210516he7627 HEADER

37. Spieltag Dynamo Dresden - Türkgücü München

„Für diese Momente macht man das“

Am Sonntag, dem 16. Mai, empfängt die SG Dynamo Dresden Zuge des 37. Spieltages Türkgücü München im Rudolf-Harbig-Stadion. Der Anstoß der Begegnung erfolgt um 14.03 Uhr.

Die Münchner kommen als Elfter der Drittliga-Tabelle mit 46 Punkten auf dem Konto nach Elbflorenz gereist. Zuletzt verbuchte der Aufsteiger drei Niederlagen gegen Uerdingen (0:2), Halle (1:4) und Verl (1:2) in Folge.

Die Sportgemeinschaft kann dagegen, nachdem sie 13 von möglichen 15 Zählern aus den letzten fünf Begegnungen holte, mit einem Sieg gegen Türkgücü vorzeitig den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga klarmachen.

Dementsprechend ist die Vorfreude bei Dynamos Cheftrainer Alexander Schmidt auf das Aufeinandertreffen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber groß: „Für diese Momente macht man das Ganze. Als Trainer und als Fußballer ist es ein Traum, in solch ein wichtiges Spiel gehen zu können. Dafür lebt man. Wir werden im Hinblick auf die Vorbereitung nichts Außergewöhnliches machen. So wie die bisherigen Spiele gehen wir es auch am Sonntag an: Mit einer großen Freude und viel Elan.“

„Türkgücü hat eine gute Mannschaft, die sich durch Verletzungen und angeschlagene Spieler vom Personal etwas verändern wird. Trotzdem gehe ich davon aus, dass sie uns alles abverlangen werden. Ich habe aber volles Vertrauen in meine Mannschaft sowie ihre Fähigkeiten und beschäftige mich vor allem damit. Wenn wir wieder mit diesem Engagement und Siegeswillen spielen, wie zuletzt, sieht es sehr gut aus“, erklärte Chefcoach Schmidt am Freitag auf der Pressekonferenz in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie.

Bis auf die Langzeitverletzten kann der Übungsleiter personell dabei fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig für Mittelfeldmann Patrick Weihrauch, der sich weiter im Aufbautraining befindet, käme ein Einsatz am Sonntag noch zu früh.

Auch Offensivspieler Panagiotis Vlachodimos blickte auf der Pressekonferenz fokussiert auf die bevorstehende Aufgabe: „Es ist eine gewisse Anspannung da. Jeder im Verein, die ganzen Spieler und ich selbst freuen sich riesig auf das Spiel. Wir haben die letzten zehn Monate für dieses Ziel gearbeitet, können das jetzt am Sonntag schaffen und den Deckel draufmachen.“

Zu seiner ansteigenden Form sagte Vlachodimos: „Es waren schöne Wochen. Die Monate davor waren für mich persönlich schwierig. Ich muss mich aber bei den Jungs bedanken, weil sie mich in dieser Zeit immer unterstützt haben, für mich da waren und mir nie das Gefühl gegeben haben, nicht dazuzugehören. Das habe ich versucht, ihnen jetzt ein Stück weit zurückzugeben und auch das Vertrauen des Trainers mit guten Leistungen zurückzuzahlen.“

Übertragen wird die Partie gegen Türkgücü München sowohl bei Magenta Sport als auch im MDR live und in voller Länge. Sport im Osten zeigt das Spiel im TV in der Konferenz mit dem Handball-Klassiker Magdeburg gegen Leipzig sowie als Einzelstream auf der Website.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Dynamo macht den Aufstieg klar

Die SG Dynamo Dresden gewinnt das Heimspiel gegen Türkgücü München mit 4:0 (2:0) und hat damit den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht.

Christoph Daferner (15.) und Ransford-Yeboah Königsdörffer (27.) stellten bereits im ersten Durchgang die Weichen auf Sieg.

Diesen brachten in der zweiten Halbzeit die Treffer von Heinz Mörschel (62.) und Panagiotis Vlachodimos (90.) in trockene Tücher.  

Dynamos Cheftrainer Alexander Schmidt veränderte seine Startelf im Vergleich zum 2:0-Sieg über Viktoria Köln auf drei Positionen: Für Kwadwo, Hosiner und den gelbgesperrten Will standen Meier, Kade und Daferner von Beginn an auf dem Platz.

Vom Anstoß weg entwickelte sich ein intensives Spiel, in welchem beide Mannschaften aggressiv hoch anliefen. Bereits in der ersten Spielminute wagten sich die Gäste aus München mit einer Ecke von rechts in den SGD-Sechzehner – Berzel köpfte die Hereingabe über das Tor (1.).

Im direkten Gegenzug setzte Königsdörffer mit einer scharfen Hereingabe von rechts die erste schwarz-gelbe offensive Duftmarke. Sein Flankenball flog allerdings etwas zu weit und konnte von der TGM-Defensive geklärt werden (2.).

Park haute einen Freistoß aus rund 30 Metern mit dem Vollspann auf das Dynamo-Gehäuse. Keeper Broll stand aber goldrichtig und fing die Kugel sicher (5.).

Aus einem Freistoß von Meier, den dieser aus dem linken Halbfeld in den Türkgücü-Strafraum brachte, entwickelte sich ein brandgefährlicher Konter der Gäste. Park flankte von rechts auf Fischer, der per Direktabnahme über den Kasten zielte (14.).

Nur eine Zeigerumdrehung später erzielte auf der anderen Seite Dynamo durch Daferner den Führungstreffer. Der SGD-Angreifer verwertete eine verunglückte Rückgabe der TGM-Defensive per sehenswertem Lupfer über Schlussmann Vollath und stellte auf 1:0 (15.).

In der Folge blieb es eine ausgeglichene Partie mit hohem Tempo, die von vielen robusten Zweikämpfen und kleineren Foulspielen geprägt war.

Dynamo präsentierte sich aber in dieser Phase, was die Chancenverwertung betraf, eiskalt: Königsdörffer ersprintete sich mit einem Wahnsinnsantritt einen Ball in die Schnittstelle, ließ seinen nacheilenden Gegenspieler aussteigen und vollendete unhaltbar ins untere rechte Toreck zum 2:0 (27.).

Nur wenig später schloss Mörschel eine schöne Kombination nach Pass von Königsdörffer aus zentraler Position an der Strafraumkante ab. Sein Flachschuss ging links am Pfosten vorbei (34.).

Die SGD erhöhte nun weiter den Druck und kam durch Kade zur nächsten großen Möglichkeit: Nach schöner Ablage von Königsdörffer von der linken Seite legte sich Dynamos Nummer 20 die Kugel einmal vor und schloss aus 17 Metern kraftvoll flach ab. Dieses Mal zischte der Ball um Haaresbreite am rechten Pfosten vorbei (42.).

So ging es nach einer zweiminütigen Nachspielzeit mit der 2:0-Führung für Dynamo in die Kabinen.

Aus der Pause startete die Sportgemeinschaft voller Schwung und setzte durch einen Kopfball von Knipping nach Freistoß von rechts des eingewechselten Kreuzers offensiv das nächste Ausrufezeichen. Vollath schnappte sich die Kugel (46.).

Doch auch die Münchner machten in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit deutlich, dass sie sich nicht mit der Niederlage zufriedengeben wollten. Tosun hatte in kurzer Abfolge zwei Schussmöglichkeiten, die allerdings von der SGD geklärt werden konnten (50. & 52.).

Auf der Gegenseite legte der eingewechselte Hosiner im Sechzehner von links mustergültig auf Daferner quer. Dessen Direktabnahme mit links flog jedoch über den TGM-Kasten (57.).

Doch wiederum nur kurz darauf bewies die SGD einmal mehr ihre unglaubliche Abschlussstärke an diesem Tag.: Mörschel wurde nach schöner Kombination über rechts über Kreuzer und Hosiner am Elfmeterpunkt bedient und verwandelte freistehend zum 3:0 (62.).

Ab der 67. Spielminute war die Sportgemeinschaft dann sogar in Überzahl, nachdem der bereits verwarnte Berzel Stark im Mittelfeld von den Beinen holte und folgerichtig von Schiedsrichter Thorben Siewer die Ampelkarte gezeigt bekam.

Im Anschluss stibitzte sich Hosiner den Ball von seinem Gegenspieler und lief alleine halblinks in den Sechzehner auf Vollath zu, der jedoch lange stehen blieb und den Abschluss hielt (69.).

Im Großen und Ganzen war der Widerstand der Münchner spätestens nach dem Feldverweis gebrochen. Dynamo hatte mit einem knapp vorbeigehenden Kopfball von Kwadwo nach einer Ecke In der Schlussphase die Chance noch weiter zu erhöhen (86.).

Selbiges gelang quasi mit dem Schlusspfiff Vlachodimos, der sich den Ball von der linken Seite wunderbar ins Zentrum legte und aus 18 Metern im langen Eck traumhaft versenkte (90.).

Damit war der Aufstieg mit dem kurz darauf erfolgenden Schlusspfiff amtlich und auf dem Platz und am Spielfeldrand brachen alle Dämme.      

Am Samstag, dem 22.05., geht es für Dynamo um 14 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden weiter. In der letzten Drittliga-Partie geht es gegen die Hessen im Fernduell mit Hansa Rostock um die Meisterschaft der 3. Liga.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90. 90' Und dann ist es AUS! AUFSTIEG!!!!!!!! #SGDTGM 4:0 #sgd1953

  • 90. 90' TOOOOR Vlachodimos macht den Deckel drauf! #SGDTGM 4:0 #sgd1953

  • 90. 90' Kreuzer nochmal mit einem Abschluss. Vollath hat ihn. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 89. 89' Noch eine Minute..! #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 86. 86' Nochmal Eckstoß Dynamo von rechts. Kreuzer bringt die Kugel. Auf den Kopf von Kwadwo. Hauchzart am langen Pfosten vorbei. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 83. 83' Die Partie plätschert nun etwas dahin. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 77. 77' Der eben eingewechselte Niemann mit dem Abschluss vom rechten Strafraumeck. Kwadwo blockt. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Neu drin: Niemann. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Auch Ex-Dynamo Röser verlässt das Feld. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Kirsch rein. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Auch die Gäste wechseln: Tosun raus... #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Neu im Spiel: Stefaniak. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 75. 75' Die SGD wechselt erneut: Torschütze Mörschel verlässt das Feld. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 73. 73' Auf der anderen Seite kommt Kircicek zum Abschluss, setzt die Kugel aus 18 Metern aber weit drüber. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 72. 72' Kade schließt zentral stehend aus der 2. Reihe ab. Sorge ist mit dem Fuß dazwischen und blockt. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 71. 71' Das große Aufbäumen von den Münchnern scheint derweil gebrochen. Dynamo lässt den Ball nun durch die eigenen Reihen laufen. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 70. 70' 20 Minuten sind noch zu gehen. 20 Minuten sind wir noch von der 2. Bundesliga entfernt. Es riecht hier nach Aufstieg! #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Hosiner läuft von halblinks alleine Richtung Sechzehner - Abschluss. Aber der herausgeeilte Vollath hat den Ball im Nachfassen. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 67. 67' Berzel bringt Stark gelbwürdig zu Fall. Und: Hat schon Gelb. Gelb-Rot. Dynamo in Überzahl. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 65. 65' Man, ist das geil! Das große Ziel ist ganz nah!! #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 64. 64' Kircicek rein. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 64. 64' Die Gäste wechseln: Sijaric raus. #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 62. 62' TOOOOOOR für DYNAMO! Kreuzer bedient Hosiner, der ganz stark auf Mörschel weiterleitet. Alleine vor dem Tor lässt sich Mörschel nicht zweimal bitten und schiebt zum 3:0 ein!!! #SGDTGM 3:0 #sgd1953

  • 61. 61' Freistoß Dynamo aus dem linken Halbfeld: Aber Berzel köpft die Kugel im Sechzehner aus der Gefahrenzone. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 60. 60' Neu im Spiel: Kwadwo. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 60. 60' Vierter Dynamo-Wechsel: Löwe, der eben noch stark per Grätsche einen TGM-Abschluss blockte, verlässt das Feld... #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 59. 59' Rund eine halbe Stunde ist noch zu gehen, hier bahnt sich etwas Großes an. Aber: Noch ist es nicht vorbei. Weiter wachsam bleiben, Männer! #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 57. 57' Wieder Hosiner. Diesmal mit starker Ablage auf Daferner im Sechzehner, der aber etwas in Rücklage bei der Direktabnahme gerät. Drüber. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 57. 57' Hosiner auf links direkt am Ball. Flanke. Wird verlängert. Etwas zu weit für den wartenden Mörschel. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 56. 56' Neu im Spiel: Hosiner. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 56. 56' Dritter Dynamo-Wechsel: Torschütze Königsdörffer verlässt das Feld. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 55. 55' Daferner legt Mitte der TGM-Hälfte auf Vlachodimos raus, der dribbelt sich in den Sechzehner über links. Ablage-Versuch. Abgewehrt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 54. 54' Auf der anderen Seite zieht Mörschel zentral aus 22 Metern stramm ab. Drüber. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 52. 52' Türkücü wagt sich nach vorne. Eckstoß Laukart. Über Umwege kommt die Kugel zu Tosun, der zum Fallrückzieher ansetzt, aus 12 Metern halblinks aber verzieht. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 50. 50' TGM bringt den Freistoß in den Sechzehner. Tosun mit dem Abschluss. Abgeblockt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 49. 49' Kurz darauf sieht auch C. Löwe die Gelbe Karte nach Foul an Sijaric. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 49. 49' Stark mit Foul am Mittelpunkt an Tosun. Gelb. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Dynamo direkt mit einer ersten kleinen Möglichkeit: Freistoß von Kreuzer auf Knipping, der mit dem Kopf am Fünfer an den Ball kommt, selbigen aber nicht richtig erwischt. Keine Gefahr. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Und weiter gehts! 45 Minuten noch, Männer! #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Gorzel ist neu im Spiel. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Auch die Gäste wechseln in der Pause: Park bleibt in der Kabine. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu im Spiel: Vlachodimos #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Auch Meier bleibt in der Kabine. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu dabei: Kreuzer. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 46. 46' Dynamo wechselt in der Pause 2x: Diawusie raus. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 45.(+2) 45+2' Und dann ist Halbzeit. Schiedsrichter Siewer pfeift zur Pause. Mit einer 2:0-Führung der SGD gehts in die Kabinen. Kurz durchatmen, dann gehts weiter. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Nehmt die 2:0-Führung mit in die Kabine, Männer! #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 45. 45' Offizielle Nachspielzeit: 2 Minuten. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 45. 45' Löwe versucht Daferner nochmal lang zu schicken. Zu lang. Die Kugel landet im Toraus. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 44. 44' Kurz darauf Mörschel über rechts. Wird an der Außenlinie gelegt. Freistoß. Tritt ihn selbst. Abgewehrt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 44. 44' Wieder Königsdörffer am Sechzehner. Diesmal mit der Ablage für Meier, der aber an der TGM-Defensive hängen bleibt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 42. 42' Königsdörffer zieht auf links zum Sechzehner, legt auf Kade ab. Der schließt mit links ab. Gaaanz knapp am rechten Pfosten vorbei. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 42. 42' Neu im Spiel: Laukart. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 42. 42' Für den vor wenigen Minuten getroffenen Fischer gehts nicht weiter. Auswechslung. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 41. 41' Es ist Feuer drin hier - das gesamte Spiel schon. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 40. 40' Im Rahmen des anschließenden Abschlags kommt Daferner im Luftzweikampf mit Sorge an der Mittellinie zu Fall. Freistoß Dynamo. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 40. 40' Langer Ball von Berzel von der Mittellinie. Sehr lang. In die Arme von Broll. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 39. 39' Auch Fischer läuft den Schmerz raus. Weiter gehts. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 38. 38' Fischer wurde im Zweikampf getroffen - kein Foul, tut dennoch weh. Kurze Behandlungspause. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 37. 37' Trotz der 2:0-Führung für Dynamo bleibt es dabei: Türkgücü steckt nicht auf, versucht Dynamo immer mal wieder unter Druck zu setzen. Die SGD lässt sich davon aber bislang nicht beeindrucken. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 34. 34' Königsdörffer legt am Sechzehner zentral auf Mörschel ab. Der schlägt einen Haken, schließt ab. Flach links am Tor vorbei. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 33. 33' Aber: Der Kerl ist hart im Nehmen: Läuft den Schmerz raus. Weiter gehts! #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 33. 33' Kurz darauf bleibt Knipping nach einem Zweikampf Mitte der eigenen Hälfte liegen. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 31. 31' Röser kommt im Sechzehner zum Abschluss - Knipping dazwischen, geblockt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 29. 29' Dynamo präsentiert sich hier unglaublich effektiv, nutzt die eigenen Chancen eiskalt. #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 27. 27' TOOOOOOR für die SGD! Königsdörffer zieht von der Mittellinie zu einem Monster-Sprint an und schiebt schließlich von der Strafraumgrenze zum 2:0 ein! JAAA! #SGDTGM 2:0 #sgd1953

  • 26. 26' Dennoch: Das frühe Gegenpressing halten die Gäste aufrecht. #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 25. 25' Die etwas wilde und sehr engagierte Anfangsphase der Gäste scheint überwunden. Aktuell spielt sich die Partie vor allem im Mittelfeld ab. #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 23. 23' Anschließend Mörschel mit der Hereingabe, ebenfalls von rechts. Die Kugel war aber schon im Toraus. Abstoß. #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 22. 22' Königsdörffer mit dem Hereingabe-Versuch von rechts - abgewehrt. Aber Dynamo bleibt dran. #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 20. 20' Türkgücü lässt sich von dem Gegentreffer derweil nicht aus der Bahn werfen. Die Münchner gehen weiter früh drauf. #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 17. 17' Zugegebenermaßen kam die Führung für Dynamo etwas aus dem Nichts. Das ist uns ehrlich gesagt aber herzlich egal. Weiter, Männer! #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 15. 15' Und da ist das TOOOOOOOR für die SGD: Ein verunglückter TGM-Rückpass landet bei Daferner, der frei vor Vollath auftaucht und per Heber zum 1:0 einnetzt! #SGDTGM 1:0 #sgd1953

  • 14. 14' Dafür kommt auf der anderen Seite Türkgücü vors Dynamo-Tor: Hereingabe auf Fischer, der aus 12 Metern nach Aufsetzer abzieht. Weit drüber. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Der anschließende Freistoß bringt nichts ein. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 13. 13' Königsdörffer nimmt an der Mittellinie Ball und Tempo auf, wird dann aber Mitte der TGM-Hälfte von Berzel gelegt. Gelb für Berzel. Und Freistoß SGD. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Die Gäste aus München stehen defensiv stabil, Dynamo ist bislang noch auf der Suche nach der entscheidenden Lücke, um durchzustechen. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 10. 10' Auch den Eckstoß tritt Park - in die Arme von Broll. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 10. 10' Freistoß TGM Höhe der Mittellinie. Park tritt die Kugel hoch in den Fünfer rein, Dynamo klärt zur Ecke. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 9. 9' Ausgeglichene Partie bislang. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Diawusie dribbelt sich halb rechts Richtung TGM-Sechzehner, bleibt da aber an der Strafraumgranze an der Gäste-Defensive hängen. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 6. 6' Die Gäste aus München zeigen in den ersten Minuten, dass sie hier heute nochmal alles reinwerfen wollen. Das wird keine einfache Aufgabe für Dynamo. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Park versucht es direkt, tritt den Standard mit dem Spann aus 30m Richtung SGD-Tor. In die Arme von Broll. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Stark kommt Mitte der eigenen Hälfte gegen Ex-Dynamo Röser zu spät. Freistoß TGM. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 2. 2' Auf der anderen Seite wagt sich auch Dynamo nach vorne. Königsdörffer mit der Hereingabe von rechts. Etwas zu weit in die Spitze. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Die Gäste direkt mit der ersten Ecke des Spiels: Park mit der Hereingabe von rechts, Berzel kommt mit dem Kopf hin. Weit drüber. Keine Gefahr. #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Türkgücü stößt an, der Ball rollt. Forza! #SGDTGM 0:0 #sgd1953

  • Im Vergleich zum 2:0-Heimsieg gegen Viktoria Köln nimmt Cheftrainer Alexander Schmidt drei Veränderungen in seiner Startelf vor: Für Kwadwo, Hosiner und den gelbgesperrten Will beginnen Meier, Kade und Daferner.

  • Unsere Bank: Kiefer, Kwadwo, Vlachodimos, Sohm, Stefaniak, Hosiner, Kreuzer.

  • So gehen wir es heute an: Broll - Knipping, Stark (C), Mörschel, Diawusie, C. Löwe, Meier, Kade, Daferner, Königsdörffer, Ehlers.

  • Sobald die Aufstellungen vorliegen, melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Grüße aus dem Rudolf-Harbig-Stadion, liebe Dynamo-Fans. Ab 14 Uhr geht es hier gegen Türkgücü München um nichts Geringeres als den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga!