Spielbericht SGDMSV Header

32. Spieltag Dynamo Dresden - MSV Duisburg

„Einsatz, Kampf, Leidenschaft und Herz“

Am Mittwoch empfängt die SG Dynamo Dresden den MSV Duisburg zum Nachholspiel des 32. Spieltages im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion.

Die Partie gegen die Nordrhein-Westfalen, die ursprünglich für Samstag, dem 17.04., angesetzt war und aufgrund der Corona-bedingten Teamquarantäne der SGD verschoben werden musste, wird um 19 Uhr angepfiffen.

Dabei wird Dynamos neuer Cheftrainer Alexander Schmidt, der am Montag seinen Dienst bei der Sportgemeinschaft angetreten hat, die Drittliga-Profis der SGD zum ersten Mal in einem Pflichtspiel an der Seitenlinie betreuen.

Gemeinsam mit Sportgeschäftsführer Ralf Becker richtete der 52-Jährige am Dienstag in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie bei der Pressekonferenz anlässlich seiner Vorstellung und der Vorschau auf das Duisburg-Spiel seinen Blick auf die kommenden Aufgaben in Dresden.

„Wir wollten nach der Entwicklung der letzten Wochen reagieren, um die maximale Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, aufzusteigen. Dabei war klar: Wenn wir etwas machen, dann müssen wir es jetzt machen“, erklärte Becker dabei eingangs die Entscheidung, die Cheftrainer-Position neu zu besetzen.

Alexander Schmidt selbst war nach dem Anruf von Dynamos Sportgeschäftsführer am vergangenen Wochenende direkt Feuer und Flamme für die Aufgabe in Elbflorenz: „Ich musste nicht lange überlegen, habe direkt zugesagt und bin voll motiviert. Bei einem solchen Traditionsverein zu arbeiten, ist eine große Ehre.“

Was der neue Coach von seinen Schützlingen nun erwartet? „Ich will etwas sehen von den Jungs, sie müssen mir was anbieten. Denn: Wir brauchen das ganze Team.“

Dabei betonte Schmidt, dass es für alle Spieler „bei null“ losgehe: „Jeder ist wichtig für mich, jeder wird mitgenommen. Jeder hat die Chance, zu spielen. Der volle Fokus gilt nun erst einmal unserer Aufgabe am Mittwoch gegen den MSV Duisburg.“

Im Nachholspiel gegen die „Zebras“ wird es für Dynamo nach vier Partien ohne eigenen Treffer auch darum gehen, vor dem gegnerischen Tor wieder zielstrebiger und erfolgreich zu agieren.

„Die Mannschaft hat eine gute Power nach vorne. Die Jungs haben bewiesen, dass sie Tore schießen können. Daran wollen wir anknüpfen“, so Schmidt, der betonte: „Wir haben alles in der eigenen Hand. Wichtig ist mir aber, dass wir Schritt für Schritt und von Spiel zu Spiel denken.“

Dabei und in den kommenden Spielen gelte es, das zu zeigen, „was in der 3. Liga nötig ist: Einsatz, Kampf, Leidenschaft, Herz und eine klare Zweikampfführung.“

Die Partie gegen den MSV Duisburg wird wie immer auf Magenta Sport live und in voller Länge übertragen.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Daferner grätscht ins Glück

Die SG Dynamo Dresden gewinnt das Nachholspiel des 32. Spieltages der Drittliga-Saison 2020/21 gegen den MSV Duisburg mit 1:0 (0:0).

Nach torlosen ersten 45 Minuten münzte Christoph Daferner nach starker Vorarbeit von Vlachodimos mit viel Willen Dynamos Feldüberlegenheit in den umjubelten Siegtreffer um (77.).  

Dynamos neuer Chefcoach Alexander Schmidt veränderte die Startelf der SGD im Vergleich zur 0:3-Heimniedelage gegen Halle auf zwei Positionen: Für Stefaniak und Kreuzer standen Mai und Hosiner von Beginn an auf dem Platz.

Die SGD begann hochmotiviert und lief vom Anpfiff weg vorne aggressiv an. Nach einem schnellen Ballgewinn sorgte Daferner mit einer scharfen Hereingabe von der linken Seite bereits in der 2. Spielminute zum ersten Mal für Gefahr: MSV-Keeper Weinkauf begrub das Spielgerät vor dem einschussbereiten Stor in seinen Armen.

Nur kurz darauf brachte sich Will kurz vor der Sechzehnmeterlinie in Schussposition – sein Abschluss wurde jedoch von Gembalies knapp links neben das Tor abgewehrt. Die anschließende Ecke trat Will auf den kurzen Pfosten, wo Ehlers zum Kopfball kam, diesen aber über die Querlatte setzte (6.).

In der 12. Minute kam auf der anderen Seite Duisburg zur ersten guten Gelegenheit. Bouhaddouz nutzte einen Fehler im Aufbauspiel und donnerte die Kugel aus halblinker Position im Strafraum an den linken Pfosten.

Wenig später schnappte sich Hosiner eine Kopfballabwehr der Duisburger Defensive und schloss aus rund 20 Metern zentraler Position ab, zielte aber etwas zu mittig, sodass Weinkauf den Ball sicher hatte (14.).

Der bis dahin schönste Spielzug der SGD brachte anschließend auch die größte Chance für Dynamo. Daferner legte überlegt rechts auf Hosiner heraus, der den Ball direkt in die Mitte auf Stor weiterleitete. Der SGD-Angreifer scheiterte aus kurzer Distanz an Weinkauf, der auch den Nachschuss des heraneilenden Kade entschärfte (19.).

Zwar zappelte der Ball nach einer Will-Ecke, die Knipping mit dem Kopf verwertete, im Netz der Gäste, Schiedsrichter Asmir Osmanagic hatte zuvor jedoch ein Stürmerfoul gesehen und entschied auf Freistoß (24.).

Im Anschluss an einen MSV-Freistoß aus dem linken Halbfeld prallte der Ball dann aus dem Getümmel im Sechzehner aus kürzester Distanz in Richtung Dynamo-Tor. Eine Riesentat von Broll, der mit einem pfeilschnellen Reflex abtauchte, verhinderte den Rückstand (31.).

Auf der anderen Seite flankte Stor von links ins Zentrum, wo Gembalies unglücklich vor die Füße von Daferner abwehrte, der allerdings aus kurzer Distanz überrascht wurde und die Kugel nicht kontrolliert aufs Tor bringen konnte (33.).

Einen Freistoß aus aussichtsreicher Position setzte Löwe wenig später von der Strafraumkante flach in die Duisburger Mauer (39.).

Kurz vor dem Halbzeitpfiff nahm Stoppelkamp einen Aufsetzer aus der zweiten Reihe volley, zielte aber deutlich über den Dynamo-Kasten (44.), sodass es mit dem torlosen Remis in die Pause ging.

Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs waren zunächst von vielen robusten Zweikämpfen geprägt. Nur langsam fand Dynamo die Dominanz der ersten Hälfte wieder.

Will verwertete einen abgewehrten Einwurf, den Mai vor das Tor der Gäste geworfen hatte, mit dem rechten Fuß direkt. Sicker warf sich im letzten Moment dazwischen (52.).

Kurz darauf hatten erst Daferner und dann der eingewechselte Diawusie zwei Halbchancen. Beide tankten sich in den Sechzehner. Während Daferners Schuss geblockt wurde (56.), versprang Diawusie der Ball nach starkem Dribbling im letzten Moment (57.).

Mai schoss einen Freistoß aus rund 20 Metern zentraler Position zudem über das Duisburger Tor (60.). Dynamo war nun am Drücker, drängte auf die Führung.

Im Anschluss hatte auf der anderen Seite aber erstmal wieder der MSV zwei Möglichkeiten: Zuerst köpfte Jansen einen von links getretenen Eckball in die Arme von Broll (67.). Nur eine Zeigerumdrehung später legte Bouhaddouz auf den eingewechselten Vermeij quer, der aus rund 12 Metern über das Tor schoss (68.).

Dynamo blieb in der Folge das aktivere Team, beide Seiten erhöhten zu Beginn der Schlussphase aber merklich das Tempo.

Ein sehenswerter Angriff über die linke Seite brachte schließlich die erlösende Führung für die Sportgemeinschaft. Vlachodimos setzte sich über die Außenbahn sehenswert durch und brachte den Ball mustergültig in Richtung Fünfmeterraum, wo der hereingrätschende Daferner die Kugel im Netz versenkte (77.).

Davon angestachelt warf die SGD sich im Anschluss in jeden Zweikampf und schaffte es weitgehend, die sich gegen die Niederlage stemmenden Duisburger von der Gefahrenzone fernzuhalten.

Eine Flanke von Stoppelkamp in der 85. Minute pflückte sich Broll etwa, indem er resolut hochstieg.

Bis zum Ende der dreiminütigen Nachspielzeit agierte Dynamo in der Folge abgeklärt und souverän, zog mit eigenem Ballbesitz und Freistößen die Zeit von der Uhr, sodass nach dem Schlusspfiff ein hart erkämpfter, aber auch verdienter Sieg bejubelt werden konnte.      

Diese positive Energie gilt es sich zu bewahren. Denn schon am Samstag, dem 01.05., steht für die Sportgemeinschaft bereits die nächste Nachholpartie an. In Lotte trifft die SGD ab 14 Uhr auf den KFC Uerdingen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+3) 90+3' Und dann ist es vorbei. Schluss. Aus. Ende. Diese drei Punkte bleiben in Dresden! YESSS! #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Nochmal langer Hafer vom MSV. Zu lang. Wieder ist Broll da. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90.(+3) 90+3' Diawusie im MSV-Sechzehner am Ball. Rutscht aber weg. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' 1 Minute noch. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90.(+2) 90+2' Stoppelkamp mit der Hereingabe von links. Aber Broll ist da. Fängt die Kugel. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90.(+1) 90+1' Offizielle Nachspielzeit: 3 Minuten. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90. 90' Die reguläre Spielzeit ist in wenigen Sekunden vorbei. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 90. 90' Der MSV in der Dresdner Hälfte. Aber die SGD verteidigt gut. Holt sogar einen Einwurf heraus. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 89. 89' Kade zieht in der eigenen Hälfte den Freistoß. Das bringt Zeit. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 88. 88' Durchhalten, Männer!! #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 87. 87' Der MSV will sich hier mit der möglichen Niederlage nicht zufrieden geben, wirft nochmal alles nach vorne. Dynamo hält gut dagegen. Stemmt sich mit aller Macht gegen den Gegentreffer. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 86. 86' Tomic rein. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 86. 86' Erneuter MSV-Wechsel: Sauer raus. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 85. 85' Auf der anderen Seite Stoppelkamp mit der Hereingabe. Broll pflückt die Kugel runter. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 84. 84' Daferner setzt Weinkauf unter Druck, der haut über den Ball. Ecke. Der Standard von Kreuzer bringt in der Folge aber nichts ein. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 82. 82' Ademi rein. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 82. 82' Auch der MSV tauscht: Jansen raus. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 82. 82' Neu im Spiel: Kühn. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 82. 82' Dynamo wechselt: Löwe verlässt das Feld. #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 79. 79' Die anschließende Jubeltraube um Daferner begräbt Vorlagengeber Vlachodimos an der Eckfahne. Jetzt weiter heiß sein, Männer! Holen wir uns die drei Punkte! #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 77. 77' JAAAAAAAAAAAA!! Das ist das TOOOR für die SGD! Vlachodimos mit der harten & flachen Hereingabe von der linken Eckfahne. In der Mitte sprintet Daferner rein und schiebt die Kugel über die Linie. Die Führung! #SGDMSV 1:0 #sgd1953

  • 76. 76' Vlachodimos geht gut gegen Gembalies hinterher. Verhindert so einen möglichen Tempogegenstoß an der Außenlinie. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 72. 72' Was kann die SGD hier noch nach vorne ausrichten? Wer spielt den entscheidenden Pass? Wer geht den entscheidenden Schritt mehr? Die Schlussphase wirds zeigen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 72. 72' Die SGD ist hier die aktivere Mannschaft, der MSV hält dagegen. Los jetze, Männer! #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 70. 70' Jetzt ist hier Tempo drin in der Partie.. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 69. 69' Auf der anderen Seite Daferner. Abschluss im Sechzehner. Ohne Erfolg. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 68. 68' Wieder der MSV: Bouhaddouz legt quer auf den zentral frei stehenden Vermeij. Abschluss aus 15 Metern. drüber. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 67. 67' Ecke MSV. Hereingabe. Auf den Kopf von Jansen. In die Arme von Broll. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Vermeij rein. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Krempicki ebenfalls raus.. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Bitter rein. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 66. 66' Doppelwechsel bei den Gästen: Mickels raus.. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 65. 65' Kade schickt Vlachodimos, dringt in den Strafraum ein, will quer auf Daferner legen. Duisburg klärt zur Ecke. Die ist im Anschluss ohne Ertrag. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 64. 64' Mickels mit der Flanke von rechts. Mai klärt. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 63. 63' Der MSV kommt über Stoppelkamp, der Bouhaddouz links in den Sechzehner schickt. Mai mit dem gesprungenen Rittberger. Bouhaddouz mit dem Abschluss. Weit drüber. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Neu in der Partie: Vlachodimos. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 61. 61' Der 3. SGD-Wechsel: Hosiner verlässt das Feld... #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 60. 60' Mai versucht es beim Freistoß direkt. Setzt den Ball aber übers Tor. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 59. 59' Frey holt Knipping 22m vor dem Tor von den Beinen. Gelb. Und Freistoß Dynamo. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 59. 59' Dynamo ist jetzt am Drücker. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 58. 58' Steckball Hosiner auf den gestarteten Diawusie in den Strafraum. Etwas zu weit. Der MSV klärt zur Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 57. 57' Jetzt Diawusie, setzt zum Dribbling an, dringt ebenfalls halb rechts in den Sechzehner ein, legt sich den Ball dann etwas zu weit vor. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 56. 56' Daferner tankt sich rechts in den Strafraum. Abschluss. Abgeblockt. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 55. 55' Stark führt kurz und scharf aus, will Hosiner in die Schnittstelle schicken. Aber Duisburg kann klären. Schade. Gute Idee. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 55. 55' Mickels bringt Kade 33 Meter vorm Tor zu Fall. Freistoß. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 53. 53' Neu dabei: Kreuzer. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 53. 53' Zweiter Dynamo-Wechsel im Spiel: Will verlässt das Feld. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 52. 52' Flankenmäßiger Einwurf von Mai von links. Wird in der Mitte erst abgewehrt. Dann Nachschuss Will. Sicker ist dazwischen. Ecke. Die bringt anschließend nichts ein. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 50. 50' Wieder Knipping. Läuft Bouhaddouz ganz stark ab. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 49. 49' Es wankt in den ersten Minuten der 2. HZ hin und her. Jetzt wieder der MSV. Ecke. Kurz ausgeführt. Hereingabe. Knipping blockt. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 47. 47' Auf der anderen Seite der gerade eingewechselte Diawusie: Lässt am linken Strafraumrand einen MSV-Verteidiger aussteigen. Hereingabe. Abgefältscht. Zu Will. Der kann den Ball nicht kontrollieren. Duisburg klärt. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Mickels zieht direkt mal einen Freistoß für die Gäste im rechten Halbfeld. Kurz ausgeführt. Aber der Ball landet bei der SGD. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Und weiter gehts. Auf, Dynamo! #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu im Spiel jetzt Diawusie. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 46. 46' Die SGD wechselt in der Pause 1x: Stor bleibt in der Kabine. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 45.(+1) 45+1' Eine Minute Nachspielzeit gibt es. Die ist soeben abgelaufen. Schiedsrichter Osmanagic pfeift zur Pause. Mit einem 0:0 gehts in die Kabinen. Kurz durchschnaufen, dann gehts weiter. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 45. 45' Stor mit dem taktischen Foul an Mickels in der MSV-Hälfte. Gelb. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 44. 44' Dann wieder der MSV: Stoppelkamp versucht es aus der zweiten Reihe mit einem Volleyschuss nach Aufsetzer. Drüber. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 42. 42' Schade..! Ganz starker Flachpass von Mai aus der eigenen Hälfte mit Schnitt Richtung startenden Stor. Im letzten Moment ist ein MSV-Bein dazwischen. Stor wäre alleine durch gewesen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 41. 41' Auf der anderen Seite der MSV: Scepanik mit der scharfen Hereingabe von links. Mai fährt zentral das Bein aus und klärt. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 39. 39' Löwe tritt den Standard direkt. In die Mauer. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Sicker legt Kade am eigenen Sechzehner. 17m vor dem Tor. Gelb. Und Freistoß Dynamo. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 33. 33' Dann wieder Dynamo: Stor über links. Hereingabe. In der Mitte klärt Gembalies, schießt dabei Daferner an, der ist aber zu überrascht, um die Kugel kontrolliert aufs Tor zu bringen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 32. 32' Die anschließende Ecke bringt dem MSV nichts ein. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 31. 31' Der MSV führt den Standard kurz aus. Dann die Hereingabe. Aus dem Getümmel kommt der Ball aus kürzester Distanz aufs Dynamo-Tor: Broll mit einem sensationellen Reflex, kratzt die Kugel irgendwie von der Linie. Teufelskerl! #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Bouhaddouz kommt im linken Halbfeld in einem Zweikampf mit Mai zu Fall. Freistoß MSV. Und Gelb für Mai. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 28. 28' Jetzt mal wieder Duisburg: Will stört gegen Stoppelkampf am eigenen Strafraum gut. Über Umwege kommt der Ball zurück zum Duisburger: Abschluss. Weit drüber. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 27. 27' Die SGD hat hier die Spielkontrolle inne. Macht was draus, Jungs! #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 27. 27' Hosiner mit guter Steckpass-Idee zu Daferner. Pass und Spieler laufen aber in entgegengesetzte Richtungen - leichte Abstimmungsprobleme. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 26. 26' Löwe schickt Stor links raus, der sich mit einem schnellen Sprint etwas Raum verschafft. Hereingabe. Weinkauf schnappt sich die Kugel in der Mitte. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 25. 25' Dynamo arbeitet sich nun immer wieder und immer weiter Richtung Tor. Nicht nachlassen, Männer! Und belohnen! #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 24. 24' Will tritt die Ecke schulbuchmäßig, an der Fünmeterkante steigt Knipping ebenfalls schulbuchmäßig zum Kopfball hoch und befördert die Kugel ins Tor. Aber: Schiedsrichter Osmanagic sieht ein Stürmerfoul. Abgepfiffen.#SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 23. 23' Löwe auf der linken Außenbahn gegen Sauer, holt die Ecke raus für Dynamo. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 20. 20' Den anschließenden Eckball kann der MSV klären. Keine Gefahr. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 19. 19' Puuhhh..! Riseige Doppelchance SGD: Hosiner passt den Ball scharf von Außen an die Fünfer-Kante. Stor kommt von hinten, scheitert aber an Weinkauf. Nachschuss Kade. Wieder abgewehrt. Ecke. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Flankenversuch von Ehlers über rechts. Weggeköpft. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 17. 17' Dynamo geht weiter früh drauf: Etwa Will, der Scepanik in der eigenen Hälfte entscheidend stört. Einwurf Duisburg. Kurz darauf ist der Ball wieder bei Schwarz-Gelb. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 14. 14' Langer Ball der SGD nach vorne: Daferner, bzw. Gegenspieler Sicker legt unfreiwillig ab, Hosiner kommt aus dem Rückraum angerauscht. Harter Abschluss. Aber MSV-Keeper Weinkauf kann die Kugel im Nachfassen abfangen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 13. 13' Wieder Duisburg: Freistoß aus dem Halbfeld. Kurz ausgeführt. Dann die Flanke von Sauer Richtung Fünfmeterraum. Aber Broll pflückt die Kugel ohne Probleme runter. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 12. 12' Puhhh... Aus dem Nichts knallt Bouhaddouz den Ball vom linken Sechzenmeterrand an den linken Außenpfosten des SGD-Tors. Duisburgs erste Torchance - und was für eine.. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Dynamo lässt den Ball nun gut laufen, versucht von hinten klar aufzubauen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Jetzt der Eckball: Will tritt die Kugel Richtung kurzen Pfosten, Ehlers geht mit dem Kopf hin und befördert den Ball knapp übers Lattenkreuz. Guter Versuch. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Vorher muss Gembalies aber noch behandelt werden. Steht nach einem kurzen Augenblick aber wieder. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 7. 7' Will kommt aus dem Rückraum, zieht voll ab, Duisburgs Gembalies ist noch dazwischen. Der Ball saust abgefälscht am Pfosten vorbei ins Toraus. Ecke. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 6. 6' Schade..! Kade kombiniert sich u.a. über Hosiner durchs Mittelfeld, will auf Stor rechts in den Sechzehner durchstecken, aber ein MSV-Bein ist dazwischen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Die SGD bislang mit mehr Spielanteilen, setzt die Gäste unter Druck, zeigt, dass hier heute drei Punkte mitgenommen werden sollen. Der MSV ist derweil bemüht, das Spiel etwas zu beruhigen. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 3. 3' Dynamo versucht hier von vorne herein klar zu machen, wer Herrr im Haus ist, geht früh drauf. Ordentlich Feuer drin. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Dynamo stößt an, der Ball rollt. Die SGD mit dem (leider weiterhin leeren) K-Block im Rücken. #SGDMSV 0:0 #sgd1953

  • Damit verändert Dynamos neuer Chefcoach Alexander Schmidt die Startformation im Vergleich zur Heimniederlage gegen den Halleschen FC auf zwei Positionen: Mai und Hosiner stehen für Stefaniak und Kreuzer von Beginn an auf dem Feld.

  • Unsere Bank: Kiefer, Vlachodimos, Diawusie, Stefaniak, Kreuzer, Kühn, J. Löwe.

  • Das ist die Startelf der SGD gegen den MSV: Broll - Knipping, Stark, Hosiner, C. Löwe, Kade, Mai (C), Will, Daferner, Stor, Ehlers.

  • Sobald die Aufstellungen vorliegen, melden wir uns wie gewohnt an dieser Stelle wieder.

  • Grüße aus dem Rudolf-Harbig-Stadion, liebe Dynamo-Fans. Ab 19 Uhr trifft die SGD hier im Nachholspiel des 32. Spieltages auf den MSV Duisburg.