1. FSV Mainz 05 U23
30. Januar 2016 // 17.14 Uhr

„Wir gehen als Favorit ins Spiel.“

Zum 23. Spieltag der 3. Liga empfängt die SG Dynamo Dresden am Samstag den 1. FSV Mainz 05 II. Nach einer äußerst starken Hinrunde – noch am 17. Spieltag rangierten die Gäste auf Tabellenplatz vier – wartet der 1. FSV nun schon seit Ende November auf einen Dreier. Beim 3:1 in Magdeburg kassierte Mainz zum Jahresabschluss die zweithöchste Saisonniederlage – für die drittstärkste Defensive der Liga einer von wenigen Ausrutschern.

Feststehen dürfte jedoch, dass das Auswärtsspiel vor erwarteten 24.000 Zuschauern beim Spitzenreiter für die Bundesliga-Reserve der 05er einer der Saisonhöhepunkte wird. Entsprechend motiviert werden die Rot-Weißen zu Werke gehen, wie auch Uwe Neuhaus erwartet: „Sie sind jung und hungrig, eine richtig gute Truppe, technisch sehr beschlagen, spielen offensiven, aggressiven Fußball, sind sehr schnell im Umschaltspiel“, sagte Dynamos Cheftrainer am Freitag auf der Pressekonferenz im Stadion Dresden. „Trotzdem – wir gehen als Favorit ins Spiel. Wir müssen zusehen, dass wir im Vergleich zur Vorwoche deutlich weniger Fehler machen, und vor allen Dingen unsere Torchancen ausnutzen.“

Mit seiner Mannschaft einen verbesserten Auftritt hinlegen will auch Fabian Müller. Als Chance zur Wiedergutmachung begreift der 29-jährige Abwehrspieler die Partie jedoch nicht: „Was heißt Wiedergutmachung? Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Wir greifen morgen wieder neu an und wollen unser Spiel durchsetzen, unsere Spielidee auf den Platz bringen.“ Dass Uwe Neuhaus einen Startelfeinsatz von Namensvetter Fabian Holthaus, dem neuen Konkurrenten auf der Außenverteidigerposition, am Freitag  zumindest nicht ausschließen wollte, begreift Müller als positiven Druck: „Fabian bringt Qualität mit, die uns guttut und den Kader verstärkt. Konkurrenz belebt das Geschäft, man muss sich immer wieder neu durchsetzen.“

Personal: Verzichten muss Uwe Neuhaus auf Quirin Moll (Muskelverletzung), Nils Teixeira (Virusinfektion) und Luca Dürholtz (Sprunggelenksprobleme). Auch die Youngster Niklas Landgraf, Niklas Hauptmann und Johann Weiß stehen aktuell nicht zur Verfügung.

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann pfeift die Partie um 14 Uhr an, die Stadiontore und die Tageskassen öffnen um 12 Uhr. Der Kassenbereich Lennéplatz öffnet bereits 10 Uhr, dort gibt es Tageskarten sowie Tickets fürs Heimspiel gegen Bremen II (So, 14.02., 14 Uhr).

Wir halten euch wie gewohnt hier auf der Website im Liveticker sowie via Twitter und Facebook auf dem Laufenden. Die Pressekonferenz vor dem Spiel, die Stimmen zum Spiel und die Pressekonferenz nach dem Spiel seht ihr bei DynamoTV.

Dies ist eine migrierte News einer früheren Website-Version der SG Dynamo Dresden. Wir bitten um Verständnis, dass es aus technischen Gründen möglicherweise zu Fehlern in der Darstellung kommen kann bzw. einzelne Links nicht funktionieren.


 

Weitere News

Mehr News der SGD

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.