SGDFCB Spielbericht Header

22. Spieltag Dynamo Dresden - Bayern München II

„Wir sind gewappnet“

Am Mittwoch empfängt die SG Dynamo Dresden im Nachholspiel des 22. Spieltages den FC Bayern II im Rudolf-Harbig-Stadion. Ursprünglich war die Partie für den 29.01. angesetzt, musste Ende Januar aber aufgrund starker Niederschläge und damit einhergehender Unbespielbarkeit des Platzes verlegt werden.

Die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters reist als Tabellendreizehnter nach Elbflorenz. In den letzten sechs Partien verbuchten die Münchner zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Zuletzt unterlag der FCB II am vergangenen Wochenende 0:1 gegen Viktoria Köln.

Die SGD möchte unterdessen den Positiv-Trend mit zuletzt drei Siegen in Folge beibehalten und Wiedergutmachung für das Hinspiel (0:3) betreiben.

Das bekräftigten sowohl Cheftrainer Markus Kauczinski als auch Angreifer Pascal Sohm auf der Pressekonferenz in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie am Dienstag vor dem Duell gegen den Bayern-Nachwuchs: „Wir sind gewappnet und wollen das Ergebnis aus dem Hinspiel vergessen machen“, erklärte etwa Pascal Sohm entschlossen.

Markus Kauczinski weiß derweil, was Dynamo am Mittwoch erwartet und worauf es für die SGD ankommen wird: „Der FC Bayern II ist eine spielstarke und mit guten Akteuren gespickte Mannschaft. Wir freuen uns auf die Partie und wollen da anknüpfen, wo wir in Zwickau aufgehört haben. Wir benötigen das richtige Timing, müssen das Spiel antizipieren, im richtigen Moment in die Lücken vorstoßen und auch in der Defensive auf der Hut sein.“

Der Coach muss dabei mit Weitsicht agieren, wartet doch bereits am Samstag mit dem FC Ingolstadt der nächste Hochkaräter auf die Sportgemeinschaft: „In erster Linie gilt unser Fokus dem Spiel gegen Bayern II. Aber: Auch die Partie gegen Ingolstadt haben wir im Auge. Mögliche Rotationen in der Startelf können da entsprechend ein Thema werden.“

Die kurze Regenerationszeit zwischen den Partien am Mittwochabend und am Samstagmittag nahm Kauczinski gewohnt pragmatisch hin: „Da hilft kein Jammern und kein Meckern, das müssen wir so annehmen – auch wenn wir damit aber ehrlich gesagt nicht glücklich sind.“

Grund zur Freude gab es nach dem 2:0-Auswärtssieg in Zwickau am vergangenen Wochenende bei der SGD im Allgemeinen und bei Pascal Sohm im Speziellen. Der Angreifer erzielte beim FSV seinen dritten Saisontreffer. Alle drei markierte der 29-Jährige dabei übrigens auswärts. Es wäre also an der Zeit für den ersten Treffer im RHS, oder? „Sehr gerne. Da hätte ich nichts dagegen und werde weiter alles reinhauen, um das gelingen zu lassen“, so Sohm schmunzelnd.

Ebenso positiv gestimmt ist der Stürmer beim Blick auf den aktuellen Kader – trotz, teilweise sogar wegen der Konkurrenzsituation: „Wir verstehen uns in der Mannschaft wirklich gut – auf und neben dem Platz. Wir gönnen uns gegenseitig auch den individuellen Erfolg. Nur so können wir als Team erfolgreich sein.“

Genau das wollen die Schützlinge von Cheftrainer Kauczinski auch am Mittwoch ab 19 Uhr, wenn der Anpfiff der Partie gegen den FC Bayern II im RHS ertönt. Magenta Sport überträgt die Partie live und in voller Länge.

Nicht mit dabei sein werden Robin Becker (Reha nach Kreuzbandriss-OP), Marco Hartmann, Chris Löwe (beide Reha nach Knieverletzung), Patrick Weihrauch (Reha nach Sprunggelenks-OP) und Yannick Stark (Schulter), die verletzungsbedingt passen müssen.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Remis im ‚Nachholer‘

Die SG Dynamo Dresden trennt sich im Nachholspiel des 22. Spieltags der Drittliga-Saison 2020/21 leistungsgerecht mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden vom FC Bayern München II.

Christoph Daferner hatte die Schwarz-Gelben bereits früh in der Partie im Anschluss an einen Eckball von Paul Will in Führung geköpft (9.). Die Gäste egalisierten im zweiten Durchgang durch einen direkt verwandelten Freistoß von Maximilian Welzmüller (68.).

Im Vergleich zum 2:0-Auswärtssieg beim FSV Zwickau veränderte SGD-Cheftrainer Markus Kauczinski seine Startelf auf zwei Positionen: Kreuzer und Hosiner begannen für Königsdörffer und Sohm.

Beide Mannschaften tasteten sich in den Anfangsminuten zunächst einmal vorsichtig ab. Im Ansatz gefährlich wurde es zum ersten Mal in der 5. Spielminute im Anschluss an einen abgeblockten Will-Freistoß. Den blitzschnellen Konter der Gäste entschärfte Kreuzer, der im Vollsprint zurückgeeilt war.

Kurz darauf besorgte Daferner auf der anderen Seite die frühe Führung für die Sportgemeinschaft. Der Angreifer verwertete eine herrlich von der rechten Seite getretene Ecke von Will und haute den Ball mit dem Kopf unter die Latte (9.).

Daraufhin versuchte der Gast aus München postwendend durch Stanisic zu antworten, der ebenfalls nach einer Ecke im Fünfmeterraum zum Kopfball kam. Den abgefälschten Ball schnappte sich Broll im Nachfassen (11.).

Besonders über den schnellen Oberlin wagte der FCB II in der Folge einige Vorstöße, auf die Dynamo mit dem mindestens ebenso flinken Kwadwo aber die richtige Antwort parat hatte. Insgesamt gestaltete sich die Partie in der ersten halben Stunde äußerst temporeich, wobei es beide Mannschaften verstanden, den Gegner nicht in die gefährliche Zone vorstoßen zu lassen.

So kam Dynamo durch einen Freistoß von Will auf Knipping, der im Anschluss für etwas Unruhe im Sechzehner sorgte (29.) und einen Steckpass von Daferner auf Hosiner, der diesen jedoch nicht voll unter Kontrolle bringen konnte (32.), zunächst lediglich zu Halbchancen.

Richtig gefährlich wurde erst wieder eine scharfe Hereingabe von Kreuzer von der rechten Seite, nachdem dieser zuvor von Hosiner in Szene gesetzte wurde. Die Nummer 14 der SGD setzte mit Schwung in den Strafraum und verpasste in der Mitte um Haaresbreite (39.).

In der 42. Minute kam Zaiser nach einem abgewehrten Freistoß zum Abschluss. Dieser war jedoch kein Problem für SGD-Keeper Broll, der das Spielgerät sicher fing.

So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeitpause, aus der die Münchner druckvoll in den zweiten Durchgang kamen. Vita startete aus der eigenen Hälfte einen Sololauf, den Kwadwo erst im Strafraum stoppen konnte. Der abgewehrte Ball landete bei Rhein, dessen Distanzschuss ebenfalls geblockt wurde (55.).

Auf der Gegenseite leitete Hosiner im Zentrum in den Lauf von Kade, der aus 14 Metern abzog. Den strammen Schuss wehrte FCB-Keeper Schneller zunächst nach vorne zu Mörschel ab, der allerdings nicht genug Druck hinter die Direktabnahme bekam, sodass die Kugel wieder bei Schneller landete (56.).

In der 60. Spielminute profitierte erneut Mörschel von einem Abpraller des Gästetorhüters im Anschluss an eine scharfe Flanke von Daferner von rechts. Der satte Nachschuss des 23-Jährigen wurde abgewehrt, ehe Schneller das anschließende ‚Gestochere‘ endgültig unterband.

Nur wenige Minuten später gelang den Münchnern der Ausgleich. Welzmüller zog aus rund 18 Metern zentraler Position einen Freistoß um die Mauer herum rechts unten in die Maschen und stellte auf 1:1 (68.).

Dynamo verdaute diesen Dämpfer daraufhin relativ schnell und erhöhte merklich den Druck. So wurde der eingewechselte Königsdörffer nach einem Flankenlauf von Kreuzer kurz angespielt. Seinen Torschuss aus spitzem Winkel parierte Schneller (73.).

Mit Beginn der letzten zehn regulären Spielminuten blies Dynamo schließlich zur Schlussoffensive, die in der 84. Spielminute fast mit dem erneuten Führungstreffer belohnt worden wäre.

Eine Hereingabe von der linken Seite segelte durch den Strafraum auf den am langen Pfosten im Rückraum lauernden Kreuzer, der kompromisslos volley abzog. Schneller lenkte die Kugel an den Pfosten, von wo diese aus der Gefahrenzone prallte.

Nur zwei Zeigerumdrehungen später hatten die Schwarz-Gelben bereits den Torschrei auf den Lippen, als Ehlers einen Schuss von Mörschel in den Kasten abfälschte – der vorgeeilte Verteidiger stand jedoch knapp im Abseits (86.).

In der Folge warf die Sportgemeinschaft noch mal alles nach vorne, kam aber trotz zahlreicher Ecken und Standards nicht mehr zum Torerfolg, sodass nach der vierminütigen Nachspielzeit ein Remis zu Buche stand, das unter dem Strich leistungsgerecht war.

Am Samstag, dem 27.02., steht für die Sportgemeinschaft bereits das nächste Heimspiel gegen den FC Ingolstadt an. Das Spitzenspiel der 3. Liga gegen den Tabellenzweiten wird um 14 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion angepfiffen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+4) 90+4' Und dann ist Schluss. Schiedsrichter Greif pfeift ab. Es bleibt beim 1:1. Die SGD und der FCB II trennen sich Remis. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Nochmal ein hoher Dynamo-Ball in den Strafraum. Abgewehrt. Nochmal die SGD. Wieder ein hoher Ball. In die Arme von Schneller. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Der Ball kommt zu Kade, der volley zentral aus 17m abschließt. In die Arme von Schneller - zu mittig. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Dynamo bleibt im Vorwärtsgang. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Kreuzer tritt erneut. Aber der FCB kann klären. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Kreuzer tritt den Standard: Knipping steigt hoch, ein Münchner ist dran. Nochmal Ecke. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Weiter mit Einwurf Dynamo - mai machts lang. Abgeweht. Eckball. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90. 90' Lawrence rein. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 90. 90' Die Gäste wechseln nochmal: Rhein raus.. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 88. 88' Scott mit em Foulspiel Mitte der SGD-Hälfte: Sieht Gelb. Freistoß Dynamo. Kommt. Knipping und FCB-Keeper Schneller rauschen zusammen. Der ball rollt ins Seitenaus. Beide bleiben kurz liegen. Stehen jetzt wieder. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 88. 88' Dynamo jetzt am Drücker. Geht da noch was!? #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 87. 87' Wieder Dynamo: Kade mit dem Abschluss aus 16m zentral. Erwischt die Kugel nicht richtig. Weit drüber. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 86. 86' Und dann ist der Ball im Tor. Die Fahne aber oben: Königsdörffer mit einer Hereingabe von rechts, kommt zu Mörschel durch. Abschluss. Abgefälscht. Ehlers noch dran. Der Ball im Tor. Aber: Abgepfiffen. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 85. 85' Borges rein. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 85. 85' Die Gäste wechseln: Oberlin raus... #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 84. 84' Puuuhhh fast die erneute Dynamo-Führung: Erst verpasst Sohm eine Hereingabe von links in der Mitte, dann setzt Kreuzer volley und mit Vollspann zum Nachschuss an: Schneller und der Pfosten verhindern die Führung. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 81. 81' Meier versucht Richtung linke Sechzehnerkante durchzustecken - Sohm und Königsdörffer waren gestartet. Aber: Ein Verteidiger-Bein des FCB ist dazwischen. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 80. 80' Eine spannende Partie mit ordentlich Tempo ist das hier heute. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 78. 78' Das Spiel steht auf Messers Schneide: Beide Teams üben immer wieder Druck auf die jeweils gegnerischen Defensiven aus. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 77. 77' Jetzt aber erstmal Freistoß FCB aus dem rechten Halbfeld: Welzmüller mit der Hereingabe auf den Kopf von Feldhahn. Broll taucht ab, hält die Kugel fest. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 76. 76' Interessant dabei: Mai sortiert sich 1 zu 1 auf der Position von Will im defensiven Mittelfeld ein. Das überrascht nur auf den ersten Blick. Dynamos Kapitän kam in seiner Karriere - bis auf im Tor - schon in allen Mannschaftsteilen zum Einsatz. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 75. 75' Neu im Spiel nach abgesessener Rotsperre: Mai. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 75. 75' Die SGD wechselt: Will verlässt den Platz. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 73. 73' Flankenlauf Kreuzer rechts, kurz auf Königsdörffer gespielt, der schließt aus dem halbrechten Sechzehner mit einer Mischung aus Flanke und Torschuss ab. Schneller hat die Kugel im Nachfassen. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 72. 72' Königsdörffer setzt an der Mittellinie zum Sprint an, will einen Konter setzen, bleibt dann aber Mitte der Gäste-Hälfte am FCB-Verteidiger hängen. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 71. 71' Und die Gäste versuchen direkt nachzulegen. Abschluss aus 10m - Broll taucht ab, kann klären. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 70. 70' Kleiner Dämpfer rund 20 Minuten vor Schluss. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 68. 68' Welzmüller tritt den Standard aus 18 Metern direkt. Mit Schnitt um die Mauer herzum ins Tor. Der Ausgleich. #SGDFCB 1:1 #sgd1953

  • 67. 67' Kreuzer verursacht derweil einen Freistoß zentral an der Sechzehnmeterlinie vor dem eigenen Tor und sieht Gelb. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 67. 67' Für Dynamo gilt es nun, weiter hart zu arbeiten, hinten sicher zu stehen und vorne nachzulegen. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 66. 66' Aber: Es ist, wie es ist. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 66. 66' Spannender, als uns das mit der "schwarz-gelben Brille" recht ist. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 65. 65' Es bleibt also weiter spannend. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 64. 64' Der Wechsel nimmt etwas Tempo aus der Partie, die inzwischen hin und her wankt. Beide Teams drängen auf einen Treffer - Dynamo auf die Erhöhung der Führung, die Gäste auf den Ausgleich. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 62. 62' Neu in der Partie: Königsdörffer. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 62. 62' Auch Hosiner verlässt den Platz... #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 62. 62' Neu in der Partie: Sohm #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 62. 62' Doppelwechsel bei Dynamo: Torschütze Daferner verlässt das Feld... #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 62. 62' Dann wieder die Gäste: Hereingabe in den Strafraum, Oberlin ist mit dem Kopf dran. Broll ist auf dem Posten, schnappt sich die Kugel. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 60. 60' Daferner schnappt sich auf der rechten Bahn die Kugel. Hereingabe. FCB-Keeper Schneller lässt Richtung Strafraumgrenze abklatschen. Mörschel versucht es mit einem satten Nachschuss. Abgewehrt. Nachgestochert. Bayern kann klären. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 57. 57' Auch im zweiten Durchgang ist wieder ordentlich Tempo drin - hüben wie drüben. Langweilig wirds hier nicht. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 56. 56' Auf der anderen Seite Dynamo im Vorwärtsgang: Hosiner legt ganz stark auf Kade ab. Abschluss: Abgewehrt. Nachschuss Mörschel, trifft die Kugel nicht richtig. Schade. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 55. 55' Vita dribbelt sich aus der eigenen Hälfte bis an den SGD-Sechzehner. Abschluss. Abgeblockt. Nachschuss Rhein. Ebenfalls abgewehrt. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 52. 52' Bayern im Vorwärtsgang, Ehlers auf dem Posten: Klärt eine Hereingabe der Gäste vor dem zentral einlaufenden Jastremski. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 51. 51' Mörschel und Welzmüller rauschen im Mittelkreis zusammen, bleiben beide kurz liegen. Stehen aber schon wieder. Weiter geht's mit einem Schiedsrichterball. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 49. 49' Aber es bleibt dabei: Auch die Gäste zeigen mit ihrer Qualität, dass immer mit ihnen zu rechnen ist, befreien sich aus der ersten Drucksituation gut. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 48. 48' Die SGD kommt druckvoll aus der Kabine, läuft früh an. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Und weiter geht's! #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu im Spiel: Scott. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Auch Zaiser bleibt in der Kabine... #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu dabei: Jastremski. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Der FCB II wechselt in der Pause 2x: Sieb bleibt in der Kabine... #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Und dann ist Halbzeit. Die SGD geht mit einer knappen 1:0-Führung in die Kabine. Kurz durchatmen, dann gehts weiter. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 43. 43' Können uns nur wiederholen: Hier ist noch garnichts entschieden. Mehr als 45 Minuten noch zu gehen. Und die Gäste lassen immer wieder ihre Qualität aufblitzen. Die SGD bislang mit einem guten Auftritt. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 42. 42' Freistoß FCB II aus dem rechten Halbfeld. Welzmüller mit der Hereingabe. Dynamo kann klären. Zaiser mit dem Nachschuss. Den hat Broll sicher. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 39. 39' Hosiner steckt auf Kreuzer durch, der von rechts mit Schwung in den Sechzehner kommt. Hereingabe. Hosiner verpasst in der Mitte. Dann pfeift Schiedsrichter Greif die Szene ab. Schade. Da fehlte nicht viel. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 36. 36' Die SGD führt den Standard kurz aus, eine Chance entsteht aber vorerst nicht. Dynamo versucht von hinten aufzubauen. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 34. 34' Rhein tritt Kwadwo Höhe der Mittellinie an der linken Außenbahn unsanft auf die Füße. Freistoß Dynamo. Und Gelb für Rhein. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 33. 33' Die Partie spielt sich aktuell vornehmlich im Mittelfeld ab. Dynamo mit etwas mehr Ballbesitz, aber die Bayern bleiben weiter gefährlich. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 32. 32' Dynamo erobert an der Mittellinie den Ball. Daferner schickt Hosiner lang, der die Kugel im Vollsprint aber nicht unter Kontrolle bringen kann. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 29. 29' Freistoß von Will aus dem linken Halbfeld Richtung Fünfmeterraum. Knipping steigt hoch, erwischt den Ball nicht richtig, dann geht Ehlers zu Boden. Kein Elfmeter - entscheidet Schiedsrichter Greif. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 26. 26' Kwadwo auf dem Posten: Klärt eine FCB-Hereingabe von der linken Seite gerade noch rechtzeitig per Kopf vor dem heranfliegenden Waidner zur Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 23. 23' Daferner ist auch heute wieder fleißig in der Offensive unterwegs, macht viele Meter und stört früh. Das macht sich bezahlt. Holt einen Eckstoß heraus. Der bringt in der Folge aber nichts ein. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 21. 21' Meier mit einer schulbuchmäßigen Grätsche: Unterbindet einen Steckpass-Versuch des FCB in die Schnittstelle. Stark! #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 20. 20' In den ersten 20 Minuten hat sich im RHS ein temporeiches Spiel entwickelt. Dynamo erzielte mit der ersten Chance die Führung, Bayern spielt weiter stark mit. Hier ist die Messe noch lange nicht gelesen. Weiter, Männer! #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 18. 18' Zaiser unterbindet mit einem taktischen Foul einen Tempogegenstoß der SGD und sieht dafür die Gelbe Karte. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 17. 17' Ganz starker Einsatz von Kwadwo im eigenen Sechzehner gegen Oberlin: Klärt per Grätsche am Fünfmetereck zur Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 11. 11' Auf der anderen Seite haben die Gäste die dicke Möglichkeit auf den Ausgleich: Nach einem Eckball kommt Stanisic im Fünfmeterraum zum Kopfball, Ehlers stört noch, dann kann Broll den Ball im Nachfassen fest machen. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 10. 10' Guter Start in die Partie der SGD: Mit der ersten echten Torchance markieren die Schwarz-Gelben die Führung. #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 9. 8' Jetzt Dynamo mit der Ecke: Will von rechts. Auf den Kopf von Daferner und der trifft ins TOOOOOOR für die SGD! Yes! Guter Start! #SGDFCB 1:0 #sgd1953

  • 7. 7' Nachdem Anfangs die SGD etwas spielerisches Übergewicht verzeichnete, zeigen nun auch die Gäste ihre Qualität. Die Partie gestaltet sich aber ausgewogen. #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Daraus entsteht ein FCB-Konter: Oberlin startet in der Dynamo-Hälfte, rutscht aus. Dann kommt Kreuzer von hinten angerauscht und kann klären. #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Vieleicht jetzt: Freistoß SGD aus dem linken Halbfeld. Will tritt die Kugel. Auf den Kopf eines FCB-Verteidigers. #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Beide Teams tasten sich in den ersten Spielminuten erstmal ab - Dynamo versuchte bisher mit zwei langen Bällen offensiv Akzente zu setzen, allerdings ohne Erfolg. #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Kurios: Der Anstoß wird wiederholt: Die Gäste haben den Ball zu früh gespielt. Jetzt aber. #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Die Gäste stoßen an, der Ball rollt. Auf, Dynamo! #SGDFCB 0:0 #sgd1953

  • Damit nimmt SGD-Cheftrainer Markus Kauczinski zwei Änderungen in seiner Startelf im Vergleich zum 2:0-Auswärtssieg in Zwickau vor: Für Sohm und Königsdörffer beginnen Hosiner und Kreuzer.

  • Unsere Bank: Wiegers, Sohm, Stefaniak, Mai, J. Löwe, Königsdörffer, Stor.

  • So starten wir gegen Bayern II: Broll - Kwadwo, Knipping (C), Mörschel, Hosiner, Meier, Kade, Kreuzer, Will, Daferner, Ehlers.

  • Wir melden uns an dieser Stelle mit den Aufstellungen wieder, sobald diese vorliegen.

  • Grüße aus dem Rudolf-Harbig-Stadion. Um 19 Uhr trifft die SGD hier im Nachholspiel des 22. Spieltages auf den FC Bayern II.