Akkreditierungen und Richtlinien

Allgemeine Hinweise für Akkreditierungsanfragen

Sehr geehrte Journalistinnen und Journalisten,

für die Spiele der 2. Bundesliga in der Saison 2018/19 haben Sie die Möglichkeit, Ihren Akkreditierungsantrag am Bildschirm auszufüllen und bei Bedarf auch zu speichern, ehe Sie das Formular ausdrucken, unterschreiben und an uns per Brief, Fax oder eingescannt per E-Mail abschicken.

Zusätzlich zum Akkreditierungsantrag benötigen wir eine beidseitige Kopie Ihres Presseausweises. Die Akkreditierungs-Anfragen einschließlich der oben genannten Unterlagen müssen vor Wochenend-Spieltagen (Freitag bis Montag) spätestens am Montag vorher bis 18 Uhr, vor Wochen-Spieltagen (Dienstag bis Donnerstag) spätestens am Donnerstag vorher bis 18 Uhr bei uns eingegangen sein. Andernfalls können wir Ihre Anfrage leider nicht berücksichtigen.

Generell gilt: Mit der Abgabe des Akkreditierungsantrages haben Sie die Medienrichtlinien für die Teilnehmer der 2. Bundesliga und die dazu gehörenden Durchführungsbestimmungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) anerkannt. Bitte schicken Sie uns nach dem jeweiligen Spiel ein Belegexemplar/einen Beleg-Link Ihrer Berichterstattung zu.

Ihre Dauerakkreditierungsanfragen für die Zweitliga-Saison 2018/19 müssen bis spätestens am Mittwoch, 4. Juli 2018, um 15 Uhr per E-Mail eingegangen sein, andernfalls können wir Ihre Anfrage leider nicht berücksichtigen.

Downloads

    Akzeptiert werden nur Presseausweise folgender Verbände

    Voraussetzung für eine Akkreditierung ist ein Presseausweis der folgenden Verbände/Organisationen

    • VDS (Verband Deutscher Sportjournalisten)
    • DJU (Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union) – verdi.medien
    • DJV (Deutscher Journalisten-Verband)
    • BDZV (Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger)
    • VDZ (Verband Deutscher Zeitschriftenverleger)
    • Freelens

    sowie zusätzlich ein konkreter Redaktionsauftrag einer Zeitung/Zeitschrift oder einer Internet-Vollredaktion. Der Verein ist jederzeit berechtigt, den Nachweis über einen konkreten Redaktionsauftrag zu verlangen. Allein der Besitz eines von den vorab benannten Verbänden/Organisationen ausgestellten Presseausweises reicht nicht aus, um für Spiele der 2. Bundesliga akkreditiert zu werden, wenn ein konkreter Redaktionsauftrag nicht nachgewiesen werden kann. Alle Akkreditierungen, insbesondere Tagesakkreditierungen, haben nur für die antragstellende Person Gültigkeit, sind personengebunden und damit nicht übertragbar.

    Medienrichtlinien

    Um den Ablauf im Stadionbetrieb zu vereinfachen und die Rechte und Pflichten im Rahmen der Berichterstattung einheitlich und verbindlich zu regeln, hat die Deutsche Fußball Liga Durchführungsbestimmungen zu den Medienrichtlinien für die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga erarbeitet. Diese Bestimmungen sowie die Stadionordnung finden Sie im nächsten Anstrich unter "Durchführungsbestimmungen und Stadionordnung", die Bestimmungen haben für alle Heimspiele der SG Dynamo Dresden Gültigkeit.

    Durchführungsbestimmungen und Stadionordnung

      Informationen zur Hinterlegung der Akkreditierungsformulare

      Ihre Akkreditierung(en) und ggf. angefragte Parkscheine für die Presseparkplätze P1/P2 werden am Spieltag unweit des Stadions hinterlegt. Detailinformationen zur Abholung werden mit der Akkreditierungsbestätigung per Mail verschickt. Bitte planen Sie bei Ihrer Anreise immer ausreichend Zeit ein. Es kann rund um das Stadion am Spieltag zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen!

      Zur Anfahrt

      Informationen zum Pressebereich

      Der Zugang zum Pressebereich öffnet in der Regel eineinhalb bis zwei Stunden vor Anpfiff der Spiele. Er befindet sich rechts vom Haupteingang des Stadiongebäudes an der Lennéstraße (bitte Eingang Presse/Arbeitskarten benutzen!). Den Presse-Arbeitsraum finden Sie im Eingangsbereich links hinter dem Empfangstresen, der Pressekonferenz-Raum liegt gegenüber. Die Medientribüne befindet sich in der 5. Ebene und ist aus dem Empfangsbereich über das Treppenhaus und einen Aufzug erreichbar. Bitte beachten Sie, dass das Rauchen auf der Pressetribüne aus Sicherheitsgründen verboten ist. 

      Hinweise für Fotografen

      Da der Weg zu den Fotografenplätzen im Innenraum durch den Spielertunnel führt, müssen die Plätze im Innenraum bis ca. zehn Minuten vor Anpfiff eingenommen werden. Danach wird der Spielertunnel für Medienvertreter gesperrt. Die Benutzung des Spielertunnels ist dann wieder in der Halbzeit und nach Abpfiff, nachdem die Schiedsrichter das Spielfeld verlassen haben, möglich, nicht aber während des Spiels! Ein- und Ausgang zum Innenraum des Stadions ist während des Spiels nur über die Brandmeldezentrale des Stadions (Windtunnel Nord) möglich.

      Fotografieren des Einlaufens und der Trainer bis zur Seitenwahl vor den Trainerbänken ist möglich, danach bitten wir um das Einnehmen der Plätze hinter den Banden und in den Fotografenbereichen (siehe Aushang am Spieltag im Stadion). Der Rasen darf zu keiner Zeit betreten werden!

      DSL, ISDN, W-Lan für Pressetribüne und Stadioninnenraum

      Der Stadionbetreiber des DDV-Stadion kann Ihnen am Spieltag DSL- und ISDN-Leitungen, W-Lan sowie weitere individuelle Anschlüsse auf der Pressetribüne und im Stadioninnenraum zur Verfügung stellen. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bitte spätestens 5 Wochentage vor dem Spiel an.