210704 FCI Spielbericht Header 2

1. Spieltag SG Dynamo Dresden - FC Ingolstadt 04

„Wir sind heiß“

Am Samstag trifft die SG Dynamo Dresden zum Pflichtspielauftakt der Spielzeit 2021/22 am 1. Spieltag der 2. Bundesliga im Rudolf-Harbig-Stadion um 13.30 Uhr auf den FC Ingolstadt.

Und das Schönste daran: Nach 264 Tagen feiert die SGD die Rückkehr der Dynamo-Fans ins Rudolf-Harbig-Stadion.

Bevor es am Donnerstag auf der Pressekonferenz in der Gläsernen Manufaktur jedoch um sportliche Themen ging, hatten Dynamos Geschäftsführer Jürgen Wehlend, Geschäftsführer Sport Ralf Becker und der VW-Verantwortliche Henning Schulzki (Leiter Vertrieb und Marketing) gute Neuigkeiten zu verkünden: Volkswagen hat die Zusammenarbeit mit der SGD um drei weitere Jahre verlängert.

Damit setzt der Exklusivpartner der SGD gerade in der weiter unbeständigen Zeit ein wichtiges Zeichen.

„Es macht uns stolz, dass wir in dieser herausfordernden und schnelllebigen Zeit mit Volkswagen einen langfristigen Partner gewinnen konnten, mit dem wir strategisch zusammenarbeiten“, erklärte Jürgen Wehlend.

Apropos herausfordernd: Das wird auch die kommende Spielzeit in der 2. Bundesliga als Aufsteiger für die SGD. Ohne Angst, aber mit Demut und Respekt geht die Sportgemeinschaft diese Aufgabe nach einem Jahr Drittliga-Abstinenz an.

„Wir freuen uns auf eine richtig tolle 2. Liga und darüber, ein Teil davon zu sein. Von der Emotionalität und der Spannung her, wird diese Liga im nächsten Jahr viele Menschen begeistern. Wir wissen, dass wir uns weiter entwickeln müssen, um nächstes Jahr bestehen zu können. Die 2. Bundesliga ist eine besondere Herausforderung. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass uns das gelingen wird“, so Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

In eine ähnliche Kerbe schlug Dynamos Cheftrainer Alexander Schmidt bei der Pressekonferenz vor der Heimpartie gegen Ingolstadt: „Wir sind heiß und freuen uns, dass es endlich wieder los geht. Wir wollen das Spiel ziehen und den 1. Heimsieg holen.“

Wichtig sei es dabei laut Schmidt, eine gute Balance zu finden: „In der Formel 1 bedeuten zu hohe Drehzahlen, dass der Motor überhitzt.“ Die Devise lautet also: Heißes Herz und kühler Kopf.

Tim Knipping wird die Sportgemeinschaft derweil aller Voraussicht nach aufs Feld führen. Der Stellvertreter des aktuell noch verletzten Mannschaftskapitäns Sebastian Mai ist nicht nur deswegen bereits bis in die Haarspitzen motiviert: „Dieses Amt ist eine große Ehre für mich, dem ich gerecht werden möchte. Als Team ist es unser Anspruch ist es, gegen Ingolstadt zuhause zu gewinnen.“

Übertragen wird die Partie live und in voller Länge auf Sky.

Das neu gestaltete Stadion-Magazin KREISEL, das übrigens kostenlos an alle Zuschauer verteilt wird, wartet derweil mit einer kleinen Überraschung für alle Dynamo-Fans auf. Lasst euch überraschen!

Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache: Bei der Umsetzung des Hygienekonzepts ist der Verein am Spieltag auf die Unterstützung und Mithilfe jedes einzelnen Stadionbesuchers angewiesen. So ist etwa das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab dem Betreten des Stadiongeländes bis zum Erreichen des Sitz- oder Stehplatzes Pflicht.

Wir halten euch am Spieltag wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter, Instagram und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor und nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Starker Auftritt zum Auftakt

Die SG Dynamo Dresden gewinnt zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga gegen den FC Ingolstadt im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion mit 3:0 (1:0).

Bei der erfolgreichen Rückkehr ins deutsche Fußballunterhaus waren nach 264 Tagen zum ersten Mal wieder Fans im Wohnzimmer der SGD zugelassen. 7.102 Dynamo-Anhänger unterstützten die Sportgemeinschaft leidenschaftlich von den Rängen und sahen einen famosen Auftritt der Schützlinge von SGD-Cheftrainer Alexander Schmidt.

Im ersten Durchgang besorgte Christoph Daferner die verdiente Pausenführung (41.) und schnürte kurz nach Wiederanpfiff gar den Doppelpack (56.). Heinz Mörschel machte schließlich mit einem sehenswerten Sololauf den Deckel auf die Partie (67.).
  
Beide Mannschaften starteten feurig und ohne großes Abtasten in die Begegnung. Vor allem die Sportgemeinschaft presste vom Start weg früh und setzte den Gast aus Ingolstadt bereits bei der Spieleröffnung unter Druck.

So brachten Königsdörffer (3.) und Schröter (4. & 8.) in den ersten Minuten einige vielversprechende Flanken von der rechten Seite ins Zentrum – ohne zunächst allerdings einen passenden Abnehmer vor dem Kasten zu finden.

Auch spielerisch wusste die SGD in der Anfangsphase zu überzeugen. Mit einigen sehenswerten Ballstafetten kombinierten sich die Schwarz-Gelben durch das Mittelfeld und gaben im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion klar den Ton an.

Daferner versuchte es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, zielte aber rechts oben am Kasten vorbei (8.). Kurz darauf setzte Schröter den durchlaufenden Herrmann auf der rechten Seite ein. Dessen Flanke segelte über den Kopf des bereitstehenden Daferner (12.).

In der 18. Spielminute fasste sich Königsdörffer kurz vor dem Sechzehner ein Herz und zog flach in die linke Ecke ab. Doch FCI-Schlussmann Buntic tauchte ab und verhinderte den Einschlag.
Auch Borrello haute kurz darauf einen flachen Distanzschuss in Richtung Gästetor. Der Schuss flog links am Pfosten vorbei (25.).

Wenig später kamen die Ingolstädter zu ihrer ersten guten Tormöglichkeit: Eckert bekam halbrechts vor dem Sechzehner etwas zu viel Platz und schloss ab. Der Ball ging unten links am Dynamo-Tor vorbei (28.).
 
Nur kurze Zeit darauf schnappte sich Bilbija im Strafraum einen Abpraller und hielt aus rund zehn Metern drauf. Die Kugel zischte knapp über die Querlatte ins Toraus (30.).

Daraufhin übernahm wieder Dynamo das Heft des Handelns und verbuchte durch Borrello die nächste hochkarätige Möglichkeit: Der Sommerneuzugang schlenzte vom linken Sechzehnereck an den Pfosten, von wo das Spielgerät aus der Gefahrenzone prallte (35.).

Nach einem Freistoß stieg Knipping im Zentrum am höchsten und lupfte den Ball per Kopf in Richtung Ingolstädter Gehäuse. Keeper Buntic war aber erneut auf dem Posten, machte sich ganz lang und lenkte den Abschluss mit den Fingerspitzen über das Tor (38.).

Doch nur drei Minuten später belohnte sich die Sportgemeinschaft für den starken Auftritt mit der Führung. Schröter flankte aus dem rechten Halbfeld mustergültig in die Mitte, wo der einlaufende Daferner per Direktabnahme vollendete (41.).

Somit ging es für die Sportgemeinschaft kurz darauf mit einer knappen, aber in allen Belangen verdienten Pausenführung in die Kabine.

Aus dieser kam der FC Ingolstadt zunächst etwas aktiver heraus. Der eingewechselte Beister flankte von rechts auf Ex-Dynamo Kutschke, der den wuchtigen Kopfball aber am linken Winkel vorbeidrückte (50.).

Auf der anderen Seite machte der ebenfalls zur Halbzeit neu gekommene Vlachodimos nach einem Pass von Daferner Dampf. Über rechts drang der Außenspieler in den Sechzehner ein. Seine Hereingabe wurde abgefälscht, sodass sich Buntic strecken musste, den Ball aber letztendlich entschärfen konnte (51.).

Fünf Minuten später dribbelte wieder Vlachodimos über die rechte Seite in den Strafraum und zog aus spitzem Winkel ab. Der abgewehrte Ball landete vor den Füßen von Daferner, der humorlos aus kurzer Distanz zum Doppelpack einschweißte (56.).

Der eingewechselte Hosiner verwertete kurz darauf eine Hereingabe von Vlachodimos per Direktabnahme, scheiterte mit seinem strammen Abschluss aber erneut am Pfosten (61.).

Allerdings mussten die Dynamo-Fans nicht lange auf den nächsten schwarz-gelben Torjubel warten. Nach einer Brustablage von Daferner ging der ebenfalls eingewechselte Mörschel von der Mittellinie durch die gesamte gegnerische Hälfte, ließ dabei Gegenspieler um Gegenspieler stehen und netzte schließlich mit links zum vorentscheidenden 3:0 für die Sportgemeinschaft ein (67.).

In der Folge behielt die SGD weiterhin die Spielkontrolle und ließ hinten durch ein kampfstarkes, kompromissloses Auftreten nichts zu. Stattdessen schnürte die SGD den Gast aus Ingolstadt in der eigenen Hälfte ein und kam über mehrere Eckbälle sowie gut ausgespielte Angriffe weiter gefährlich nach vorne.

Ein vierter Treffer sollte in der Schlussphase aber nicht mehr glücken, sodass am Ende ein verdienter 3:0-Auftaktsieg für die SG Dynamo Dresden zu Buche stand.
 
Am Sonntag, dem 1. August, trifft die SGD im ersten Auswärtsspiel der Zweitliga-Saison 2021/22 auf den Hamburger SV. Die Partie im Hamburger Volksparkstadion wird um 13.30 Uhr angepfiffen.

90 Minuten - Der Spielverlauf

  • 90.(+2) 90+2' Und das ist Schluss! Die SGD gewinnt bei der Rückkehr in die 2. Bundesliga 3:0 gegen den FC Ingolstadt. Und: Wir sind Spitzenreiter ;P #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 88. 88' Wir bedanken uns an dieser Stelle bei 7.102 Zuschauern im RHS. Es ist so geil, dass ihr da seid! #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 86. 86' Neu im Spiel: Krupa. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 86. 86' Ingolstadt wechselt: Kutschke verlässt das Feld. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 84. 84' "Ohhh wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehn..!" - sagen nicht nur wir, sondern so dröhnt es aus tausenden Kehlen im RHS. Hach, wie haben wir das alles vermisst. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 83. 83' Anschließend bringt Löwe den Eckstoß, der aber keinen Abnehmer findet. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 82. 82' Antonitsch rein. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 82. 82' Derweil wechseln die Gäste erneut: Röhl raus. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 81. 81' Eckstoß SGD. Löwe bringt ihn. Buntic klärt. Nochmal Ecke. Diesmal von rechts. Löwe läuft rüber. Wird die Ecke erneut treten. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 77. 77' Neu in der Partie: Sohm. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 77. 77' Schmidt gönnt Doppelpacker und Vorlagengeber Daferner Standing Ovations und wechselt den Stürmer aus... Ganz starke Partie! #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 74. 70' Und weiter gehts! #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 73. 73' Neu in der Partie: Will. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 73. 70' Dynamo wechselt derweil: Kade raus. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 71. 71' Schiedsrichter Koslowski unterbricht zur 2. Trinkpause der Partie. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 70. 70' Und einmal mehr kocht Knipping Kutschke ab. Diesmal an der Eckfahne. Bockstark, "Knipser"! #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Kaya rein. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Stendera auch raus. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Preißinger rein. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Doppelwechsel FCI: Eckert raus. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 69. 69' Das ist hier heute ein ganz, ganz starkes Spiel unserer Jungs. Klasse! Hut ab. DAS ist die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden. #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 67. 67' Daferner leitet an der Mittellinie stark mit der Brust auf Mörschel weiter und der läuft. Und läuft. Und läuft. Bis zum Strafraum. Haken geschlagen. Abschluss. Ins TOOOOR für die SGD! #SGDFCI 3:0 #sgd1953

  • 62. 62' Beister sieht derweil die Gelbe Karte. Hat nachgehalt in einem Zweikampf. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 61. 61' Flanke Vlachodimos von rechts. In der Mitte zieht Hosiner direkt ab und... trifft den Pfosten. Gibst doch nicht. Der zweite Alu-Treffer der SGD in diesem Spiel. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 60. 60' "Ich hatte einen Traum und dieser Traum war wundervoll..!" hallt es durch das Rund des RHS. WIR. ZUSAMMEN. 2. Liga. Die SGD ist wieder da! #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 58. 58' Neu dabei: Hosiner. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 58. 58' Borrello verlässt das Feld ebenfalls. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 58. 58' Mörschel rein. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 58. 58' Doppelwechsel bei Dynamo: Herrmann raus.. #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 56. 56' Und da ist das zweite TOOOOOOR für die SGD! Vlachodimos zieht aus spitzem Winkel ab. Buntic kann abwehren. Aber dann kommt Daferner angerauscht und knallt die Kugel in die Maschen. Doppelpack! #SGDFCI 2:0 #sgd1953

  • 54. 54' Langer Ball der Gäste Richtung des ganz vorne gestarteten Beister. Aber Knipping läuft den Ingolstädter routiniert ab, so dass Broll die Kugel aufnehmen kann. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 52. 52' Wieder Vlachodimos. Diesmal rechts auf Höhe der Grundlinie. Hereingabeversuch. Landet aber im Toraus. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 51. 51' Daferner schickt Vlachodimos rechts auf die Reise, dringt in den Sechzehner ein, zieht zum Tor. Flache Hereingabe. Abgefälscht. Buntic taucht ab und entschärft. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 50. 50' Erste Möglichkeit des 2. Durchgangs für Ingolstadt: Beister zieht auf rechts an, scharfe Hereingabe. In der Mitte rauscht Kutschke heran und hält den Schädel rein. Drüber. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Weiter gehts. Genau da weitermachen, wo ihr aufgehört habt, Männer! #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu im Spiel: Beister. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Beim FCI geht Hawkins raus. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Neu im Spiel: Vlachodimos #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 46. 46' Dynamo und Ingolstadt wechseln zur Pause je 1x: Bei der SGD bleibt Königsdörffer in der Kabine. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 45.(+2) 45+2' Schiedsrichter Koslowski pfeift zum Pausentee. Halbzeit. Mit einer redlich verdienten Führung gehts für Dynamo in die Kabine. Kurz durchatmen, dann gehts weiter. #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 42. 42' Dynamo belohnt sich durch Daferner für eine starke Leistung im ersten Druchgang und geht verdient in Führung. Geil, Männer! Weiter so! #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 41. 41' Und da ist das TOOOOOOOR für die SGD! Schröter mit einem seiner vielen Flankenläufe über rechts: Hereingabe. Und in der Mitte rauscht Daferner heran und drückt die Kugel ins Netz. Die Führung! #SGDFCI 1:0 #sgd1953

  • 39. 39' Dynamo nimmt wieder Tempo auf: C. Löwe von links. Flankenball. Zu lang. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Herrmann tritt den Eckstoß. Über Umwege - u.a. ist Königsdörffer noch dran - kommt die Kugel zu Knipping. Versucht aus 8m draufzuhalten. Erwischt die Kugel nicht richtig. Der FCI kann klären. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 38. 38' Der Freistoß kommt gut. Auf den Kopf von Knipping, der per Bogenlampe abschließt. Buntic lenkt die Kugel über die Latte. Eckball. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 37. 37' Hawkins reißt C. Löwe im linken Halbfeld um, unterbindet so einen aussichtsreichen Tempogegenstoß. Freistoß. Und Gelb für den Ingolstädter. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 35. 35' Möglichkeit für Dynamo. Und was für eine! Borrello zieht vom linken Sechzehner-Eck mit der Innenseite und ordentlich Schnitt ab. Und trifft den langen Pfosten. Da fehlten nur wenige Zentimeter. Puhh... Weiter! #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 34. 34' Das hohe Tempo der Anfangsphase ist inzwischen etwas raus. Ingolstadt steht bislang sicher. Dynamo lauert auf Chancen. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 32. 32' Übrigens: Kutschke macht heute sein 100. Spiel für den FC Ingolstadt. Dabei wissen wir es doch aber eigentlich alle: 'Kutsche' ist Dyanmo-Fan... ;) #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Im Gegenzug versucht es Daferner auf der anderen Seite aus 25m. Flach vorbei. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 30. 30' Puhhh... Bilbija schappt sich im Dynamo-Sechzehner einen Abpraller und hält aus 10m drauf. Trifft ihn (zum Glück) nicht richtig. Drüber. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 28. 28' Ingolstadt meldet sich nach längerer Zeit in der Offensive zurück. Eckert hält aus 22m halbrechts drauf. Links vorbei. Wach bleiben, Männer! #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 26. 26' Schade! Kade steckt von links auf den zentral startenden Herrmann durch, der in den Sechzehner zieht. Dort springt ihm die Kugel aber etwas zu weit vom Fuß ins Toraus. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 25. 25' Borrello aus der zweiten Reihe: Flach mit dem Spann: Links vorbei. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 23. 23' Und weiter gehts. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 22. 22' Anschließend bittet Schiedsrichter Koslowski zur Trinkpause. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 21. 21' Der Standard bringt nichts ein. Fast nichts. Daferner holt noch eine Ecke heraus. Herrmann tritt ihn. Abgewehrt. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 20. 20' Röhl legt Borrello im linken Halbfeld. Freistoß Dynamo. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Und dann fasst sich Königsdörffer ein Herz: Abschluss vom Sechzehner-Rand. FCI-Keeper Buntic taucht ab, macht sich ganz lang und fischt die Kugel unten links raus. Guter Versuch. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 18. 18' Drüben die nächste Hereingabe über rechts von Schröter. Etwas zu kurz für den hereinlaufenden Daferner. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 16. 16' Gaaaanz stark von Chris Löwe: Grätscht Kutschke auf der Außenbahn überragend ab. Anschließend gibt es Abstoß. Dynamo is on fire! #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 13. 13' Auf der anderen Seite unterbindet Kapitän Knipping 20m vor dem eigenen Tor schulbuchmäßig die erste Angriffsbemühung von Ex-Dynamo Kutschke. Kein Durchkommen. So muss das. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 12. 12' Schröter setzt Herrmann auf rechtsaußen ein. Flanke. Kommt zu lang. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 11. 11' Hier spielt bislang nur die Sportgemeinschaft. Ingolstadt ist derweil auf der Suche nach Entlastung. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 10. 10' Und von den Rängen des RHS hallen die Anfeuerungsrufe der Dynamo-Fans. Es ist so unglaublich schön, dass ihr wieder da seid! Gänsehaut. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 9. 9' Wir erleben hier aktuell ein Power-Play der Schwarz-Gelben. Dynamo geht im starken Angriffs-Pressing direkt drauf, lässt dem FCI derzeit keine Luft zum Atmen. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Jetzt mal Daferner aus der zweiten Reihe. Hält drauf. Rechts vorbei. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 8. 8' Wieder Schröter über rechts. Hereingabe. Abgewehrt. Nachgesetzt. Setzt zum Abschluss an. Geblockt. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 6. 6' Aus einer sicher stehenden Viererkette mit C. Löwe, Knipping, Sollbauer und Schröter startet Dynamo immer wieder Versuche offensive Akzente zu setzen. Guter Start in die Partie. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 5. 5' Vor allem Dynamo drückt in den ersten Minuten der Partie aufs Tempo. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 4. 4' Schröter ebenfalls über rechts. Guter Lauf. Hereingabe. Zu ungenau. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 3. 3' Flankenversuch von Königsdörffer über die rechte Seite. Segelt in der Mitte aber an Freund und Feind vorbei. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 3. 3' In den ersten Minuten geht es direkt heiß her: Beide Mannschaften haben Bock auf die neue Saison - das merkt man. #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • 1. 1' Der Ball rollt. Auf gehts in die Zweitliga-Saison 2021/22. Forza, Dynamo! #SGDFCI 0:0 #sgd1953

  • Unsere Bank: Mitryushkin, Akoto, Vlachodimos, Mörschel, Sohm, Hosiner, Aidonis, Will, Stor.

  • Und so gehen wir den 1. Spieltag gegen den FCI an: Broll - Knipping (C), Stark, C. Löwe, Schröter, Herrmann, Sollbauer, Borrello, Kade, Daferner, Königsdörffer.

  • Sobald die Aufstellungen vorliegen melden wir uns an dieser Stelle wieder.

  • Sonnige Grüße aus dem Rudolf-Harbig-Stadion, liebe Dynamo-Fans. Um 13.30 Uhr empfängt die SGD den FC Ingolstadt im heimischen Wohnzimmer zum Saisonauftakt in die Zweitliga-Saison 2021/22.