Nummer 1: Kevin Broll! Schnappt sich einen Abschluss von Terodde. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 78. 78' Wood rein. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 78. 78' Der HSV wechselt: Wintzheimer raus... #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 77. 77' Leistner senst Stor im Mittelfeld um. Gelb. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Aber: Wir wollen den Tag nicht vor dem Abend loben. Rund eine Viertelstunde noch. Aber... Ihr wisst schon ;) #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Stehende Ovationen für die beiden Ausgewechselten. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 73. 72' Horvath kommt. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 72. 72' Auch Weihrauch verlässt das Feld... #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 72. 72' Sohm rein. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 72. 72' Doppel-Wechsel bei der SGD: Diawusie raus.. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 70. 70' Auf der anderen Seite ein guter Konterversuch der SGD. Knipping schlägt den Ball lang, Stor startet, schüttelt David ab, verzieht dann aber aus 18 Metern. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 68. 68' Glück für die SGD. Narey zieht von der rechten Außenbahn in die Mitte, schließt ab - an den Innenpfosten, dann springt der Ball aus dem Sechzehner raus. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 67. 67' Mai. Mai. Immer wieder Mai. Hier ein Fuß dazwischen, hier der Kopf. Und wenns sein muss, wird die Grätsche ausgepackt. Starke Leistung, Capitano! #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 66. 66' Neu im Spiel ist Stor. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 66. 66' Erster Dynamo-Wechsel: Torschütze Daferner verlässt das Feld nach einer ganz starken Leistung. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 64. 64' Will auf dem Posten. Hier ist kein Durchkommen heute. Die Defensive steht. Weiter so! Noch ist eine halbe Stunde zu gehen. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' ... für ihn Onana im Spiel. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' Hunt auch runter.. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' Für ihn Terodde im Spiel. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' Auch Hinterseer verlässt das Feld. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' Narey rein. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 60. 60' Der HSV wechselt drei Mal: Dudziak raus.. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 58. 58' Puhh... Hunt hauchzart am rechten Pfosten vorbei geschlenzt. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 56. 56' Kittel mit einem taktischen Foul am Mittelkreis. Gelb. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 55. 55' Das ist soo stark, was unsere Jungs hier spielen! #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 53. 53' Vlachodimos lässt Hunt auf der Außenbahn aussteigen, bedient den zentral wartetenden Daferner am Sechzehner. Und der zieht ab. Ins TOOOOOOR!! 3:0! Unglaublich. #SGDHSV 3:0 #sgd1953

  • 51. 51' Wintzheimer mit der Möglichkeit aus aussichtsreicher Position rund 12 Meter vor dem Tor. Zieht ab. Und dann kommt Becker von der Seite angeflogen, schmeißt sich in den Schuss. Abgeblockt! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 50. 50' Wintzheimer zieht von rechts aus spitzem Winkel aufs kurze Eck. Broll ist auf dem Posten. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 49. 49' Erst der starke Block am eigenen Strafraum von Will, dann holt Daferner den Freistoß an der Mittellinie raus. Teamwork! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 47. 47' Wir freuen uns, an diesem Pokalabend 10.053 Zuschauer im RHS begrüßen zu dürfen. Wir können es nicht oft genug wiederholen: Schön, dass ihr da seid! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Der Ball rollt wieder. Forza, Dynamo! So weitermachen, wie in der ersten Halbzeit aufgehört! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Schiedsrichter Badstübner pfeift zur Halbzeitpause. Die SGD geht mit einer 2:0-Führung in die Kabine. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 44. 44' Der HSV hat zwar inzwischen mehr Spielanteile, wird aber aufgrund der starken Defensiv-Leistung der Dresdner nicht zwingend. Weiter so, Dynamo! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 40. 40' Erst Weihrauch, dann Stark mit einer Monstergrätsche - hier wird kein Zentimeter hergeschenkt. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 38. 38' Der HSV wird stärker, Dynamo schmeißt sich in alles rein, was in Richtung SGD-Tor abgefeuert wird. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 37. 37' Wieder Hinterseer von links knapp rechts über den Winkel gezogen. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 36. 36' Puuhh... der HSV jetzt über Hinterseer - nimmt den Ball am Fünfer mit dem Rücken zum Tor an. Abschluss. Drüber. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 33. 33' Wir begrüßen heute u.a. Familie Mai im RHS: Mama, Papa, Schwester und Bruderherz Lukas sind extra angereist. Schön, dass auch ihr dabei seid! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 30. 30' Freistoß HSV von der linken Eckfahne: Hunt tritt ihn Richtung langen Pfosten. Daferner klärt per Kopf. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 28. 28' Daferner kommt im HSV-Strafraum gegen Gjasula zu Fall. Kein Elfmeter - sagt SchiriBadstübner. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 26. 26' Stark von Daferner! Behauptet den Ball im Mittelfeld gegen drei Hamburger. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 23. 23' Rigoros geht auch: Stark klärt getreu dem Motto: "Hoch und weit bringt Sicherheit" #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 22. 22' Die SGD hinten sicher - stellt auf Abseits. Wintzheimer läuft rein. Die Fahne ist oben. #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 16. 16' Was geht hier ab!? Becker bekommt den Ball im rechten Halbfeld, zieht in den Strafraum und schießt einfach. Der Ball wird noch abgefältscht - und schlägt oben im langen Eck ein. 2:0! #SGDHSV 2:0 #sgd1953

  • 13. 13' Nach der hitzigen und turbulenten Anfangsphase beruhigt sich die Partie nun etwas. Der HSV versucht Spielkontrolle zu erlangen, Dynamo steht sicher. #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 11. 11' Fast das 2:0 - Daferner schließt aus 10m ab - an den Pfosten. #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 9. 9' Auf der anderen Seite kombiniert Hunt sich in den Sechzehner, aber die Dynamo-Defensive klärt im Verbund. Ecke. Die bringt nichts ein. #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 8. 8' Die SGD ist gut im Spiel, arbeitet sich immer wieder Richtung HSV-Strafraum vor. Erst Daferner, dann Vlachodimos werden geblockt. #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 6. 6' Der HSV versucht ins Spiel zu finden, aber die SGD hält dagegen. Hier wird gekämpft, gegrätscht und sich voll reingehauen. Dazu der 12. Mann wieder im RHS. DAS ist Dynamo! #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 3. 3' Traumstart!!! Tooooor für die SGD! Stark verwertet eine Hereingabe von Vlachodimos volley im Sechzehner. Die Führung! #SGDHSV 1:0 #sgd1953

  • 1. 1' Und wir haben direkt Gänsehaut! "Dynamo, Dynamo" hallt es durch das RHS - es ist so geil, dass ihr wieder dabei seid! #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Dynamo stößt an, der Ball rollt! Die SGD mit Spielrichtung gen K-Block! #SGDHSV 0:0 #sgd1953

  • Unsere Bank: Wiegers, Sohm, Hosiner, Meier, Kade, Horvath, Königsdörffer, Kulke, Stor.

  • Und so gehen wir es gegen den HSV an: Broll - Knipping, Stark, Vlachodimos, Weihrauch, Diawusie, C. Löwe, Becker, Mai (C), Will, Daferner.

  • Wir hoffen, ihr freut euch genauso auf den Saisonstart wie wir, zumal einige von euch endlich wieder live im Stadion dabei sein werden. Sobald die Aufstellungen da sind, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Hallo aus dem sonnigen Rudolf-Harbig-Stadion, liebe Dynamo-Fans! Um 18.30 Uhr startet die Sportgemeinschaft gegen den HSV in die Saison 2020/21.