201115 Spielbericht SGDm60 Header

10. Spieltag Dynamo Dresden - TSV 1860 München

„In beide Richtungen konsequent agieren“

Am Sonntag empfängt die SG Dynamo Dresden am 10. Spieltag der Drittliga-Saison 2020/21 im Rudolf-Harbig-Stadion um 14 Uhr den TSV 1860 München.

Zu dem Heimspiel sind aufgrund der Verfügungen der Bundesregierung zur Eindämmung des Infektionsgeschehens von COVID-19 keine Zuschauer zugelassen. Damit wird die Begegnung gegen die Löwen das erste Geisterspiel der SGD auf heimischem Platz in dieser Spielzeit.

Die Münchner Löwen kommen als Tabellenzweiter der 3. Liga und einem 6:1-Kantersieg über den Halleschen FC am vergangenen Spieltag mit breiter Brust nach Elbflorenz gereist. Dynamos Chefcoach Markus Kauczinski weiß um die schwere Aufgabe gegen eines der Spitzenteams der 3. Liga.

„Wir treffen auf eine sehr offensivstarke Mannschaft, die viele gefährliche Spieler mit viel Erfahrung in der 3. Liga aufbietet. Für uns wird wichtig sein, in beide Richtungen konsequent zu agieren. Also gut zu verteidigen, aber gerade auch auf dem Weg nach vorne bessere Lösungen zu finden, als das gegen Saarbrücken der Fall war“, erklärte Cheftrainer Markus Kauczinski auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Ex-Löwe Christoph Daferner, der in der Jugend für die Münchner auflief, blickte in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie voller Vorfreude auf die Begegnung: „Für mich ist es auf jeden Fall ein besonderes Spiel, aber auch allgemein ist Dresden gegen Sechzig ein geiles Duell, in dem zwei tolle Traditionsmannschaften aufeinandertreffen. Ich bin nicht überrascht, dass sie jetzt auf dem zweiten Rang in der Tabelle stehen, weil sie viel Qualität in der Mannschaft haben und auch bereits in der vergangenen Saison gerade in der Rückrunde abgeliefert haben.“

Auf konkrete Personalmeldungen verzichtet die SGD derzeit bis auf Weiteres, um insbesondere die Personen des Drittliga-Teams zu schützen, die von einem positiven Corona-Test betroffen sind.

Übertragen wird die Partie live bei MagentaSport.

Im Stadionmagazin KREISEL
lest ihr dieses Mal unter anderem ein Interview mit Dynamos Kapitän Sebastian Mai, in dem er über die Pokalpartie Ende des Jahres gegen seinen Bruder und ehemaligen Jugendspieler der SGD Lukas spricht.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Das Spiel gedreht & die Löwen gezähmt

Die SG Dynamo Dresden gewinnt am 10. Spieltag der Drittliga-Saison 2020/21 zu Hause gegen den TSV 1860 München mit 2:1 (1:1).

Den Führungstreffer der Gäste durch Philipp Steinhart (27.) egalisierte Yannick Stark wenig später aus der Distanz (33.). Zum Matchwinner wurde Ransford Königsdörffer, der die SGD im zweiten Durchgang auf die Siegerstraße schoss (70.).

Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski tauschte seine Startelf im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage in Saarbrücken auf zwei Positionen: Hartmann und Weihrauch rückten für Will und Ehlers in die erste Elf.

Vom Start weg entwickelte sich eine intensiv geführte Partie, die von vielen Zweikämpfen geprägt war. Beide Mannschaften liefen hoch an und pressten früh. Allerdings gelang es beiden Defensivreihen zunächst, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten.

Erste Annäherungen erfolgten durch eine scharfe Flanke von Königsdörffer (9.) und wenig später auf der anderen Seite durch einen Abschluss von Tallig (13.) – aber auch hier war die Verteidigung jeweils auf dem Posten.

Die erste richtig gute Möglichkeit verbuchte die SGD durch einen Freistoß von Stefaniak von der linken Strafraumgrenze, den Dynamos Mittelfeldmann knapp über den rechten Torwinkel zirkelte (20.).

Nahezu aus dem Nichts waren es kurz darauf jedoch die Gäste, die mit ihrem ersten Torschuss in Führung gingen: Steinhart nahm einen Abpraller aus rund 18 Metern volley und verwandelte eiskalt ins rechte Toreck (27.).

Doch die Sportgemeinschaft hatte die richtige Antwort parat und glich nur wenige Minuten später den Rückstand durch einen satten Flachschuss von Stark – ebenfalls aus 18 Metern – wieder aus, nachdem dieser sich über den halben Platz durchgetankt hatte (33.).

Davon beflügelt erhöhten die Schwarz-Gelben zum Ende des ersten Durchgangs noch mal merklich den Druck. So fasste sich Mai kurz vor dem Halbzeitpfiff aus 30 Metern ein Herz – Gäste-Keeper Hiller machte sich lang und klärte (42.).

Die anschließende Ecke trat Stefaniak wieder auf den im Strafraum lauernden Dynamo-Kapitän, der den Ball mit dem Kopf an die Latte setzte (43.). Nur eine Zeigerumdrehung später wurde Hosiner von Daferner über links bedient, scheiterte mit seinem Kopfball allerdings an 1860-Torwart Hiller (44.), sodass es mit dem Remis in die Kabine ging.  

Aus dieser kamen die Sechziger zunächst besser in die zweite Hälfte und verbuchten durch Mölders die erste gute Möglichkeit: Der Angreifer der Löwen kam nach einer Flanke von rechts kurz vor dem Fünfmeterraum zum Abschluss, doch Broll war schnell unten und entschärfte mit einem starken Reflex (48.).

Doch auch Dynamo blieb griffig und strahlte über schnelles Umschaltspiel und Standards weiter Gefahr aus. Dass ordentlich Feuer in der Partie war, zeigte sich in der 60. Spielminute. Nachdem Daferner bei einer Hereingabe im Sechzehner von Ex-Dynamo Erdmann am Kopf getroffen wurde und zu Boden ging, kam es zu einer kurzen Rudelbildung im Sechzehner der Gäste.

Allerdings blieb die Pfeife von Schiedsrichter Florian Lechner in der Folge stumm – lediglich Knipping und eben Erdmann wurden wegen ihrer Beteiligung an der kurzen Meinungsverschiedenheit mit Gelb verwarnt (60.).

Kurz darauf zog Neudecker auf der Gegenseite aus 20 Metern halblinker Position ab. SGD-Keeper Broll war jedoch zur Stelle und fischte den Ball sicher aus der Luft (64.).

In der 70. Spielminute dann der viel umjubelte Führungstreffer der Sportgemeinschaft: Königsdörffer erzielte im Anschluss an eine Weihrauch-Ecke die Führung für Dynamo. Die flach hereingetretene Hereingabe prallte vom Bein eines Sechzigers vor die Füße des am Fünfmeterraum lauernden Stürmers, der aus spitzem Winkel vollendete.

Anschließend versuchten die Münchner zurückzukommen, prallten aber in der Folge meist an der gut sortierten Dresdner Defensive ab und strahlten vor allem durch Standards Gefahr aus.       

Der eingewechselte Sohm verpasste derweil nach strammer Hereingabe von Meier aus dem linken Halbfeld die vermeintliche Entscheidung: Hiller parierte einen Grätsch-Versuch des Außenspielers, kurz darauf entschied das Schiedsrichtergespann in dieser Szene zudem auf Abseits (83.).

In den Schlussminuten drehten die Gäste noch einmal auf, aber die Schwarz-Gelben standen hinten weiter solide und hielten das Spielgerät clever in den eigenen Reihen, sodass nach der fünfminütigen Nachspielzeit ein verdienter Heimdreier zu Buche stand.
    
Am Samstag, dem 21. November, geht es für die Sportgemeinschaft zum Auswärts-Ostduell bei Hansa Rostock. Das Spiel wird um 14 Uhr im Ostseestadion angepfiffen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+5) 90+5' Und dann ist Schluss! Dynamo dreht die Partie gegen 1860 und belohnt sich für einen starken Auftritt. Diese drei Punkte bleiben in Dresden! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+5) 90+5' Dynamo hält den Ball in den eigenen Reihen... #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+4) 90+4' Aber der Ball ist direkt wieder weg. Nicht aber mit Stark: Der holt sich die Kugel wieder, wird gelegt. Freistoß aus dem rechten Halbfeld. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Königsdörffer holt gegen Moll nochmal einen Eckball raus. Bringt Zeit. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Durchhalten, Männer! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Ehlers rein. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Die SGD wechselt: Weihrauch raus... #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Steinhart bringt den Ball. Dynamo klärt. Konterversuch Dynamo. Ngounou hält den startenden Sohm. Gelb. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 90. 90' Königsdörffer hält Ngounou. Gelb. Und gute Freistoßmöglichkeit für die Gäste aus dem linken Halbfeld. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 89. 89' Die Ecke kommt. Wieder Hartmann. Wieder geklärt. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 89. 89' Hereingabe Steinhart von links. Hartmann ist da. Klärt mit dem Kopf zur Ecke. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 87. 87' Freistoß aus dem rechten Halbfeld für die Gäste: Steinhart tritt den Ball: Knipping klärt mit dem Kopf. Nachschuss Lex: Weit drüber. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 86. 86' Knapp 5 Minuten noch zu gehen. Jetzt gilt's: Konzentriert bleiben und die drei Punkte einsammeln! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 85. 85' Neu im Spiel: Ngounou. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 85. 85' Die Löwen wechseln nochmal: Ex-Dynamo Erdmann raus... #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 83. 83' Auf der anderen Seite wieder der eben eingewechselte Sohm: Meier mit einer scharfen Hereingabe von links an den Fünfer. Sohm rutscht rein, bringt den Ball aufs Tor. Aber: Hiller hält. Und: Die Fahne war oben. Abseits. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 82. 82' Steinhart tritt den Standard - auf den Kopf von Sohm, der klären kann. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 81. 81' Hartmann bringt Lex im linken Halbfeld zu Fall. Freistoß für 1860. Gelb für Hartmann. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 78. 78' ...Sohm jetzt neu im Spiel. Schön, dass du wieder dabei bist, "Sohmi"! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 78. 78' War zu gleich auch seine letzte Aktion im Spiel. Denn Dynamo wechselt: Hosiner verlässt den Platz... #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 78. 78' Wieder Hosiner. Behauptet die Kugel gut im Mittelkreis. Wird dann von Moll zu Fall gebracht. Freistoß. Bringt etwas Ruhe. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 76. 76' Hosiner zieht das taktische Foul in der 1860-Hälfte um einen Tempogegenstoß zu verhindern: Gelb für den Österreicher. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 75. 75' Das Spiel gedreht. So weit, so gut. Aber: Noch sind mindestens 15 Minuten zu gehen. Nicht nachlassen. Genau so weiter machen! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 73. 73' Greilinger rein. #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 73. 73' Die Gäste wechseln: Neudecker raus... #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 71. 71' Scharfe Ecken-Hereingabe von Weihrauch, abgewehrt. Der Ball prallt zu Königsdörffer, der an der linken Fünfmeterkante abzieht. Und zwar ins TOOOOOOOR für die SGD! Die Führung! #SGDM60 2:1 #sgd1953

  • 70. 70' Gute Übersicht von Will, sieht Weihrauch starten und bedient selbigen mit einem langen Ball. Dynamos "10" zieht in den Sechzehner, flache Hereingabe. Abgewehrt. Ecke. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 68. 68' Guuuuut von Mai, der Dressel an der Eckfahne regelkonform abgrätscht - so, dass es anschließend Abstoß gibt. Starke Aktion! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 67. 67' Schöner Versuch: Weihrauch sieht Hosiner in der Schnittstelle, passt auf den Österreicher, der Daferner losschicken will. Ein Löwen-Bein ist dazwischen. Das hätte sonst was werden können. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 64. 64' ...neu im Spiel: Will. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 64. 64' Erster Dynamo-Wechsel: Stefaniak verlässt das Feld... #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 64. 64' Weiter geht's: Neudecker zieht aus 20m von halblinks ab. In die Arme von Broll - hat ihn sicher. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 62. 62' Auch Erdmann, der lautstark mitgemischt hat, sieht die Gelbe Karte. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 62. 62' Anschließend kommt es zu einer kleinen Rudelbildung. In der Folge sieht Knipping wegen Meckerns Gelb. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 60. 60' Hereingabe von Stark auf den Kopf von Daferner, trifft den Ball. Und wird dann selbst getroffen. Von dem Fuß von Erdmann. Schiedsrichter Lechner entscheidet auf: Kein Elfmeter. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 59. 59' Schöner Weg von Daferner, der stark mit zurückarbeitet und an der Mittellinie mit einer schulbuchmäßigen und regelkonformen Grätsche einen Tempogegenstoß der Gäste unterbindet. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 56. 56' Tallig für die Löwen mit dem Versuch aus der Distanz - rund 25 Meter: Weit drüber. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 54. 54' Es ist weiterhin ordentlich Feuer drin - hin und her gehts. Inklusive einiger kleiner Nickeligkeiten auf beiden Seiten. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 53. 53' Wieder Freistoß Dynamo. Diesmal hat es Hosiner im Zweikampf an der Mittellinie erwischt. Nichts ernstes. Der Standard bringt in der Folge ebenfalls nichts ein. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 51. 51' Dynamo macht das Spiel daraufhin nach kurzer Behandlungspause für Mai schnell: Flanke in den Sechzehner. Daferner steigt hoch. Schiri Lechner pfeift aber ab. Daferner kommt Torhüter Hiller zu nah. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 50. 50' Mölders tritt Mai Mitte der Dynamo-Hälfte in die Haxen - Gelb für den Münchner. Freistoß Dynamo. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 49. 49' Auf der anderen Seite Dynamo: Langer Ball auf Stefaniak, der weiter auf Daferner leitet, welcher die Kugel wiederum stark kontrolliert und auf Meier ablegt: Abschluss aus 22 Metern - rechts vorbei. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 48. 48' Puhh.. Aber erstmal die Löwen: Mölders im Fünfmeterraum mit dem Kopfball, Broll macht sich ganz lang und fischt die Kugel raus. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 47. 47' Es gilt, so weiterzumachen, wie zum Ende der ersten Halbzeit aufgehört. Das sah nämlich gut aus. Das wollen wir weiterhin so sehen! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 46. 46' Weiter geht's! Die Gäste stoßen an. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 45.(+2) 45+2' Dann pfeift Schiedsrichter Lechner zur Pause. Mit einem 1:1 geht's für die Mannschaften in die Kabinen. Kurz durchschnaufen und dann weiter so. Hier ist heute noch alles drin! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 45.(+2) 45+2' Flache Hereingabe von Weihrauch über links. In der Mitte kommt Hosiner 2 Schritte zu spät. Die Löwen klären zur Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 44. 44' Jetzt Daferner mit der Hereingabe von links. Auf den Kopf von Hosiner in der Zentrale. Aber 1860-Torwart Hiller kann die Kugel fangen. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 43. 43' Stefaniak tritt die Ecke gut in den Fünfer - Mai kommt heran geflogen und köpft den Ball an die Latte. Da fehlten nur wenige Zentimeter. Weiter! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 42. 42' Mai zieht aus 30 Metern knallhart ab. 1860-Keeper Hiller muss sich gaaanz lang machen, klärt zur Ecke. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 41. 41' Knipping klärt kurz darauf gegen Tallig zur Ecke. Ex-Dynamo Moll tritt selbige. Dynamo kann die Gefahr im Defensiv-Verbund bereinigen. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 40. 40' Hartmann läuft Lex derweil an der eigenen Grundlinie souverän ab und klärt anschließend kompromisslos. #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 37. 37' Alles wieder auf "Anfang" also. Es war, ist und bleibt hier weiter alles drin! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 33. 33' Man ist das stark, Stark! Yannick Stark fasst sich ein Herz, marschiert durch die 1860-Hälfte und zieht aus 18 Metern einfach mal flach ab - ins Tor! Der Ausgleich! #SGDM60 1:1 #sgd1953

  • 30. 30' Dynamo schüttelt sich kurz, dann gehts weiter. Hier wird nicht aufgesteckt. Die SGD ist direkt wieder bemüht, die Spielkontrolle zu übernehmen. #SGDM60 0:1 #sgd1953

  • 27. 27' Aus dem Nichts das Gegentor. Steinhart zieht volley aus 18 Metern ab und bringt die Gäste in Führung. #SGDM60 0:1 #sgd1953

  • 23. 23' Dynamo in der Verteidigung derweil stabil: Bei eigenen Offensiv-Aktionen wird mit einer Dreierkette mit Knipping, Hartmann & Mai agiert. Defensiv wird's mit Königsdörffer rechts & Meier links dann zur Fünferkette. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 20. 20' Stefaniak tritt den Ball. Zieht direkt zum Tor. Die Kugel segelt aber einen halben Meter übers Lattenkreuz. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 19. 19' Wein hält Meier an der linken Sechzehnerkante am Trikot. Sieht Gelb. Freistoß Dynamo. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 16. 16' Freistoß für 1860. Neudecker tritt den Standard aus dem linken Halbfeld. Wird aber abgepfiffen. Stürmerfoul. Keine Gefahr. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 15. 15' Beide Mannschaften agieren mit offenem Visier - es geht hin und her. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 13. 13' Tallig zieht Richtung Dynamo-Sechzehner, hält drauf, wird aber geblockt. Hartmann ist zur Stelle. Stark geholt! #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 10. 10' Bisher eine gut anzusehende und kurzweilige Drittliga-Partie. Wir sind hier ja aber dynamofiziert und wünschen uns schwarz-gelbes Übergewicht auf dem Platz. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Auch Dynamo läuft früh an - allen voran Daferner spult in vorderster Front wieder diverse Meter ab. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 6. 6' Weihrauch kommt gegen Erdmann Höhe der Mittellinie etwas zu spät. Freistoß für die Gäste, der keine Gefahr ausstrahlt. Die Szene zeigt aber: Hier zieht heute keiner zurück. Es ist Feuer im Spiel. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Auch die Münchner Löwen starten mit Power, laufen die Dresdner früh an und versuchen schnell an den Gegner zu kommen. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Schwarz-Gelb beginnt engagiert und sucht direkt den Weg nach vorne. Meier stößt über links offensiv Richtung Grundlinie, wird aber abgelaufen. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Dynamo stößt an, der Ball rollt. Die SGD beginnt mit dem (leider) leeren K-Block im Rücken. #SGDM60 0:0 #sgd1953

  • Dementsprechend wechselt SGD-Chefcoach Markus Kauczinski seine Startformation auf zwei Positionen: Für Will und Ehlers beginnen Hartmann und Weihrauch.

  • Unsere Bank: Wiegers, Vlachodimos, Sohm, Diawusie, Will, Kulke, Ehlers

  • Unsere Startelf gegen die Münchner Löwen: Broll - Knipping, Stark, Hartmann, Weihrauch, Stefaniak, Hosiner, Meier, Mai (C), Daferner, Königsdörffer

  • Sobald die Aufstellungen feststehen, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Hallo aus dem (leider) leeren Rudolf-Harbig-Stadion, liebe Dynamo-Fans. Ab 14 Uhr kommt es hier gegen den TSV 1860 München zum ersten Geister-Heimspiel der Saison.