Syrien
02. Juli 2018 // 17.46 Uhr

Aias Aosman steigt ins Mannschaftstraining ein

23-Jähriger kehrt von syrischer Nationalmannschaft zurück


Aias Aosman ist am Montag von der syrischen Nationalmannschaft nach Dresden zurückgekehrt. Der 23-jährige Deutsch-Syrer absolvierte in den zurückliegenden zehn Tagen in Österreich ein Trainingslager mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes. Bernd Stange, seit Februar 2018 Syriens Nationaltrainer, berief den Mittelfeldspieler der SGD erstmals ins Aufgebot für einen Lehrgang der Auswahl.„Es hat mich sehr stolz gemacht, dass ich erstmals bei der Nationalmannschaft von Syrien dabei sein konnte. Der Trainerstab und alle Mannschaftskollegen haben mich toll aufgenommen. Die zehn Tage in Österreich waren insgesamt ein schönes Erlebnis, für das ich sehr dankbar bin. Ich hoffe, dass ich das Trikot meines Heimatlandes in Zukunft noch öfter tragen darf“, erklärte Aias Aosman nach seiner Rückkehr am Montag in Dresden.

Aosman kam bei drei Testspielen zum Einsatz: Der 23-Jährige stand beim 3:2-Sieg gegen Nagasaki FC (Japan/ 1. Liga) am 23. Juni die komplette zweite Halbzeit auf dem Platz; bei der 1:2-Niederlage gegen NK Rudar Velenje (Slowenien/ 1. Liga) am 27. Juni kam er im zweiten Durchgang auf 30 Minuten Spielzeit; zum Abschluss spielte Aosman beim 1:0-Erfolg gegen Qarabağ Futbol Klubu (Aserbaidschan/ 1. Liga) am 30. Juni die vollen 90 Minuten.

Dynamos Nummer 10 begab sich am Montag im DDV-Stadion in die Hände von Dynamos Physiotherapeuten und unterzog sich einer regenerativen Behandlung. Nach dem trainingsfreien Montag stehen am Dienstag um 10 und 16 Uhr zwei Übungseinheiten auf dem Trainingsplan der Zweitliga-Profis.

Dies ist eine migrierte News einer früheren Website-Version der SG Dynamo Dresden. Wir bitten um Verständnis, dass es aus technischen Gründen möglicherweise zu Fehlern in der Darstellung kommen kann bzw. einzelne Links nicht funktionieren.


 

Weitere News

Mehr News der SGD

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.