Längenfeld
05. Juli 2019 // 18.25 Uhr

„Eine sehr klare Ansprache“

Dynamos Cheftrainer Cristian Fiel interagiert mit seinen Spielern. (Fotos aus dem Trainingslager: Steffen Kuttner)

SGD im Ötztal | Tag 2: Die dynamischen Reisebegleiter treffen ein


Am Freitag standen zwei Einheiten auf dem Plan, am Vormittag lag der Schwerpunkt auf der Ballarbeit. In der zweiten Einheit des Tages absolvierten die Dynamo-Profis einen anspruchsvollen Fitnesskreis.Dynamos Cheftrainer Cristian Fiel interagierte viel mit seinen Spielern, schaltete sich in hoher Frequenz mit Hinweisen, Kommandos und Korrekturen in die Abläufe ein.

„Wir bauen hier auf die Dinge auf, die wir uns in den ersten Tagen in Dresden im fußballerischen und körperlichen Bereich bereits erarbeitet haben“, sagte Dynamos Defensivspezialist Jannik Müller. „Es zeichnet ,Fielo‘ aus, dass er eine sehr klare Ansprache hat. Er kommuniziert viel mit uns, nicht nur auf dem Platz, aber dort ganz besonders. Das hilft jedem einzelnen Spieler, weil es eine Philosophie gibt, die wir gemeinsam umsetzen wollen.“

Dafür steht der SGD die Trainingsanlage des „Aqua Dome“ exklusiv zur Verfügung. Auf einem Haupt- und einem kleineren Nebenplatz ist genügend Platz für Pass- und Spielformen, Torwarttraining, Athletikeinheiten und koordinative Übungen.

Am Nachmittag trainierten die Dynamos in zwei Gruppen um 16 und 17 Uhr und absolvierten Fitnessübungen an verschiedenen Stationen. Zu dieser Zeit trafen die Dynamo-Fans im Camp ein und verfolgten das Geschehen von der Sitzplatztribüne am Trainingsplatz. Traditionell begleiten die reisefreudigen Anhänger ihr Team durchs Trainingslager.

Marco Hartmann (Muskelquetschung linker Unterschenkel) und Florian Ballas (Belastungsreaktion rechts Sprunggelenk) arbeiteten weiter individuell im Mannschaftshotel unter den Fittichen von Rehatrainer Tobias Lange. Justin Löwe (Oberschenkelprobleme links) und Kevin Broll (Rückenschmerzen) mussten die Vormittagseinheit vorzeitig abbrechen und wurden im Mannschaftshotel behandelt.

Hinweis: Das Testspiel gegen Atromitos Athen am Sonntag, dem 7. Juli, findet nicht in Imst statt, stattdessen wird auf der Trainingsanlage in Längenfeld gespielt. Die Anstoßzeit ist wie geplant 16 Uhr.

Am Samstag stehen erneut zwei Einheiten im Plan. Aus dem Ötztal berichten wir via Instagram, DynamoTV, Twitter und Facebook.

Dies ist eine migrierte News einer früheren Website-Version der SG Dynamo Dresden. Wir bitten um Verständnis, dass es aus technischen Gründen möglicherweise zu Fehlern in der Darstellung kommen kann bzw. einzelne Links nicht funktionieren.


 

Weitere News

Mehr News der SGD

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.