SB FCBSGD Header

3. Spieltag Bayern München II - Dynamo Dresden

„Egal, wer auf der Gegenseite spielt“

Die SG Dynamo Dresden trifft am Freitag am dritten Spieltag der Drittliga-Saison 2020/21 auswärts im Grünwalder Stadion auf die zweite Mannschaft des FC Bayern München. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens sind vor Ort keine Zuschauer zugelassen.

Der Vorjahresmeister der 3. Liga ist mit einem Unentschieden gegen Aufsteiger Türkgücü München (2:2) und einer 0:3-Niederlage beim ebenfalls aufgestiegenen SC Verl in die neue Spielzeit gestartet.

Davon will sich Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski jedoch nicht blenden lassen, der um die Qualität der Münchner Nachwuchskicker weiß: „Wie das bei zweiten Mannschaften so ist, kann man noch nicht genau abschätzen, in welcher Formation der FC Bayern II auflaufen wird. Es gab im Vergleich zum Vorjahr viele Veränderungen im Kader. Nichtdestotrotz erwartet uns ein spielstarker Gegner, der über sehr viel individuelle Qualität verfügt.“

Auch Mittelfeldmann Patrick Weihrauch, der selbst zwischen 2010 und 2016 im Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters auflief, sieht eine schwere Aufgabe auf Dynamo zukommen: „Wir treffen auf ein Team, das den Ball haben will und es liebt, auf engem Feld ihr Positionsspiel aufzuziehen. Sie mögen es allerdings nicht, wenn man dazwischen fegt und ihnen den Schneid abkauft. Für uns wird es erst mal das Wichtigste sein, über den Kampf ins Spiel zu kommen und ihnen dann unsere Spielweise aufzudrücken.“

Nach dem Unentschieden im Heimspiel gegen Waldhof Mannheim geht Dynamos Übungsleiter Kauczinski dennoch selbstbewusst in die Partie beim FCB II. „Das Spiel wird verschiedene Phasen haben, in denen wir sowohl gute Lösungen in Drucksituationen finden, als auch selbst kompakter stehen und ein besseres Umschaltspiel als zuletzt an den Tag legen werden müssen. Wenn uns das gelingt, ist es eigentlich ziemlich egal, wer auf der Gegenseite spielt. Wir fahren ganz klar nach München, um zu gewinnen.“

Verzichten muss SGD-Chefcoach Kauczinski dabei auf Robin Becker (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel), Luka Stor (Bänderriss am rechten Sprunggelenk), Leo Löwe (Aufbautraining nach Schulter-OP). Auch Pascal Sohm (Sprunggelenksprobleme) und Marco Hartmann (muskuläre Probleme) fallen aus.

Der Anstoß der Begegnung der Sportgemeinschaft beim FC Bayern München II erfolgt am Freitag um 19 Uhr. MagentaSport überträgt das Spiel live.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Deutliche Pleite

Die SG Dynamo Dresden unterliegt am 3. Spieltag mit 0:3 beim FC Bayern II.

Arp (22.), Dajaku (27.) und Kühn (90.) brachten die Gastgeber am Freitagabend im Grünwalder Stadion auf die Siegerstraße.

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski änderte seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche auf einer Position: Für Horvath begann der gegen Waldhof Mannheim noch Gelb-Rot gesperrte Will.

Darüber hinaus das erste Mal in dieser Spielzeit im Kader: Ehlers, der seine Sprunggelenksprobleme auskuriert hatte und vorerst auf der Bank Platz nahm.

Nicht mit dabei waren am Freitagabend im Grünwalder Stadion hingegen Zuschauer. Aufgrund der aktuellen Infektionslage in München waren vor Ort keine Fans zugelassen.

Dynamo startete derweil druckvoll in die Partie, lief die Bayern in den ersten Minuten früh an und versuchte die Gastgeber so zu Fehlern zu zwingen.

Den Hausherren gelang es nach fünf Minuten aber, sich ins Spiel zu finden, sodass sich eine offene Partie entwickelte, die sich aber hüben wie drüben recht zerfahren gestaltete und vor allem von Fehlpässen und kleineren Fouls geprägt war.

Die erste Halbchance der Partie verzeichnete Schwarz-Gelb in der 18. Minute: Nach einer Löwe-Flanke von links stieg Mai am Fünfmeterraum hoch und bugsierte den Ball mit dem Kopf Richtung Tor, zielte aber nicht genau genug – die Kugel segelte am Pfosten vorbei. Auch der hereinfliegende Daferner kam nicht mehr an den Ball.

Im direkten Gegenzug dann das erste Mal die Bayern: Kühn setzte das Spielgerät aus spitzem Winkel aber deutlich übers Tor (19.).

Kurz darauf war es dann passiert: Per direkt verwandeltem Freistoß von der linken Strafraumecke brachte Arp die Gastgeber in Führung (22.).

Während Dynamo anschließend versuchte, sich zu berappeln, übernahmen die ‚Roten‘ die Spielkontrolle. Und das mit Erfolg.

Nur sechs Minuten später schloss Dajaku aus spitzem Winkel flach ab und erhöhte für die Gastgeber auf 2:0 (28.).

Dynamo wirkte nun fahrig, musste den Doppelschlag erstmal verdauen, die Bayern-Defensive hingegen stand stabil. Das hohe Pressing der Gäste verlief ebenso wie vereinzelte Nadelstiche der SGD ins Leere.

Kurz vor der Pause dann der nächste Aufreger im Dynamo-Strafraum. Mai holte Kühn von den Beinen und verursachte einen Foulelfmeter. Aber: Kevin Broll zeigte sich beim anschließenden Strafstoß auf dem Posten, tauchte ab und hielt selbigen gegen Stiller ganz stark (41.).

So ging es mit einem 0:2-Rückstand in die Kabine.

In selbiger blieb Vlachodimos. Denn Cheftrainer Kauczinski wechselte zur Pause Königsdörffer für Dynamos „Nummer 7“ ein.

Dynamo kam mit ordentlich Dampf wieder auf den Platz: Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff die dicke Chance auf den Anschlusstreffer: Kulke mit einer passgenauen flachen Hereingabe vom rechten Sechzehner-Eck auf den langen Pfosten, wo Daferner die Kugel aber hereinrutschend nicht über die Linie bringen konnte (46.).

Kurz darauf versuchte Diawusie Daferner mit einem Steckpass einzusetzen, der aber etwas zu lang geriet und in den Armen von FCB-Keeper Hoffmann landete (48.).

Die SGD zeigte nun ein anderes Gesicht als noch im ersten Durchgang: Weihrauch schickte Diawusie über rechts auf die Reise, der wiederum in den Sechzehner zog und abschloss: Der Ball sauste aber hauchzart am Pfosten vorbei ins Toraus (54.).
Stark fand seinen Meister mit einem Flachschuss aus 20 Metern in Hoffmann (57.) – ebenso wie Weihrauch mit einem Volley-Versuch aus gleicher Position (61.).

Kauczinski verstärkte die Offensivbemühungen seiner Mannschaft mit einem zweiten Wechsel und brachte Hosiner für Will (62.).

Dynamo tastete sich in der Folge immer näher an den Anschlusstreffer heran, fand aber das Tor nicht: Sowohl Diawusie (63. & 65.) und Daferner (64.) als auch Stark (71.) zielten nicht genau genug.

Die Sportgemeinschaft war nun am Drücker, drängte den FC Bayern II in die eigene Hälfte, einzig Zählbares ließ bis zum Schlusspfiff auf sich warten.

Zu allem Überfluss sah Knipping nach einer vermeintlichen Schwalbe im Strafraum der Gastgeber gelb-vorbelastet zudem die Gelb-Rote Karte (83.), ehe Kühn kurz vor Schluss gar auf 3:0 für die Hausherren stellte (90.).

Immerhin eine positive Nachricht an diesem Abend: Ehlers feierte nach seiner Verletzungspause sein schwarz-gelbes Comeback, kam in der 82. Minute für Stark ins Spiel.

Mehr gab es für Dynamo in München am Freitag aber nicht zu verbuchen.

Am Samstag, dem 10. Oktober, empfängt die SGD dann den 1. FC Magdeburg zum „Elb-Clásico“ im Rudolf-Harbig-Stadion. Anpfiff des Ost-Klassikers ist um 14 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+1) 90'+1 Kurz darauf ist Schluss. Dynamo unterliegt in München mit 0:3. #FCBSGD 3:0 #sgd1953

  • 90. 90' Kühn mit der Entscheidung. 3:0 für die Hausherren. #FCBSGD 3:0 #sgd1953

  • 84. 84' ... für ihn Mayer drin #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 84. 84' Daraufhin wechselt der FCB. Lungwitz geht ... #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 83. 83' Knipping sieht wegen einer vermeintlichen Schwalbe im Sechzehner Gelb-Rot. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 81. 81' ... für ihn Ehlers drin. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 81. 81' Dritter Wechsel bei Dynamo: Stark geht raus ... #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 80. 80' Diawusie wird von Mai auf der rechten Seite geschickt. Über Umwege landet der Ball anschließend bei Königsdörffer, der abschließt, den Ball aber nicht voll trifft. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 78. 78' Mai stoppt Kühn im Dribbling und leitet auf Kulke weiter, der nach vorne klärt. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 76. 76' Schöner langer Ball von Mai auf Löwe, der sich über links durchsetzt, doch seine Hereingabe wird von Hoffmann entschärft. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 74. 74' ... dafür Borges nun drin. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 74. 74' Der FCB wechselt: Arp geht vom Feld ... #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 72. 72' Eine Weihrauch-Ecke wird von Lawrence fast ins eigene Tor abgewehrt. Die folgende Ecke bringt nichts ein. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 71. 71' Stark prüft Hoffmann mit einem Schuss aus 25 Metern - leider zu zentral. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 67. 67' Dynamo erhöht den Druck und schnürt den FCB im eigenen Strafraum ein. Kulke mit einer scharfen Flanke. Die Roten klären im Verbund. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 64. 64' Gute Möglichkeit für die Sportgemeinschaft: Königsdörffer verlängert auf Daferner. Dessen abgefälschter Schuss aus 20 Metern wird vom Bayern-Keeper pariert. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 63. 63' Königsdörffer setzt sich auf der linken Seite durch. Seine Flanke landet in dne Armen von Hoffmann. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 62. 62' ... für ihn Hosiner im Spiel. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 62. 62' Nächster Wechsel bei der SGD: Will geht ... #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 61. 61' Weihrauch mit der Volleyabnahme aus 18 Metern - leider etwas zu hoch. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 56. 56' Weihrauch hat sich kurz mit Lungwitz in den Haaren. Schiedsrichter Speckner schlichtet und weiter geht's. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 55. 55' Diawusie zieht von rechts in den 16er und setzt einen strammen Schuss mit links ab. Der Ball streift knapp am linken Pfosten vorbei. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 51. 51' Diawusie versucht Daferner in Szene zu setzen. Sein Steckpass ist jedoch einen Tick zulang und landet beim FCB-Keeper Hoffmann. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 47. 47' Und Dynamo kommt mit viel Dampf aus der Kabine. Kulke wird im rechts im Strafraum angespielt und legt auf Daferner quer, der im letzten Moment gestoppt wird. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Dafür jetzt Königsdörffer in der Partie. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Zur Pause hat die SGD gewechselt. Vlachodimos ist in der Kabine geblieben. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Weiter geht's. Die Hausherren stoßen an. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 45.(+3) 45'+3 Das waren die ersten 45 Minuten. Der gehaltene Elfmeter von Broll hält Dynamo in der Partie, doch da muss im zweiten Durchgang deutlich mehr kommen. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 41. 41' Zuvor sah Stark aufgrund von Ballwegtretens nach dem Elfmeterpfiff noch die Gelbe Karte. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 41. 41' Elfmeter für Bayern nach einem Foul von Mai. Doch Broll hält den von Stiller ins linke Eck gezielten Schuss und hält die SGD im Spiel! #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 37. 37' Will versucht mit einem Chip über die Abwehr Daferner zu schicken. Der bekommt den Ball an die Hand - Freistoß für den FCB am eigenen 16er. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 34. 34' Knipping sieht für ein hartes Einsteigen an der Mittellinie Gelb. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 32. 32' Die Sportgemeinschaft versucht über Löwe zu antworten, doch die Flanke des Linksaußen segelt zu weit #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 27. 27' Der nächste Treffer für den FCB. Dajaku geht über links in den Strafraum und schließt flach ab. Broll kann nur noch ins eigene tor abfälschen. #FCBSGD 2:0 #sgd1953

  • 22. 22' Die Gastgeber gehen durch den anschließenden Freistoß in Führung. Arp nagelt den Ball ins linke obere Eck. #FCBSGD 1:0 #sgd1953

  • 21. 21' Kulke behindert Arp kurz vor dem 16er im Sprintduell und sieht dafür die gelbe Karte. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Der anschließende Freistoß kann zunächst geklärt werden, doch Löwe macht den Ball nochmal scharf. Mai köpft links am Tor vorbei. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 17. 17' Welzmüller stoppt Diawusie im vollen Lauf am rechten Strafraumeck und sieht Gelb. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Dafür jetzt Zaiser in der Partie. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Kurz darauf ist doch Schluss für Tillmann, der den Platz verlässt ... #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 9. 9' Ruhiger Spielaufbau der SGD über Mai, Broll und Knipping, der mit einem langen Ball Diawusie auf rechts in Szene setzen will. Die Flanke unserer Nummer 11 kann verteidigt werden. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Stark und Mai unterbinden kurz hinter der Mittellinie einen Konterversuch der Hausherren mit einem Foul im Keim. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Die SGD läuft von Beginn an vorne an und versucht die Bayern früh im Spielaufbau zu stören. #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Der Ball rollt auf der „Hermann-Gerland-Kampfbahn“. Dynamo stößt an. Auf geht’s! #FCBSGD 0:0 #sgd1953

  • Wir melden uns pünktlich zum Anpfiff um 19 Uhr an dieser Stelle wieder. Bis später!

  • Auf der Bank nehmen vorerst Platz: Wiegers - Hosiner, Meier, Kade, Horvath, Königsdörffer & Ehlers.

  • Diese Startelf schickt Cheftrainer Markus Kauczinski auf den Platz: Broll - Knipping, Stark, Vlachodimos, Weihrauch, Diawusie, C. Löwe, Mai, Will, Daferner, Kulke.

  • Wir erwarten in Kürze die Aufstellungen und melden uns mit selbigen dann wieder hier. Bis gleich!

  • Hallo aus dem Grünwalder Stadion im Münchner Stadtteil Giesing! Um 19 Uhr tritt unsere SGD hier gegen den FC Bayern II an.