Nachwuchsfördertopf
20. Juli 2021 // 17.11 Uhr

SGD erhält 300.000 Euro aus Nachwuchsfördertopf

Talente-Entwicklung zahlt sich aus: Abwehrspieler Kevin Ehlers sammelte mit 2.525 Minuten die meiste Einsatzzeit aller Drittliga-Akteure, die in die Berechnung des DFB eingeflossen sind. | Foto: Steffen Kuttner

DFB belohnt Talenteausbildung der Drittliga-Klubs


Die SG Dynamo Dresden erhält vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) insgesamt 306.171,38 Euro für die Einsatzminuten eigener Nachwuchstalente in der abgelaufenen Meistersaison 2020/21. Dies ist das Ergebnis der Berechnungen aus dem Nachwuchsfördertopf.Insgesamt werden über diese Maßnahme vom größten Fußballverband der Welt pro Saison 2,95 Millionen Euro (brutto) zur Belohnung und Stärkung der Nachwuchsförderung anteilig an die Drittligisten ausgeschüttet.

Die höchsten Summen fließen in diesem Jahr an einen Absteiger und einen Aufsteiger. Die SpVgg Unterhaching, die vor wenigen Wochen den Gang in die Regionalliga antreten musste, bekommt aus dem Topf rund 465.000 Euro. An den FC Ingolstadt, Mit-Aufsteiger und Auftaktgegner der SGD zum Zweitliga-Start, gehen 405.000 Euro.

Beachtlich ist, dass die SGD als Drittliga-Meister unter den beiden Cheftrainer Markus Kauczinski und Alexander Schmidt insgesamt die drittmeisten Einsatzminuten für Nachwuchstalente gesammelt hat.

Bei der Berechnung der Ausschüttungen werden im Nachwuchsfördertopf 3. Liga zwei Kriterien berücksichtigt: das Vorhandensein eines Leistungszentrums oder eines Leistungszentrums im Aufbau sowie die Einsatzzeiten von Spielern in der 3. Liga mit deutscher Staatsangehörigkeit im U 21-Alter.

Die Spanne der Fördersummen bewegt sich für die Saison 2020/2021 in der 3. Liga zwischen 6.000 und 465.000 Euro und ist damit deutlich größer als in der Vorsaison. Der KFC Uerdingen, Türkgücü München sowie der VfB Lübeck belegen in dieser Reihenfolge mit Abstand die letzten drei Plätze bei der Berechnung der Nachwuchsförderung.

Die Fördergelder werden nach Vorlage der notwendigen Unterlagen durch die Vereine bis spätestens 30. September vom DFB ausgezahlt.

Insgesamt partizipieren aus der abgelaufenen Spielzeit 19 Drittligisten vom Nachwuchsfördertopf. Nur der FC Bayern München erhält keine Zuwendung aus den Mitteln, da zweite Mannschaften von Lizenzvereinen von den Einnahmen aus dem Nachwuchsfördertopf 3. Liga - wie auch der zentralen TV-Vermarktung und dem Financial Fairplay-Topf – ausgeschlossen sind.

Dies ist eine migrierte News einer früheren Website-Version der SG Dynamo Dresden. Wir bitten um Verständnis, dass es aus technischen Gründen möglicherweise zu Fehlern in der Darstellung kommen kann bzw. einzelne Links nicht funktionieren.


 

Weitere News

Mehr News der SGD

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.