Spielbericht SVWSGD Header

21. Spieltag Waldhof Mannheim - Dynamo Dresden

„Immer wieder neu beweisen“

Am Dienstag, dem 26. Januar, gastiert die SG Dynamo Dresden im Rahmen des 21. Spieltages der Drittliga-Saison 2020/21 beim SV Waldhof Mannheim. Anpfiff gegen die „Buwe“ im Carl-Benz-Stadion ist um 19 Uhr.

Die Gastgeber aus der „Quadratestadt“ stehen seit nun bereits vier Spieltagen konstant auf Tabellenplatz zehn und gewannen am vergangenen Wochenende 2:1 bei Viktoria Köln nach zuvor zwei Siegen (1:0 beim VfB Lübeck & 4:1 gegen 1. FC Saarbrücken) aus zehn Spielen.

„Waldhof Mannheim ist eine spielstarke und taktisch variable Mannschaft, die die Räume eng stellt. Uns erwartet einmal mehr eine schwierige Aufgabe. Wir müssen uns in dieser Liga immer wieder neu beweisen“, erklärte Dynamos Cheftrainer Markus Kauczinski am Montagmorgen auf der Pressekonferenz vor dem Spiel in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie.

Die Partie der SGD beim SVW ist zudem das Aufeinandertreffen zweier offensivstarker Teams. Während Dynamo in 19 Spielen bislang 34 Treffer erzielte, traf der SV Waldhof in 20 Partien bisher 32 Mal.

„Wir schauen auch diesbezüglich in erster Linie auf uns, schließlich muss sich Mannheim ebenfalls erstmal auf unsere Offensiv-Power einstellen. Wir werden uns aber entsprechende Lösungen einfallen lassen, um auch hinten sicher zu stehen“, so Kauczinski.

Verzichten muss Dynamos Coach dabei neben Robin Becker (Kreuzbandriss), Patrick Weihrauch (Reha nach erfolgreicher Sprunggelenks-OP), Marco Hartmann und Chris Löwe (beide Knie) auch auf Yannick Stark und Tim Knipping, die aufgrund einer Gelb-Sperre nicht zur Verfügung stehen.

„Ich habe drei, vier Ideen im Kopf, da wir aufgrund der Ausfälle von ‚Knipser‘ sowie ‚Starki‘ entsprechend umstellen müssen und werden. Wir werden als Trainerteam schauen, was für die Mannschaft das Beste ist und entsprechend reagieren“, zeigte sich der Übungsleiter derweil vorbereitet.

Bevor es am frühen Vormittag für Dynamos Drittliga-Team aber nach Mannheim ging, ließ Kauczinski es sich nicht nehmen, herzliche Glückwunsche an Jubilar Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner zu senden – Dynamos Ehrenspielführer, Aufsichtsratsmitglied und Vereinslegende begeht am Montag seinen 70. Ehrentag: „'Dixie' ist nicht nur in Dresden eine besondere Persönlichkeit. Er ist eine Dynamo-Ikone und ein wirklich besonderer Mensch. Das gesamte Team und ich wünschen zum Ehrentag alles Gute, lieber ‚Dixie‘!

Die Auswärtspartie am Montag in Mannheim wird unterdessen von MAGENTA SPORT live und in voller Länge übertragen.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Bittere Niederlage in letzter Sekunde

Die SG Dynamo Dresden verliert das Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim am 21. Spieltag der Drittliga-Saison 2020/21 in letzter Sekunde mit 0:1 (0:0).

Nach einer chancenarmen, torlosen ersten Halbzeit bekam zunächst Dynamo-Kapitän Sebastian Mai in der 65. Minute die Rote Karte gezeigt.

In Unterzahl kämpfte die SGD bis tief in die Nachspielzeit, ehe Ehlers mit der Hand auf der Linie klärte und dafür ebenfalls mit glatt Rot vom Platz flog. Den Strafstoß verwandelte Garcia in der 96. Minute eiskalt.

Dynamos Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi, die Cheftrainer Markus Kauczinski in Mannheim an der Seitenlinie vertraten, nahmen zwei Änderungen in der Startelf vor. Leroy Kwadwo und Julius Kade starteten für die Gelb-gesperrten Knipping und Stark.

Sowohl die Gäste aus Dresden als auch der SV Waldhof starteten mit Schwung in die Partie. Während die SGD früh presste und nach zwei Minuten die erste Ecke herausholte, welche getreten von Stefaniak auf den Kopf von Mai über das Tor sauste, machte Mannheim kurz darauf ebenfalls in der Offensive auf sich aufmerksam.

Saghiri und Costly kombinierten sich auf der rechten Außenbahn Richtung Grundlinie, den Flankenversuch blockte Winterneuzugang und Startelf-Debütant Kwadwo kompromisslos (4.).

In der Anfangsphase war so ordentlich Tempo im Spiel. Dynamos frühes Anlaufen versuchte der SVW mit Kontern zu durchbrechen – vorerst ohne Erfolg. Der erste Abschluss der Hausherren über Donkor aus 15 Metern trudelte am schwarz-gelben Tor vorbei, sorgte für keine echte Gefahr (8.).

In der Folge neutralisierten sich die beiden Teams weitestgehend im Mittelfeld. Waldhof trumpfte mit etwas mehr Ballbesitz auf, versuchte die sicher stehende Dynamo-Defensive aus der Reserve zu locken. Wenn in dieser Phase aber mal jemand offensiv in Erscheinung trat, waren es in erster Linie die Gastgeber, die dies aber nur zaghaft taten.

Dynamo gelang es derweil nicht, selbst effektiv vor das Tor der Hausherren vorzustoßen. Die Mannheimer zwangen die Schwarz-Gelben im Vorwärtsgang vielmehr immer wieder zu Fehlern. Das Spiel nach vorne wirkte auf Dresdner Seite etwas unstrukturiert.

Auch zwei aufeinanderfolgende Gäste-Ecken brachten keine Gefahr im Waldhof-Sechzehner (30.), Kades Versuch eines Steckballs mit dem Außenrist auf den gestarteten Dafern nach ansehnlichem Sololauf landete in den Beinen der SVW-Verteidigung (35.).

Stefaniak eroberte kurz darauf auf der linken Seite die Kugel, zog in die Mitte und schloss ab – in die Arme von Mannheim-Keeper Königsmann (38.).

Kwadwo fand sich derweil gut in sein neues Team ein, machte die linke Seite dicht – etwa in der 41. Minute mit einer perfekt getimten Grätsche, nachdem Gouaida Costly über rechts schicken wollte.

Kurz vor der Halbzeit kam Garcia an der Strafraumgrenze zum Schuss. Der Mannheimer zielte aber knapp rechts am Kasten vorbei (44.). Mehr passierte nicht, so dass es folgerichtig mit einem 0:0 in die Pause ging.

Ohne Wechsel startete Dynamo in den zweiten Durchgang – dafür mit ordentlich Power. Erst Stefaniak, der einen weiten Ball von Broll vor dem Strafraum aufnahm und abzog, dabei aber geblockt wurde und anschließend Mai, der den wiederum von Stefaniak nachfolgenden scharf getretenen Eckstoß mit dem Kopf knapp am langen Pfosten vorbei setzte (46.).

Die Dynamo-Defensive zeigte sich zudem weiter auf dem Posten, während Dynamo weiter am Strafraum wirbelte: Eine schöne Körpertäuschung von Hosiner an der Strafraumgrenze, dann der Abschluss: Geblockt. Königsdörffers Nachschuss ging unterdessen in der Hintermannschaft des SVW verloren (51.).

Sturmtank Daferner ackerte derweil wie gewohnt unermüdlich, spielte in der 54. Minute den rechts startenden Meier frei, der zur Grundlinie zog. Die abgeblockte Flanke des letzteren landete wieder bei Daferner, dessen Abschluss aber geblockt wurde (54.).

Dynamos Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi reagierten schließlich nach rund einer Stunde, um vorne noch mehr Akzente zu setzen: Sohm ersetzte Stefaniak (61.).

Die letzten 25 Minuten der Begegnung mussten die Gäste aus Elbflorenz aber erstmal einen Platzverweis hinnehmen: Schiedsrichter Benen bewertete eine Szene von Mai vor einer Freistoß-Ausführung der SGD als Tätlichkeit und zeigte die Rote Karte (65.).

Wenige Minuten später gelang es den Gästen beinahe aus der schwarz-gelben Unterzahl in der Defensive Kapital zu schlagen: Schuster setzte aus der Drehung einen abgefälschten Ball knapp links vorbei (71.).

Kurz darauf wieder Dynamo: Hosiner steckte aus 25 Metern auf Daferner durch, der von rechts startete. SVW-Schlussmann Königsmann kam aber kurz vor dem SGD-Angreifer noch an den Ball (73.).

In der Schlussphase wurde der Spielfluss zunächst durch viele Wechsel und Unterbrechungen nach Foulspielen gestört. Mannheim kam nicht durch die gut gestaffelte Dynamo-Defensive in die gefährliche Zone.

Gouaida blies in der 84. Minute mit einem Fernschuss aus 25 Metern dann jedoch zur Schlussoffensive der Hausherren.

Während sich die SGD in Unterzahl bis in die Nachspielzeit hinein dagegen warf, fiel wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Ehlers wehrte mit dem Arm einen Abschluss von rechts auf der Linie ab.

Dynamos Abwehrspieler sah dafür nicht nur glatt Rot, sondern musste von draußen anschließend mit ansehen, wie Garcia die Waldhöfer in letzter Sekunde zum Sieg schoss (90.+6).

Am Freitag, dem 29.01., geht es für die Sportgemeinschaft gegen den FC Bayern München II im Rudolf-Harbig-Stadion weiter. Anpfiff der Partie gegen die Amateure des deutschen Rekordmeisters ist um 19 Uhr.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+7) 90'+7 Danach ist Schluss. Die SGD verliert in der letzten Minute. Das tut weh. #SVWSGD 1:0 #sgd1953

  • 90.(+6) 90'+6 Garcia haut den Ball unhaltbar unten links rein. So ein Mist! #SVWSGD 1:0 #sgd1953

  • 90.(+3) 90'+3 Elfemeter für Mannheim. Ehlers klärt auf der Linie mit der Hand und sieht dafür auch noch rot. Ist das bitter! #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 90.(+2) 90'+2 Garcia mit dem Freistoß... Ehle klärt zur Ecke. Diese kommt gefährlich rein und Jurcher haut an die Latte. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 90.(+1) 90'+1 Zwei Minuten Nachspielzeit. Auf geht's Dynamo! #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 89. 89' Will holt sich durch ein taktisches Foul den gelben Karton ab. Der Freistoß kann verteidigt werden. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 88. 88' Die SGD wirft in Unterzahl noch einmal alles rein. Mannheim kommt im Moment nicht durch. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 87. 87' Der anschließende Freistoß landet bei Gohlke. Broll fischt ihn sich. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 85. 85' Kwadwo holt am Mittelkreis Gouaida von den Beinen und sieht die Gelbe Karte. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 84. 84' Gouaida haut aus rund 25 Metern drauf. Der Ball schießt links oben vorbei. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 83. 83' Es wird ruppiger in der Schlussphase. Viele Unterbrechungen im Moment im Spiel. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Jurcher kommt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Auch Mannheim wechselt nochmal: Costly geht. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Dafür Diawusie auf dem Feld. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Auch Daferner verlässt den Platz. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' ... Für ihn ist Mörschel im Spiel. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 78. 78' Doppelwechsel bei der SGD: Hosiner geht raus ... #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 76. 76' ... Christiansen kommt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 76. 76' Mannheim wechselt zum ersten Mal: Schuster geht ... #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 75. 75' Daferner sieht wegen einem Foul im linken Halbfeld an Donkor die Gelbe Karte. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 73. 73' Hosiner steckt aus 25 Metern auf Daferner durch, der von rechts startet. SVW-Schlussmann Königsmann kommt kurz vor dem SGD-Angreifer an den Ball. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 71. 71' Schuster kommt nach einem abgefälschten Ball aus der Drehung zum Abschluss. Das Spielgerät geht knapp links vorbei. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Jetzt wird es natürlich ganz schwer für die Sportgemeinschaft, die gut in den zweiten Durchgang gestartet war. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 65. 65' Martinovic hat in der Situation Gelb gesehen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 65. 65' Mai bekommt die Rote Karte gezeigt. Schiedsrichter Benen bewertet eine Szene vor der Freistoßausführung des Dynamokapitäns als Tätlichkeit. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 63. 63' Ein weiter Ball kommt kurz vor dem SGD-Sechzehner zu Martinovic. Meier schnappt sich das Leder vom Fuß des Angreifers.#SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' ... Für ihn jetzt Sohm in der Partie. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Erster Wechsel bei Dynamo: Stefaniak verlässt das Feld ... #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 59. 59' Starke Rettungstat von Ehlers, der in einen Querpass geht und diesen vor dem Mannheimer Außenspieler klärt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 56. 56' Dynamo ist engagiert aus der Halbzeitpause gekommen und hat die Hausherren mit offensivem Pressing nun deutlich besser im Griff. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 54. 54' Daferner spielt auf den auf rechts startenden Meier, der zur Grundlinie zieht. Seine abgeblockte Flanke landet wieder bei Daferner - abgewehrt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 52. 52' Kade sieht nach einem Foul an Gouaida im Mittelfeld Gelb. Der anschließende Freistoß kann verteidigt werden. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 51. 51' Schöne Körpertäuschung von Hosiner an der Strafraumgrenze. Der Schuss wird geblockt, landet bei Königsdörffer, dessen Schuss aber in der Hintermannschaft des SVW verloren geht. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 49. 49' Martinovic geht über rechts durch und flankt nach innen auf Garcia, doch Mai geht dazwischen und hat ihn. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 47. 47' Die Ecke von Stefaniak kommt scharf von rechts in die Gefahrenzone. Mai steigt hoch, setzt den Ball aber knapp links vorbei. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Ein weiter Ball von Broll rutscht zu Stefaniak durch, der ein paar Meter geht und abzieht. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Weiter geht’s im Carl-Benz-Stadion. Die Hausherren haben Anstoß. Auf geht’s, Dynamo! #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 45.(+2) 45'+2 Halbzeitpfiff in Mannheim. Nach intensiven, aber chancenarmen ersten 45 Minuten geht es torlos in die Kabinen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45'+1 Stefaniak wird links 30 Meter vor dem Tor gefoult. Wills Freistoß landet rechts im Toraus. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 44. 44' Garcia kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss. Der Mannheimer zielt knapp rechts am Kasten vorbei. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 42. 42' Nach einem Freistoß von rechts bleibt Ehlers liegen und hält sich den Kopf. Kurz darauf steht der Abwehrmann aber schon wieder. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 41. 41' Kwadwo verhindert mit einer perfekt getimten Grätsche Schlimmeres, nachdem Gouaida Costly über rechts schicken wollte. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 39. 39' Martinovic versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus 25 Metern segelt weit über das Dresdner Tor. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Schnelle Balleroberung auf der linken Seite von Stefaniak, der in die Mitte zieht und schießt. Königsmann hat ihn. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 36. 36' Stefaniak hat beim Zweikampf den Arm von Gouaida abbekommen. Nach kurzer Unterbrechung kann die Nummer 13 der SGD weitermachen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 35. 35' Kade dribbelt durchs Mittelfeld. Sein Außenrist-Pass auf Daferner wird abgefangen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 33. 33' Kurze Verwirrung um einen Einwurf auf der linken Seite. Letztlich bekommt der Gastgeber das Spielgerät zugesprochen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 31. 31' Zweite Ecke in Folge für die SGD von rechts: Beide Male ist der SVW auf dem Posten. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Hosiner mit dem Steckpass auf Königsdörffer. Der gerät etwas zulang, wodurch Seegert zum Einwurf klärt. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 27. 27' Schuster kommt bei einer Rücklage von rechts zu spät und fällt Will 20 Meter vor dem Dynamo-Tor. Dafür gibt's die Gelbe Karte. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 25. 25' Der SVW zwingt die Sportgemeinschaft im Vorwärtsgang immer wieder zu Fehlern. Hinten steht die SGD aber bis dato sicher. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 24. 24' Gouaida chippt den Ball in den Sechzehner. Martinovic verpasst knapp, sodass Broll sicher aufnehmen kann. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 22. 22' Meier wird im Mittelkreis von Costly von den Beinen geholt. Den anschließenden Freistoß nutzt die SGD zum Neuaufbau über die Abwehr. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 20. 20' Gouaida tritt einen Freistoß von rechts in den SGD-Strafraum - Mai kommt zu Fall. Freistoß und Spielaufbau durch Broll. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Nach der hektischen Anfangsphase sind beide Teams nun darum bemüht, Ruhe ins Spiel zu bringen. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 16. 16' Stefaniak tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in hohem Bogen Richtung Mannheimer Tor. Königsmann ist dazwischen und pflückt ihn aus der Luft. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Kwadwo klärt nach einer Hereingabe von der linken Seite vor dem lauernden Martinovic. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Donkor versucht Martinovic zu schicken. Ehlers geht dazwischen und hat den Ball sicher. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 9. 9' Starkes Zweikampfverhalten von Meier und Will in der Mannheimer Hälfte auf der rechten Seite, die Gottschling zusammen attackieren. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Erster Abschluss der Hausherren durch Donkor aus rund 15 Metern halblinker Position. Der Ball trudelt rechts am Tor vorbei. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' In den ersten Minuten ist ordentlich Tempo im Spiel. Dynamo presst früh und die Waldhöfer versuchen blitzschnell zu kontern. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Doch auch der SVW beginnt die Partie mutig und kombiniert sich über Saghiri und Costly rechts durch. Kwadwo blockt den Flankenversuch. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Dynamo ist von Beginn an aggressiv vorne drauf, holt früh eine Ecke raus, die Stefaniak von links auf Mai schlägt - drüber. #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Der Ball rollt im Carl-Benz-Stadion. Die SGD hat angestoßen. Auf geht’s, Männer! #SVWSGD 0:0 #sgd1953

  • Unsere Bank: Wiegers, Mörschel, Sohm, Diawusie, Großer, J. Löwe, Kulke.

  • Das ist die Startelf der SGD: Broll - Kwadwo, Stefaniak, Hosiner, Meier, Kade, Mai (C), Will, Daferner, Königsdörffer, Ehlers.

  • Sobald die Aufstellungen feststehen, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Grüße aus dem Carl-Benz-Stadion, liebe Dynamo-Fans. Um 19 Uhr trifft die SGD hier auf den SV Waldhof Mannheim.